Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







22.08.2019

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:22 Uhr die Carl Zeiss Meditec-Aktie am besten: 1,01% Plus. Dahinter ProSiebenSat1 mit +0,84% , Suess Microtec mit +0,69% , Wacker Chemie mit +0,45% und Stratec Biomedical mit +0,39% Aareal Bank mit -0,02% , Fraport mit -0,05% , Klöckner mit -0,12% , DMG Mori Seiki mit -0,12% , BB Biotech mit -0,13% , Hochtief mit -0,15% , BayWa mit -0,21% , Drägerwerk mit -0,26% , Pfeiffer Vacuum mit -0,26% , Rheinmetall mit -0,28% , MorphoSys mit -0,35% , Aurubis mit -0,41% , Fuchs Petrolub mit -0,44% , SMA Solar mit -0,44% , Evonik mit -0,49% , Deutsche Wohnen mit -0,53% , Fielmann mit -0,55% , Sartorius mit -0,85% , Salzgitter mit -0,87% , Rhoen-Klinikum mit -0,87% , Bechtle mit -0,93% , Dialog Semiconductor mit -1,13% , Aixtron mit -1,16% und Bilfinger mit -1,76% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Carl Zeiss Meditec ProSiebenSat1
Suess Microtec Wacker Chemie
Stratec Biomedical Qiagen
Aareal Bank Fraport
Klöckner DMG Mori Seiki
BB Biotech Hochtief
Drägerwerk Pfeiffer Vacuum
Rheinmetall MorphoSys
Aurubis Fuchs Petrolub
SMA Solar Evonik
Deutsche Wohnen Fielmann
Sartorius Salzgitter
Rhoen-Klinikum Bechtle
Dialog Semiconductor Aixtron
Bilfinger

Weitere Highlights: Dialog Semiconductor ist nun 5 Tage im Plus (8,9% Zuwachs von 40,1 auf 43,67), ebenso Pfeiffer Vacuum 5 Tage im Plus (10,01% Zuwachs von 120,9 auf 133), Aurubis 4 Tage im Plus (6,04% Zuwachs von 35,6 auf 37,75), DMG Mori Seiki 4 Tage im Plus (1,78% Zuwachs von 42,2 auf 42,95), Fielmann 4 Tage im Plus (5,79% Zuwachs von 60,45 auf 63,95), Rheinmetall 4 Tage im Plus (8,4% Zuwachs von 98,66 auf 106,95), Sartorius 4 Tage im Plus (9,17% Zuwachs von 168 auf 183,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 93,74% (Vorjahr: -13,14 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 68,41% (Vorjahr: 36,91 Prozent) und Carl Zeiss Meditec 51,68% (Vorjahr: 31,96 Prozent). Salzgitter -40,28% (Vorjahr: -46,28 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -27,62% (Vorjahr: -45,83 Prozent) und Deutsche Wohnen -24,5% (Vorjahr: 9,71 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 25,72% vor Stratec Biomedical 19,4% , Dialog Semiconductor 17,17% , MorphoSys 13,01% , Aareal Bank 12,02% , Pfeiffer Vacuum 8,84% , Klöckner 6,64% , Carl Zeiss Meditec 6,26% , Rheinmetall 5,32% , Wacker Chemie 4,5% , BayWa 3,49% , Qiagen 2,58% , DMG Mori Seiki 2,02% , Fraport 0,78% , Hochtief 0,46% , Fielmann -1,08% , BB Biotech -3,04% , Aurubis -4,09% , Sartorius -4,13% , Rhoen-Klinikum -5,75% , Suess Microtec -6,82% , ProSiebenSat1 -7,78% , Deutsche Wohnen -8,35% , Fuchs Petrolub -9,24% , Bechtle -12,56% , Bilfinger -13,01% , SMA Solar -13,41% , Evonik -13,55% , Drägerwerk -14,11% und Salzgitter -22,35% .

In der Wochensicht ist vorne: Stratec Biomedical 10,92% vor Pfeiffer Vacuum 10,01%, Dialog Semiconductor 8,04%, Sartorius 7,95%, BB Biotech 6,07%, MorphoSys 5,96%, Wacker Chemie 5,34%, Rheinmetall 5,32%, Fielmann 4,92%, Drägerwerk 4,45%, Klöckner 4,42%, Aurubis 4,34%, Aareal Bank 4,08%, Aixtron 3,84%, SMA Solar 3,58%, Evonik 3,34%, ProSiebenSat1 3,07%, Bilfinger 2,97%, Carl Zeiss Meditec 2,78%, Hochtief 2,29%, Fraport 1,9%, Fuchs Petrolub 1,74%, Bechtle 1,54%, DMG Mori Seiki 1,54%, BayWa 0,85%, Rhoen-Klinikum 0,66%, Salzgitter 0,07%, Qiagen 0%, Deutsche Wohnen -0,56% und Suess Microtec -7,58%.

Am weitesten über dem MA200: Dialog Semiconductor 43,3%, Carl Zeiss Meditec 28,08% und Sartorius 21,98%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Salzgitter -40,81% und ProSiebenSat1 -24,38%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 8,88% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Computer, Software & Internet : 37,21% Show latest Report (17.08.2019)
2. Solar: 36,43% Show latest Report (17.08.2019)
3. Energie: 29,89% Show latest Report (17.08.2019)
4. IT, Elektronik, 3D: 24,3% Show latest Report (17.08.2019)
5. Rohstoffaktien: 24,22% Show latest Report (17.08.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,31% Show latest Report (17.08.2019)
7. Börseneulinge 2019: 17,25% Show latest Report (17.08.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 16,57% Show latest Report (17.08.2019)
9. Versicherer: 16,46% Show latest Report (17.08.2019)
10. Runplugged Running Stocks: 16,39%
11. Media: 14,21% Show latest Report (17.08.2019)
12. Sport: 11,82% Show latest Report (17.08.2019)
13. Konsumgüter: 10,37% Show latest Report (17.08.2019)
14. Big Greeks: 9,39% Show latest Report (17.08.2019)
15. Deutsche Nebenwerte: 8,88% Show latest Report (17.08.2019)
16. Immobilien: 8,84% Show latest Report (17.08.2019)
17. Global Innovation 1000: 8,8% Show latest Report (17.08.2019)
18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,66% Show latest Report (17.08.2019)
19. Licht und Beleuchtung: 6,94% Show latest Report (17.08.2019)
20. Bau & Baustoffe: 5,58% Show latest Report (17.08.2019)
21. Gaming: 5,43% Show latest Report (17.08.2019)
22. Zykliker Österreich: 5,09% Show latest Report (17.08.2019)
23. Post: 4,29% Show latest Report (17.08.2019)
24. Banken: 1% Show latest Report (17.08.2019)
25. OÖ10 Members: -0,37% Show latest Report (17.08.2019)
26. Crane: -0,71% Show latest Report (17.08.2019)
27. Ölindustrie: -1,3% Show latest Report (17.08.2019)
28. Aluminium: -1,93%
29. Luftfahrt & Reise: -4,36% Show latest Report (17.08.2019)
30. Auto, Motor und Zulieferer: -10,15% Show latest Report (17.08.2019)
31. Telekom: -10,63% Show latest Report (17.08.2019)
32. Stahl: -22,51% Show latest Report (17.08.2019)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

InvestAG
zu KCO (20.08.)

mittlerweile auch charttechnisch ein Turnaround-Kandidat

FINNEX
zu DWNI (20.08.)

20.08.2019: Halten oder abbauen? Welches Potential steckt im Immobilienmarkt? Deckelung der Mietpreise laut Analysten angeblich bereits eingepreist; Urteil Bundesverfassungsgericht: Mietpreisbremse verfassungskonform

ChitaSchimpanse
zu DWNI (20.08.)

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will sich weiter auf Berlin und andere Metropolregionen konzentrieren und verkauft 6.350 Wohnungen in mittelgroßen Städten wie Kiel, Lübeck, Erfurt und Chemnitz an die ZBI Gruppe aus Erlangen. Der Kaufpreis von rund 615 Millionen Euro liege rund ein Drittel über den Buchwerten. https://boerse.ard.de/aktien/deutsche-wohnen-macht-kasse100.html#xtor=RSS-1

GesundeSkepsis
zu SRT3 (20.08.)

Bin zwar kein Freund der Bewertung dieses Unternehmens, aber Widerstände haben Lehrbuchmäßig gehalten und das Momentum ist intakt.

SystematiCK
zu DLG (19.08.)

Ich habe heute nochmal meine Position bei DIALOG um einen kleinen Anteil aufgestockt. Die Aktie zeigt weiterhin eine sehr ausgeprägte relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt und konnte heute auf ein neues 52-Wochenhoch aus einer zweieinhalb-wöchigen Konsolidierung steigen. Das Volumen hat die letzten zwei Tage gut angezogen. Den Stop Loss für den Nachkauf habe ich knapp unterhalb der exp. 20-Tageslinie bei 39,70€ gesetzt, wodurch sich ein minimales Risiko von 0,14% am Gesamt-wikifolio ergibt.


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 22.08.2019



Aktien auf dem Radar: Immofinanz , OMV , Andritz , Marinomed Biotech , Semperit , Frequentis , CA Immo , EVN , Fabasoft , Erste Group , AMS , Bawag , Lenzing , SBO , FACC , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Verbund , AT&S , DO&CO , Management Trust Holding , Porr .


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner