Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Analysten erwarten Seitwärtsbewegung des globalen Aktienmarktes

25.03.2023, 1603 Zeichen

Marktausblick aus dem Equity Weekly der Erste Group: "Der globale Aktienmarktindex notierte im Wochenvergleich in EUR um -1,9% tiefer. Der S&P 500 verlor in EUR -2,8%. Der Stoxx 600 und der Nikkei 225 legten hingegen in EUR jeweils +1% zu. Der globale Emerging Market Index stieg in der letzten Woche in EUR um +1,2%. Die Gewinnschätzungen für den US-Aktienmarkt sind für 2023 positiv.

Für das 1Q und das 2Q wird zwar noch ein Gewinnrückgang erwartet: 1Q 23e: -6% (j/j), 2 Q23e: -3% (j/j), aber im Gesamtjahr gibt es laut Konsensus-Forecast einen Gewinnanstieg. Das erwartete Gewinnwachstum 2023 beträgt demnach im Median +9% (j/j). Bei den größten 20 Unternehmen nach der Marktkapitalisierung beträgt das Median-Gewinnwachstum 2023e sogar +11% (j/j). Ein wichtiger Grund dafür ist die sehr starke Verbesserung der Ertragssituationen bei Alphabet, Amazon oder Meta Platforms.

Der Trend der Konsensus-Schätzung für die Gewinne der nächsten 12 Monate ist für US-Aktien leicht aufwärts gerichtet. Der Nicht Zyklische Konsum-Sektor zeigt eine stabile Aufwärtsentwicklung der Gewinnschätzungen, der Technologie-Sektor sogar eine deutliche Verbesserung des Trends der erwarteten Gewinne. Beim Sektor Energie ist die Situation hingegen eine Verschlechterung der Gewinnaussichten.

Ausblick: Nächste Woche veröffentlicht am 29.03. von den globalen Unternehmen als letztes nur noch China Construction Bank(Sell) die Jahresergebnisse. Aktien-Investoren werden ihr Augenmerk jetzt verstärkt wieder wirtschaftlichen Risiken zuwenden. Wir erwarten in der kommenden Woche eine Seitwärtsbewegung des globalen Aktienmarktes."



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handelstag 2024 an, Hoffnung bei Polytec und Marinomed


 

Bildnachweis

1. Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Frequentis, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, VIG, Bawag, Agrana, Erste Group, ams-Osram, Lenzing, Semperit, S Immo, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Porr, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, Palfinger, Marinomed Biotech, Amag, CA Immo, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Uniqa.


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )