Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: "Lenzing-Produkte für eine bessere Welt"


Lenzing
Akt. Indikation:  29.90 / 31.05
Uhrzeit:  13:02:12
Veränderung zu letztem SK:  -1.85%
Letzter SK:  31.05 ( 0.16%)

21.03.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Lenzing (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Lenzing Gruppe veröffentlicht am 21. März, dem internationalen Tag des Waldes, ihren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht 2017. "Klimaschutz und damit auch der Erhalt der Wälder als CO2-Speicher sind zwei wesentliche Themen für die gesellschaftliche Akzeptanz der Textil- und Vliesstoffbranchen. Mit unserer beispielgebenden, auf Nachhaltigkeitsgrundsätzen aufbauenden Holzbeschaffungspolitik haben wir in den letzten Jahren zu einem positiven Bewusstseinswandel in der Industrie beigetragen", so Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe, anlässlich der Präsentation des neuen Nachhaltigkeitsberichtes.

Lenzing setzt sich aktiv für die Verbesserung des Zustandes und der Biodiversität globaler Wälder ein. Über die Speicherung von CO2 in nachwachsenden Wäldern, aber noch mehr durch den Ersatz von weniger klimaschonenden Materialien aus fossilen Rohstoffen, leisten LENZING(TM) Fasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft einen großen Beitrag zum Klimaschutz.

Die Lenzing Gruppe ist heute schon ein führendes Unternehmen in der Kreislaufwirtschaft und in umweltbewusster Faserherstellung in ihrer Branche. Nun hat sich das Unternehmen wiederum zu einem großen Schritt entschlossen, um seinen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, indem bis 2022 die spezifischen Emissionen weiter deutlich reduziert werden. Dazu wird ein speziell zugeschnittenes Öko-Investitionsprogramm umgesetzt. Ziel ist das EU-Ecolabel auch für alle Konzernstandorte der Lenzing Gruppe.

Des Weiteren sollen bis zum Jahr 2022 80 Prozent der wichtigsten Zulieferer aufgrund ihrer Nachhaltigkeitsleistungen bewertet werden.

Bereits mit Ende 2019 sollen durch die Einführung eines international anerkannten Bewertungsinstruments (Higg Facility Environmental Module) die ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsauswirkungen an allen Produktionsstandorten der Lenzing Gruppe transparent gemacht und optimiert werden. Mit diesen Maßnahmen setzt Lenzing konsequent seine Nachhaltigkeitsstrategie um: Neben der nachhaltigen Holzversorgung, dem verantwortungsvollen Umgang mit Wasser, der Dekarbonisierung und nachhaltigen Innovationen sind die Erzielung von mehr gesellschaftlichem Wohl durch den Ausbau von Partnerschaften in der Wertschöpfungskette und mit NGOs wesentliche Eckpunkte.

Robert van de Kerkhof, Chief Commercial Officer: "Wir stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und können durch unsere Aktivitäten und durch ein Maximum an Transparenz gerade mit Partnerschaften viel zu Verbesserungen beitragen. Wir werden mit unseren Produkten den systemischen Wandel unserer Industrie weiter vorantreiben, etwa durch den Ausbau unserer umweltbewusst hergestellten Lyocellfasern und durch innovative Lösungsansätze wie unserer REFIBRA(TM) Technologie, bei der für die Faserherstellung ein Anteil an Baumwollstoffresten verwendet wird. Die Konsumenten können gewiss sein: Wenn sie Produkte aus unseren Fasern erwerben, bedeutet das auch einen positiven Beitrag für eine bessere Welt."

Company im Artikel

Lenzing

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (17.03.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Lenzing-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Faserflocke Lenzing (Bild: Markus Renner / Electric Arts)



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

stock3
Der Münchner FinTech-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader bietet Web-Lösungen für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien. Guidants ist eine Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYE4
AT0000A2UVV6
AT0000A37G51
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #625: Fette Dividenden von RBI und Bawag, Sorry Porr und ein kluger Move vom Börsentag Wien

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Inbox: "Lenzing-Produkte für eine bessere Welt"


    21.03.2018, 4227 Zeichen

    21.03.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Lenzing (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Lenzing Gruppe veröffentlicht am 21. März, dem internationalen Tag des Waldes, ihren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht 2017. "Klimaschutz und damit auch der Erhalt der Wälder als CO2-Speicher sind zwei wesentliche Themen für die gesellschaftliche Akzeptanz der Textil- und Vliesstoffbranchen. Mit unserer beispielgebenden, auf Nachhaltigkeitsgrundsätzen aufbauenden Holzbeschaffungspolitik haben wir in den letzten Jahren zu einem positiven Bewusstseinswandel in der Industrie beigetragen", so Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe, anlässlich der Präsentation des neuen Nachhaltigkeitsberichtes.

    Lenzing setzt sich aktiv für die Verbesserung des Zustandes und der Biodiversität globaler Wälder ein. Über die Speicherung von CO2 in nachwachsenden Wäldern, aber noch mehr durch den Ersatz von weniger klimaschonenden Materialien aus fossilen Rohstoffen, leisten LENZING(TM) Fasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft einen großen Beitrag zum Klimaschutz.

    Die Lenzing Gruppe ist heute schon ein führendes Unternehmen in der Kreislaufwirtschaft und in umweltbewusster Faserherstellung in ihrer Branche. Nun hat sich das Unternehmen wiederum zu einem großen Schritt entschlossen, um seinen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, indem bis 2022 die spezifischen Emissionen weiter deutlich reduziert werden. Dazu wird ein speziell zugeschnittenes Öko-Investitionsprogramm umgesetzt. Ziel ist das EU-Ecolabel auch für alle Konzernstandorte der Lenzing Gruppe.

    Des Weiteren sollen bis zum Jahr 2022 80 Prozent der wichtigsten Zulieferer aufgrund ihrer Nachhaltigkeitsleistungen bewertet werden.

    Bereits mit Ende 2019 sollen durch die Einführung eines international anerkannten Bewertungsinstruments (Higg Facility Environmental Module) die ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsauswirkungen an allen Produktionsstandorten der Lenzing Gruppe transparent gemacht und optimiert werden. Mit diesen Maßnahmen setzt Lenzing konsequent seine Nachhaltigkeitsstrategie um: Neben der nachhaltigen Holzversorgung, dem verantwortungsvollen Umgang mit Wasser, der Dekarbonisierung und nachhaltigen Innovationen sind die Erzielung von mehr gesellschaftlichem Wohl durch den Ausbau von Partnerschaften in der Wertschöpfungskette und mit NGOs wesentliche Eckpunkte.

    Robert van de Kerkhof, Chief Commercial Officer: "Wir stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und können durch unsere Aktivitäten und durch ein Maximum an Transparenz gerade mit Partnerschaften viel zu Verbesserungen beitragen. Wir werden mit unseren Produkten den systemischen Wandel unserer Industrie weiter vorantreiben, etwa durch den Ausbau unserer umweltbewusst hergestellten Lyocellfasern und durch innovative Lösungsansätze wie unserer REFIBRA(TM) Technologie, bei der für die Faserherstellung ein Anteil an Baumwollstoffresten verwendet wird. Die Konsumenten können gewiss sein: Wenn sie Produkte aus unseren Fasern erwerben, bedeutet das auch einen positiven Beitrag für eine bessere Welt."

    Company im Artikel

    Lenzing

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
    Show latest Report (17.03.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Lenzing-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Faserflocke Lenzing (Bild: Markus Renner / Electric Arts)





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    Lenzing
    Akt. Indikation:  29.90 / 31.05
    Uhrzeit:  13:02:12
    Veränderung zu letztem SK:  -1.85%
    Letzter SK:  31.05 ( 0.16%)



     

    Bildnachweis

    1. Faserflocke Lenzing (Bild: Markus Renner / Electric Arts)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    stock3
    Der Münchner FinTech-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader bietet Web-Lösungen für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien. Guidants ist eine Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Faserflocke Lenzing (Bild: Markus Renner / Electric Arts)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2UVV6
    AT0000A37G51
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #625: Fette Dividenden von RBI und Bawag, Sorry Porr und ein kluger Move vom Börsentag Wien

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH