Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



31.07.2021
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:08 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 89,29% Plus. Dahinter Nike mit +0,42% und GoPro mit +0,09% Apple mit -0% , Technogym mit -0,32% , Under Armour mit -0,33% , adidas mit -0,6% und Puma mit -1,18% .

Weitere Highlights: Technogym ist nun 3 Tage im Plus (3,31% Zuwachs von 10,58 auf 10,93), ebenso Nike 3 Tage im Plus (1,79% Zuwachs von 164,57 auf 167,51).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs GoPro 23,67% (Vorjahr: 93,22 Prozent) im Plus. Dahinter Under Armour 19,1% (Vorjahr: -18 Prozent) und Nike 18,41% (Vorjahr: 40,46 Prozent). Fitbit 1,91% (Vorjahr: 5,59 Prozent) im Plus. Dahinter adidas 3,59% (Vorjahr: 2,8 Prozent) und Apple 9,93% (Vorjahr: 83,48 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Nike 7,41% vor Apple 6,99% , Puma 5,2% , Technogym 1,49% , Garmin 1,45% , adidas -0,4% , Under Armour -2,94% , Fitbit -3,88% und GoPro -11,34% .

In der Wochensicht ist vorne: Technogym 4,59% vor Nike 0,69%, GoPro -0,1%, Under Armour -0,24%, Puma -0,48%, adidas -1,18%, Fitbit -1,56%, Apple -1,82% und Garmin -2,1%.

Am weitesten über dem MA200: Nike 21,08%, Puma 17,28% und Technogym 14,18%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%,

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

HaustierTrading
zu AAPL (29.07.)

Basierend auf den Tagesschlusskursen von Apple (XETRA) seit 29.9.2011 ist dieses Long-Signal (Beta-Version) 155 Mal aufgetreten. Die historische Trefferquote in diesem Betrachtungszeitraum lag bei 75,5% TQ und das historische Gewinn-Verlust-Verhältnis bei 1,55:1 GVV. 

TobiasV
zu AAPL (29.07.)

Apple bleibt weiterhin spannend. Meiner Meinung nach könnte in den nächsten Tagen bzw. Wochen die $155-Marke geknackt werden. https://de.tradingview.com/chart/AAPL/Dusnvc4E/

NeoBoheme
zu AAPL (28.07.)

Starke Quartalszahlen Apple notiert heute trotz starker Quartalszahlen leicht schwächer. Aufmerksamkeit sollte dem Chartbild gelten. M.E. deutet sich hier eine mögliche Doppelkopfformation an. Wenn es infolgedessen zu einer Korrektur kommt, könnte dies allerdings ab einem gewissen Punkt die Gelegenheit für Nachkäufe eröffnen.  https://www.heise.de/news/Apple-Quartalszahlen-Neue-Rekorde-bei-Umsatz-und-Gewinn-aber-unklare-Aussicht-6149315.html

Silberpfeil60
zu AAPL (28.07.)

Apple übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,30 die Analystenschätzungen von $0,82. Umsatz mit $81,4 Mrd. über den Erwartungen von $72,93 Mrd. / Apple-Umsatz nach Produkten: iPhone 39,6 Milliarden (Vorjahr 26,4 Mrd); iPad 7,4 Milliarden (6,6 Mrd); Wearable & Home Products 8,8 Milliarden (6,5 Mrd); Macs 8,2 Milliarden (7,1 Mrd); Services 17,5 Milliarden (13,2 Mrd).

gerihouse
zu AAPL (28.07.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 12. August 2021 (Record day: 9. August 2021). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 146,77 US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,60 Prozent. Im April erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum dritten Quartal 2021 (26. Juni 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 21,74 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 81,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 59,69 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten fiel die Aktie nachbörslich um rund 2 Prozent. Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 10,61 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 2.449 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) auf. Redaktion MyDividends.de

gerihouse
zu AAPL (28.07.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 12. August 2021 (Record day: 9. August 2021). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 146,77 US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,60 Prozent. Im April erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum dritten Quartal 2021 (26. Juni 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 21,74 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 81,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 59,69 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten fiel die Aktie nachbörslich um rund 2 Prozent. Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 10,61 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 2.449 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) auf. Redaktion MyDividends.de

DanielLimper
zu AAPL (28.07.)

Das Unternehmen hat sein Zahlenwerk vorgestellt und dabei Expertenmeinungen übertroffen. Umsatz betrug ca. 81,4 Mrd. USD (38% zum Vormonat), Gewinn ca. 21,74 Mrd. USD, der sich verdoppelt damit hat. (5G-)iPhone, Macks und Wearables hatten speziell in China zum Erfolg beiggetragen. Aber auch hier wurden Lieferproblemen zu Chips u. a. Ressourcen in Aussicht gestellt und mit ca. 4 Mrd. USD beziffert (Quelle: MyDividends; 28.07.2021). Gute Zahlen. Es soll bei einer Kernposition hier bleiben, denn Volatilitäten sind aus verschiedener Sicht nicht auszuschließen.

CICE
zu AAPL (28.07.)

Rekordzahlen im vergangenen Quartal für Apple und Alphabet verkündet: https://orf.at/stories/3222692/





 

Bildnachweis

1. BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 31.07.2021

2. Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)

Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, MTU Aero Engines, Fresenius Medical Care, HeidelbergCement, Deutsche Bank, Covestro, Deutsche Boerse, HelloFresh, Sartorius, Zalando.


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A2S737
AT0000A2PJJ6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #931

    Featured Partner Video

    E-Mobility und Bikes dominieren die IAA dieses Jahr, wie ist die Autobranche zu beurteilen?

    In heutigen Finanztalk sind Christian und Andreas wieder im Bereich der Mobilität für Sie unterwegs und haben dazu spannende Fakten recherchiert. In der Vorwoche schauten wir noch auf den...

    (Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)


    31.07.2021
    Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:08 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 89,29% Plus. Dahinter Nike mit +0,42% und GoPro mit +0,09% Apple mit -0% , Technogym mit -0,32% , Under Armour mit -0,33% , adidas mit -0,6% und Puma mit -1,18% .

    Weitere Highlights: Technogym ist nun 3 Tage im Plus (3,31% Zuwachs von 10,58 auf 10,93), ebenso Nike 3 Tage im Plus (1,79% Zuwachs von 164,57 auf 167,51).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs GoPro 23,67% (Vorjahr: 93,22 Prozent) im Plus. Dahinter Under Armour 19,1% (Vorjahr: -18 Prozent) und Nike 18,41% (Vorjahr: 40,46 Prozent). Fitbit 1,91% (Vorjahr: 5,59 Prozent) im Plus. Dahinter adidas 3,59% (Vorjahr: 2,8 Prozent) und Apple 9,93% (Vorjahr: 83,48 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Nike 7,41% vor Apple 6,99% , Puma 5,2% , Technogym 1,49% , Garmin 1,45% , adidas -0,4% , Under Armour -2,94% , Fitbit -3,88% und GoPro -11,34% .

    In der Wochensicht ist vorne: Technogym 4,59% vor Nike 0,69%, GoPro -0,1%, Under Armour -0,24%, Puma -0,48%, adidas -1,18%, Fitbit -1,56%, Apple -1,82% und Garmin -2,1%.

    Am weitesten über dem MA200: Nike 21,08%, Puma 17,28% und Technogym 14,18%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%,

    * ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

    >> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

    Aktuelles zu den Companies (48h)
    Social Trading Kommentare

    HaustierTrading
    zu AAPL (29.07.)

    Basierend auf den Tagesschlusskursen von Apple (XETRA) seit 29.9.2011 ist dieses Long-Signal (Beta-Version) 155 Mal aufgetreten. Die historische Trefferquote in diesem Betrachtungszeitraum lag bei 75,5% TQ und das historische Gewinn-Verlust-Verhältnis bei 1,55:1 GVV. 

    TobiasV
    zu AAPL (29.07.)

    Apple bleibt weiterhin spannend. Meiner Meinung nach könnte in den nächsten Tagen bzw. Wochen die $155-Marke geknackt werden. https://de.tradingview.com/chart/AAPL/Dusnvc4E/

    NeoBoheme
    zu AAPL (28.07.)

    Starke Quartalszahlen Apple notiert heute trotz starker Quartalszahlen leicht schwächer. Aufmerksamkeit sollte dem Chartbild gelten. M.E. deutet sich hier eine mögliche Doppelkopfformation an. Wenn es infolgedessen zu einer Korrektur kommt, könnte dies allerdings ab einem gewissen Punkt die Gelegenheit für Nachkäufe eröffnen.  https://www.heise.de/news/Apple-Quartalszahlen-Neue-Rekorde-bei-Umsatz-und-Gewinn-aber-unklare-Aussicht-6149315.html

    Silberpfeil60
    zu AAPL (28.07.)

    Apple übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,30 die Analystenschätzungen von $0,82. Umsatz mit $81,4 Mrd. über den Erwartungen von $72,93 Mrd. / Apple-Umsatz nach Produkten: iPhone 39,6 Milliarden (Vorjahr 26,4 Mrd); iPad 7,4 Milliarden (6,6 Mrd); Wearable & Home Products 8,8 Milliarden (6,5 Mrd); Macs 8,2 Milliarden (7,1 Mrd); Services 17,5 Milliarden (13,2 Mrd).

    gerihouse
    zu AAPL (28.07.)

    Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 12. August 2021 (Record day: 9. August 2021). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 146,77 US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,60 Prozent. Im April erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum dritten Quartal 2021 (26. Juni 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 21,74 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 81,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 59,69 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten fiel die Aktie nachbörslich um rund 2 Prozent. Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 10,61 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 2.449 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) auf. Redaktion MyDividends.de

    gerihouse
    zu AAPL (28.07.)

    Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 12. August 2021 (Record day: 9. August 2021). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 146,77 US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,60 Prozent. Im April erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum dritten Quartal 2021 (26. Juni 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 21,74 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 81,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 59,69 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten fiel die Aktie nachbörslich um rund 2 Prozent. Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 10,61 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 2.449 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Juli 2021) auf. Redaktion MyDividends.de

    DanielLimper
    zu AAPL (28.07.)

    Das Unternehmen hat sein Zahlenwerk vorgestellt und dabei Expertenmeinungen übertroffen. Umsatz betrug ca. 81,4 Mrd. USD (38% zum Vormonat), Gewinn ca. 21,74 Mrd. USD, der sich verdoppelt damit hat. (5G-)iPhone, Macks und Wearables hatten speziell in China zum Erfolg beiggetragen. Aber auch hier wurden Lieferproblemen zu Chips u. a. Ressourcen in Aussicht gestellt und mit ca. 4 Mrd. USD beziffert (Quelle: MyDividends; 28.07.2021). Gute Zahlen. Es soll bei einer Kernposition hier bleiben, denn Volatilitäten sind aus verschiedener Sicht nicht auszuschließen.

    CICE
    zu AAPL (28.07.)

    Rekordzahlen im vergangenen Quartal für Apple und Alphabet verkündet: https://orf.at/stories/3222692/





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 31.07.2021

    2. Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)

    Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, MTU Aero Engines, Fresenius Medical Care, HeidelbergCement, Deutsche Bank, Covestro, Deutsche Boerse, HelloFresh, Sartorius, Zalando.


    Random Partner

    Mayr-Melnhof Gruppe
    Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2NXW5
    AT0000A2S737
    AT0000A2PJJ6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #931

      Featured Partner Video

      E-Mobility und Bikes dominieren die IAA dieses Jahr, wie ist die Autobranche zu beurteilen?

      In heutigen Finanztalk sind Christian und Andreas wieder im Bereich der Mobilität für Sie unterwegs und haben dazu spannende Fakten recherchiert. In der Vorwoche schauten wir noch auf den...