Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Number One 2018: +4,31% - Rosinger-Index „Rosgix“ auch 2018 im Plus

Number One Customized Index https://boerse-social.com/numberone/2018

Das Jahr 2018 war definitiv kein gutes Anlagejahr, fast alle Asset Klassen waren im Minus, an der Wiener Börse findet man aber neben wenigen Einzelwerten (Verbund, Do&Co zuvorderst) auch einen Index, der das Jahr im Plus abschließen konnte. Es geht um den über Finanzprodukte zwar nicht investierbaren, aber täglich von der Wiener Börse berechneten und veröffentlichten „Rosinger Global Investments Index“ (kurz Rosgix) des Finanzkonzerns Rosinger Group. 2018 gab es ein Plus von 4,31 %. Damit auch hier die erneute Titelverteidigung für die Rosinger Group bei den  Customized Indizes. 

134 Prozent. Seit Start am 1. Jänner 2015 beträgt die Entwicklung nun +134 Prozent, jedes Jahr konnte mit einer klaren Outperformance der Mainstream-Indizes abgeschlossen werden, und auch jedes Jahr war für sich im Plus. Uns ist kein Produkt mit hoher Österreich-Tangente bekannt, das eine derartige Bilanz aufweisen kann. Seit 2.11.2017 wird der Index von der Wiener Börse im Auftrag des Index-Trägers Private Equity Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co KG berechnet und verteilt. Das Kürzel des Performance-Index lautet Rosgix, er besteht aus Wertpapieren weltweiter Emittenten. In den Rosgix können Aktien, Anleihen, ETFs, Optionen und Währungen aufgenommen werden. Vor der Berechnungsübernahme durch die Wiener Börse war das BSN mit der Indexberechnung mandatiert, sämtliche Änderungen wurden öffentlich gemacht und transparent wie bei einem wikifolio kommuniziert. Mit der Übernahme durch die Wiener Börse ist dieser Einblick nicht mehr möglich. 

Ausrichtung. Neben dem Energiefokus besteht der Fokus laut Rosinger aber weiter auf Industriewerte (z.B. Dr. Bock Indus­tries), Immowerte (z.B. Immofinanz) und Finanzwerte (z.B. Wiener Privatbank). In einem „Interview-Battle“ im Sommer 2018 mit Wiener Privatbank CIO Wolfgang Matejka wies Rosinger darauf hin, dass er sich aus den Aktienmärkten für 2018 weitgehend verabschieden würde. Der Rosgix zeigte seither eine Seitwärtsbewegung, während die Main­stream Indizes im 2. Halbjahr schwere Verluste verzeichneten.

Aus dem "Börse Social Magazine #24" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
Number One 2018 Rosgix Customized Index

Sample page 1 for "Number One 2018 Rosgix Customized Index"


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.


>> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner