Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu Janin Ullmann, Anne Connelly, Diana von Löwen, Julia Kistner und Manfred Frühwirth

09.01.2022, 5714 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Female Finance - Der Podcast für finanzielle Unabhängigkeit mit Janin Ullmann
Female Finance mit Janin Ullmann - Bald auf allen Plattformen

Female Finance ist der Podcast zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen - von und mit Janin Ullmann. Alle zwei Wochen spricht TV-Moderatorin und Journalistin Janin Ullmann mit inspirierenden Frauen und Expertinnen zu Themen wie Altersvorsorge, Geldanlage, Unternehmertum oder auch den Weg in die Selbstständigkeit. Jeden zweiten Donnerstag möchte Female Finance aufklären, informieren und Mut machen - denn Frauen sind in unserer Gesellschaft immer noch in vielen Bereichen benachteiligt oder unterrepräsentiert.


Female Finance (00:00:20), 08.01.



Diana zur Löwen - Über Aktien, ETFs und wieso Frauen die besseren Fondsmanagerinnen sind

Diana zur Löwen erzählt von ihren ersten Schritten durch den Aktiendschungel, eigenen Investitionen und mit welchen Aktien und ETFs sie sich heute beschäftigt. Auch wenn die Unternehmerin inzwischen auch in Startups investiert und ihre erste Eigentumswohnung in Berlin gekauft hat, wusste sie bei ihren ersten Investments noch nicht, was ein ETF ist - aber, dass man aus Fehlern lernen kann. Gerade beim Investieren.

Diana ist es wichtig, dass Frauen mehr Geld haben und vor allem, dass sie sich mit ihrer finanziellen Unabhängigkeit beschäftigen, denn:

1) 81% aller Frauen gehen davon aus, dass sich ihr Partner besser mit langfristigen Finanzangelegenheiten auskennt als sie. (https://www.nzz.ch/finanzen/frauen-und-maenner-haben-einen-anderen-umgang-mit-finanzen-ld)

2) Nur 3% der untersuchten Fonds haben ein weibliches Management Im Gegensatz dazu wurden 77 % der Fonds von rein männlichen Teams verwaltet. (https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/frauen-geldanlage-aktienanlage-101.html)

3) Nur jede achte Frau in Deutschland ist im Besitz von Wertpapieren, bei den Männern ist es jeder Vierte. (https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/frauen-und-finanzen-110.html)

In dieser Folge als Expertin dabei: Anne Connelly, langjährige Top-Managerin in der Investmentfondsbranche und Gründerin von herMoney.de und dem Karrierenetzwerk Fondsfrauen.


Female Finance (00:52:13), 08.01.



Typische Anlegerfehler - Vorsicht, Selbstüberschätzung!

Bei der Geldmeisterin zu Gast ist Dr. Manfred Frühwirth, außerordentlicher Professor an der WU Wien am Institut für Finance, Banking & Insurance, der sich viel mit Behavioral Finance, also der Verhaltensökonomie und Psychologie der Anleger und ihre Auswirkungen auf die Kapitalmärkte beschäftigt. Manfred Frühwirth warnt vor grenzenloser Selbstüberschätzung, zu der gar nicht so sehr die Neoaktionäre, sondern vielmehr erfahrene Trader neigen. Denn die führen ihre gelungenen Trades auf ihr Gespür zurück. Während sie für Verluste exogene Faktoren verantwortlich machen wie Insidertrading durch andere, eine nicht vorhersehbare Pandemie usw. Es kommt mit jedem weiteren erfolgreichen Trade zu einer gelernten Selbstüberschätzung. Ein anderer typischer Anlegerfehler sei, dass man von Anlageerfolgen aus der Vergangenheit auf eine positive Entwicklung in der Zukunft schließt. Man denkt der Kurs ist im Steigen, dabei ist der Kurs gestiegen. Umgekehrt glaubt man, der Kurs ist im Fall, dabei ist er gefallen. Damit kauft man automatisch zu teuer und verkauft zu günstig. Ein weiterer Fehler ergibt sich aus dem Dispositionseffekt: Weil Menschen risikoavers sind verkaufen sie gut laufende Wertpapiere zu früh und trennen sich von Verlustbringern zu spät. Frühwirth ist kein Freund von Börsenweisheiten, schon gar nicht vom Sprichwort „the trend is your friend“, weil ein solches Herdenverhalten zu irrationalen Übertreibungen führt und die Blasen dann irgendwann platzen. Ein Tipp von Manfred Frühwirth lautet, die Kursziele, die man für jedes Wertpapier beim Kauf definiert auch schriftlich festzuhalten, um nicht mit der Zeit inkonsistent zu handeln.

Irrational handeln aber nicht nur Privatanleger, sondern auch Unternehmen bei der betrieblichen Finanzierung. Darum geht es in seinem neuesten Buch Behavioral Corporate Finance Grenzen der Rationalität in der betrieblichen Finanzierung. Es handelt vom Einfluss der Irrationalität der Anleger und der Irrationalität Manager auf betriebliche Finanzentscheidungen. Weitere Info zu seinem jüngsten Werk auf  https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6862662175077478400/ sowie auf

https://www.lindeverlag.at/person/fruehwirth-manfred-10563

Man findet Professor Manfred Frühwirth unter seinem Namen auf LinkedIn und auf YouTube. Viel Vergnügen mit und mehr Einsicht nach dieser Episode! Servus, shalom und mas salamah wünscht Julia Kistner

Rechtlicher Hinweis: Das sind keinesfalls Empfehlungen, sondern nur  meine persönlichen Gedanken. Die Autorin übernimmt keinerlei Haftung die daraus erwächst, dass man entsprechend Ihrer Medienbeiträge Investments  tätigt.

Musik- & Soundrechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/musik-und-soundrechte/

#Behavioral_Finance #Verhaltensökonomie #Prof._Manfred_Frühwirth #Vorsorge  #Finanzpodcast #Börsen  #betriebliche_Finanzierung #Zinsen #Finanzierung #Schulden #Preise #Inflation #Selbstüberschätzung #Anlagefehler #Anlegerfehler

--- Send in a voice message: https://anchor.fm/geldmeisterin/message
Geldmeisterin (00:36:20), 09.01.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(09.01.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Karrieren & Kurse: Klartext-Mentorin Brigitte Puhr (und das Wifi Wien hat einen Kurs dazu)




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 26. Februar (Buch)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 25. Februar (Rapid Stadion)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 26. Februar (baha)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 25. Februar (Depot)

» BSN Spitout Wiener Börse: Korrektur bei Banken

» Österreich-Depots: Richtungslos (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 26.2.: Polytec (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» PIR-News: Vorstände kaufen, Erste mit weniger Aktien, bei DO & CO wird w...

» Nachlese: Wienerberger, Anti War Song mit dem Porr-CFO, Lemi Wutz, Simo...

» Wiener Börse Party #596: MSCI-News Semperit, ATX-Vorstände drücken Buy-B...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2APC0
AT0000A2TLL0
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1547

    Featured Partner Video

    ABC Audio Business Chart Folge #93: Wie Apple seine Kohle verdient (Josef Obergantschnig)

    Apple ist ein Gigant der Wirtschaftswelt und zählt seit vielen Jahren zu den wertvollsten Unternehmen der Welt. Das iPhone ist und bleibt Apples Cash-Cow! Ein Erfolg, den sich selbst der legendäre ...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli


    09.01.2022, 5714 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Female Finance - Der Podcast für finanzielle Unabhängigkeit mit Janin Ullmann
    Female Finance mit Janin Ullmann - Bald auf allen Plattformen

    Female Finance ist der Podcast zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen - von und mit Janin Ullmann. Alle zwei Wochen spricht TV-Moderatorin und Journalistin Janin Ullmann mit inspirierenden Frauen und Expertinnen zu Themen wie Altersvorsorge, Geldanlage, Unternehmertum oder auch den Weg in die Selbstständigkeit. Jeden zweiten Donnerstag möchte Female Finance aufklären, informieren und Mut machen - denn Frauen sind in unserer Gesellschaft immer noch in vielen Bereichen benachteiligt oder unterrepräsentiert.


    Female Finance (00:00:20), 08.01.



    Diana zur Löwen - Über Aktien, ETFs und wieso Frauen die besseren Fondsmanagerinnen sind

    Diana zur Löwen erzählt von ihren ersten Schritten durch den Aktiendschungel, eigenen Investitionen und mit welchen Aktien und ETFs sie sich heute beschäftigt. Auch wenn die Unternehmerin inzwischen auch in Startups investiert und ihre erste Eigentumswohnung in Berlin gekauft hat, wusste sie bei ihren ersten Investments noch nicht, was ein ETF ist - aber, dass man aus Fehlern lernen kann. Gerade beim Investieren.

    Diana ist es wichtig, dass Frauen mehr Geld haben und vor allem, dass sie sich mit ihrer finanziellen Unabhängigkeit beschäftigen, denn:

    1) 81% aller Frauen gehen davon aus, dass sich ihr Partner besser mit langfristigen Finanzangelegenheiten auskennt als sie. (https://www.nzz.ch/finanzen/frauen-und-maenner-haben-einen-anderen-umgang-mit-finanzen-ld)

    2) Nur 3% der untersuchten Fonds haben ein weibliches Management Im Gegensatz dazu wurden 77 % der Fonds von rein männlichen Teams verwaltet. (https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/frauen-geldanlage-aktienanlage-101.html)

    3) Nur jede achte Frau in Deutschland ist im Besitz von Wertpapieren, bei den Männern ist es jeder Vierte. (https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/frauen-und-finanzen-110.html)

    In dieser Folge als Expertin dabei: Anne Connelly, langjährige Top-Managerin in der Investmentfondsbranche und Gründerin von herMoney.de und dem Karrierenetzwerk Fondsfrauen.


    Female Finance (00:52:13), 08.01.



    Typische Anlegerfehler - Vorsicht, Selbstüberschätzung!

    Bei der Geldmeisterin zu Gast ist Dr. Manfred Frühwirth, außerordentlicher Professor an der WU Wien am Institut für Finance, Banking & Insurance, der sich viel mit Behavioral Finance, also der Verhaltensökonomie und Psychologie der Anleger und ihre Auswirkungen auf die Kapitalmärkte beschäftigt. Manfred Frühwirth warnt vor grenzenloser Selbstüberschätzung, zu der gar nicht so sehr die Neoaktionäre, sondern vielmehr erfahrene Trader neigen. Denn die führen ihre gelungenen Trades auf ihr Gespür zurück. Während sie für Verluste exogene Faktoren verantwortlich machen wie Insidertrading durch andere, eine nicht vorhersehbare Pandemie usw. Es kommt mit jedem weiteren erfolgreichen Trade zu einer gelernten Selbstüberschätzung. Ein anderer typischer Anlegerfehler sei, dass man von Anlageerfolgen aus der Vergangenheit auf eine positive Entwicklung in der Zukunft schließt. Man denkt der Kurs ist im Steigen, dabei ist der Kurs gestiegen. Umgekehrt glaubt man, der Kurs ist im Fall, dabei ist er gefallen. Damit kauft man automatisch zu teuer und verkauft zu günstig. Ein weiterer Fehler ergibt sich aus dem Dispositionseffekt: Weil Menschen risikoavers sind verkaufen sie gut laufende Wertpapiere zu früh und trennen sich von Verlustbringern zu spät. Frühwirth ist kein Freund von Börsenweisheiten, schon gar nicht vom Sprichwort „the trend is your friend“, weil ein solches Herdenverhalten zu irrationalen Übertreibungen führt und die Blasen dann irgendwann platzen. Ein Tipp von Manfred Frühwirth lautet, die Kursziele, die man für jedes Wertpapier beim Kauf definiert auch schriftlich festzuhalten, um nicht mit der Zeit inkonsistent zu handeln.

    Irrational handeln aber nicht nur Privatanleger, sondern auch Unternehmen bei der betrieblichen Finanzierung. Darum geht es in seinem neuesten Buch Behavioral Corporate Finance Grenzen der Rationalität in der betrieblichen Finanzierung. Es handelt vom Einfluss der Irrationalität der Anleger und der Irrationalität Manager auf betriebliche Finanzentscheidungen. Weitere Info zu seinem jüngsten Werk auf  https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6862662175077478400/ sowie auf

    https://www.lindeverlag.at/person/fruehwirth-manfred-10563

    Man findet Professor Manfred Frühwirth unter seinem Namen auf LinkedIn und auf YouTube. Viel Vergnügen mit und mehr Einsicht nach dieser Episode! Servus, shalom und mas salamah wünscht Julia Kistner

    Rechtlicher Hinweis: Das sind keinesfalls Empfehlungen, sondern nur  meine persönlichen Gedanken. Die Autorin übernimmt keinerlei Haftung die daraus erwächst, dass man entsprechend Ihrer Medienbeiträge Investments  tätigt.

    Musik- & Soundrechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/musik-und-soundrechte/

    #Behavioral_Finance #Verhaltensökonomie #Prof._Manfred_Frühwirth #Vorsorge  #Finanzpodcast #Börsen  #betriebliche_Finanzierung #Zinsen #Finanzierung #Schulden #Preise #Inflation #Selbstüberschätzung #Anlagefehler #Anlegerfehler

    --- Send in a voice message: https://anchor.fm/geldmeisterin/message
    Geldmeisterin (00:36:20), 09.01.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (09.01.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Karrieren & Kurse: Klartext-Mentorin Brigitte Puhr (und das Wifi Wien hat einen Kurs dazu)




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 26. Februar (Buch)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 25. Februar (Rapid Stadion)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 26. Februar (baha)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 25. Februar (Depot)

    » BSN Spitout Wiener Börse: Korrektur bei Banken

    » Österreich-Depots: Richtungslos (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 26.2.: Polytec (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » PIR-News: Vorstände kaufen, Erste mit weniger Aktien, bei DO & CO wird w...

    » Nachlese: Wienerberger, Anti War Song mit dem Porr-CFO, Lemi Wutz, Simo...

    » Wiener Börse Party #596: MSCI-News Semperit, ATX-Vorstände drücken Buy-B...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2APC0
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1547

      Featured Partner Video

      ABC Audio Business Chart Folge #93: Wie Apple seine Kohle verdient (Josef Obergantschnig)

      Apple ist ein Gigant der Wirtschaftswelt und zählt seit vielen Jahren zu den wertvollsten Unternehmen der Welt. Das iPhone ist und bleibt Apples Cash-Cow! Ein Erfolg, den sich selbst der legendäre ...

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
      Livin' in the Hood
      2023
      Verlag Kettler

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published