Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Porr, Warimpex, Pierer Mobility, VIG, Kontron, Wienerberger, S Immo ... (Christine Petzwinkler)

30.08.2022, 5603 Zeichen

Die Porr hat im Halbjahr eine Produktionsleistung von 2.766 Mio. Euro (+10,8 Prozent) erzielt. Der Auftragsbestand hat mit einem Zuwachs von 2,6 Prozent auf über 8 Mrd. Euro einen, laut Porr, neuen Höchstwert erreicht. Der Auftragseingang liegt 6,9 Prozent unter dem Vorjahreswert und beträgt 3.046 Mio. Euro. Das ETBIDA stieg um 10,3 Prozent auf 125,8 Mio. Euro, das Periodenergebnis konnte 81,2 Prozent auf 15,6 Mio. Euro verbessert werden. „Unser Ziel ist die nachhaltige Profitabilität“, so CEO Karl Heinz Strauss. Die Kosten für Material und Herstellungsleistungen sind überproportional zum Umsatz um insgesamt 18,3 Prozent (Umsatzsteigerung von 13,4 Prozent) höher ausgefallen. „Wir erkennen jetzt langsam eine Stabilisierung der Materialpreise auf hohem Niveau und sind vorsichtig optimistisch, was diese Situation betrifft“, betont Strauss. Auf Basis der aktuellen Ergebnisentwicklung erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2022 eine Produktionsleistung von 5,7 Mrd. Euro bis 5,9 Mrd. Euro.
In einer Kurzmitteilung meinen die Analysten von Raiffeisen Research: "Aufgrund höherer Kosten blieb das Ergebnis im 2. Quartal trotz gestiegener Bauleistung auf dem Vorjahresniveau. Auftragsseitig zeigte sich weiterhin eine komfortable Situation. Für das Geschäftjahr 2022 publizierte das Management erstmals konkrete Ziele. Das EBT soll über dem Vorjahreswert von 85 Mio. Euro liegen. Unserer Ansicht nach sind die Finanzziele konservativ".
Porr ( Akt. Indikation:  11,94 /12,00, 0,08%)

Warimpex hat im 1. Halbjahr sowohl die Umsatzerlöse im Bürobereich als auch die Hotelumsätze verbessern können. Der Gesamtumsatz erhöhte sich von 12,8 Mio. Euro auf 20,1 Mio. Euro. Das EBITDA verdoppelte sich von 5,0 Mio. auf 10,7 Mio. Euro. Diese Steigerung sei in erster Linie auf das bessere Bruttoergebnis vom Umsatz sowie die Veräußerung des B52 Office in Budapest mit einem Ergebnisbeitrag von 2,8 Mio. Euro zurückzuführen, wie es heißt. Das EBIT verbesserte sich aufgrund des höheren EBITDA und eines positiven Immobilienbewertungsergebnisses von 5,9 Mio. Euro auf 16,7 Mio. Euro. Unterm Strich ergibt sich ein Periodenergebnis von 13,4 Mio. Euro im Vergleich zu 1,7 Mio. Euro im Vorjahr. "Auch wenn die Lage in Zusammenhang mit dem Konflikt in der Ukraine und unseren Investitionen in Russland angespannt bleibt, sind wir mit unserem erfahrenen und krisenerprobten Team weiterhin gut für die aktuellen und kommenden Herausforderungen gerüstet“, sagt CEO Franz Jurkowitsch.
Warimpex ( Akt. Indikation:  0,80 /0,80, 2,82%)

Die Pierer Mobility-Gruppe steigerte im 1. Halbjahr 2022 den Konzernumsatz um 7,1 Prozent auf 1.154,1 Mio. Euro (Vorjahr: 1.078,0 Mio. Euro). Das EBIT liegt mit 92,8 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 102,6 Mio. Euro. Aufgrund der Schwierigkeiten in der Zulieferkette konnte die Motorrad-Division in den ersten sechs Monaten insgesamt 163.334 KTM, Husqvarna und Gasgas Motorräder (Vorjahr: 176.045) verkaufen. Inklusive der vom Partner Bajaj verkauften Modellen liegt der Absatz im 1. Halbjahr 2022 um 7,2 Prozent unter dem Vorjahr. In der Fahrrad-Division wurden insgesamt 51.417 Stück abgesetzt (-3,7 Prozent).
Die Guidance für das Jahr 2022 wird auf ein Umsatzwachstum zwischen 10 und 15 Prozent (bisher 6 bis 10 Prozent) erhöht. Die EBIT-Marge von 8 bis 10 Prozent sowie einer EBITDA-Marge zwischen 15 und 17 Prozent werden bestätigt.
Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  63,00 /63,90, 6,46%)

Wienerberger sieht derzeit die Gasversorgung in allen Märkten als gesichert an. Dennoch: Seit dem 1. August gibt es für österreichische Unternehmen die Möglichkeit, Gas im Gasspeicher Haidach (Salzburg) zu lagern. Wienerberger hat sich insgesamt 25 Gigawatt-Stunden (GWh) Gaskapazitäten im Speicher gesichert. Bei einem Gasverbrauch von 390 GWh im Jahr für die Produktion in allen Werken könnten mit den 25 GWh im Fall einer substanziellen Gasreduktion der Betrieb von für die österreichische Wirtschaft strategisch wichtigen Dach- und Wandziegel-Werken für einen längeren Zeitraum gesichert werden.
Wienerberger ( Akt. Indikation:  23,62 /23,66, 2,43%)

Zukauf: Kontron kauft über die Kontron Transportation GmbH (Österreich) von Kapsch TrafficCom die spanische Konzerngesellschaft „Arce Mobility Solutions“. Zum Kaufpreis werden keine Angaben gemacht, es heißt seitens Kapsch TrafficCom lediglich, dass er "den Erwartungen des Managements entspricht". Der Bereich öffentlicher Verkehr zählt nicht zum strategischen Kerngeschäft von Kapsch TrafficCom, daher hat sich das Unternehmen entschieden, diesen Geschäftsbereich zu verkaufen. Im Geschäftsjahr 2021/22 erwirtschaftete dieser Geschäftsbereich einen Umsatz von rund 11,2 Mio. Euro und beschäftigte mehr als 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Kontron ( Akt. Indikation:  15,20 /15,25, -2,84%)

Abschied: Elisabeth Stadler hat dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Vienna Insurance Group mitgeteilt, dass sie für eine Verlängerung ihres am 30. Juni 2023 auslaufenden Vorstandsmandats nicht zur Verfügung stehen wird. Sie wurde aber gebeten, auch nach Ablauf des Vorstandsmandats weiterhin der VIG-Gruppe, vor allem für Aufsichtsratsfunktionen zur Verfügung zu stehen, teilt die VIG mit.
VIG ( Akt. Indikation:  23,65 /23,75, 3,72%)

Research: Die SRC-Analysten setzen ihr Kursziel für S Immo von 26,0 Euro auf 23,0 Euro herab und reduzieren das Rating von Accumulate auf Hold. Die Analysten der Erste Group erhöhen das Rating für SBO von Akkumulieren auf Kaufen und setzen das Kursziel von 44,8 auf 74,5 Euro.
S Immo ( Akt. Indikation:  22,75 /22,85, -0,22%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 30.08.)


(30.08.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




Kontron
Akt. Indikation:  19.09 / 19.18
Uhrzeit:  13:03:42
Veränderung zu letztem SK:  -1.37%
Letzter SK:  19.40 ( 1.20%)

Pierer Mobility
Akt. Indikation:  42.50 / 43.40
Uhrzeit:  13:02:12
Veränderung zu letztem SK:  1.30%
Letzter SK:  42.40 ( -1.62%)

Porr
Akt. Indikation:  14.34 / 14.50
Uhrzeit:  13:02:12
Veränderung zu letztem SK:  -0.41%
Letzter SK:  14.48 ( -0.28%)

S Immo
Akt. Indikation:  16.70 / 16.85
Uhrzeit:  13:03:54
Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
Letzter SK:  16.80 ( -0.30%)

VIG
Akt. Indikation:  28.65 / 28.80
Uhrzeit:  13:03:18
Veränderung zu letztem SK:  -0.61%
Letzter SK:  28.90 ( -0.17%)

Warimpex
Akt. Indikation:  0.72 / 0.87
Uhrzeit:  23:00:09
Veränderung zu letztem SK:  3.78%
Letzter SK:  0.77 ( -1.54%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  32.84 / 33.00
Uhrzeit:  13:02:12
Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
Letzter SK:  33.10 ( -0.06%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A37G51
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #612: Wie ein Brief zu Geld an der Börse wird, könnte ich noch mal entscheiden, würde ich nicht mehr börselisten

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published


    30.08.2022, 5603 Zeichen

    Die Porr hat im Halbjahr eine Produktionsleistung von 2.766 Mio. Euro (+10,8 Prozent) erzielt. Der Auftragsbestand hat mit einem Zuwachs von 2,6 Prozent auf über 8 Mrd. Euro einen, laut Porr, neuen Höchstwert erreicht. Der Auftragseingang liegt 6,9 Prozent unter dem Vorjahreswert und beträgt 3.046 Mio. Euro. Das ETBIDA stieg um 10,3 Prozent auf 125,8 Mio. Euro, das Periodenergebnis konnte 81,2 Prozent auf 15,6 Mio. Euro verbessert werden. „Unser Ziel ist die nachhaltige Profitabilität“, so CEO Karl Heinz Strauss. Die Kosten für Material und Herstellungsleistungen sind überproportional zum Umsatz um insgesamt 18,3 Prozent (Umsatzsteigerung von 13,4 Prozent) höher ausgefallen. „Wir erkennen jetzt langsam eine Stabilisierung der Materialpreise auf hohem Niveau und sind vorsichtig optimistisch, was diese Situation betrifft“, betont Strauss. Auf Basis der aktuellen Ergebnisentwicklung erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2022 eine Produktionsleistung von 5,7 Mrd. Euro bis 5,9 Mrd. Euro.
    In einer Kurzmitteilung meinen die Analysten von Raiffeisen Research: "Aufgrund höherer Kosten blieb das Ergebnis im 2. Quartal trotz gestiegener Bauleistung auf dem Vorjahresniveau. Auftragsseitig zeigte sich weiterhin eine komfortable Situation. Für das Geschäftjahr 2022 publizierte das Management erstmals konkrete Ziele. Das EBT soll über dem Vorjahreswert von 85 Mio. Euro liegen. Unserer Ansicht nach sind die Finanzziele konservativ".
    Porr ( Akt. Indikation:  11,94 /12,00, 0,08%)

    Warimpex hat im 1. Halbjahr sowohl die Umsatzerlöse im Bürobereich als auch die Hotelumsätze verbessern können. Der Gesamtumsatz erhöhte sich von 12,8 Mio. Euro auf 20,1 Mio. Euro. Das EBITDA verdoppelte sich von 5,0 Mio. auf 10,7 Mio. Euro. Diese Steigerung sei in erster Linie auf das bessere Bruttoergebnis vom Umsatz sowie die Veräußerung des B52 Office in Budapest mit einem Ergebnisbeitrag von 2,8 Mio. Euro zurückzuführen, wie es heißt. Das EBIT verbesserte sich aufgrund des höheren EBITDA und eines positiven Immobilienbewertungsergebnisses von 5,9 Mio. Euro auf 16,7 Mio. Euro. Unterm Strich ergibt sich ein Periodenergebnis von 13,4 Mio. Euro im Vergleich zu 1,7 Mio. Euro im Vorjahr. "Auch wenn die Lage in Zusammenhang mit dem Konflikt in der Ukraine und unseren Investitionen in Russland angespannt bleibt, sind wir mit unserem erfahrenen und krisenerprobten Team weiterhin gut für die aktuellen und kommenden Herausforderungen gerüstet“, sagt CEO Franz Jurkowitsch.
    Warimpex ( Akt. Indikation:  0,80 /0,80, 2,82%)

    Die Pierer Mobility-Gruppe steigerte im 1. Halbjahr 2022 den Konzernumsatz um 7,1 Prozent auf 1.154,1 Mio. Euro (Vorjahr: 1.078,0 Mio. Euro). Das EBIT liegt mit 92,8 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 102,6 Mio. Euro. Aufgrund der Schwierigkeiten in der Zulieferkette konnte die Motorrad-Division in den ersten sechs Monaten insgesamt 163.334 KTM, Husqvarna und Gasgas Motorräder (Vorjahr: 176.045) verkaufen. Inklusive der vom Partner Bajaj verkauften Modellen liegt der Absatz im 1. Halbjahr 2022 um 7,2 Prozent unter dem Vorjahr. In der Fahrrad-Division wurden insgesamt 51.417 Stück abgesetzt (-3,7 Prozent).
    Die Guidance für das Jahr 2022 wird auf ein Umsatzwachstum zwischen 10 und 15 Prozent (bisher 6 bis 10 Prozent) erhöht. Die EBIT-Marge von 8 bis 10 Prozent sowie einer EBITDA-Marge zwischen 15 und 17 Prozent werden bestätigt.
    Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  63,00 /63,90, 6,46%)

    Wienerberger sieht derzeit die Gasversorgung in allen Märkten als gesichert an. Dennoch: Seit dem 1. August gibt es für österreichische Unternehmen die Möglichkeit, Gas im Gasspeicher Haidach (Salzburg) zu lagern. Wienerberger hat sich insgesamt 25 Gigawatt-Stunden (GWh) Gaskapazitäten im Speicher gesichert. Bei einem Gasverbrauch von 390 GWh im Jahr für die Produktion in allen Werken könnten mit den 25 GWh im Fall einer substanziellen Gasreduktion der Betrieb von für die österreichische Wirtschaft strategisch wichtigen Dach- und Wandziegel-Werken für einen längeren Zeitraum gesichert werden.
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  23,62 /23,66, 2,43%)

    Zukauf: Kontron kauft über die Kontron Transportation GmbH (Österreich) von Kapsch TrafficCom die spanische Konzerngesellschaft „Arce Mobility Solutions“. Zum Kaufpreis werden keine Angaben gemacht, es heißt seitens Kapsch TrafficCom lediglich, dass er "den Erwartungen des Managements entspricht". Der Bereich öffentlicher Verkehr zählt nicht zum strategischen Kerngeschäft von Kapsch TrafficCom, daher hat sich das Unternehmen entschieden, diesen Geschäftsbereich zu verkaufen. Im Geschäftsjahr 2021/22 erwirtschaftete dieser Geschäftsbereich einen Umsatz von rund 11,2 Mio. Euro und beschäftigte mehr als 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    Kontron ( Akt. Indikation:  15,20 /15,25, -2,84%)

    Abschied: Elisabeth Stadler hat dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Vienna Insurance Group mitgeteilt, dass sie für eine Verlängerung ihres am 30. Juni 2023 auslaufenden Vorstandsmandats nicht zur Verfügung stehen wird. Sie wurde aber gebeten, auch nach Ablauf des Vorstandsmandats weiterhin der VIG-Gruppe, vor allem für Aufsichtsratsfunktionen zur Verfügung zu stehen, teilt die VIG mit.
    VIG ( Akt. Indikation:  23,65 /23,75, 3,72%)

    Research: Die SRC-Analysten setzen ihr Kursziel für S Immo von 26,0 Euro auf 23,0 Euro herab und reduzieren das Rating von Accumulate auf Hold. Die Analysten der Erste Group erhöhen das Rating für SBO von Akkumulieren auf Kaufen und setzen das Kursziel von 44,8 auf 74,5 Euro.
    S Immo ( Akt. Indikation:  22,75 /22,85, -0,22%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 30.08.)


    (30.08.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    Kontron
    Akt. Indikation:  19.09 / 19.18
    Uhrzeit:  13:03:42
    Veränderung zu letztem SK:  -1.37%
    Letzter SK:  19.40 ( 1.20%)

    Pierer Mobility
    Akt. Indikation:  42.50 / 43.40
    Uhrzeit:  13:02:12
    Veränderung zu letztem SK:  1.30%
    Letzter SK:  42.40 ( -1.62%)

    Porr
    Akt. Indikation:  14.34 / 14.50
    Uhrzeit:  13:02:12
    Veränderung zu letztem SK:  -0.41%
    Letzter SK:  14.48 ( -0.28%)

    S Immo
    Akt. Indikation:  16.70 / 16.85
    Uhrzeit:  13:03:54
    Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
    Letzter SK:  16.80 ( -0.30%)

    VIG
    Akt. Indikation:  28.65 / 28.80
    Uhrzeit:  13:03:18
    Veränderung zu letztem SK:  -0.61%
    Letzter SK:  28.90 ( -0.17%)

    Warimpex
    Akt. Indikation:  0.72 / 0.87
    Uhrzeit:  23:00:09
    Veränderung zu letztem SK:  3.78%
    Letzter SK:  0.77 ( -1.54%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  32.84 / 33.00
    Uhrzeit:  13:02:12
    Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
    Letzter SK:  33.10 ( -0.06%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

    » Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

    » Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

    » Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

    » Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

    » Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

    » Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A37G51
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #612: Wie ein Brief zu Geld an der Börse wird, könnte ich noch mal entscheiden, würde ich nicht mehr börselisten

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

      Books josefchladek.com

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published