Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Post - Kooperation mit DHL für Analysten sehr positiv


Erste Group
Akt. Indikation:  33.44 / 34.14
Uhrzeit:  18:28:35
Veränderung zu letztem SK:  -0.18%
Letzter SK:  33.85 ( -0.53%)

17.03.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Österreichische Post präsentierte ihr Jahresergebnis, welches im Rahmen unserer Schätzungen lag. Die Post konnte 2018 ihren Umsatz um 1% auf EUR 1,96 Mrd. steigen. Das kräftige Umsatzwachstum im Paketbereich (+11,5%) konnte dabei rückläufige Umsätze im Segment Brief (-2,5%) mehr als ausgleichen. Das EBIT stieg ebenfalls leicht um 1,5% auf EUR 211 Mio. während der Jahresüberschuss bei EUR 144 Mio. (-11% j/j) zu liegen kam. Der Dividendenvorschlag liegt bei EUR 2,08/Aktie (+1,5% j/j). Für 2019 strebt die Post 2019 Stabilität im Umsatz und operativen Ergebnis an.

Am Dienstag gab die Österreichische Post die unserer Meinung nach wichtigere Mitteilung bekannt, dass sie eine langfristige Partnerschaft mit der Deutschen Post DHL Group vereinbarte. Diese soll nach Zustimmung durch die Kartellbehörden zusätzlich rund 20 Mio. Pakete bringen und der Post helfen, ihr Ziel von 150 Mio. Paketen bis 2022 zu erreichen (2018: 108 Mio. Pakete). Die Post wird die DHL-Mitarbeiter und die Logistikzentren (Großteils gemietet) übernehmen.

Ausblick. Während Ergebnisse und Ausblick im Rahmen unserer Erwartungen lagen, sehen wir die Kooperation mit DHL sehr positiv. In unserer Analyse vom Jänner 2019 hatten wir diese als einen möglichen Kurstrigger gesehen. 2019/2020 wird es noch keinen Ergebniseffekt aufgrund von Integrationsmaßnahmen geben, danach sollten wir jedoch einen spürbaren EBIT und Cash Flow Effekt in der Paketdivision sehen, den wir aktuell noch nicht in unseren Schätzungen berücksichtigt haben.

Company im Artikel

Erste Group

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (09.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Post in neuem Look, Credit: Post


Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , Warimpex , Andritz , Zumtobel , Polytec , Semperit , Wienerberger , FACC , Betbull Holding , S Immo , VIG , Hutter & Schrantz Stahlbau , Mayr-Melnhof , Strabag , Fabasoft , BKS Bank Stamm , AT&S , Agrana , Kapsch TrafficCom , voestalpine , Cleen Energy .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Börse Stuttgart
An der Börse Stuttgart können Privatanleger Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, ETFs und Fonds mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen handeln. Auf ihrer Webseite stellt sie Anlegern alles Nötige für ihre Wertpapierinvestments bereit: kostenlose Realtimekurse, nützliche Tools sowie aktuelle News und Videos.

>> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Cloud and Big Data – Auf Wolke 20

    Viele reden darüber, wenige wissen genau, worum es geht. Die Rede ist von solch wolkigen Begriffen wie „Big Data“ oder „Cloud“. Nicht nur der deutsche Softwarekonzern S...

    Inbox: Post - Kooperation mit DHL für Analysten sehr positiv


    17.03.2019

    17.03.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Österreichische Post präsentierte ihr Jahresergebnis, welches im Rahmen unserer Schätzungen lag. Die Post konnte 2018 ihren Umsatz um 1% auf EUR 1,96 Mrd. steigen. Das kräftige Umsatzwachstum im Paketbereich (+11,5%) konnte dabei rückläufige Umsätze im Segment Brief (-2,5%) mehr als ausgleichen. Das EBIT stieg ebenfalls leicht um 1,5% auf EUR 211 Mio. während der Jahresüberschuss bei EUR 144 Mio. (-11% j/j) zu liegen kam. Der Dividendenvorschlag liegt bei EUR 2,08/Aktie (+1,5% j/j). Für 2019 strebt die Post 2019 Stabilität im Umsatz und operativen Ergebnis an.

    Am Dienstag gab die Österreichische Post die unserer Meinung nach wichtigere Mitteilung bekannt, dass sie eine langfristige Partnerschaft mit der Deutschen Post DHL Group vereinbarte. Diese soll nach Zustimmung durch die Kartellbehörden zusätzlich rund 20 Mio. Pakete bringen und der Post helfen, ihr Ziel von 150 Mio. Paketen bis 2022 zu erreichen (2018: 108 Mio. Pakete). Die Post wird die DHL-Mitarbeiter und die Logistikzentren (Großteils gemietet) übernehmen.

    Ausblick. Während Ergebnisse und Ausblick im Rahmen unserer Erwartungen lagen, sehen wir die Kooperation mit DHL sehr positiv. In unserer Analyse vom Jänner 2019 hatten wir diese als einen möglichen Kurstrigger gesehen. 2019/2020 wird es noch keinen Ergebniseffekt aufgrund von Integrationsmaßnahmen geben, danach sollten wir jedoch einen spürbaren EBIT und Cash Flow Effekt in der Paketdivision sehen, den wir aktuell noch nicht in unseren Schätzungen berücksichtigt haben.

    Company im Artikel

    Erste Group

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (09.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Post in neuem Look, Credit: Post




    Erste Group
    Akt. Indikation:  33.44 / 34.14
    Uhrzeit:  18:28:35
    Veränderung zu letztem SK:  -0.18%
    Letzter SK:  33.85 ( -0.53%)




    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Post in neuem Look, Credit: Post   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , Warimpex , Andritz , Zumtobel , Polytec , Semperit , Wienerberger , FACC , Betbull Holding , S Immo , VIG , Hutter & Schrantz Stahlbau , Mayr-Melnhof , Strabag , Fabasoft , BKS Bank Stamm , AT&S , Agrana , Kapsch TrafficCom , voestalpine , Cleen Energy .


    Random Partner

    Börse Stuttgart
    An der Börse Stuttgart können Privatanleger Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, ETFs und Fonds mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen handeln. Auf ihrer Webseite stellt sie Anlegern alles Nötige für ihre Wertpapierinvestments bereit: kostenlose Realtimekurse, nützliche Tools sowie aktuelle News und Videos.

    >> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Post in neuem Look, Credit: Post


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Cloud and Big Data – Auf Wolke 20

      Viele reden darüber, wenige wissen genau, worum es geht. Die Rede ist von solch wolkigen Begriffen wie „Big Data“ oder „Cloud“. Nicht nur der deutsche Softwarekonzern S...