Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. VAS AG, Intel, Lufthansa, Polestar

18.10.2022, 10680 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S3/26: Ö Nachhaltigkeits-Letzter, heisses KESt-Thema, Telekom-Jubiläum, VAS-Auftrag, Immo-Update
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S3/26 geht es um einen Schweiz-Auftrag für die VAS AG, die noch im Q4 an die Wiener Börse will. Weiters um einen Nachhaltigkeits-Schlussrang für Österreich in einem Ranking aus 44 Nationen, der mich noch lauter "KESt-Reparatur" rufen lässt. Ärgern muss ich mich über den Sager, dass man am Sparbuch Geld verliert, denn auch bei Aktienveranlagungen gibts ja den Faktor Geldentwertung für den Gesamtdepotstand. Bei S Immo und Immofinanz hoffe ich, dass CPI Property das Gleiche tut, was Starwood bei CA Immo tat. Im Viertelfinale von http://www.boerse-social.com/tournament sind vier ehemalige Sieger vertreten, darunter der 2fach-Sieger Palfinger. Bei der Telekom weiss ich von einem Jubiläum, das sie wohl selbst nicht wissen. Finally News zu Wienerberger, Voquz Labs und Research zu Do&Co, RBI und Erste Group.
Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im September ist die VAS AG https://www.vas.co.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.
Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podc ast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130.
Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:08:36), 17.10.



Trade der Woche: USD/JPY- Short – Intel im Aktien-Check
Hot Bets Episode 388 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Aktie von Intel. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

USD/JPY Unlimited Short | 161,3267 JPY, PD471V, DE000PD471V8
USD/JPY Put Optionsschein, PE128X, DE000PE128X9

 

Intel, US4581401001

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Werbung:
Hot Bets wird präsentiert von BNP Paribas Zertifikate, einem der führenden und vielfach ausgezeichneten Zertifikate- und Hebelprodukte-Anbieter im deutschen Markt.

 

Die Emittentin ist berechtigt, Wertpapiere mit open-end Laufzeit zu kündigen. Es besteht das Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter der Emittentin BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH erhalten Sie
https://derivate.bnpparibas.com/DE000PD471V8/rechtlichedokumente

 

https://derivate.bnpparibas.com/DE000PE128X9/rechtlichedokumente

 

Abstimmung zu den ZertifikateAwards


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:07:00), 17.10.



Lukrativer Biotech-Klassiker und die Lufthansa-Milliarde
18.10. - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über einen gefeierten Biogas-Deal, die Kursgewinne des Xi und bereiten Euch auf das Jahrzehnt der Hochinflation vor.

 

Außerdem geht es um Bank of America, Bank of New York Mellon, Archaea Energy, News Corp, Fox Corp, JD.com, Alibaba, Lufthansa, Qiagen, Bio-Rad Laboratories, Roche, Siemens Healthineers, Abbott, Thermo Fisher, Sartorius, SAP, Fresenius Medical Care, Zoetis und Pfizer.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:16:32), 18.10.



“Turn Around bei Tesla-Challenger?” - 43% mit Warner und Bank of America liefert ab
Episode #473 vom 18.10.2022

Der DAX läuft und die Lufthansa hebt ab. Ebenfalls abheben tut Hypoport, obwohl die Nachfrage nach Immobilienkrediten crasht. Mit ganz viel Krediten macht Krogers zudem Jagd auf Walmart und die Bank of America jede Menge Kohle.


Seit der Goldman Sachs CEO nebenbei als DJ jobbt, stehen seine Banker offenbar auf Musik. Aktuell vor allem auf die von Warner Music (WKN: A2P0W9), bei der die Goldjungs die Chance auf 43% Upside wittern.


Teslas Börsenbilanz der letzten drei Jahre? Über 1.000%. Kann Polestar (WKN: A3DP4R) nachziehen oder verirrt sich das schwedische E-Auto-Sternchen für immer im Börsenkeller?


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Florian Adomeit) vom 18.10.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:10:31), 18.10.



Am Gipfel der Profite

Die Berichtssaison hat eigentlich gut begonnen: PepsiCo und einige mehr haben für das dritte Quartal doch bessere Zahlen berichtet als erwartet. Trotz allem kommt die geplante Großfusionen im amerikanischen Einzelhandel nicht von ungefähr: Der zweitgrößte US-Einzelhändler nach Walmart, die Supermarktkette Kroger, beabsichtigt die Nummer vier im Markt, Albertsons um 24,6 Milliarden Dollar zu übernehmen. Dies wäre der größte Zusammenschluss in der US-Einzelhandelsgeschichte. Und weitere Konzentrationen könnten aufgrund der generellen Margen-Erosion dringend notwendig werden. Das Magazin Economist spricht vom Gipfel der Profite bei den großen Flagschiffen. Man habe dies bei den Zahlen den Zustellers Fedex gesehen und auch Royal Dutch Shell rechnet mit geringeren Raffinerie-Margen und schmaleren Spannen in der chemischen Produktion. Auch der Telekom-Gigant Samsung veröffentlicht erstmals in drei Jahren eine Gewinnwarnung. Nike bringen hohe Lagerbestände unter Druck. Die Margen von Ford sind wegen Lieferengpässen bei Zulieferteilen unter Druck. Insgesamt wurden die Gewinnaussichten für das dritten Quartal der Unternehmen im Leitindex S&P 500 um 6,8 Prozent gegenüber Juni nach unten korrigiert. Das ist doppelt so viel wie die durchschnittlichen Gewinn-Revisionen der letzten Dekade. Ein Hinweis, dass sich das Wirtschaftswachstum verlangsamt, eine Rezession bevorsteht. Und nach den Berechnungen von Goldman Sachs fallen während einer Rezession die Gewinne pro Aktie im Schnitt um 13 Prozent.  Was die Margen auch immer stärker belastet sind die höheren Kosten durch die Deglobalisierung, durch steigende Zinsen und Löhne und in Zukunft wohl auch durch zu erwartende höhere Steuern aufgrund leerer Staatskassen. Mit einem Rückgang der operativen Gewinne von 20 Prozent haben laut UBS vor allem der Lebensmittelindustrie und Konsumgüter-Handel zu kämpfen. Umso bemerkenswerter sind die jüngsten Zahlen von PepsiCo. Trotz starkem Dollar stieg der Gewinn des Getränke- und Snack-Produzenten um rund eine halbe auf 2,7 Milliarden US-Dollar. Mit geringeren Margen haben nach UBS außerdem künftig die Transportunternehmen, Finanzdienstleistungen sowie auch die Automobil- und Autozulieferindustrie zu kämpfen, aber auch die Medizintechnik und medizinischen Dienstleistungen. Das sollte man als Anleger wahrscheinlich im Hinterkopf behalten... 

 

Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

 

#Aktien #Profite #Quartalszahlen #Transport #Konsumtitel #Lebensmittelhandel #Pepsico #S&P500 #Rezession #Wachstum #Supermarkt #Albertsons #Konjunktur #podcast #USA #Börsenminute #Shell #Nike #Ford #Löhne  #Steuern #Wallmart #Kroger #Lebensmittelindustrie

 

Foto: Unsplash/indy-bruhim


Die Börsenminute (00:03:17), 18.10.



Marktbericht, Mo.,17.10.22 - DAX +1,7, Erdgas billiger, 3 Atomkraftwerke sollen am Netz bleiben
Börsenradio Marktbericht, DAX +1,7, Erdgas billiger, 3 Atomkraftwerke sollen am Netz bleiben, Bank of America überrascht positiv

Die Schlusskurse in Detail: DAX +1,70 % bei 12.649,03 Punkten.
MDAX +2,91 % bei 22.983,03 Punkten, auch Wien zieht nach ATX TR: 5.886,47 Diff.% +1,45 %. Der Gaspreis liegt auf dem niedrigsten Stand seit Ende Juni und die drei verbliebenen Kernkraftwerke sollen bis zum 15. April 2023 weiterlaufen können. Der Bundestag muss noch zustimmen. Lufthansa verdoppelt die Prognose. Die Bank of America überrascht positiv. Der neue britische Finanzminister Hunt nimmt das erst im September von der Regierung angekündigte Steuerpaket zurück. Unsere Börsenradio-Interviews: Clever investieren mit dem Solactive Digital Renewable Infrastructure Index: "Funkmasten, Glasfaser, digitale Rechenzentren" - Media and Games Invest: Die Story vom nur Spieleanbieter zum Ad-Software-Plattform Anbieter- EBITDA und Cashflow top - Chartanalyse mit Christoph Geyer über "freundliche Freitagsschlüsse" und lange Abwärtstrends - DAX, Lufthansa, Drägerwerk, JPM.


Börsenradio to go Marktbericht (00:17:56), 18.10.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(18.10.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #674: Was wird über den Sommer passieren? Wer will am Freitag EM kommentieren? Sebastian Leben im Bau




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, CA Immo, Austriacard Holdings AG, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, DO&CO, Lenzing, Andritz, ams-Osram, Kostad, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, FACC, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

» PIR-News: Strabag, UBM, CA Immo, AMAG, FACC, Research zu Flughafen Wien,...

» (Christian Drastil)

» ATX-Trends: Pierer Mobility, AT&S, Bawag, RBI, Erste Group ...

» BSN Spitout Wiener Börse: AT&S dreht nach fünf Minus-Tagen ins Plus

» Österreich-Depots: Update (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 17.Juni: Net New Enery, Porr, Andritz (Börse Geschichte)...

» PIR-News: Strabag, Pierer Mobility, Verbund, Kapitalmarkt-Promis für oek...

» Nachlese: Schwächephase, Christian Plas (Christian Drastil)

» Wiener Börse Party #673: ATX und DAX zuletzt je - 3,4% in 2 Tagen, Do&Co...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37NX2
AT0000A3CT80
AT0000A2UVV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 4.12%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Rosenbauer(1), OMV(1), Telekom Austria(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Andritz 1.31%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), OMV(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Warimpex 0.94%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -2.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: FACC -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.51%, Rutsch der Stunde: FACC -0.96%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do.13.6.24: DAX nach viertbestem Tag leichter, tolles Munich Re Jubiläum, Infineon mit der Branche stärker

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Eron Rauch
    The Eternal Garden
    2023
    Self published

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Mimi Plumb
    Landfall
    2018
    TBW Books

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt


    18.10.2022, 10680 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S3/26: Ö Nachhaltigkeits-Letzter, heisses KESt-Thema, Telekom-Jubiläum, VAS-Auftrag, Immo-Update
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S3/26 geht es um einen Schweiz-Auftrag für die VAS AG, die noch im Q4 an die Wiener Börse will. Weiters um einen Nachhaltigkeits-Schlussrang für Österreich in einem Ranking aus 44 Nationen, der mich noch lauter "KESt-Reparatur" rufen lässt. Ärgern muss ich mich über den Sager, dass man am Sparbuch Geld verliert, denn auch bei Aktienveranlagungen gibts ja den Faktor Geldentwertung für den Gesamtdepotstand. Bei S Immo und Immofinanz hoffe ich, dass CPI Property das Gleiche tut, was Starwood bei CA Immo tat. Im Viertelfinale von http://www.boerse-social.com/tournament sind vier ehemalige Sieger vertreten, darunter der 2fach-Sieger Palfinger. Bei der Telekom weiss ich von einem Jubiläum, das sie wohl selbst nicht wissen. Finally News zu Wienerberger, Voquz Labs und Research zu Do&Co, RBI und Erste Group.
    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im September ist die VAS AG https://www.vas.co.at , da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.
    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unter http://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukt en unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podc ast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130.
    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:08:36), 17.10.



    Trade der Woche: USD/JPY- Short – Intel im Aktien-Check
    Hot Bets Episode 388 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Aktie von Intel. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    USD/JPY Unlimited Short | 161,3267 JPY, PD471V, DE000PD471V8
    USD/JPY Put Optionsschein, PE128X, DE000PE128X9

     

    Intel, US4581401001

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Werbung:
    Hot Bets wird präsentiert von BNP Paribas Zertifikate, einem der führenden und vielfach ausgezeichneten Zertifikate- und Hebelprodukte-Anbieter im deutschen Markt.

     

    Die Emittentin ist berechtigt, Wertpapiere mit open-end Laufzeit zu kündigen. Es besteht das Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter der Emittentin BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH erhalten Sie
    https://derivate.bnpparibas.com/DE000PD471V8/rechtlichedokumente

     

    https://derivate.bnpparibas.com/DE000PE128X9/rechtlichedokumente

     

    Abstimmung zu den ZertifikateAwards


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:07:00), 17.10.



    Lukrativer Biotech-Klassiker und die Lufthansa-Milliarde
    18.10. - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über einen gefeierten Biogas-Deal, die Kursgewinne des Xi und bereiten Euch auf das Jahrzehnt der Hochinflation vor.

     

    Außerdem geht es um Bank of America, Bank of New York Mellon, Archaea Energy, News Corp, Fox Corp, JD.com, Alibaba, Lufthansa, Qiagen, Bio-Rad Laboratories, Roche, Siemens Healthineers, Abbott, Thermo Fisher, Sartorius, SAP, Fresenius Medical Care, Zoetis und Pfizer.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:16:32), 18.10.



    “Turn Around bei Tesla-Challenger?” - 43% mit Warner und Bank of America liefert ab
    Episode #473 vom 18.10.2022

    Der DAX läuft und die Lufthansa hebt ab. Ebenfalls abheben tut Hypoport, obwohl die Nachfrage nach Immobilienkrediten crasht. Mit ganz viel Krediten macht Krogers zudem Jagd auf Walmart und die Bank of America jede Menge Kohle.


    Seit der Goldman Sachs CEO nebenbei als DJ jobbt, stehen seine Banker offenbar auf Musik. Aktuell vor allem auf die von Warner Music (WKN: A2P0W9), bei der die Goldjungs die Chance auf 43% Upside wittern.


    Teslas Börsenbilanz der letzten drei Jahre? Über 1.000%. Kann Polestar (WKN: A3DP4R) nachziehen oder verirrt sich das schwedische E-Auto-Sternchen für immer im Börsenkeller?


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Florian Adomeit) vom 18.10.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:10:31), 18.10.



    Am Gipfel der Profite

    Die Berichtssaison hat eigentlich gut begonnen: PepsiCo und einige mehr haben für das dritte Quartal doch bessere Zahlen berichtet als erwartet. Trotz allem kommt die geplante Großfusionen im amerikanischen Einzelhandel nicht von ungefähr: Der zweitgrößte US-Einzelhändler nach Walmart, die Supermarktkette Kroger, beabsichtigt die Nummer vier im Markt, Albertsons um 24,6 Milliarden Dollar zu übernehmen. Dies wäre der größte Zusammenschluss in der US-Einzelhandelsgeschichte. Und weitere Konzentrationen könnten aufgrund der generellen Margen-Erosion dringend notwendig werden. Das Magazin Economist spricht vom Gipfel der Profite bei den großen Flagschiffen. Man habe dies bei den Zahlen den Zustellers Fedex gesehen und auch Royal Dutch Shell rechnet mit geringeren Raffinerie-Margen und schmaleren Spannen in der chemischen Produktion. Auch der Telekom-Gigant Samsung veröffentlicht erstmals in drei Jahren eine Gewinnwarnung. Nike bringen hohe Lagerbestände unter Druck. Die Margen von Ford sind wegen Lieferengpässen bei Zulieferteilen unter Druck. Insgesamt wurden die Gewinnaussichten für das dritten Quartal der Unternehmen im Leitindex S&P 500 um 6,8 Prozent gegenüber Juni nach unten korrigiert. Das ist doppelt so viel wie die durchschnittlichen Gewinn-Revisionen der letzten Dekade. Ein Hinweis, dass sich das Wirtschaftswachstum verlangsamt, eine Rezession bevorsteht. Und nach den Berechnungen von Goldman Sachs fallen während einer Rezession die Gewinne pro Aktie im Schnitt um 13 Prozent.  Was die Margen auch immer stärker belastet sind die höheren Kosten durch die Deglobalisierung, durch steigende Zinsen und Löhne und in Zukunft wohl auch durch zu erwartende höhere Steuern aufgrund leerer Staatskassen. Mit einem Rückgang der operativen Gewinne von 20 Prozent haben laut UBS vor allem der Lebensmittelindustrie und Konsumgüter-Handel zu kämpfen. Umso bemerkenswerter sind die jüngsten Zahlen von PepsiCo. Trotz starkem Dollar stieg der Gewinn des Getränke- und Snack-Produzenten um rund eine halbe auf 2,7 Milliarden US-Dollar. Mit geringeren Margen haben nach UBS außerdem künftig die Transportunternehmen, Finanzdienstleistungen sowie auch die Automobil- und Autozulieferindustrie zu kämpfen, aber auch die Medizintechnik und medizinischen Dienstleistungen. Das sollte man als Anleger wahrscheinlich im Hinterkopf behalten... 

     

    Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

     

    #Aktien #Profite #Quartalszahlen #Transport #Konsumtitel #Lebensmittelhandel #Pepsico #S&P500 #Rezession #Wachstum #Supermarkt #Albertsons #Konjunktur #podcast #USA #Börsenminute #Shell #Nike #Ford #Löhne  #Steuern #Wallmart #Kroger #Lebensmittelindustrie

     

    Foto: Unsplash/indy-bruhim


    Die Börsenminute (00:03:17), 18.10.



    Marktbericht, Mo.,17.10.22 - DAX +1,7, Erdgas billiger, 3 Atomkraftwerke sollen am Netz bleiben
    Börsenradio Marktbericht, DAX +1,7, Erdgas billiger, 3 Atomkraftwerke sollen am Netz bleiben, Bank of America überrascht positiv

    Die Schlusskurse in Detail: DAX +1,70 % bei 12.649,03 Punkten.
    MDAX +2,91 % bei 22.983,03 Punkten, auch Wien zieht nach ATX TR: 5.886,47 Diff.% +1,45 %. Der Gaspreis liegt auf dem niedrigsten Stand seit Ende Juni und die drei verbliebenen Kernkraftwerke sollen bis zum 15. April 2023 weiterlaufen können. Der Bundestag muss noch zustimmen. Lufthansa verdoppelt die Prognose. Die Bank of America überrascht positiv. Der neue britische Finanzminister Hunt nimmt das erst im September von der Regierung angekündigte Steuerpaket zurück. Unsere Börsenradio-Interviews: Clever investieren mit dem Solactive Digital Renewable Infrastructure Index: "Funkmasten, Glasfaser, digitale Rechenzentren" - Media and Games Invest: Die Story vom nur Spieleanbieter zum Ad-Software-Plattform Anbieter- EBITDA und Cashflow top - Chartanalyse mit Christoph Geyer über "freundliche Freitagsschlüsse" und lange Abwärtstrends - DAX, Lufthansa, Drägerwerk, JPM.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:17:56), 18.10.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (18.10.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #674: Was wird über den Sommer passieren? Wer will am Freitag EM kommentieren? Sebastian Leben im Bau




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, CA Immo, Austriacard Holdings AG, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, DO&CO, Lenzing, Andritz, ams-Osram, Kostad, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, FACC, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Wienerberger
    Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

    » PIR-News: Strabag, UBM, CA Immo, AMAG, FACC, Research zu Flughafen Wien,...

    » (Christian Drastil)

    » ATX-Trends: Pierer Mobility, AT&S, Bawag, RBI, Erste Group ...

    » BSN Spitout Wiener Börse: AT&S dreht nach fünf Minus-Tagen ins Plus

    » Österreich-Depots: Update (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 17.Juni: Net New Enery, Porr, Andritz (Börse Geschichte)...

    » PIR-News: Strabag, Pierer Mobility, Verbund, Kapitalmarkt-Promis für oek...

    » Nachlese: Schwächephase, Christian Plas (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Party #673: ATX und DAX zuletzt je - 3,4% in 2 Tagen, Do&Co...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37NX2
    AT0000A3CT80
    AT0000A2UVV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 4.12%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Rosenbauer(1), OMV(1), Telekom Austria(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Andritz 1.31%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), OMV(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Warimpex 0.94%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -2.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Andritz(1)
      Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: FACC -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.51%, Rutsch der Stunde: FACC -0.96%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do.13.6.24: DAX nach viertbestem Tag leichter, tolles Munich Re Jubiläum, Infineon mit der Branche stärker

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Shinkichi Tajiri
      De Muur
      2002
      Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

      Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
      27000 Kilometer im Auto durch die USA
      1953
      Conzett & Huber