Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Palfinger lädt zum Hackathon in der Zentrale von Microsoft Österreich


Palfinger
Akt. Indikation:  21.75 / 22.00
Uhrzeit:  17:53:46
Veränderung zu letztem SK:  -2.56%
Letzter SK:  22.45 ( 0.00%)

16.12.2016

Zugemailt von / gefunden bei: Palfinger (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

PALFINGER lädt die Innovations-Community zum größten Hackathon Österreichs 
 
• Online-Marathon zur Entwicklung neuer, digitaler Services 
• 100 Teilnehmer am 4. und 5. März 2017 in Wien erwartet 
• Preisgeld und Entwicklungs-Kooperationen winken den Siegern 
• Einladung richtet sich vor allem an Studenten und Start-ups
Die PALFINGER Gruppe lädt alle Interessierten ein, im Rahmen eines Hackathons innovative Ideen zu entwickeln, um die Produkt- und Servicepalette von PALFINGER unter Einsatz digitaler Features zu erweitern. Das Ziel ist, den Kunden von PALFINGER getreu dem Claim „Lifetime Excellence“ mehr Nutzen und Effizienz bei der Anwendung anzubieten. 
  
Ein Hackathon (eine Wortschöpfung aus „hacken“ und „Marathon“) ist die gemeinschaftliche Entwicklung innovativer Konzepte für Hard- und Software. Der Hackathon von PALFINGER, der gemeinsam mit dem nordeuropäischen Beratungsunternehmen Tieto Corporation am 4. und 5. März 2017 in der Zentrale von Microsoft Österreich stattfindet, richtet sich in erster Linie an Studenten, Technologie-Start-ups sowie ganz allgemein an interessierte Innovatoren. PALFINGER und Tieto erwarten an die 100 Teilnehmer, damit wäre dies der bislang größte Hackathon Österreichs. 
  
Den drei siegreichen Teams winken Preisgelder in der Höhe von bis zu 3.000 Euro sowie das Angebot, gemeinsam mit den Entwicklern von PALFINGER an den siegreichen Konzepten weiterzuarbeiten. Alle Informationen zu diesem Hackathon sind unter www.palfinger-hackathon-2017.com abrufbar. 
  
Die Produkte und Dienstleistungen von PALFINGER sind ebenso wie weite Teile der Fertigung elektronisch gesteuert und überwacht. Dadurch werden bereits heute neuartige Geschäftsmodelle sowohl für PALFINGER als auch für die Kunden und Nutzer der PALFINGER Systeme möglich. Der Hackathon soll dazu beitragen, dass der Kundennutzen durch Digitalisierung rasch und systematisch erhöht werden kann und mit Ideen oder Lösungsansätzen von außen wertvolle Impulse für neue Perspektiven bringen. 
  
Konkrete Aufgabenstellungen im Rahmen des PALFINGER Hackathon sind: 
  
1.) Virtual Reality / Augmented Reality / Mixed Reality: 
Neue Technologien wie Datenbrillen, Head Mounted Displays (HMD), Smartphones oder 3D-Kamerasysteme sollen zukünftig das Sichtfeld von Maschinenführern, Servicetechnikern und Ingenieuren erweitern und ihren Arbeitsalltag erleichtern. 
  
2.) Teilautonomes Be- und Entladen: 
Autonomes Beladen von Nutzfahrzeugen ist ein zentraler Trend in der Ära der Digitalisierung und kann für PALFINGER ein großer Zukunftsnutzen werden. Hier sind innovative Konzepte und Anwendungsfälle gefragt, die es z.B. LKW-Fahrern, Logistikern oder Service-Mitarbeitern ermöglichen, Nutzfahrzeuge effizienter zu be- und entladen, die Auslastung der Geräte zu verbessern und die Bedienung der unterschiedlichsten Geräte zu erleichtern. 
  
3.) Digitale Assistenzsysteme: 
Als Innovationsführer setzt PALFINGER eine Vielzahl von Assistenzsystemen ein, um den Komfort, die Arbeitssicherheit und den Servicelevel auf hohem Niveau zu halten. Durch innovative Assistenzsysteme, digitalisierte Prozesse und ein völlig neues Nutzererlebnis werden die Anwender bei ihrer Arbeit unterstützt. 


4.) „PALFINGER as a Service“: 
Neue, digitalisierte Produkte und Services generieren eine Vielzahl an Daten, erfordern eine hohe Flexibilität und beeinflussen bestehende Partnerökosysteme. Für die geänderten Anforderungen wird es neue Ideen und innovative Geschäftsmodelle geben, welche PALFINGER und seinen Kunden eine noch bessere Wirtschaftlichkeit und Flexibilität ermöglichen. 
  
Tieto Corporation, der größte nordeuropäische IT-Dienstleister, unterstützt PALFINGER bei diesem Hackathon, um bestmögliche Lösungen im Spannungsfeld zwischen klassischer Maschinenbaukompetenz und innovativer, lösungsorientierter Digitalisierung zu erreichen. Tieto hat in der Vergangenheit eine Reihe von Hackathons geplant, organisiert und veranstaltet. 
  
Martin Zehnder, der Technikvorstand der PALFINGER AG, erwartet sich vom Hackathon zukunftsträchtige Impulse: „Wir arbeiten intensiv an Lösungen, bei denen Daten aus hoch entwickelten Sensoren dabei helfen, den Kran zu steuern und sowohl Leistungsfähigkeit als auch Zuverlässigkeit weiter zu erhöhen. Durch den Einsatz digitaler Technologien werden Produkte und Services möglich, die neue Nutzenaspekte für unsere Kunden eröffnen. Derzeit sind für uns Virtual, Augmented und Mixed Reality absolute Fokusthemen.“ 

Company im Artikel

Palfinger

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Crane
Show latest Report (10.12.2016)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Palfinger-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Deutsche Bank AG, Erste Group Bank AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Palfinger © Martina Draper/photaq



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

AMAG Austria Metall AG
Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382G1
AT0000A3AGF0
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.38%
    Star der Stunde: Semperit 4.11%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(2), Lenzing(2), DO&CO(1), Palfinger(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Verbund(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.12%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: RBI(1)
    Smeilinho zu Wienerberger
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Amag -1.47%

    Featured Partner Video

    Frauen gewinnen, Männer testen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. ...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Inbox: Palfinger lädt zum Hackathon in der Zentrale von Microsoft Österreich


    16.12.2016, 5491 Zeichen

    16.12.2016

    Zugemailt von / gefunden bei: Palfinger (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    PALFINGER lädt die Innovations-Community zum größten Hackathon Österreichs 
     
    • Online-Marathon zur Entwicklung neuer, digitaler Services 
    • 100 Teilnehmer am 4. und 5. März 2017 in Wien erwartet 
    • Preisgeld und Entwicklungs-Kooperationen winken den Siegern 
    • Einladung richtet sich vor allem an Studenten und Start-ups
    Die PALFINGER Gruppe lädt alle Interessierten ein, im Rahmen eines Hackathons innovative Ideen zu entwickeln, um die Produkt- und Servicepalette von PALFINGER unter Einsatz digitaler Features zu erweitern. Das Ziel ist, den Kunden von PALFINGER getreu dem Claim „Lifetime Excellence“ mehr Nutzen und Effizienz bei der Anwendung anzubieten. 
      
    Ein Hackathon (eine Wortschöpfung aus „hacken“ und „Marathon“) ist die gemeinschaftliche Entwicklung innovativer Konzepte für Hard- und Software. Der Hackathon von PALFINGER, der gemeinsam mit dem nordeuropäischen Beratungsunternehmen Tieto Corporation am 4. und 5. März 2017 in der Zentrale von Microsoft Österreich stattfindet, richtet sich in erster Linie an Studenten, Technologie-Start-ups sowie ganz allgemein an interessierte Innovatoren. PALFINGER und Tieto erwarten an die 100 Teilnehmer, damit wäre dies der bislang größte Hackathon Österreichs. 
      
    Den drei siegreichen Teams winken Preisgelder in der Höhe von bis zu 3.000 Euro sowie das Angebot, gemeinsam mit den Entwicklern von PALFINGER an den siegreichen Konzepten weiterzuarbeiten. Alle Informationen zu diesem Hackathon sind unter www.palfinger-hackathon-2017.com abrufbar. 
      
    Die Produkte und Dienstleistungen von PALFINGER sind ebenso wie weite Teile der Fertigung elektronisch gesteuert und überwacht. Dadurch werden bereits heute neuartige Geschäftsmodelle sowohl für PALFINGER als auch für die Kunden und Nutzer der PALFINGER Systeme möglich. Der Hackathon soll dazu beitragen, dass der Kundennutzen durch Digitalisierung rasch und systematisch erhöht werden kann und mit Ideen oder Lösungsansätzen von außen wertvolle Impulse für neue Perspektiven bringen. 
      
    Konkrete Aufgabenstellungen im Rahmen des PALFINGER Hackathon sind: 
      
    1.) Virtual Reality / Augmented Reality / Mixed Reality: 
    Neue Technologien wie Datenbrillen, Head Mounted Displays (HMD), Smartphones oder 3D-Kamerasysteme sollen zukünftig das Sichtfeld von Maschinenführern, Servicetechnikern und Ingenieuren erweitern und ihren Arbeitsalltag erleichtern. 
      
    2.) Teilautonomes Be- und Entladen: 
    Autonomes Beladen von Nutzfahrzeugen ist ein zentraler Trend in der Ära der Digitalisierung und kann für PALFINGER ein großer Zukunftsnutzen werden. Hier sind innovative Konzepte und Anwendungsfälle gefragt, die es z.B. LKW-Fahrern, Logistikern oder Service-Mitarbeitern ermöglichen, Nutzfahrzeuge effizienter zu be- und entladen, die Auslastung der Geräte zu verbessern und die Bedienung der unterschiedlichsten Geräte zu erleichtern. 
      
    3.) Digitale Assistenzsysteme: 
    Als Innovationsführer setzt PALFINGER eine Vielzahl von Assistenzsystemen ein, um den Komfort, die Arbeitssicherheit und den Servicelevel auf hohem Niveau zu halten. Durch innovative Assistenzsysteme, digitalisierte Prozesse und ein völlig neues Nutzererlebnis werden die Anwender bei ihrer Arbeit unterstützt. 


    4.) „PALFINGER as a Service“: 
    Neue, digitalisierte Produkte und Services generieren eine Vielzahl an Daten, erfordern eine hohe Flexibilität und beeinflussen bestehende Partnerökosysteme. Für die geänderten Anforderungen wird es neue Ideen und innovative Geschäftsmodelle geben, welche PALFINGER und seinen Kunden eine noch bessere Wirtschaftlichkeit und Flexibilität ermöglichen. 
      
    Tieto Corporation, der größte nordeuropäische IT-Dienstleister, unterstützt PALFINGER bei diesem Hackathon, um bestmögliche Lösungen im Spannungsfeld zwischen klassischer Maschinenbaukompetenz und innovativer, lösungsorientierter Digitalisierung zu erreichen. Tieto hat in der Vergangenheit eine Reihe von Hackathons geplant, organisiert und veranstaltet. 
      
    Martin Zehnder, der Technikvorstand der PALFINGER AG, erwartet sich vom Hackathon zukunftsträchtige Impulse: „Wir arbeiten intensiv an Lösungen, bei denen Daten aus hoch entwickelten Sensoren dabei helfen, den Kran zu steuern und sowohl Leistungsfähigkeit als auch Zuverlässigkeit weiter zu erhöhen. Durch den Einsatz digitaler Technologien werden Produkte und Services möglich, die neue Nutzenaspekte für unsere Kunden eröffnen. Derzeit sind für uns Virtual, Augmented und Mixed Reality absolute Fokusthemen.“ 

    Company im Artikel

    Palfinger

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Crane
    Show latest Report (10.12.2016)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Palfinger-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Deutsche Bank AG, Erste Group Bank AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Palfinger © Martina Draper/photaq





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs




    Palfinger
    Akt. Indikation:  21.75 / 22.00
    Uhrzeit:  17:53:46
    Veränderung zu letztem SK:  -2.56%
    Letzter SK:  22.45 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Palfinger , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    AMAG Austria Metall AG
    Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Palfinger, (© Martina Draper/photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382G1
    AT0000A3AGF0
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.38%
      Star der Stunde: Semperit 4.11%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(2), Lenzing(2), DO&CO(1), Palfinger(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Verbund(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.12%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: RBI(1)
      Smeilinho zu Wienerberger
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Amag -1.47%

      Featured Partner Video

      Frauen gewinnen, Männer testen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. ...

      Books josefchladek.com

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas