Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



12.01.2017, 6571 Zeichen

DerDAXgewann am Mittwoch 0,54% auf 11646,17 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun1,44%im Plus. Es gab bisher6Gewinntage und2Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen0%, vom Low ist man0,71%entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2017 ist...

...0,36%, der schwächste ist derDonnerstagmit 0,01%.Das ist der 2. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.Tagesgewinner war am MittwochE.ONmit 4,85% auf 7,00 (255% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 4,82%) vorRWEmit 3,51% auf 12,22 (191% Vol.; 1W 3,12%) undVolkswagen Vz.mit 3,39% auf 151,00 (175% Vol.; 1W 8,83%). Die Tagesverlierer:Fresenius Medical Caremit -1,10% auf 76,10 (88% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -5,90%),Beiersdorfmit -0,88% auf 80,28 (187% Vol.; 1W -0,25%),Lufthansamit -0,51% auf 11,60 (73% Vol.; 1W -9,09%)Die höchsten Tagesumsätze hattenVolkswagen Vz.(931,34 Mio.),Siemens(607,08) undDaimler(515,79). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es beiE.ON(255%),RWE(191%) undHenkel(190%).Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht istVolkswagen Vz.mit 17,88%, die beste ytd istVolkswagen Vz.mit 13,24%. Am schwächsten tendiertenLufthansamit -8,88% (Monatssicht) undLufthansamit -5,46% (ytd).Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen Vz. 13.24% (Vorjahr: -0.3 Prozent) im Plus. Dahinter ProSiebenSat1 6.31% (Vorjahr: -21.71 Prozent), Continental 5.82% (Vorjahr: -18.19 Prozent).Am schlechtesten YTD: Lufthansa -5.46% (Vorjahr: -15.76 Prozent), dann Fresenius Medical Care -5.41% (Vorjahr: 3.5 Prozent), adidas -3.06% (Vorjahr: 67 Prozent).Weitere Highlights:BASFist nun 3 Tage im Plus (1,75% Zuwachs von 87,52 auf 89,05), ebensoVolkswagen Vz.3 Tage im Plus (8,63% Zuwachs von 139 auf 151),Infineon3 Tage im Plus (1,54% Zuwachs von 16,22 auf 16,47),Deutsche Boerse z.Umt.3 Tage im Plus (1,56% Zuwachs von 77,49 auf 78,7),Lufthansa4 Tage im Minus (9,34% Verlust von 12,79 auf 11,6).Gestoppte bzw. gedrehte Serien:Siemens-0,42% auf 117,25, davor 3 Tage im Plus (2,44% Zuwachs von 114,95 auf 117,75),Deutsche Telekom+0,74% auf 16,365, davor 3 Tage im Minus (-2,2% Verlust von 16,61 auf 16,25),Bayer+0,2% auf 101,05, davor 3 Tage im Minus (-1,75% Verlust von 102,65 auf 100,85).Index-Performance DAX der letzten 5 Tage11.01.: 11646,17 +0,54%10.01.: 11583,30 +0,17% (2-Tagesperformance 0,71%)09.01.: 11563,99 -0,30% (3-Tagesperformance 0,41%)06.01.: 11599,01 +0,12% (4-Tagesperformance 0,53%)05.01.: 11584,94 +0,01% (Wochenperformance 0,53%)04.01.: 11584,31 0,00% (6-Tagesperformance 0,53%)Top FlopE.ON am 11.1. 4,85%, Volumen 247% normaler Tage» DetailsRWE am 11.1. 3,51%, Volumen 187% normaler Tage» DetailsVolkswagen Vz. am 11.1. 3,39%, Volumen 167% normaler Tage» DetailsSiemens am 11.1. -0,42%, Volumen 144% normaler Tage» DetailsLufthansa am 11.1. -0,51%, Volumen 76% normaler Tage» DetailsFresenius Medical Care am 11.1. -1,10%, Volumen 89% normaler Tage» DetailsFolgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd):Volkswagen Vz.(151) mit 13,24% ytd,Daimler(72,83) mit 2,98% ytd,Continental(194,4) mit 5,82% ytd,K+S(23,41) mit 0% ytd,RWE(12,23) mit 3,47% ytd,ThyssenKrupp(23,69) mit 4,62% ytd,BASF(89,05) mit 0,84% ytd,E.ON(7) mit 4,52% ytd,Beiersdorf(80,28) mit -0,4% ytd,Lufthansa(11,6) mit -5,46% ytd.Am weitesten über dem MA200:Deutsche Bank28,69%,Volkswagen Vz.23,44% undBASF20,38%.Am deutlichsten unter dem MA 200:E.ON-9,48%,RWE-7,67% undVonovia SE-1,68%.FolgendeVeränderungen im ytd-Ranking:E.ON(14 Plätze gutgemacht, von 21 auf 7) ; dazu,RWE(+10, von 19 auf 9),ThyssenKrupp(+7, von 13 auf 6),SAP(-6, von 11 auf 17),Beiersdorf(-5, von 18 auf 23),Vonovia SE(-4, von 9 auf 13),Henkel(-4, von 15 auf 19),Siemens(-4, von 16 auf 20),Merck KGaA(-3, von 5 auf 8),Daimler(-3, von 7 auf 10),Beim Umsatzytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages warLinde(3 Plätze gutgemacht, von 16 auf 13) , weitersMünchener Rück(+2, von 18 auf 16)Henkel(+2, von 26 auf 24),E.ON(+1, von 20 auf 19),Deutsche Post(+1, von 13 auf 12),Continental(-1, von 14 auf 15),Fresenius Medical Care(-1, von 17 auf 18),Lufthansa(-1, von 19 auf 20),adidas(-2, von 12 auf 14),Fresenius(-2, von 15 auf 17),Aktuelles zu den Companies (48h)Alerts bei Ambarella, E.ON , Leoni, Chorus Clean energy, RWE - kommentierte Umsatzausreisser unter den Hello bank!100! (BSNgine Selected) (12.01.2017)Gut Gebloggtes: Deutsche Telekom, Apple, E.ON, RWE, Bilfinger, United Internet, VW, WireCard, Qiagen, Aurelius, Leifheit, Valeant Pharmaceuticals, FACC (11.01.2017)BMW: Sechster Rekordabsatz in Folge (Michael Vaupel, Marc Schmidt) (11.01.2017)Neue Dokumente: George Zolnai soll neuer CEO der Raiffeisen Bank in Ungarn werden, DDV-Umfrage: Nachfrage nach Teilschutz-Zertifikaten zieht weiter an und Commerzbank bietet mit „#openspace“ erste Digitalisierungsplattform (11.01.2017)Wie ein Unternehmen digital wird (11.01.2017)DAX-Analyse am Morgen: Warten auf neue Impulse (Marc Schmidt) (11.01.2017)Alerts bei Zumtobel, Valeant, ArcelorMittal, jd.com, voestalpine, SBO - kommentierte Umsatzausreisser unter den Hello bank!100! (BSNgine Selected) (11.01.2017)Wiener Werte, 11.1.: Immofinanz, OMV, Porr, Zumtobel (11.01.2017)Research-Fazits zu Fraport, RWE, ProSiebenSat.1, E.ON, MTU Aero Engines, Merck KGAA, Hugo Boss, Siemens, GEA Group, Osram, Deutsche Telekom, Beiersdorf, Henkel (11.01.2017)Guten Morgen mit Airbus, CropEnergies, Deutsche Börse, Deutsche Telekom, E.ON, SFC Energy, Porsche, VW, Verianos (11.01.2017)Lufthansa: Neuer Gegenwind (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt) (10.01.2017)Gut Gebloggtes: Barrick Gold, Deutsche Bank, Leifheit, Berentzen, WireCard, Credit Suisse, UBS, Qiagen, Dialog Semiconductor, Apple, Fresenius Medical Care, VW, Linde, Twitter (10.01.2017)Mittags Mashup: Yahoo, Metro, Verizon, K+S, Commerzbank, Zumtobel, OMV, Alibaba, SGL Carbon, Takeda, SBO (10.01.2017)Deutsche Bank & Commerzbank: Noch nicht ganz sorgenfrei (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt) (10.01.2017)DAX-Analyse am Morgen: Charttechnisches Patt (Marc Schmidt) (10.01.2017)Daimler, VW & BMW: Ist die Luft wirklich raus? (Marc Schmidt) (10.01.2017)Wiener Werte, 10.1.: CA Immo, Kapsch (10.01.2017)ATX-Trends: Kapsch und Axxès wollen weiter zusammenarbeiten (Mario Tunkowitsch, Wiener Privatbank) (10.01.2017)Guten Morgen mit Metro, Merck, Deutsche Bank, Allianz, K+S, Vodafone, Würth (10.01.2017)Credit-Märkte, 10.1.: HeidelbergCement, Enel, Agency Unédic, Crédit Agricole, Bank of Nova Scotia, Swedish Covered Bond Corporation, Erste Bank, Imerys, Telekom Slovenije (10.01.2017)Hier geht es zumDAX-Universum(Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture




 

Bildnachweis

1. Anna und Lisa Hahner bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Rio 2016 , (© https://www.facebook.com/hahnertwins.AnnaHahner.LisaHahner)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A284P0
AT0000A2YNS1


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1279

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S4/22: Andreas Grassauer

    Andreas Grassauer ist Gründer und CEO der Marinomed, die heute ihren 4. Geburtstag an der Wiener Börse feiert. Es ist dies irgendwie eine Sonderfolge, denn die Geschichte von Andreas, Dr. Biotechno...

    Books josefchladek.com

    Shōji Ueda
    Children the Year Around (植田 正治 童暦 映像の現代3)
    1971
    Chuo-koron-sha

    Regina Anzenberger
    Roots & Bonds (2nd ed. + extra booklet)
    2022
    AnzenbergerEdition

    Ismo Höltto, Mikko Savolainen, Aku-Kimmo Ripatti
    Suomea tämäkin
    1970
    K. J. Gummerus

    Damian Michał Heinisch
    Erde, Feuer, Wind, Wasser
    2021
    Kehrer Verlag

    Grasso’s Machinefabrieken NV
    100 jaar Grasso / 100 années Grasso / 100 Jahre Grasso
    1958
    Grasso’s Machinefabrieken NV

    DAX auf Jahreshoch, E.On machte besonders Freude


    12.01.2017, 6571 Zeichen

    DerDAXgewann am Mittwoch 0,54% auf 11646,17 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun1,44%im Plus. Es gab bisher6Gewinntage und2Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen0%, vom Low ist man0,71%entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2017 ist...

    ...0,36%, der schwächste ist derDonnerstagmit 0,01%.Das ist der 2. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.Tagesgewinner war am MittwochE.ONmit 4,85% auf 7,00 (255% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 4,82%) vorRWEmit 3,51% auf 12,22 (191% Vol.; 1W 3,12%) undVolkswagen Vz.mit 3,39% auf 151,00 (175% Vol.; 1W 8,83%). Die Tagesverlierer:Fresenius Medical Caremit -1,10% auf 76,10 (88% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -5,90%),Beiersdorfmit -0,88% auf 80,28 (187% Vol.; 1W -0,25%),Lufthansamit -0,51% auf 11,60 (73% Vol.; 1W -9,09%)Die höchsten Tagesumsätze hattenVolkswagen Vz.(931,34 Mio.),Siemens(607,08) undDaimler(515,79). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es beiE.ON(255%),RWE(191%) undHenkel(190%).Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht istVolkswagen Vz.mit 17,88%, die beste ytd istVolkswagen Vz.mit 13,24%. Am schwächsten tendiertenLufthansamit -8,88% (Monatssicht) undLufthansamit -5,46% (ytd).Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen Vz. 13.24% (Vorjahr: -0.3 Prozent) im Plus. Dahinter ProSiebenSat1 6.31% (Vorjahr: -21.71 Prozent), Continental 5.82% (Vorjahr: -18.19 Prozent).Am schlechtesten YTD: Lufthansa -5.46% (Vorjahr: -15.76 Prozent), dann Fresenius Medical Care -5.41% (Vorjahr: 3.5 Prozent), adidas -3.06% (Vorjahr: 67 Prozent).Weitere Highlights:BASFist nun 3 Tage im Plus (1,75% Zuwachs von 87,52 auf 89,05), ebensoVolkswagen Vz.3 Tage im Plus (8,63% Zuwachs von 139 auf 151),Infineon3 Tage im Plus (1,54% Zuwachs von 16,22 auf 16,47),Deutsche Boerse z.Umt.3 Tage im Plus (1,56% Zuwachs von 77,49 auf 78,7),Lufthansa4 Tage im Minus (9,34% Verlust von 12,79 auf 11,6).Gestoppte bzw. gedrehte Serien:Siemens-0,42% auf 117,25, davor 3 Tage im Plus (2,44% Zuwachs von 114,95 auf 117,75),Deutsche Telekom+0,74% auf 16,365, davor 3 Tage im Minus (-2,2% Verlust von 16,61 auf 16,25),Bayer+0,2% auf 101,05, davor 3 Tage im Minus (-1,75% Verlust von 102,65 auf 100,85).Index-Performance DAX der letzten 5 Tage11.01.: 11646,17 +0,54%10.01.: 11583,30 +0,17% (2-Tagesperformance 0,71%)09.01.: 11563,99 -0,30% (3-Tagesperformance 0,41%)06.01.: 11599,01 +0,12% (4-Tagesperformance 0,53%)05.01.: 11584,94 +0,01% (Wochenperformance 0,53%)04.01.: 11584,31 0,00% (6-Tagesperformance 0,53%)Top FlopE.ON am 11.1. 4,85%, Volumen 247% normaler Tage» DetailsRWE am 11.1. 3,51%, Volumen 187% normaler Tage» DetailsVolkswagen Vz. am 11.1. 3,39%, Volumen 167% normaler Tage» DetailsSiemens am 11.1. -0,42%, Volumen 144% normaler Tage» DetailsLufthansa am 11.1. -0,51%, Volumen 76% normaler Tage» DetailsFresenius Medical Care am 11.1. -1,10%, Volumen 89% normaler Tage» DetailsFolgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd):Volkswagen Vz.(151) mit 13,24% ytd,Daimler(72,83) mit 2,98% ytd,Continental(194,4) mit 5,82% ytd,K+S(23,41) mit 0% ytd,RWE(12,23) mit 3,47% ytd,ThyssenKrupp(23,69) mit 4,62% ytd,BASF(89,05) mit 0,84% ytd,E.ON(7) mit 4,52% ytd,Beiersdorf(80,28) mit -0,4% ytd,Lufthansa(11,6) mit -5,46% ytd.Am weitesten über dem MA200:Deutsche Bank28,69%,Volkswagen Vz.23,44% undBASF20,38%.Am deutlichsten unter dem MA 200:E.ON-9,48%,RWE-7,67% undVonovia SE-1,68%.FolgendeVeränderungen im ytd-Ranking:E.ON(14 Plätze gutgemacht, von 21 auf 7) ; dazu,RWE(+10, von 19 auf 9),ThyssenKrupp(+7, von 13 auf 6),SAP(-6, von 11 auf 17),Beiersdorf(-5, von 18 auf 23),Vonovia SE(-4, von 9 auf 13),Henkel(-4, von 15 auf 19),Siemens(-4, von 16 auf 20),Merck KGaA(-3, von 5 auf 8),Daimler(-3, von 7 auf 10),Beim Umsatzytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages warLinde(3 Plätze gutgemacht, von 16 auf 13) , weitersMünchener Rück(+2, von 18 auf 16)Henkel(+2, von 26 auf 24),E.ON(+1, von 20 auf 19),Deutsche Post(+1, von 13 auf 12),Continental(-1, von 14 auf 15),Fresenius Medical Care(-1, von 17 auf 18),Lufthansa(-1, von 19 auf 20),adidas(-2, von 12 auf 14),Fresenius(-2, von 15 auf 17),Aktuelles zu den Companies (48h)Alerts bei Ambarella, E.ON , Leoni, Chorus Clean energy, RWE - kommentierte Umsatzausreisser unter den Hello bank!100! (BSNgine Selected) (12.01.2017)Gut Gebloggtes: Deutsche Telekom, Apple, E.ON, RWE, Bilfinger, United Internet, VW, WireCard, Qiagen, Aurelius, Leifheit, Valeant Pharmaceuticals, FACC (11.01.2017)BMW: Sechster Rekordabsatz in Folge (Michael Vaupel, Marc Schmidt) (11.01.2017)Neue Dokumente: George Zolnai soll neuer CEO der Raiffeisen Bank in Ungarn werden, DDV-Umfrage: Nachfrage nach Teilschutz-Zertifikaten zieht weiter an und Commerzbank bietet mit „#openspace“ erste Digitalisierungsplattform (11.01.2017)Wie ein Unternehmen digital wird (11.01.2017)DAX-Analyse am Morgen: Warten auf neue Impulse (Marc Schmidt) (11.01.2017)Alerts bei Zumtobel, Valeant, ArcelorMittal, jd.com, voestalpine, SBO - kommentierte Umsatzausreisser unter den Hello bank!100! (BSNgine Selected) (11.01.2017)Wiener Werte, 11.1.: Immofinanz, OMV, Porr, Zumtobel (11.01.2017)Research-Fazits zu Fraport, RWE, ProSiebenSat.1, E.ON, MTU Aero Engines, Merck KGAA, Hugo Boss, Siemens, GEA Group, Osram, Deutsche Telekom, Beiersdorf, Henkel (11.01.2017)Guten Morgen mit Airbus, CropEnergies, Deutsche Börse, Deutsche Telekom, E.ON, SFC Energy, Porsche, VW, Verianos (11.01.2017)Lufthansa: Neuer Gegenwind (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt) (10.01.2017)Gut Gebloggtes: Barrick Gold, Deutsche Bank, Leifheit, Berentzen, WireCard, Credit Suisse, UBS, Qiagen, Dialog Semiconductor, Apple, Fresenius Medical Care, VW, Linde, Twitter (10.01.2017)Mittags Mashup: Yahoo, Metro, Verizon, K+S, Commerzbank, Zumtobel, OMV, Alibaba, SGL Carbon, Takeda, SBO (10.01.2017)Deutsche Bank & Commerzbank: Noch nicht ganz sorgenfrei (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt) (10.01.2017)DAX-Analyse am Morgen: Charttechnisches Patt (Marc Schmidt) (10.01.2017)Daimler, VW & BMW: Ist die Luft wirklich raus? (Marc Schmidt) (10.01.2017)Wiener Werte, 10.1.: CA Immo, Kapsch (10.01.2017)ATX-Trends: Kapsch und Axxès wollen weiter zusammenarbeiten (Mario Tunkowitsch, Wiener Privatbank) (10.01.2017)Guten Morgen mit Metro, Merck, Deutsche Bank, Allianz, K+S, Vodafone, Würth (10.01.2017)Credit-Märkte, 10.1.: HeidelbergCement, Enel, Agency Unédic, Crédit Agricole, Bank of Nova Scotia, Swedish Covered Bond Corporation, Erste Bank, Imerys, Telekom Slovenije (10.01.2017)Hier geht es zumDAX-Universum(Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture




     

    Bildnachweis

    1. Anna und Lisa Hahner bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Rio 2016 , (© https://www.facebook.com/hahnertwins.AnnaHahner.LisaHahner)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


    Random Partner

    Kontron
    Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2XFU5
    AT0000A284P0
    AT0000A2YNS1


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1279

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S4/22: Andreas Grassauer

      Andreas Grassauer ist Gründer und CEO der Marinomed, die heute ihren 4. Geburtstag an der Wiener Börse feiert. Es ist dies irgendwie eine Sonderfolge, denn die Geschichte von Andreas, Dr. Biotechno...

      Books josefchladek.com

      Katrien de Blauwer
      Why I Hate Cars
      2019
      Libraryman

      Joze Suhadolnik
      Cirkus
      2022
      Rostfreipublishing

      Dimitra Dede
      Metaphors
      2022
      Void

      Ismo Höltto, Mikko Savolainen, Aku-Kimmo Ripatti
      Suomea tämäkin
      1970
      K. J. Gummerus

      Paul Graham
      Empty Heaven
      1995
      Scalo