Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Visa übernimmt Kontrolle über Earthport

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.05.2019, 7314 Zeichen

Visa Inc. (NYSE:V) hat die Kontrolle über Earthport (AIM:EPO) übernommen, ein Unternehmen, das grenzüberschreitende Zahlungsdienste für Banken, Überweisungsdienste und Unternehmen über das weltweit größte unabhängige ACH-Netzwerk anbietet.

Derzeit ermöglicht Visa die Sendung von Zahlungen an oder von Visa-Karten. Durch die Übernahme können Visa-Kunden es Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen ermöglichen, mit Visa Geld über Bankkonten auf der ganzen Welt zu senden und/oder zu empfangen. Mit der Übernahme von Earthport erwartet Visa, die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung erreichen zu können und ihr zu ermöglichen, einfach, schnell und sicher weltweit Geld zu bewegen.

Fast 80 Billionen US-Dollar an Geld werden heute weltweit per Zahlungsanweisung oder Bankkonto überwiesen1, aber der Ablauf ist schwieriger und komplexer als er sein sollte. Aufgrund veralteter, ineffizienter und kostspieliger Methoden kann es Tage dauern, bis das Geld ankommt.

Diese Transaktion kann für viele Anwendungsfälle wie Gehaltsabrechnungen und internationale Einzel- sowie Geschäftsüberweisungen eine Lösung bieten. Nehmen wir das Beispiel eines globalen Marktplatzes, auf dem Auftragnehmer weltweit beschäftigt sind, die in ihrer lokalen Währung bezahlt werden müssen. Aktuell wird dieses Unternehmen seine Mitarbeiter wahrscheinlich mit ineffizienten, teuren Überweisungen bezahlen, die Tage dauern können. Mit den kombinierten Funktionen von Visa und Earthport kann Visa das einzige Netzwerk für diese Zahlungen darstellen und ermöglichen, dass Auftragnehmer und Mitarbeiter weltweit schnell und sicher bezahlt werden2.

„Visa modernisiert die Art und Weise, wie wir Geld bewegen, indem es bezahlen und bezahlt werden schneller, sicherer und einfacher als je zuvor macht“, so Bill Sheley, Leiter für Global-Push-Zahlungen bei Visa. „Die Übernahme von Earthport entfesselt die Macht von Visa, indem wir ‚über die Karte hinausgehen‘ und unseren Kunden ermöglichen, Zahlungen über Bankkonten auf der ganzen Welt zu tätigen.“

Die Technologie von Earthport wird es Visa ermöglichen, das schnell wachsende Anwendungsfall-Portfolio von Visa Direct weiter auszubauen und zu erweitern, einschließlich Geldauszahlungen, Peer-to-Peer-Zahlungen, grenzüberschreitende Zahlungen, Marktplatzauszahlungen und Rechnungszahlungen. In den letzten 12 Monaten lag das Wachstum der Transaktionszahlen von Visa Direct weiterhin bei über 100 % – was weltweit die Nachfrage nach schnelleren und intelligenteren Geldbewegungen bei Verbrauchern und Unternehmen beweist.

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE: V) ist der weltweite Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden und so Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften zum Erfolg zu verhelfen. Unser fortschrittliches Transaktionsverarbeitungsnetzwerk VisaNet gewährleistet sicheres und zuverlässiges Bezahlen rund um die Welt und bietet Kapazitäten zur Verarbeitung von mehr als 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde. Der unermüdliche Fokus des Unternehmens auf Innovation ist ein Motor für das schnelle Wachstum des vernetzten Handels über alle Geräte und ein Impulsgeber zur Umsetzung des Traums einer bargeldlosen Zukunft für alle Menschen überall. So wie sich die Welt zunehmend von analog zu digital entwickelt, setzt Visa seine Marke, seine Produkte, Mitarbeiter sowie sein Netzwerk und seine breite Präsenz dafür ein, die Zukunft des Handels neu zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter About Visavisa.com/blog und @VisaNews.

Über Earthport

Earthport (AIM: EPO) bietet grenzüberschreitende Zahlungsdienste für Banken, Überweisungsdienste und Unternehmen über das weltweit größte unabhängige ACH-Netzwerk an. Kunden erhalten ein neues Niveau an Berechenbarkeit, Transparenz und Kosteneffizienz ohne Zwischenabzüge oder Landegebühren. Dies wird durch bankfachliche Compliance-Expertise ergänzt, die Kunden Sicherheit bietet, sowie durchgehende Devisen-, Treasury- und Cash-Management-Lösungen, die Kunden bei ihrem Wachstum unterstützen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen kann man generell an Ausdrücken wie „werden“, „wird erwartet“ und anderen, ähnlichen Begriffen erkennen. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind etwa Aussagen, die wir über die Vorteile machen, die für Visa aus dem Transaktionsabschluss entstehen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet: (i) Sie gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung, (ii) sie stellen weder historische Tatsachen noch Gewährleistungen für zukünftige Leistungen dar und (iii) sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und Veränderungen, die sich nur schwer abschätzen oder in Zahlen ausdrücken lassen. Tatsächliche Ergebnisse können daher erheblich und auch auf ungünstige Weise von Visas zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, und zwar aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wie dem Risiko, dass die Transaktion nicht vollzogen wird; den Abschlussbedingungen bezüglich der Transaktion sowie verschiedener anderer Faktoren, einschließlich derer, die in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 30. September 2018 beendete Geschäftsjahr, unserem Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das Quartal zum 31. März 2019 und unseren anderen Einreichungen bei der US-Börsenaufsichtsbehörde erwähnt werden.

Bitte vertrauen Sie nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen. Wir beabsichtigen nicht, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu ändern, sofern dies vom Gesetzgeber nicht ausdrücklich vorgeschrieben wird.

1 Accenture Market Sizing, 2017, Jährliche adressierbare PV für Echtzeit-Zahlungen, alle Märkte

2 Anwendungsfälle dienen nur zur Veranschaulichung. Programmanbieter sind für ihre Programme und die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften verantwortlich

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




 

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A31267
AT0000A2TVZ9
AT0000A2TLL0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(2), Verbund(1), Immofinanz(1)
    Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), SBO(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.84%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: RBI(1), Kontron(1), ams-Osram(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Di. 20.2.24: DAX müde, Bayer mit Divi-Kürzungs-Rechnung, Shorts-Abbau adidas / Sartorius, Wienerberger Upgrade

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

    Books josefchladek.com

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Visa übernimmt Kontrolle über Earthport


    08.05.2019, 7314 Zeichen

    Visa Inc. (NYSE:V) hat die Kontrolle über Earthport (AIM:EPO) übernommen, ein Unternehmen, das grenzüberschreitende Zahlungsdienste für Banken, Überweisungsdienste und Unternehmen über das weltweit größte unabhängige ACH-Netzwerk anbietet.

    Derzeit ermöglicht Visa die Sendung von Zahlungen an oder von Visa-Karten. Durch die Übernahme können Visa-Kunden es Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen ermöglichen, mit Visa Geld über Bankkonten auf der ganzen Welt zu senden und/oder zu empfangen. Mit der Übernahme von Earthport erwartet Visa, die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung erreichen zu können und ihr zu ermöglichen, einfach, schnell und sicher weltweit Geld zu bewegen.

    Fast 80 Billionen US-Dollar an Geld werden heute weltweit per Zahlungsanweisung oder Bankkonto überwiesen1, aber der Ablauf ist schwieriger und komplexer als er sein sollte. Aufgrund veralteter, ineffizienter und kostspieliger Methoden kann es Tage dauern, bis das Geld ankommt.

    Diese Transaktion kann für viele Anwendungsfälle wie Gehaltsabrechnungen und internationale Einzel- sowie Geschäftsüberweisungen eine Lösung bieten. Nehmen wir das Beispiel eines globalen Marktplatzes, auf dem Auftragnehmer weltweit beschäftigt sind, die in ihrer lokalen Währung bezahlt werden müssen. Aktuell wird dieses Unternehmen seine Mitarbeiter wahrscheinlich mit ineffizienten, teuren Überweisungen bezahlen, die Tage dauern können. Mit den kombinierten Funktionen von Visa und Earthport kann Visa das einzige Netzwerk für diese Zahlungen darstellen und ermöglichen, dass Auftragnehmer und Mitarbeiter weltweit schnell und sicher bezahlt werden2.

    „Visa modernisiert die Art und Weise, wie wir Geld bewegen, indem es bezahlen und bezahlt werden schneller, sicherer und einfacher als je zuvor macht“, so Bill Sheley, Leiter für Global-Push-Zahlungen bei Visa. „Die Übernahme von Earthport entfesselt die Macht von Visa, indem wir ‚über die Karte hinausgehen‘ und unseren Kunden ermöglichen, Zahlungen über Bankkonten auf der ganzen Welt zu tätigen.“

    Die Technologie von Earthport wird es Visa ermöglichen, das schnell wachsende Anwendungsfall-Portfolio von Visa Direct weiter auszubauen und zu erweitern, einschließlich Geldauszahlungen, Peer-to-Peer-Zahlungen, grenzüberschreitende Zahlungen, Marktplatzauszahlungen und Rechnungszahlungen. In den letzten 12 Monaten lag das Wachstum der Transaktionszahlen von Visa Direct weiterhin bei über 100 % – was weltweit die Nachfrage nach schnelleren und intelligenteren Geldbewegungen bei Verbrauchern und Unternehmen beweist.

    Über Visa Inc.

    Visa Inc. (NYSE: V) ist der weltweite Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden und so Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften zum Erfolg zu verhelfen. Unser fortschrittliches Transaktionsverarbeitungsnetzwerk VisaNet gewährleistet sicheres und zuverlässiges Bezahlen rund um die Welt und bietet Kapazitäten zur Verarbeitung von mehr als 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde. Der unermüdliche Fokus des Unternehmens auf Innovation ist ein Motor für das schnelle Wachstum des vernetzten Handels über alle Geräte und ein Impulsgeber zur Umsetzung des Traums einer bargeldlosen Zukunft für alle Menschen überall. So wie sich die Welt zunehmend von analog zu digital entwickelt, setzt Visa seine Marke, seine Produkte, Mitarbeiter sowie sein Netzwerk und seine breite Präsenz dafür ein, die Zukunft des Handels neu zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter About Visavisa.com/blog und @VisaNews.

    Über Earthport

    Earthport (AIM: EPO) bietet grenzüberschreitende Zahlungsdienste für Banken, Überweisungsdienste und Unternehmen über das weltweit größte unabhängige ACH-Netzwerk an. Kunden erhalten ein neues Niveau an Berechenbarkeit, Transparenz und Kosteneffizienz ohne Zwischenabzüge oder Landegebühren. Dies wird durch bankfachliche Compliance-Expertise ergänzt, die Kunden Sicherheit bietet, sowie durchgehende Devisen-, Treasury- und Cash-Management-Lösungen, die Kunden bei ihrem Wachstum unterstützen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen kann man generell an Ausdrücken wie „werden“, „wird erwartet“ und anderen, ähnlichen Begriffen erkennen. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind etwa Aussagen, die wir über die Vorteile machen, die für Visa aus dem Transaktionsabschluss entstehen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet: (i) Sie gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung, (ii) sie stellen weder historische Tatsachen noch Gewährleistungen für zukünftige Leistungen dar und (iii) sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und Veränderungen, die sich nur schwer abschätzen oder in Zahlen ausdrücken lassen. Tatsächliche Ergebnisse können daher erheblich und auch auf ungünstige Weise von Visas zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, und zwar aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wie dem Risiko, dass die Transaktion nicht vollzogen wird; den Abschlussbedingungen bezüglich der Transaktion sowie verschiedener anderer Faktoren, einschließlich derer, die in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 30. September 2018 beendete Geschäftsjahr, unserem Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das Quartal zum 31. März 2019 und unseren anderen Einreichungen bei der US-Börsenaufsichtsbehörde erwähnt werden.

    Bitte vertrauen Sie nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen. Wir beabsichtigen nicht, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu ändern, sofern dies vom Gesetzgeber nicht ausdrücklich vorgeschrieben wird.

    1 Accenture Market Sizing, 2017, Jährliche adressierbare PV für Echtzeit-Zahlungen, alle Märkte

    2 Anwendungsfälle dienen nur zur Veranschaulichung. Programmanbieter sind für ihre Programme und die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften verantwortlich

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




     

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A31267
    AT0000A2TVZ9
    AT0000A2TLL0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(2), Verbund(1), Immofinanz(1)
      Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), SBO(1)
      Star der Stunde: Lenzing 0.84%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: RBI(1), Kontron(1), ams-Osram(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Di. 20.2.24: DAX müde, Bayer mit Divi-Kürzungs-Rechnung, Shorts-Abbau adidas / Sartorius, Wienerberger Upgrade

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

      Books josefchladek.com

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void