Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Personensuche Stefan Schönauer (Immofinanz, Board) - 135 Treffer

26.04.2020

21st Austria weekly - Immofinanz, Wolftank-Adisa, Strabag, Porr (23/04/2020)

[pic1] Immofinanz: The Supervisory Board of real estate company Immofinanz resolved upon the appointment of Ronny Pecik as member of the Executive Board of the company for three years starting with 4 May 2020. Ronny Pecik will be Chief Executive Officer (CEO). "Ronny Pecik is a leading entrepreneur and his many years of experience in executive and supervisory board positions, carry a special strengthening of the Executive Board in challenging times like these. Further there is also a strong entrepreneurial responsibility grounded in the significant stake in Immofinanz", says Michael Knap, Chairman of the Supervisory Board. The Executive Board of Immofinanz therefore consists of Ronny Pecik (CEO), Dietmar Reindl (COO) and Stefan Schönauer (CFO). Immofinanz: weekly performance: 13.93% Wolftank-Adisa: Wolftank-Adisa Holding AG, the parent company of an international group of companies focusing on environmental protection services for polluted soil, facilities and water, remediation and monitoring of (large) tank ...


24.04.2020

Immofinanz-CFO kauft Aktien

Immofinanz-Vorstand Stefan Schönauer hat am 23. April 799 Aktien zu je 16,00 Euro erworben, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht.


24.04.2020

ATX-Trends: Immofinanz, S Immo, Porr, Strabag, Bawag, Warimpex ...

Mit Rückenwind von der Wall Street haben die meisten europäischen Börsen am Donnerstag ihre Erholung fortgesetzt. Die steigenden Ölpreise unterstützten den vorsichtig aufkeimenden Optimismus, und so konnte der EuroStoxx 50 um 0,6% zulegen, der CAC 40 ging mit einem Zuwachs von 0,9% aus dem Handel, für den Dax gab es ein Plus von 1,0% und der FTSE 100 stieg genauso viel. Die Wirtschaftsdaten, die nur wenig positive Aspekte beinhalteten, konnten die Stimmung nicht wirklich dämpfen, die Stimmung in der Wirtschaft in der Eurozone hatte sich noch stärker als befürchtet verschlechtert und war auf ein Rekordtief gesackt, ähnlich war die Stimmungslage in Großbritannien. Die steigenden Ölpreise beflügelten den gesamten Sektor, der mit einem Plus von 3,0% gemeinsam mit dem Bankensektor der stärkste in Europa war. Die einzige Branche mit Verlusten waren die Einzelhandelstitel, die 0,7% abgeben mussten. Dieses Bild spiegelte sich auch bei den Einzelwerten wieder, BNP Paribas war mit einem Plus von 6,3% stärkster Titel ...


23.04.2020

News zu Immofinanz, Semperit, Strabag, VIG, Agrana, Wiener Börse, dazur Research zu Ama...

Ronny Pecik wird CEO bei der Immofinanz. Pecik ist über die RPPK mit mehr als 10 Prozent an der Gesellschaft beteiligt. Seitens Michael Knap, Aufsichtsratsvorsitzenden heißt es: „Ronny Pecik ist eine führende Unternehmerpersönlichkeit und stellt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in Vorstands- und Aufsichtsratspositionen eine besondere Verstärkung des Vorstands in herausfordernden Zeiten wie diesen dar. Darüber hinaus besteht aufgrund seiner wesentlichen Beteiligung an der Immofinanz auch eine starke unternehmerische Verantwortung“. Der Vorstand der Immofinanz setzt sich somit aus Ronny Pecik (CEO), Dietmar Reindl (COO) und Stefan Schönauer (CFO) zusammen. Immofinanz ( Akt. Indikation: 16,66 /16,77, 6,26%) Laut einem Bericht in "Die Presse" verkauft Semperit vorerst die Sparte für Schutzhandschuhe doch oder noch nicht. Das Unternehmen setze "aufgrund der Coronakrise neue Prioritäten", wird eine Semperit-Sprecherin zitiert. Aufgrund der aktuellen Ereignisse werde sich "die allfällige Umsetzung der ...


23.04.2020

Ronny Pecik wird Immofinanz-CEO

Der Aufsichtsrat der Immofinanz hat heute beschlossen, Ronny Pecik ab 4. Mai 2020 für drei Jahre als Vorstandsmitglied der Gesellschaft zu bestellen. Ronny Pecik wird den Vorstandsvorsitz (CEO) übernehmen. „Ronny Pecik ist eine führende Unternehmerpersönlichkeit und stellt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in Vorstands- und Aufsichtsratspositionen eine besondere Verstärkung des Vorstands in herausfordernden Zeiten wie diesen dar. Darüber hinaus besteht aufgrund seiner wesentlichen Beteiligung an der IMMOFINANZ auch eine starke unternehmerische Verantwortung“, sagt Michael Knap, Immofinanz-Aufsichtsratsvorsitzender. Der Vorstand setzt sich somit aus Ronny Pecik (CEO), Dietmar Reindl (COO) und Stefan Schönauer (CFO) zusammen.


22.04.2020

Immofinanz-Vorstände zu aktuellen Themen, Auftrag für Andritz, Mengenvorteil bei der RC...

Die Immofinanz hat 2019 das Konzernergebnis um knapp 62 Prozent auf 352,1 Mio. Euro steigern können. Die Mieterlöse kletterten um 18,1 Prozent auf 279,9 Mio. Euro, der Vermietungsgrad liegt bei 96,8 Prozent, was einem Rekordwert entspricht. Die FFO 1 (vor Steuern, inkl. S Immo Dividende) konnten um 30,2 Prozent auf 137,4 Mio. Euro verbessert werden. Mit liquiden Mittel von 345,1 Mio. Euro sei man "coronafit", so Finanzvorstand Stefan Schönauer bei einem Conference Call im Zuge der Zahlenpräsentation. Derzeit stehe man im regen Austausch mit den 20 größten Mietern, die mehr als 50 Prozent des gesamten Portfolios abdecken. Für April seien die Mieten zwar gestundet worden, für März und April seien (per 17. 4.) dennoch mehr als die Hälfte der Mieten eingelangt, wie die Vorstände im Conference Call betonen. Und dies, obwohl aufgrund der aktuellen Coronavirus-Beschränkungen im Retail nur 27,5 Prozent der Retail-Geschäftsflächen geöffnet seien. Ein Vorteil sei, dass es unter den Mietern eine Menge Grundversorger ...


21.04.2020

Immofinanz-CFO: "Sind gut gerüstet"

Die Immofinanz hat 2019 die Mieterlöse um 18,1% und den FFO 1 aus dem Bestandsgeschäft um 30,2% gesteigert. Das Konzernergebnis verbesserte sich um 61,9% auf 352,1 Mio. Euro. Die liquiden Mittel betragen 345,1 Mio. Euro. Zur weiteren Stärkung dieser Cash-Position wurde zudem Ende März 2020 eine unbesicherte Konzernkreditlinie über 100 Mio. Euro unterschrieben. „Durch profitable Zukäufe von Immobilien und Fertigstellungen von Bauprojekten haben wir unser Portfolio 2019 um rund 1,0 Mrd. auf 5,1 Mrd. Euro vergrößert und damit eine relevante Größe als Player im europäischen Immobiliensektor erreicht“, sagt Dietmar Reindl, COO der Immofinanz. „Damit ist die Immofinanz für das aktuell herausfordernde Umfeld aufgrund der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Wachstumsdämpfer für die Weltwirtschaft sehr gut vorbereitet.“ Der FFO 1 aus dem Bestandsgeschäft (vor Steuern und inklusive Dividende von S Immo) hat sich um 30,2% auf 137,4 Mio. Euro verbessert (2018: 105,6 Mio.). Im August 2019 wurde die Guidance für den ...


22.03.2020

21st Austria weekly - Palfinger, Immofinanz, S Immo, SBO, Verbund, Strabag (18/03/2020)

[pic1] Palfinger: Palfinger, a leading international manufacturer of innovative lifting solutions for use on commercial vehicles, announced that in view of the current developments in connection with the COVID-19 crisis, which are beginning to have an impact on the market, the supply chain and individual plants, the company is expecting massive reductions in demand and production, and consequently profitability in the first half and full year 2020 to be well below 2019 and 2018. Depending on the duration and impact of the COVID-19 crisis, the appropriation of profits and dividend payment for the 2019 financial year will also be re-evaluated. The proposal for a dividend payment of EUR 0.71 per share, which was initially submitted for the planned but cancelled Annual General Meeting in March 2020, will be reconsidered in line with liquidity requirements. A corresponding proposal for a resolution will be published when the Annual General Meeting for the 2019 financial year is convened again. Palfinger: weekly ...


19.03.2020

FMA verbietet Leerverkäufe, Atrium kündigt an, S Immo mit Rekord und Rückkauf, Immofina...

Wegen der andauernden und schwerwiegenden Marktverunsicherung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) heute per Verordnung, zeitlich befristet Leerverkäufe bestimmter Finanzinstrumente verboten. Atrium Real Estate, bekanntlich Eigentümer, Verwalter und Neuentwickler von Einkaufszentren und Einzelhandelsimmobilien in Zentraleuropa, mit einem Kommentar zu den Handelsbeschränkungen der Regierungen in den tätigen Ländern: "Derzeit ist es noch zu früh, um die vollen Auswirkungen abzuschätzen, die diese jüngsten Regierungsmaßnahmen - oder der COVID-19-Pandemie selbst - auf die Geschäfts- und Finanzlage der Gesellschaft oder ihre Mieter haben wird. Atrium befindet sich mit ihren Mietern im Dialog über einen gemeinsamen Ansatz zur Bewältigung der Herausforderungen, die COVID-19 mit sich bringt. Als Reaktion auf die beschlossenen Maßnahmen setzt die Gesellschaft auch aktiv Prioritäten bei ihrem Investitionsprogramm und verschiebt nicht prioritäre ...


19.03.2020

ATX-Trends: SBO, voestalpine, S Immo, Immofinanz, Strabag, Palfinger ...

Der Stabilisierungsversuch an Europas wichtigsten Aktienmärkten vom Vortag ist bereits wieder verpufft, gestern ging es für die großen europäischen Indices wieder nach unten. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Minus von 5,7%, der CAC 40 büßte zur Wochenmitte 5,9% ein, für den deutschen Dax ging es 5,6% nach unten und der Londoner FTSE 100 endete 3,7% tiefer. Aus Branchensicht wurden europaweit Öl- und Gaswerte am stärksten verkauft, deren Sektorindex sackte um knapp 10,0% ab. Dementsprechend gehörten Ölaktien wie Total, Eni, BP und Shell zu den größten Verlierern des Tages. Auch die Flugzeugindustrie geriet einmal mehr stark unter Druck, Airbus brach um gut 22,0% ein, der Luftfahrtzulieferer Safran war mit einem Minus von 22,9% Schlusslicht im EuroStoxx 50. Ebenfalls unter Druck standen die Bauwerte, der Baustoffhersteller CRH schloss knapp 15,0% tiefer, der Bau- und Infrastrukturkonzern Vinci verzeichnete ein Minus von rund 11,0%. Die deutschen Banken hielten sich in dem Umfeld erstaunlich gut, sie sollen ...



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr