Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ams teilt Ergebnisse einer Ohrhörer-Studie mit

10.08.2020

ams teilt die Ergebnisse seiner im Frühjahr 2020 durchgeführten Umfrage zum Thema „Komfortable, intelligente, leistungsstarke Ohrhörer“ mit mehr als 2.000 Verbrauchern weltweit über die Verwendung, Gewohnheiten und Vorlieben von Audio-Ohrhörern. Es wurde demnach festgestellt, dass die Verbraucher mehr Tragekomfort und Hörsicherheit verlangen, ohne Kompromisse bei der Klangqualität - oder ihrem Langzeit-Hörvermögen – eingehen zu wollen. Dies wird angesichts des Trends, den ganzen Tag Ohrhörer zu tragen, immer wichtiger. Tatsächlich fordern die Kunden Innovationen wie die Reduzierung von Hintergrundgeräuschen, ohne die Wahrnehmung der Umgebung zu verlieren, Funktionen zur Begrenzung der Lautstärke, 3D/Sonderklang und eine lange Akkulaufzeit. Dies gilt vor allem in China, wo die Verbraucher besonders gut informiert und bei Ohrhörer-Innovationen selektiver zu sein scheinen. Das Hören von Musik wurde in allen Regionen (80 %) als primäre Nutzung von Kopfhörern genannt, gefolgt von Sport/Training (61 %), Sprachanrufen (51 %) und Computerspielen (45 %). Tatsächlich zeigte die Umfrage, dass Ohrhörer für viele Verbraucher ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden sind. Nutzer in den USA und einigen europäischen Ländern berichteten, dass sie dazu neigen, den ganzen Tag Ohrhörer zu tragen - beim Telefonieren, Musikhören oder beim Sport.

„Bisher war es schwierig, reelle Daten über die Bedürfnisse, Wünsche und Verwendungszwecke der Verbraucher für Ohrhörer zu finden. Durch direkte Gespräche mit einer statistisch relevanten Stichprobe von Benutzern von Ohrhörern haben wir gelernt, dass die Benutzer ein Mitspracherecht bei der Innovation in diesem Bereich haben wollen. Sie wollen Komfort, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit, wie z.B. einen bequemen und dennoch sicheren Sitz, Innovationen, die ihre Ohren und ihr Gehör schützen und eine lange Akkulaufzeit sowohl für die Ohrhörer selbst als auch für das Ladegerät, unabhängig vom Nutzungsszenario. ams ist bestrebt, Innovationen zu liefern, die diese Bedürfnisse erfüllen. Beispiele hierfür sind digitale aktive Lärmunterdrückung für bequem sitzende Ohrhörer, um den Komfort und die Sicherheit des Gehörs zu erhöhen, Funktionen, die die Symptome von Tinnitus reduzieren helfen und so die Nutzung sicherer machen und Proximity-Sensoren, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Sie wollen diese Merkmale unabhängig von der geplanten Nutzung - beim Reisen, Arbeiten, Entspannen oder Sport wie Laufen oder Radfahren“, so Wim Renirie, Vice President und General Manager für den Geschäftsbereich Accessory & Wearable Solutions bei ams. 


 

Bildnachweis

1. AMS AG (Bild: austriamicrosystems)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


AMS AG (Bild: austriamicrosystems)