Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.06.2024, 7448 Zeichen

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 10:36 Uhr die ProSiebenSat1-Aktie am besten: 0,9% Plus. Dahinter BB Biotech mit +0,8% , Fielmann mit +0,29% , Aareal Bank mit +0,23% , Pfeiffer Vacuum mit +0,19% , Bilfinger mit +0,1% und Aixtron mit +0,04% Hochtief mit -0% Evonik mit -0,03% , Stratec Biomedical mit -0,05% , Suess Microtec mit -0,08% , BayWa mit -0,11% , Carl Zeiss Meditec mit -0,17% , MorphoSys mit -0,22% , DMG Mori Seiki mit -0,23% , Rheinmetall mit -0,23% , Wacker Chemie mit -0,25% , Lufthansa mit -0,32% , Bechtle mit -0,51% , Deutsche Wohnen mit -0,62% , Drägerwerk mit -0,89% , SMA Solar mit -1,07% , Rhoen-Klinikum mit -1,2% , Salzgitter mit -1,31% , Aurubis mit -1,67% , Fraport mit -1,7% und Klöckner mit -2,03% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
ProSiebenSat1 BB Biotech
Fielmann Aareal Bank
Pfeiffer Vacuum Bilfinger
Aixtron Dialog Semiconductor
Hochtief Fuchs Petrolub
  Evonik
Stratec Biomedical Suess Microtec
Carl Zeiss Meditec MorphoSys
DMG Mori Seiki Rheinmetall
Wacker Chemie Lufthansa
Bechtle Deutsche Wohnen
Drägerwerk SMA Solar
Rhoen-Klinikum Salzgitter
Aurubis Fraport
Klöckner

Weitere Highlights: Suess Microtec ist nun 5 Tage im Plus (15,74% Zuwachs von 54 auf 62,5), ebenso Aixtron 4 Tage im Plus (6,64% Zuwachs von 21,1 auf 22,5), Bechtle 4 Tage im Plus (4,12% Zuwachs von 45,1 auf 46,96), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (0,75% Zuwachs von 159,4 auf 160,6), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), Hochtief 3 Tage im Minus (2,67% Verlust von 101,1 auf 98,4), Lufthansa 3 Tage im Minus (2,14% Verlust von 6,37 auf 6,23), Salzgitter 3 Tage im Minus (4,09% Verlust von 21,52 auf 20,64), BB Biotech 3 Tage im Minus (2,58% Verlust von 40,65 auf 39,6), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4), SMA Solar 3 Tage im Minus (3,77% Verlust von 47,76 auf 45,96), Wacker Chemie 3 Tage im Minus (1,39% Verlust von 101 auf 99,6).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Suess Microtec 125,63% (Vorjahr: 82,96 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 100% (Vorjahr: 157,38 Prozent) und Rheinmetall 85,16% (Vorjahr: 54,26 Prozent). Aixtron -41,8% (Vorjahr: 43,34 Prozent) im Minus. Dahinter BayWa -29,07% (Vorjahr: -27,55 Prozent) und Salzgitter -26,29% (Vorjahr: -1,82 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Suess Microtec 24,75% vor Stratec Biomedical 15,35% , Bilfinger 12,91% , Fraport 12,11% , Fuchs Petrolub 7,24% , Dialog Semiconductor 3,63% , Pfeiffer Vacuum 3,61% , Aurubis 3,16% , Aixtron 2,97% , Bechtle 2,89% , Drägerwerk 2,65% , Rhoen-Klinikum 2,46% , MorphoSys 1,49% , DMG Mori Seiki 1,15% , Aareal Bank 0,3% , ProSiebenSat1 0,07% , Rheinmetall -0,82% , Wacker Chemie -1,24% , Deutsche Wohnen -1,45% , SMA Solar -2,3% , BB Biotech -3,3% , Hochtief -3,91% , Klöckner -4,19% , BayWa -5,73% , Lufthansa -6,57% , Fielmann -6,81% , Salzgitter -8,43% , Evonik -8,86% , Carl Zeiss Meditec -9,1% und

In der Wochensicht ist vorne: Suess Microtec 15,74% vor Aixtron 5,73%, Bechtle 3,3%, Bilfinger 3,2%, Carl Zeiss Meditec 2,5%, Pfeiffer Vacuum 1,52%, Klöckner 0,82%, Fuchs Petrolub 0,55%, DMG Mori Seiki 0,46%, Stratec Biomedical 0,21%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,15%, Wacker Chemie -0,36%, BayWa -0,45%, Fielmann -0,45%, Rheinmetall -0,67%, MorphoSys -0,95%, Drägerwerk -1,18%, Rhoen-Klinikum -1,57%, Fraport -1,58%, BB Biotech -2,46%, Hochtief -3,15%, Lufthansa -3,41%, SMA Solar -3,45%, Aurubis -3,73%, Deutsche Wohnen -4,74%, ProSiebenSat1 -6,8%, Evonik -7,17%, Salzgitter -8,1% und

Am weitesten über dem MA200: Suess Microtec 93,27%, MorphoSys 49,07% und Rheinmetall 45,03%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Aixtron -24,7%, BayWa -22,45% und Salzgitter -17,33%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 8,01% und reiht sich damit auf Platz 4 ein:

1. Bau & Baustoffe: 15,24% Show latest Report (08.06.2024)
2. Versicherer: 13,43% Show latest Report (08.06.2024)
3. MSCI World Biggest 10: 8,36% Show latest Report (08.06.2024)
4. Deutsche Nebenwerte: 8,29% Show latest Report (08.06.2024)
5. Immobilien: 7,37% Show latest Report (08.06.2024)
6. Konsumgüter: 5,81% Show latest Report (08.06.2024)
7. Banken: 2,81% Show latest Report (08.06.2024)
8. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 2,58% Show latest Report (08.06.2024)
9. Zykliker Österreich: 1,87% Show latest Report (08.06.2024)
10. Telekom: 1,76% Show latest Report (08.06.2024)
11. Ölindustrie: 0,75% Show latest Report (08.06.2024)
12. Sport: 0,5% Show latest Report (08.06.2024)
13. Global Innovation 1000: -0,64% Show latest Report (08.06.2024)
14. Computer, Software & Internet : -0,68% Show latest Report (08.06.2024)
15. Aluminium: -0,94%
16. Licht und Beleuchtung: -1,22% Show latest Report (08.06.2024)
17. Auto, Motor und Zulieferer: -3,19% Show latest Report (08.06.2024)
18. Post: -4,73% Show latest Report (08.06.2024)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,78% Show latest Report (08.06.2024)
20. Rohstoffaktien: -5,86% Show latest Report (08.06.2024)
21. Luftfahrt & Reise: -7,39% Show latest Report (08.06.2024)
22. Runplugged Running Stocks: -7,41%
23. Gaming: -8,04% Show latest Report (08.06.2024)
24. Energie: -9,42% Show latest Report (08.06.2024)
25. IT, Elektronik, 3D: -12,52% Show latest Report (08.06.2024)
26. Stahl: -16,77% Show latest Report (08.06.2024)

Social Trading Kommentare

Oberbanscheidt
zu RHM (11.06.)

Startschuss für die neue Panzerreparatur- und Produktionsstätte direkt in der Ukraine. Kein direkter finanzieller Impact, aber doch ein Meileinstein! Das Allzeit-Hoch rückt in greifbare Nähe!

DerBetrachter
zu LHA (09.06.)

Die sind gut gefallen.

Fraita
zu BC8 (10.06.)

Heute 45 Stk Gekauft

SEHEN
zu S92 (10.06.)

Tag 1 nach der Europawahl. In Europa hat sich die AfD mit dem irren Gerede von "in der SS waren auch nicht nur schlechte Leute" in die Bedeutungslosigkeit agiert. Die Diäten werden die beiden inkompetenten Spitzenkandidaten wohl trotzdem 5 Jahre lang einkassieren, ohne dafür etwas zu leisten. Hätten die einen Funken Anstand hätten sie schon längst die Nichtannahme ihrer Mandate erklärt. Aber die sind ja auch bereit unser schönes Vaterland für den persönlichen Profit an den Meistbietenden zu verschachern - sei es Russland, China oder sonstwer. Pfui Deibel diese Deutschlandhasser!   Ansonsten sehe ich eher eine leiche Verschiebung auf das Nationale statt das Europäische. Siehe ausgerufene Neuwahlen in Frankreich. Bezogen auf das Wikifolio bedeutet das m.E., das nationale Sicherheit mehr an Bedeutung gewinnt. Das betrifft dann auch auf die Sicherheit und Bezahlbarkeit der Energieversorgung zu. Und somit wird man verstärkt auf die günstigten Energien im eigenen Land bauen. Und das sind überall Wind und Photovoltaik. Denn wer will seinen Wählern Atomstrom mit Erzeugungskosten von ca. 20 Cent/kWh verkaufen, wenn Erneuerbare Energien (ohne Speicher) für 5 Cent/kWh verfügbar sind? Oder wer will sich bei der Betonung auf das Nationale von ausländischen Ernergielieferungen abhängig machen - sei es Öl, Gas, Kohle, Uran?   Insofern sollte mit Blick auf die EU-Wahl das Wikifolio mit einem hohen Anteil europäischer Erneuerbare Energien Aktie trendgemäß aufgestellt sein. Der "New Green Deal" der EU dürfte eher noch ausgebaut werden. Mit ja auch Unterstützung der EZB durch den Beginn des Zinssenkungspfads.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Fr. 21.6.24: DAX zum 3fach-Verfall zunächst schwächer, Rheinmetall nach Rekordauftrag stark




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 11.06.2024

Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Amag, RHI Magnesita, DO&CO, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, Uniqa, RBI, UBM, Rosgix, EVN, voestalpine, Porr, Andritz, Frauenthal, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Wolford, FACC, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUP4
AT0000A2SST0
AT0000A2WCB4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: FACC 2.08%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Telekom Austria(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 3.47%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kapsch TrafficCom(1), voestalpine(1), Telekom Austria(1), Lenzing(1)
    BSN MA-Event HeidelbergCement
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 4.68%, Rutsch der Stunde: RBI -1.77%

    Featured Partner Video

    Hochzeit-Sport-Politik-Gemisch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Juni 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Ju...

    Books josefchladek.com

    Adolf Čejchan
    Ústí nad Labem
    1965
    Severočeské krajské nakladatelství

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
    27000 Kilometer im Auto durch die USA
    1953
    Conzett & Huber

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Klöckner, Fraport am schwächsten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    11.06.2024, 7448 Zeichen

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 10:36 Uhr die ProSiebenSat1-Aktie am besten: 0,9% Plus. Dahinter BB Biotech mit +0,8% , Fielmann mit +0,29% , Aareal Bank mit +0,23% , Pfeiffer Vacuum mit +0,19% , Bilfinger mit +0,1% und Aixtron mit +0,04% Hochtief mit -0% Evonik mit -0,03% , Stratec Biomedical mit -0,05% , Suess Microtec mit -0,08% , BayWa mit -0,11% , Carl Zeiss Meditec mit -0,17% , MorphoSys mit -0,22% , DMG Mori Seiki mit -0,23% , Rheinmetall mit -0,23% , Wacker Chemie mit -0,25% , Lufthansa mit -0,32% , Bechtle mit -0,51% , Deutsche Wohnen mit -0,62% , Drägerwerk mit -0,89% , SMA Solar mit -1,07% , Rhoen-Klinikum mit -1,2% , Salzgitter mit -1,31% , Aurubis mit -1,67% , Fraport mit -1,7% und Klöckner mit -2,03% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    ProSiebenSat1 BB Biotech
    Fielmann Aareal Bank
    Pfeiffer Vacuum Bilfinger
    Aixtron Dialog Semiconductor
    Hochtief Fuchs Petrolub
      Evonik
    Stratec Biomedical Suess Microtec
    Carl Zeiss Meditec MorphoSys
    DMG Mori Seiki Rheinmetall
    Wacker Chemie Lufthansa
    Bechtle Deutsche Wohnen
    Drägerwerk SMA Solar
    Rhoen-Klinikum Salzgitter
    Aurubis Fraport
    Klöckner

    Weitere Highlights: Suess Microtec ist nun 5 Tage im Plus (15,74% Zuwachs von 54 auf 62,5), ebenso Aixtron 4 Tage im Plus (6,64% Zuwachs von 21,1 auf 22,5), Bechtle 4 Tage im Plus (4,12% Zuwachs von 45,1 auf 46,96), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (0,75% Zuwachs von 159,4 auf 160,6), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), Hochtief 3 Tage im Minus (2,67% Verlust von 101,1 auf 98,4), Lufthansa 3 Tage im Minus (2,14% Verlust von 6,37 auf 6,23), Salzgitter 3 Tage im Minus (4,09% Verlust von 21,52 auf 20,64), BB Biotech 3 Tage im Minus (2,58% Verlust von 40,65 auf 39,6), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4), SMA Solar 3 Tage im Minus (3,77% Verlust von 47,76 auf 45,96), Wacker Chemie 3 Tage im Minus (1,39% Verlust von 101 auf 99,6).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Suess Microtec 125,63% (Vorjahr: 82,96 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 100% (Vorjahr: 157,38 Prozent) und Rheinmetall 85,16% (Vorjahr: 54,26 Prozent). Aixtron -41,8% (Vorjahr: 43,34 Prozent) im Minus. Dahinter BayWa -29,07% (Vorjahr: -27,55 Prozent) und Salzgitter -26,29% (Vorjahr: -1,82 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Suess Microtec 24,75% vor Stratec Biomedical 15,35% , Bilfinger 12,91% , Fraport 12,11% , Fuchs Petrolub 7,24% , Dialog Semiconductor 3,63% , Pfeiffer Vacuum 3,61% , Aurubis 3,16% , Aixtron 2,97% , Bechtle 2,89% , Drägerwerk 2,65% , Rhoen-Klinikum 2,46% , MorphoSys 1,49% , DMG Mori Seiki 1,15% , Aareal Bank 0,3% , ProSiebenSat1 0,07% , Rheinmetall -0,82% , Wacker Chemie -1,24% , Deutsche Wohnen -1,45% , SMA Solar -2,3% , BB Biotech -3,3% , Hochtief -3,91% , Klöckner -4,19% , BayWa -5,73% , Lufthansa -6,57% , Fielmann -6,81% , Salzgitter -8,43% , Evonik -8,86% , Carl Zeiss Meditec -9,1% und

    In der Wochensicht ist vorne: Suess Microtec 15,74% vor Aixtron 5,73%, Bechtle 3,3%, Bilfinger 3,2%, Carl Zeiss Meditec 2,5%, Pfeiffer Vacuum 1,52%, Klöckner 0,82%, Fuchs Petrolub 0,55%, DMG Mori Seiki 0,46%, Stratec Biomedical 0,21%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,15%, Wacker Chemie -0,36%, BayWa -0,45%, Fielmann -0,45%, Rheinmetall -0,67%, MorphoSys -0,95%, Drägerwerk -1,18%, Rhoen-Klinikum -1,57%, Fraport -1,58%, BB Biotech -2,46%, Hochtief -3,15%, Lufthansa -3,41%, SMA Solar -3,45%, Aurubis -3,73%, Deutsche Wohnen -4,74%, ProSiebenSat1 -6,8%, Evonik -7,17%, Salzgitter -8,1% und

    Am weitesten über dem MA200: Suess Microtec 93,27%, MorphoSys 49,07% und Rheinmetall 45,03%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Aixtron -24,7%, BayWa -22,45% und Salzgitter -17,33%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 8,01% und reiht sich damit auf Platz 4 ein:

    1. Bau & Baustoffe: 15,24% Show latest Report (08.06.2024)
    2. Versicherer: 13,43% Show latest Report (08.06.2024)
    3. MSCI World Biggest 10: 8,36% Show latest Report (08.06.2024)
    4. Deutsche Nebenwerte: 8,29% Show latest Report (08.06.2024)
    5. Immobilien: 7,37% Show latest Report (08.06.2024)
    6. Konsumgüter: 5,81% Show latest Report (08.06.2024)
    7. Banken: 2,81% Show latest Report (08.06.2024)
    8. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 2,58% Show latest Report (08.06.2024)
    9. Zykliker Österreich: 1,87% Show latest Report (08.06.2024)
    10. Telekom: 1,76% Show latest Report (08.06.2024)
    11. Ölindustrie: 0,75% Show latest Report (08.06.2024)
    12. Sport: 0,5% Show latest Report (08.06.2024)
    13. Global Innovation 1000: -0,64% Show latest Report (08.06.2024)
    14. Computer, Software & Internet : -0,68% Show latest Report (08.06.2024)
    15. Aluminium: -0,94%
    16. Licht und Beleuchtung: -1,22% Show latest Report (08.06.2024)
    17. Auto, Motor und Zulieferer: -3,19% Show latest Report (08.06.2024)
    18. Post: -4,73% Show latest Report (08.06.2024)
    19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,78% Show latest Report (08.06.2024)
    20. Rohstoffaktien: -5,86% Show latest Report (08.06.2024)
    21. Luftfahrt & Reise: -7,39% Show latest Report (08.06.2024)
    22. Runplugged Running Stocks: -7,41%
    23. Gaming: -8,04% Show latest Report (08.06.2024)
    24. Energie: -9,42% Show latest Report (08.06.2024)
    25. IT, Elektronik, 3D: -12,52% Show latest Report (08.06.2024)
    26. Stahl: -16,77% Show latest Report (08.06.2024)

    Social Trading Kommentare

    Oberbanscheidt
    zu RHM (11.06.)

    Startschuss für die neue Panzerreparatur- und Produktionsstätte direkt in der Ukraine. Kein direkter finanzieller Impact, aber doch ein Meileinstein! Das Allzeit-Hoch rückt in greifbare Nähe!

    DerBetrachter
    zu LHA (09.06.)

    Die sind gut gefallen.

    Fraita
    zu BC8 (10.06.)

    Heute 45 Stk Gekauft

    SEHEN
    zu S92 (10.06.)

    Tag 1 nach der Europawahl. In Europa hat sich die AfD mit dem irren Gerede von "in der SS waren auch nicht nur schlechte Leute" in die Bedeutungslosigkeit agiert. Die Diäten werden die beiden inkompetenten Spitzenkandidaten wohl trotzdem 5 Jahre lang einkassieren, ohne dafür etwas zu leisten. Hätten die einen Funken Anstand hätten sie schon längst die Nichtannahme ihrer Mandate erklärt. Aber die sind ja auch bereit unser schönes Vaterland für den persönlichen Profit an den Meistbietenden zu verschachern - sei es Russland, China oder sonstwer. Pfui Deibel diese Deutschlandhasser!   Ansonsten sehe ich eher eine leiche Verschiebung auf das Nationale statt das Europäische. Siehe ausgerufene Neuwahlen in Frankreich. Bezogen auf das Wikifolio bedeutet das m.E., das nationale Sicherheit mehr an Bedeutung gewinnt. Das betrifft dann auch auf die Sicherheit und Bezahlbarkeit der Energieversorgung zu. Und somit wird man verstärkt auf die günstigten Energien im eigenen Land bauen. Und das sind überall Wind und Photovoltaik. Denn wer will seinen Wählern Atomstrom mit Erzeugungskosten von ca. 20 Cent/kWh verkaufen, wenn Erneuerbare Energien (ohne Speicher) für 5 Cent/kWh verfügbar sind? Oder wer will sich bei der Betonung auf das Nationale von ausländischen Ernergielieferungen abhängig machen - sei es Öl, Gas, Kohle, Uran?   Insofern sollte mit Blick auf die EU-Wahl das Wikifolio mit einem hohen Anteil europäischer Erneuerbare Energien Aktie trendgemäß aufgestellt sein. Der "New Green Deal" der EU dürfte eher noch ausgebaut werden. Mit ja auch Unterstützung der EZB durch den Beginn des Zinssenkungspfads.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Fr. 21.6.24: DAX zum 3fach-Verfall zunächst schwächer, Rheinmetall nach Rekordauftrag stark




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 11.06.2024

    Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Amag, RHI Magnesita, DO&CO, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, Uniqa, RBI, UBM, Rosgix, EVN, voestalpine, Porr, Andritz, Frauenthal, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Wolford, FACC, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Uniqa
    Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUP4
    AT0000A2SST0
    AT0000A2WCB4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Immofinanz
      Star der Stunde: FACC 2.08%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Telekom Austria(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 3.47%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kapsch TrafficCom(1), voestalpine(1), Telekom Austria(1), Lenzing(1)
      BSN MA-Event HeidelbergCement
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 4.68%, Rutsch der Stunde: RBI -1.77%

      Featured Partner Video

      Hochzeit-Sport-Politik-Gemisch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Juni 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Ju...

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Adolf Čejchan
      Ústí nad Labem
      1965
      Severočeské krajské nakladatelství

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press