Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Business Athlete Award 2018 - Rookie of the year: Andreas Vojta

Andreas Vojta ist Österreichs wohl erfolgreichster Läufer der vergangenen Dekade. Mit laufheld.com will er die größte LäuferInnen-Wissensplattform und -Community im deutschsprachigen Raum aufbauen. 2018 erfolgte der Start. 

Unter 30. Rookies of the Year - das sind beim BAA unter 30-Jährige, die sportlich noch aktiv sind, aber sich bereits ein Standbein in der Wirtschaft aufbauen. Vergeben wird dieser Award von Runplugged Laufstark (DB X-Markets Laufstark-Zertifikate und Runplugged). Christian-Hendrik Knappe von DB X-Markets durfte heuer an Andreas Vojta überreichen, Österreichs wohl erfolgreichsten Läufer der vergangenen Dekade. Mit laufheld.com fasste er 2018 in der Wirtschaft Fuß.

Spätstarter. Sein Lauftalent erkannte er erst im Schulsport. Es folgten mehrere Nachwuchs-Staatsmeistertitel.  Ende 2008 wechselte  er zum team2012.at, geleitet von seinem Trainer Wilhelm Lilge. Vojtas „Durchbruch“ in Österreich gelang 2009 mit dem Freiluft-Staatsmeistertitel über 1500 m, seiner bisherigen Paradestrecke. International sorgte er erstmals 2010 mit dem Einzug ins EM-Finale und Platz elf über 1500 m für Furore. In diesem Jahr wie auch 2011 und 2012 sowie 2013 wurde er von einer Fachjury zu Österreichs Leichtathlet des Jahres gewählt, u.a. für Platz vier bei der Unter-23-EM über 1500 m. 

Olympia. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London hat er den 36. Platz über 1500 m geholt, im gleichen Jahr auch Platz 10 überber 1500 m bei der Leichtathletik-EM. Dieselbe Platzierung gelang ihm auch 2017 über die 3000 m bei der Hallen-EM. 2018 trat er bei der EM erstmals über die 5000 m an und holte im Finale den 19. Platz. Außerdem verbesserte er in dieser Saison seine 10.000 m Bestzeit auf 28:33,99 min.

Laufheld. „Immer wieder haben mich dann Freunde, Bekannte und Fans danach gefragt, wo es einen umfassenden und seriösen Überblick über den gesamten Laufsport gibt. Ich konnte ihnen dann aber leider nicht wirklich etwas empfehlen. Die Informationen, die im Web, wie zB Facebook, herumgeistern, sind relativ oft gefährliches Halbwissen, die nicht selten mehr Schaden anrichten als sie nützen. Aus diesem Grund habe ich mit Laufheld meine eigene Marke erschaffen um so mein Wissen und meine Erfahrungen aus mittlerweile etwa 10 Jahren Profisport an jeden Interessierten weiterzugeben. Ich bin überzeugt davon, dass jeder mit Spaß und Erfolg den Laufsport ausüben kann, wenn er weiß, wie es richtig geht.“

Netzwerk. „An meiner Seite habe ich natürlich auch ein Netzwerk an Experten wie Laufcoaches, Sporttherapeuten, Ernährungsberater, etc., die Einsteigern und Hobbyathleten wertvolle Tipps geben können. Da der Leistungssport  zeitlich limitiert ist, will ich darüber hinaus mit Laufheld die größte Wissensplattform und Community für das Laufen im deutschsprachigen Bereich aufbauen. Neue Möglichkeiten wie Online- und Videokurse sollen es damit jeder Person ermöglichen, von dem Wissen und dem Know-How von Profis und Experten gleichermaßen zu profitieren. So kann ich meine große Leidenschaft weiterhin ausleben und den interessierten Hobbyathleten mehr Spaß, Gesundheit und Erfolge am Laufsport bereiten“, so Vojta. 

Text: Christian Drastil 

Aus dem "Börse Social Magazine #24" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #24

Sample page 1 for "BSM #24"


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.


>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #24
(Dezember 2018)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine