Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: CA Immo platzierte 200 Mio. vom Wandler, JP Morgan und UniCredit Bank waren Bookrunner


26.09.2017

Zugemailt von / gefunden bei: CA Immo (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG platziert erfolgreich Wandelschuldverschreibungen

Wien, 26. September 2017

CA Immobilien Anlagen AG („CA Immo“ oder „die Gesellschaft“) gibt die erfolgreiche Platzierung nicht-nachrangiger, unbesicherter Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit bis April 2025 in einem Gesamtnennbetrag von 200 Mio. EUR (die „Wandelschuldverschreibung“) bekannt.

Der halbjährlich zahlbare Coupon wird 0,75% p.a. betragen. Der anfängliche Wandlungspreis wird voraussichtlich mit einer Wandlungsprämie von 27,50% über dem volumengewichteten Durchschnittskurs (VWAP) der CA Immo-Aktien am Emissionstag festgelegt. Die Wandelschuldverschreibungen werden zu 100 % ihres Nennbetrages von 100.000 EUR je Schuldverschreibung begeben und werden, sofern keine vorzeitige Wandlung oder Rückzahlung erfolgt, zum Laufzeitende zu 100 % des Nennbetrages getilgt. Bei Wandlung hat die Gesellschaft die Möglichkeit, die Tilgung durch Zurverfügungstellung von Aktien der Gesellschaft, durch Zahlung oder durch eine Kombination der beiden letztgenannten Varianten durchzuführen. Zum Laufzeitende hat die Gesellschaft das Recht, die Wandelschuldverschreibungen durch Zurverfügungstellung von Aktien der Gesellschaft, durch Zahlung oder durch eine Kombination der beiden letztgenannten Varianten einzulösen. Die Wandelschuldverschreibungen können von CA Immo jederzeit (i) nach dem 25. Oktober 2022, sofern der Aktienpreis der CA Immo-Aktien (über einen bestimmten Zeitraum) 150% des anwendbaren Wandlungspreises entspricht oder diesen Schwellenwert übersteigt, oder (ii) wenn 20% oder weniger des Nennbetrags der Wandelschuldverschreibung noch ausständig sind, gekündigt werden.

Die endgültigen Emissionsbedingungen werden voraussichtlich nach Handelsschluss an der Wiener Börse am Einführungstag festgesetzt.
Die Lieferung gegen Zahlung (Settlement) erfolgt voraussichtlich am oder um den 4. Oktober 2017. Die Gesellschaft beabsichtigt, die Einbeziehung der Wandelschuldverschreibungen in den Handel im ungeregelten Dritten Markt (multilaterales Handelssystem) der Wiener Börse innerhalb von 30 Tagen nach dem Ausgabetag zu beantragen.

J.P. Morgan und UniCredit Bank AG begleiten die Transaktion als gemeinsame Bookrunner.

Wie heute bereits angekündigt beabsichtigt CA Immo, den Nettoerlös der Emission dieser Wandelschuldverschreibungen für die Optimierung der Finanzstruktur sowie für weitere allgemeinen Gesellschaftszwecke zu verwenden. Die erwarteten Nettoerlöse sind Großteils für die vorzeitige Rückführung von projektbezogenen Bankfinanzierungen in CEE, unabhängig von deren Fälligkeit, beziehungsweise zur Substitution von geplanten Bankfinanzierungen vorgesehen. Die Rückführung von Finanzierungen kann gegebenenfalls auch bestehende finanzielle Vereinbarungen zwischen den gemeinsamen Bookrunnern und der Gesellschaft betreffen. Verbleibende Nettoerlöse werden für allgemeine Gesellschaftszwecke genutzt.

Anleihe, Anleihen © Martina Draper/photaq


Aktien auf dem Radar:Strabag, Porr, Uniqa, S Immo, CA Immo, DO&CO, Agrana, AMS, EVN, Rosgix, Immofinanz, Österreichische Post, Polytec Group, ATX TR, voestalpine, Amag, Bawag, Mayr-Melnhof, Marinomed Biotech, Cleen Energy, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Südzucker.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PBA2
AT0000A2J4E7
AT0000A29667
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #835

    Featured Partner Video

    Irgendwie...

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. April 2021

    Inbox: CA Immo platzierte 200 Mio. vom Wandler, JP Morgan und UniCredit Bank waren Bookrunner


    26.09.2017

    26.09.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: CA Immo (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG platziert erfolgreich Wandelschuldverschreibungen

    Wien, 26. September 2017

    CA Immobilien Anlagen AG („CA Immo“ oder „die Gesellschaft“) gibt die erfolgreiche Platzierung nicht-nachrangiger, unbesicherter Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit bis April 2025 in einem Gesamtnennbetrag von 200 Mio. EUR (die „Wandelschuldverschreibung“) bekannt.

    Der halbjährlich zahlbare Coupon wird 0,75% p.a. betragen. Der anfängliche Wandlungspreis wird voraussichtlich mit einer Wandlungsprämie von 27,50% über dem volumengewichteten Durchschnittskurs (VWAP) der CA Immo-Aktien am Emissionstag festgelegt. Die Wandelschuldverschreibungen werden zu 100 % ihres Nennbetrages von 100.000 EUR je Schuldverschreibung begeben und werden, sofern keine vorzeitige Wandlung oder Rückzahlung erfolgt, zum Laufzeitende zu 100 % des Nennbetrages getilgt. Bei Wandlung hat die Gesellschaft die Möglichkeit, die Tilgung durch Zurverfügungstellung von Aktien der Gesellschaft, durch Zahlung oder durch eine Kombination der beiden letztgenannten Varianten durchzuführen. Zum Laufzeitende hat die Gesellschaft das Recht, die Wandelschuldverschreibungen durch Zurverfügungstellung von Aktien der Gesellschaft, durch Zahlung oder durch eine Kombination der beiden letztgenannten Varianten einzulösen. Die Wandelschuldverschreibungen können von CA Immo jederzeit (i) nach dem 25. Oktober 2022, sofern der Aktienpreis der CA Immo-Aktien (über einen bestimmten Zeitraum) 150% des anwendbaren Wandlungspreises entspricht oder diesen Schwellenwert übersteigt, oder (ii) wenn 20% oder weniger des Nennbetrags der Wandelschuldverschreibung noch ausständig sind, gekündigt werden.

    Die endgültigen Emissionsbedingungen werden voraussichtlich nach Handelsschluss an der Wiener Börse am Einführungstag festgesetzt.
    Die Lieferung gegen Zahlung (Settlement) erfolgt voraussichtlich am oder um den 4. Oktober 2017. Die Gesellschaft beabsichtigt, die Einbeziehung der Wandelschuldverschreibungen in den Handel im ungeregelten Dritten Markt (multilaterales Handelssystem) der Wiener Börse innerhalb von 30 Tagen nach dem Ausgabetag zu beantragen.

    J.P. Morgan und UniCredit Bank AG begleiten die Transaktion als gemeinsame Bookrunner.

    Wie heute bereits angekündigt beabsichtigt CA Immo, den Nettoerlös der Emission dieser Wandelschuldverschreibungen für die Optimierung der Finanzstruktur sowie für weitere allgemeinen Gesellschaftszwecke zu verwenden. Die erwarteten Nettoerlöse sind Großteils für die vorzeitige Rückführung von projektbezogenen Bankfinanzierungen in CEE, unabhängig von deren Fälligkeit, beziehungsweise zur Substitution von geplanten Bankfinanzierungen vorgesehen. Die Rückführung von Finanzierungen kann gegebenenfalls auch bestehende finanzielle Vereinbarungen zwischen den gemeinsamen Bookrunnern und der Gesellschaft betreffen. Verbleibende Nettoerlöse werden für allgemeine Gesellschaftszwecke genutzt.

    Anleihe, Anleihen © Martina Draper/photaq






     

    Bildnachweis

    1. Anleihe, Anleihen , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Porr, Uniqa, S Immo, CA Immo, DO&CO, Agrana, AMS, EVN, Rosgix, Immofinanz, Österreichische Post, Polytec Group, ATX TR, voestalpine, Amag, Bawag, Mayr-Melnhof, Marinomed Biotech, Cleen Energy, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Südzucker.


    Random Partner

    Matejka & Partner
    Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Anleihe, Anleihen, (© Martina Draper/photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2PBA2
    AT0000A2J4E7
    AT0000A29667
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #835

      Featured Partner Video

      Irgendwie...

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. April 2021