Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fortune Global 500: Top 10 von US- und chinesischen Firmen geprägt - Volkswagen auf Rang 10

Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.08.2021

Das Fortune Magazine hat die Fortune Global 500 für das Geschäftsjahr 2020 bekannt gegeben, eine Rangliste der weltweit größten Unternehmen nach Umsatz. Walmart belegte zum achten Mal in Folge und zum 16. Mal seit 1995 den ersten Platz, gefolgt von State Grid (China), Amazon (USA), China National Petroleum, Sinopec (China), Apple (USA), CVS Health (USA), United Health Group (USA), Toyota (Japan) und auf Platz 10 findet sich die deutsche Volkswagen.

Das chinesische Festland (einschließlich Hongkong) hat erneut die meisten Unternehmen auf der Liste, nämlich 11 mehr als im Vorjahr (135). Rechnet man Taiwan hinzu, ergibt sich für Greater China eine Gesamtzahl von 143. Die USA haben mit 122 einen Platz gut gemacht, und Japan ist mit insgesamt 53 gleich geblieben. In diesem Jahr gibt es 23 weibliche CEOs von Fortune Global 500 Unternehmen, neun mehr als im letzten Jahr.

Die Fortune Global 500-Unternehmen erwirtschaften insgesamt mehr als ein Drittel des weltweiten BIP sowie einen Umsatz von 31,7 Billionen US-Dollar (minus 5 Prozent), einen Gewinn von 1,6 Billionen US-Dollar (minus 20 Prozent) und beschäftigen weltweit 69,7 Millionen Menschen.

 




 

Bildnachweis

1. Wal Mart, Northfoto / Shutterstock.com , Northfoto / Shutterstock.com , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, Wienerberger, Frequentis, Marinomed Biotech, SBO, Verbund, ATX TR, Rosgix, Erste Group, CA Immo, Andritz, Agrana, Flughafen Wien, Immofinanz, Uniqa, S Immo, RBI, OMV, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, AMS, BTV AG, Cleen Energy, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wal Mart, Northfoto / Shutterstock.com , Northfoto / Shutterstock.com, (© www.shutterstock.com)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A20DP5
AT0000A2NXW5
AT0000A2R903
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.01%, Rutsch der Stunde: Bawag -3.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Pierer Mobility(1)
    Star der Stunde: RBI 0.68%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(4), AT&S(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.75%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Immofinanz(1)
    Österreich-Depots: Guter Valneva-Trade teilweise geschlossen
    Star der Stunde: FACC 0.49%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.46%

    Featured Partner Video

    Ist's eine "Bedrohung"?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. September 2021

    Fortune Global 500: Top 10 von US- und chinesischen Firmen geprägt - Volkswagen auf Rang 10


    02.08.2021

    Das Fortune Magazine hat die Fortune Global 500 für das Geschäftsjahr 2020 bekannt gegeben, eine Rangliste der weltweit größten Unternehmen nach Umsatz. Walmart belegte zum achten Mal in Folge und zum 16. Mal seit 1995 den ersten Platz, gefolgt von State Grid (China), Amazon (USA), China National Petroleum, Sinopec (China), Apple (USA), CVS Health (USA), United Health Group (USA), Toyota (Japan) und auf Platz 10 findet sich die deutsche Volkswagen.

    Das chinesische Festland (einschließlich Hongkong) hat erneut die meisten Unternehmen auf der Liste, nämlich 11 mehr als im Vorjahr (135). Rechnet man Taiwan hinzu, ergibt sich für Greater China eine Gesamtzahl von 143. Die USA haben mit 122 einen Platz gut gemacht, und Japan ist mit insgesamt 53 gleich geblieben. In diesem Jahr gibt es 23 weibliche CEOs von Fortune Global 500 Unternehmen, neun mehr als im letzten Jahr.

    Die Fortune Global 500-Unternehmen erwirtschaften insgesamt mehr als ein Drittel des weltweiten BIP sowie einen Umsatz von 31,7 Billionen US-Dollar (minus 5 Prozent), einen Gewinn von 1,6 Billionen US-Dollar (minus 20 Prozent) und beschäftigen weltweit 69,7 Millionen Menschen.

     




     

    Bildnachweis

    1. Wal Mart, Northfoto / Shutterstock.com , Northfoto / Shutterstock.com , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, Wienerberger, Frequentis, Marinomed Biotech, SBO, Verbund, ATX TR, Rosgix, Erste Group, CA Immo, Andritz, Agrana, Flughafen Wien, Immofinanz, Uniqa, S Immo, RBI, OMV, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, AMS, BTV AG, Cleen Energy, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Wal Mart, Northfoto / Shutterstock.com , Northfoto / Shutterstock.com, (© www.shutterstock.com)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A20DP5
    AT0000A2NXW5
    AT0000A2R903
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.01%, Rutsch der Stunde: Bawag -3.86%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Pierer Mobility(1)
      Star der Stunde: RBI 0.68%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(4), AT&S(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 0.75%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Immofinanz(1)
      Österreich-Depots: Guter Valneva-Trade teilweise geschlossen
      Star der Stunde: FACC 0.49%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.46%

      Featured Partner Video

      Ist's eine "Bedrohung"?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. September 2021