Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: CA Immo: Ausblick kann als konservativ bezeichnet werden


CA Immo
Akt. Indikation:  29.10 / 29.15
Uhrzeit:  12:36:51
Veränderung zu letztem SK:  0.95%
Letzter SK:  28.85 ( 2.12%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  22.96 / 23.00
Uhrzeit:  12:03:16
Veränderung zu letztem SK:  0.09%
Letzter SK:  22.96 ( -0.09%)

25.08.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo legte einmal mehr starke Quartalszahlen vor. Im ersten Halbjahr konnten die Nettomieterlöse um 8% auf EUR 86,8 Mio. gesteigert werden. Das EBITDA erhöhte sich um 13% auf EUR 79,3 Mio., während das EBIT mit EUR 149,8 (+1%) auch dank Bewertungsgewinne auf dem hohen Vorjahresniveau gehalten werden konnte. Der FFO I (nachhaltiges Ergebnis) wurde deutlich (+13%) auf EUR 63,3 Mio. angehoben, das Ziel, einen FFO I von über EUR 115 Mio. im Gesamtjahr 2018 erzielen zu wollen, bestätigt. Anzumerken ist, dass der FFO I im ersten Halbjahr auch von der Dividende der Immofinanz profitierte (EUR 3,8 Mio.), dennoch tendiert der FFO I für das Gesamtjahr nun eher Richtung EUR 120 Mio., der Ausblick kann also durchaus als konservativ bezeichnet werden.

Ausblick. Mit den jüngst akquirierten Objekten in Prag und Bukarest sowie dem fertiggestellten Bürogebäude KPMG in Berlin wurde das Portfolio weiter vergrößert. In der Entwicklungspipeline befinden sich Projekte mit einem Investitionsvolumen von rund EUR 670 Mio. in den nächsten drei Jahren und weitere EUR 3,4 Mrd. bis 2028. Die Aufwertungen im ersten Halbjahr haben gezeigt, dass das Unternehmen nach wie vor eher konservativ bilanziert. Weitere Aufwertungen (v.a. in Berlin, Prag und Warschau) halten wir für wahrscheinlich. Das Zukunftspotenzial ist (wie bereits mehrfach erwähnt) ebenfalls enorm. Ein Aufschlag zum EPRA NAV ist aus diesem Blickwinkel jedenfalls gerechtfertigt. Bei der Aktie der CA Immo wird deutlich, dass Qualität ihren Preis hat. Wir arbeiten an einem Update.

Companies im Artikel

CA Immo Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (18.08.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (18.08.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



CA Immo kauft Bürogebäude Visionary in Prag, Bildcredit: CA Immo


Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Österreichische Post, DO&CO, RBI, Uniqa, Andritz, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Zumtobel, FACC, UBM, Rosgix, CA Immo, Lenzing, OMV, ATX, ATX Prime, AT&S, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Immofinanz.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9A6
AT0000A2SUY6
AT0000A2U5U5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depot Kommentar)
    Nachlese: GB-Nachschub und heute 17 Uhr Zertifkate Speed Dating
    Börsen-Kurier: Riesen-Theater bei BTV-HV bzw. stehen Politik und Börse auf Kriegsfuß?
    Wiener Börse zu Mittag stärker: Erste Group, Agrana und Wienerberger gesucht
    Unser Robot findet: Boeing, WalMart, Hannover Rück und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: Agrana 1.78%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.62%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(1), SBO(1)
    Star der Stunde: OMV 1.22%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.69%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/18: Reinhard Florey als SIVADV, BBO gut für Private, S&T Billek-styled, Franz Gschiegl 3

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil, der Angst hatte, dass es ihn aufh...

    Inbox: CA Immo: Ausblick kann als konservativ bezeichnet werden


    25.08.2018

    25.08.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo legte einmal mehr starke Quartalszahlen vor. Im ersten Halbjahr konnten die Nettomieterlöse um 8% auf EUR 86,8 Mio. gesteigert werden. Das EBITDA erhöhte sich um 13% auf EUR 79,3 Mio., während das EBIT mit EUR 149,8 (+1%) auch dank Bewertungsgewinne auf dem hohen Vorjahresniveau gehalten werden konnte. Der FFO I (nachhaltiges Ergebnis) wurde deutlich (+13%) auf EUR 63,3 Mio. angehoben, das Ziel, einen FFO I von über EUR 115 Mio. im Gesamtjahr 2018 erzielen zu wollen, bestätigt. Anzumerken ist, dass der FFO I im ersten Halbjahr auch von der Dividende der Immofinanz profitierte (EUR 3,8 Mio.), dennoch tendiert der FFO I für das Gesamtjahr nun eher Richtung EUR 120 Mio., der Ausblick kann also durchaus als konservativ bezeichnet werden.

    Ausblick. Mit den jüngst akquirierten Objekten in Prag und Bukarest sowie dem fertiggestellten Bürogebäude KPMG in Berlin wurde das Portfolio weiter vergrößert. In der Entwicklungspipeline befinden sich Projekte mit einem Investitionsvolumen von rund EUR 670 Mio. in den nächsten drei Jahren und weitere EUR 3,4 Mrd. bis 2028. Die Aufwertungen im ersten Halbjahr haben gezeigt, dass das Unternehmen nach wie vor eher konservativ bilanziert. Weitere Aufwertungen (v.a. in Berlin, Prag und Warschau) halten wir für wahrscheinlich. Das Zukunftspotenzial ist (wie bereits mehrfach erwähnt) ebenfalls enorm. Ein Aufschlag zum EPRA NAV ist aus diesem Blickwinkel jedenfalls gerechtfertigt. Bei der Aktie der CA Immo wird deutlich, dass Qualität ihren Preis hat. Wir arbeiten an einem Update.

    Companies im Artikel

    CA Immo Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (18.08.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Immofinanz Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (18.08.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    CA Immo kauft Bürogebäude Visionary in Prag, Bildcredit: CA Immo




    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien




    CA Immo
    Akt. Indikation:  29.10 / 29.15
    Uhrzeit:  12:36:51
    Veränderung zu letztem SK:  0.95%
    Letzter SK:  28.85 ( 2.12%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  22.96 / 23.00
    Uhrzeit:  12:03:16
    Veränderung zu letztem SK:  0.09%
    Letzter SK:  22.96 ( -0.09%)



     

    Bildnachweis

    1. CA Immo kauft Bürogebäude Visionary in Prag, Bildcredit: CA Immo   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Österreichische Post, DO&CO, RBI, Uniqa, Andritz, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Zumtobel, FACC, UBM, Rosgix, CA Immo, Lenzing, OMV, ATX, ATX Prime, AT&S, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Immofinanz.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    CA Immo kauft Bürogebäude Visionary in Prag, Bildcredit: CA Immo


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2U5U5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depot Kommentar)
      Nachlese: GB-Nachschub und heute 17 Uhr Zertifkate Speed Dating
      Börsen-Kurier: Riesen-Theater bei BTV-HV bzw. stehen Politik und Börse auf Kriegsfuß?
      Wiener Börse zu Mittag stärker: Erste Group, Agrana und Wienerberger gesucht
      Unser Robot findet: Boeing, WalMart, Hannover Rück und weitere Aktien auffällig
      Star der Stunde: Agrana 1.78%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.62%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(1), SBO(1)
      Star der Stunde: OMV 1.22%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.69%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/18: Reinhard Florey als SIVADV, BBO gut für Private, S&T Billek-styled, Franz Gschiegl 3

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil, der Angst hatte, dass es ihn aufh...