Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Nvidia, Berkshire Hathaway, Deutsche Telekom, Bayer, SFC Energy, Aixtron, Bilfinger, Continental und Volkswagen Vz.

Magazine aktuell


#gabb aktuell



06.03.2023, 9222 Zeichen

Nvidia 
-0.17%

Scheid (SPECIAL2): Der Chipkonzern Nvidia hat im vergangenen Quartal trotz deutlicher Rückgänge bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen der Börse übertroffen. Insbesondere das Geschäft mit Rechenzentren federte die Einbußen bei Grafikkarten ab. Die Technologien des Konzerns eignen sich gut für Anwendungen auf KI-Basis, die gerade sehr gefragt sind. Die Erfolge ändern jedoch nichts daran, dass der Chiphersteller mit einem Börsenwert von inzwischen wieder umgerechnet knapp 550 Mrd. Dollar zu den weltweit wertvollsten Unternehmen zählt – und aus meiner Sicht deutlich zu teuer ist. (06.03. 08:59)

>> mehr comments zu Nvidia: www.boerse-social.com/launch/aktie/nvidia

 

Berkshire Hathaway 
0.96%

Scheid (SPECIAL): Das durchwachsene Aktienjahr 2022 hat Berkshire Hathaway einen zumindest auf den ersten Blick schmerzhaften Verlust von 22,82 Mrd. Dollar beschert. Jedoch ist das Nettoergebnis wenig aussagekräftig. Schließlich fließen hier zum großen Teil unrealisierte Verluste bei den im Besitz von Berkshire Hathaway befindlichen Aktien und Derivaten ein. Beim bedeutenderen operativen Gewinn hingegen war ein neuer Rekord von 30,79 Mrd. Dollar zu verzeichnen. Gut liefen die Geschäfte den Angaben zufolge in der Energiebranche und im Versicherungssektor, der von steigenden Zinsen profitierte. Ich sehe die Aktie als Standardinvestment. (06.03. 08:57)

>> mehr comments zu Berkshire Hathaway: www.boerse-social.com/launch/aktie/berkshire_hathaway

 

Deutsche Telekom 
0.68%

Scheid (SPECIAL): Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom hat die Beteiligung an dem britischen Mobilfunker BT als „größten Fehler“ bezeichnet, den er je gemacht habe. Tim Höttges sagte der Financial Times, dass er den Deal aus dem Jahr 2015 bereue, bei dem sich der deutsche Konzern mit 5,6 Mrd. Pfund an seinem britischen Pendant beteiligte, das seitdem fast vier Mrd. Pfund an Wert verloren hat. „Es war zu früh und ich habe nicht alle Hindernisse rund um BT verstanden“, sagte er. Trotz der verlorenen Milliarden schwor Höttges, dass er „das Geld zurückbekommen wird“, und sagte, er habe eine „klare Vorstellung“ von den Optionen. Dabei ist auch eine Aufstockung des Anteils denkbar. Die langfristige Investmentstory ist vollkommen intakt. (06.03. 08:57)

>> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

 

Bayer 
-0.23%

Scheid (SPECIAL2): Bayer steigerte im Jahr 2022 den Umsatz um gut 15 Prozent auf 50,7 Mrd. Euro und das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) um mehr als ein Fünftel auf 13,5 Mrd. Euro. Beide Werte liegen auf dem Niveau der Markterwartungen. Unter dem Strich stieg das Ergebnis mit 4,15 Mrd. Euro auf das Vierfache. Die Dividende soll nun – wie von Experten erwartet – um 40 Cent auf 2,40 Euro je Aktie angehoben werden. Nach den deutlichen Zuwächsen dürfte sich das Wachstum des Pharma- und Agrarchemiekonzerns im neuen Jahr verlangsamen. Denn der Rückenwind durch die außergewöhnlich hohen Preise für das Pflanzenschutzmittel Glyphosat lässt weiter nach. Hinzu kommen höhere Kosten und Preisdruck bei einigen Medikamenten. Bereinigt um Effekte aus Wechselkursveränderungen und damit auf Basis der monatlichen Durchschnittskurse des Jahres 2022 soll der Umsatz 2023 zwischen 51 Mrd. und 52 Mrd. Euro landen. Das Ebitda soll 12,5 Mrd. bis 13 Mrd. Euro erreichen. Die Aktie reagierte mit leichten Abschlägen auf die Zahlen und die eher verhaltene Prognose. Ich sehe darin eine Kaufchance, denn der Titel birgt reichlich Phantasie hinsichtlich einer möglichen Aufspaltung. (06.03. 08:54)

>> mehr comments zu Bayer: www.boerse-social.com/launch/aktie/bayer_ag

 

SFC Energy 
3.80%

Moneyboxer (GREEN111): SFC meldet einen fetten Auftrag aus Indien mit seinem strategischen Partner FC TecNrgy Pvt Ltd.. Das ist der größte Brennstoffzellenauftrag der indischen Verteidigungskräfte mit einem Auftragswert von mehr als EUR 16 Mio. Das wären über 10% des diesjährigen Umsatzes. (06.03. 08:53)

>> mehr comments zu SFC Energy: www.boerse-social.com/launch/aktie/sfc_energy

 

Aixtron 
0.43%

Scheid (SPECIAL): Die hohe Nachfrage nach Anlagen zur Herstellung von Elektronikchips auf Basis von Galliumnitrid (GaN) und Siliziumkarbid (SiC) gibt dem Spezialmaschinenbauer Aixtron weiterhin Rückenwind – Bauteile auf dieser Basis sind kleiner, energieeffizienter und temperaturbeständiger als klassische Siliziumchips. Der Umsatz soll vor diesem Hintergrund 2023 um mindestens ein Viertel auf 580 bis 640 Mio. Euro steigen. Damit würde die Dynamik bei Aixtron nach plus acht Prozent auf 463,2 Mio. Euro im abgelaufenen Jahr, das von Belastungen durch Lieferverzögerungen geprägt war, deutlich zunehmen. Die Aktie ist langfristig aussichtsreich, (06.03. 08:51)

>> mehr comments zu Aixtron: www.boerse-social.com/launch/aktie/aixtron_ag

 

Bilfinger 
-0.60%

Scheid (SPECIAL): Die Bilfinger-Aktie befindet sich seit dem Jahreswechsel in einem stürmischen Aufwärtstrend. Bereits Ende Januar wurden die Zwischenhochs aus dem Juli und August des vergangenen Jahres bei jeweils etwas unter 32 Euro übersprungen. Im noch jungen Börsenjahr 2023 beläuft sich der Kursgewinn aktuell auf fast 40 Prozent. Damit zählt Bilfinger zu den Favoriten im SDAX. Für frischen Schwung sorgten die jüngsten Zahlen und die Mittelfristprognose. Während der Industriedienstleister den Umsatz 2022 deutlich erhöhen konnte, gingen die Ergebnisse jedoch etwa wegen Einmalkosten für das Sparprogramm kräftig zurück. Mit einer verschlankten Verwaltung sowie standardisierten Arbeitsabläufen will Bilfinger in den kommenden Jahren effizienter werden. Dadurch soll die operative Marge von 1,8 Prozent im Jahr 2022 mittelfristig auf sechs bis sieben Prozent steigen. Um 25 Euro sind die Titel gut unterstützt. Der nächste Widerstand wartet im Bereich knapp unter 40 Euro, dem Zwischenhoch vom April 2022. (06.03. 08:50)

>> mehr comments zu Bilfinger: www.boerse-social.com/launch/aktie/bilfinger

 

SFC Energy 
3.80%

LugInvest (LIVV8NM): SFC Energy meldet heute zusammen mit seinem strategischen Partner aus Indien einen Großauftrag im Wert von rund 16 Mio. EUR über die Lieferung von mobilen Methanolbrennstoffzellen. Auftraggeber ist das indische Verteidigungsministerium. https://www.sfc.com/sfc-energy-ag-sichert-sich-mit-seinem-strategischen-partner-fc-tecnrgy-pvt-ltd-einen-grossauftrag-des-indischen-verteidigungsministerium/ (06.03. 08:14)

>> mehr comments zu SFC Energy: www.boerse-social.com/launch/aktie/sfc_energy

 

Continental 
0.66%

SEC (SECLOVE): Bleiben Sie dran und beobachten Sie den Trend.   Die Aktienmärkte sind seit Mitte Januar ohne nennenswerte neue Entwicklungen stabil geblieben und bewegte sich zwischen 15.000 und 15.500 Punkten. Die schwache Wirtschaft und hohe Inflation hat sich bestätigt, damit gab es keine Gründe für einen grundlegenden Kurswechsel.   Unsere Aktienquote bleibt unverändert, da März und April in der Regel eine positive Aktienmarktentwicklung aufweisen. Wir beobachten die kurzfristige Entwicklung des Marktes genau.     Das wikifolio „Love me forever“ ist ein konservativ ausgelegtes Portfolio. Es kennzeichnet sich durch einen geringen Risikofaktor & geringen Schwankungen bei aktuell ca. 10% Rendite pro Jahr (Durchschnitt der letzten 8 Jahre). Es gehört aktuell zu den 200 besten wikifolios und zu den 30 besten, wenn man auf eine ausgewogene Mischung von Rendite zu Risiko sucht.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ direkt anschreiben.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (05.03. 21:59)

>> mehr comments zu Continental: www.boerse-social.com/launch/aktie/continental_ag_on

 

Volkswagen Vz. 
-0.41%

SEC (SECLOVE): Bleiben Sie dran und beobachten Sie den Trend.   Die Aktienmärkte sind seit Mitte Januar ohne nennenswerte neue Entwicklungen stabil geblieben und bewegte sich zwischen 15.000 und 15.500 Punkten. Die schwache Wirtschaft und hohe Inflation hat sich bestätigt, damit gab es keine Gründe für einen grundlegenden Kurswechsel.   Unsere Aktienquote bleibt unverändert, da März und April in der Regel eine positive Aktienmarktentwicklung aufweisen. Wir beobachten die kurzfristige Entwicklung des Marktes genau.     Das wikifolio „Love me forever“ ist ein konservativ ausgelegtes Portfolio. Es kennzeichnet sich durch einen geringen Risikofaktor & geringen Schwankungen bei aktuell ca. 10% Rendite pro Jahr (Durchschnitt der letzten 8 Jahre). Es gehört aktuell zu den 200 besten wikifolios und zu den 30 besten, wenn man auf eine ausgewogene Mischung von Rendite zu Risiko sucht.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ direkt anschreiben.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (05.03. 21:57)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




 

Bildnachweis

1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3AWL5
AT0000A37NX2
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger

    Joel Schwärzler ist der Grund, warum ich mich wieder viel mehr für Tennis, meinen Sport, interessiere. In meinem Fanboy-Buch gibt es zwei Tennis-Wetten: Jannik Sinner Nr. 1 (bereits erledigt) und d...

    Books josefchladek.com

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Mikael Siirilä
    Here, In Absence
    2024
    IIKKI

    Eron Rauch
    The Eternal Garden
    2023
    Self published

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    wikifolio whispers a.m. Nvidia, Berkshire Hathaway, Deutsche Telekom, Bayer, SFC Energy, Aixtron, Bilfinger, Continental und Volkswagen Vz.


    06.03.2023, 9222 Zeichen

    Nvidia 
    -0.17%

    Scheid (SPECIAL2): Der Chipkonzern Nvidia hat im vergangenen Quartal trotz deutlicher Rückgänge bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen der Börse übertroffen. Insbesondere das Geschäft mit Rechenzentren federte die Einbußen bei Grafikkarten ab. Die Technologien des Konzerns eignen sich gut für Anwendungen auf KI-Basis, die gerade sehr gefragt sind. Die Erfolge ändern jedoch nichts daran, dass der Chiphersteller mit einem Börsenwert von inzwischen wieder umgerechnet knapp 550 Mrd. Dollar zu den weltweit wertvollsten Unternehmen zählt – und aus meiner Sicht deutlich zu teuer ist. (06.03. 08:59)

    >> mehr comments zu Nvidia: www.boerse-social.com/launch/aktie/nvidia

     

    Berkshire Hathaway 
    0.96%

    Scheid (SPECIAL): Das durchwachsene Aktienjahr 2022 hat Berkshire Hathaway einen zumindest auf den ersten Blick schmerzhaften Verlust von 22,82 Mrd. Dollar beschert. Jedoch ist das Nettoergebnis wenig aussagekräftig. Schließlich fließen hier zum großen Teil unrealisierte Verluste bei den im Besitz von Berkshire Hathaway befindlichen Aktien und Derivaten ein. Beim bedeutenderen operativen Gewinn hingegen war ein neuer Rekord von 30,79 Mrd. Dollar zu verzeichnen. Gut liefen die Geschäfte den Angaben zufolge in der Energiebranche und im Versicherungssektor, der von steigenden Zinsen profitierte. Ich sehe die Aktie als Standardinvestment. (06.03. 08:57)

    >> mehr comments zu Berkshire Hathaway: www.boerse-social.com/launch/aktie/berkshire_hathaway

     

    Deutsche Telekom 
    0.68%

    Scheid (SPECIAL): Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom hat die Beteiligung an dem britischen Mobilfunker BT als „größten Fehler“ bezeichnet, den er je gemacht habe. Tim Höttges sagte der Financial Times, dass er den Deal aus dem Jahr 2015 bereue, bei dem sich der deutsche Konzern mit 5,6 Mrd. Pfund an seinem britischen Pendant beteiligte, das seitdem fast vier Mrd. Pfund an Wert verloren hat. „Es war zu früh und ich habe nicht alle Hindernisse rund um BT verstanden“, sagte er. Trotz der verlorenen Milliarden schwor Höttges, dass er „das Geld zurückbekommen wird“, und sagte, er habe eine „klare Vorstellung“ von den Optionen. Dabei ist auch eine Aufstockung des Anteils denkbar. Die langfristige Investmentstory ist vollkommen intakt. (06.03. 08:57)

    >> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

     

    Bayer 
    -0.23%

    Scheid (SPECIAL2): Bayer steigerte im Jahr 2022 den Umsatz um gut 15 Prozent auf 50,7 Mrd. Euro und das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) um mehr als ein Fünftel auf 13,5 Mrd. Euro. Beide Werte liegen auf dem Niveau der Markterwartungen. Unter dem Strich stieg das Ergebnis mit 4,15 Mrd. Euro auf das Vierfache. Die Dividende soll nun – wie von Experten erwartet – um 40 Cent auf 2,40 Euro je Aktie angehoben werden. Nach den deutlichen Zuwächsen dürfte sich das Wachstum des Pharma- und Agrarchemiekonzerns im neuen Jahr verlangsamen. Denn der Rückenwind durch die außergewöhnlich hohen Preise für das Pflanzenschutzmittel Glyphosat lässt weiter nach. Hinzu kommen höhere Kosten und Preisdruck bei einigen Medikamenten. Bereinigt um Effekte aus Wechselkursveränderungen und damit auf Basis der monatlichen Durchschnittskurse des Jahres 2022 soll der Umsatz 2023 zwischen 51 Mrd. und 52 Mrd. Euro landen. Das Ebitda soll 12,5 Mrd. bis 13 Mrd. Euro erreichen. Die Aktie reagierte mit leichten Abschlägen auf die Zahlen und die eher verhaltene Prognose. Ich sehe darin eine Kaufchance, denn der Titel birgt reichlich Phantasie hinsichtlich einer möglichen Aufspaltung. (06.03. 08:54)

    >> mehr comments zu Bayer: www.boerse-social.com/launch/aktie/bayer_ag

     

    SFC Energy 
    3.80%

    Moneyboxer (GREEN111): SFC meldet einen fetten Auftrag aus Indien mit seinem strategischen Partner FC TecNrgy Pvt Ltd.. Das ist der größte Brennstoffzellenauftrag der indischen Verteidigungskräfte mit einem Auftragswert von mehr als EUR 16 Mio. Das wären über 10% des diesjährigen Umsatzes. (06.03. 08:53)

    >> mehr comments zu SFC Energy: www.boerse-social.com/launch/aktie/sfc_energy

     

    Aixtron 
    0.43%

    Scheid (SPECIAL): Die hohe Nachfrage nach Anlagen zur Herstellung von Elektronikchips auf Basis von Galliumnitrid (GaN) und Siliziumkarbid (SiC) gibt dem Spezialmaschinenbauer Aixtron weiterhin Rückenwind – Bauteile auf dieser Basis sind kleiner, energieeffizienter und temperaturbeständiger als klassische Siliziumchips. Der Umsatz soll vor diesem Hintergrund 2023 um mindestens ein Viertel auf 580 bis 640 Mio. Euro steigen. Damit würde die Dynamik bei Aixtron nach plus acht Prozent auf 463,2 Mio. Euro im abgelaufenen Jahr, das von Belastungen durch Lieferverzögerungen geprägt war, deutlich zunehmen. Die Aktie ist langfristig aussichtsreich, (06.03. 08:51)

    >> mehr comments zu Aixtron: www.boerse-social.com/launch/aktie/aixtron_ag

     

    Bilfinger 
    -0.60%

    Scheid (SPECIAL): Die Bilfinger-Aktie befindet sich seit dem Jahreswechsel in einem stürmischen Aufwärtstrend. Bereits Ende Januar wurden die Zwischenhochs aus dem Juli und August des vergangenen Jahres bei jeweils etwas unter 32 Euro übersprungen. Im noch jungen Börsenjahr 2023 beläuft sich der Kursgewinn aktuell auf fast 40 Prozent. Damit zählt Bilfinger zu den Favoriten im SDAX. Für frischen Schwung sorgten die jüngsten Zahlen und die Mittelfristprognose. Während der Industriedienstleister den Umsatz 2022 deutlich erhöhen konnte, gingen die Ergebnisse jedoch etwa wegen Einmalkosten für das Sparprogramm kräftig zurück. Mit einer verschlankten Verwaltung sowie standardisierten Arbeitsabläufen will Bilfinger in den kommenden Jahren effizienter werden. Dadurch soll die operative Marge von 1,8 Prozent im Jahr 2022 mittelfristig auf sechs bis sieben Prozent steigen. Um 25 Euro sind die Titel gut unterstützt. Der nächste Widerstand wartet im Bereich knapp unter 40 Euro, dem Zwischenhoch vom April 2022. (06.03. 08:50)

    >> mehr comments zu Bilfinger: www.boerse-social.com/launch/aktie/bilfinger

     

    SFC Energy 
    3.80%

    LugInvest (LIVV8NM): SFC Energy meldet heute zusammen mit seinem strategischen Partner aus Indien einen Großauftrag im Wert von rund 16 Mio. EUR über die Lieferung von mobilen Methanolbrennstoffzellen. Auftraggeber ist das indische Verteidigungsministerium. https://www.sfc.com/sfc-energy-ag-sichert-sich-mit-seinem-strategischen-partner-fc-tecnrgy-pvt-ltd-einen-grossauftrag-des-indischen-verteidigungsministerium/ (06.03. 08:14)

    >> mehr comments zu SFC Energy: www.boerse-social.com/launch/aktie/sfc_energy

     

    Continental 
    0.66%

    SEC (SECLOVE): Bleiben Sie dran und beobachten Sie den Trend.   Die Aktienmärkte sind seit Mitte Januar ohne nennenswerte neue Entwicklungen stabil geblieben und bewegte sich zwischen 15.000 und 15.500 Punkten. Die schwache Wirtschaft und hohe Inflation hat sich bestätigt, damit gab es keine Gründe für einen grundlegenden Kurswechsel.   Unsere Aktienquote bleibt unverändert, da März und April in der Regel eine positive Aktienmarktentwicklung aufweisen. Wir beobachten die kurzfristige Entwicklung des Marktes genau.     Das wikifolio „Love me forever“ ist ein konservativ ausgelegtes Portfolio. Es kennzeichnet sich durch einen geringen Risikofaktor & geringen Schwankungen bei aktuell ca. 10% Rendite pro Jahr (Durchschnitt der letzten 8 Jahre). Es gehört aktuell zu den 200 besten wikifolios und zu den 30 besten, wenn man auf eine ausgewogene Mischung von Rendite zu Risiko sucht.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ direkt anschreiben.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (05.03. 21:59)

    >> mehr comments zu Continental: www.boerse-social.com/launch/aktie/continental_ag_on

     

    Volkswagen Vz. 
    -0.41%

    SEC (SECLOVE): Bleiben Sie dran und beobachten Sie den Trend.   Die Aktienmärkte sind seit Mitte Januar ohne nennenswerte neue Entwicklungen stabil geblieben und bewegte sich zwischen 15.000 und 15.500 Punkten. Die schwache Wirtschaft und hohe Inflation hat sich bestätigt, damit gab es keine Gründe für einen grundlegenden Kurswechsel.   Unsere Aktienquote bleibt unverändert, da März und April in der Regel eine positive Aktienmarktentwicklung aufweisen. Wir beobachten die kurzfristige Entwicklung des Marktes genau.     Das wikifolio „Love me forever“ ist ein konservativ ausgelegtes Portfolio. Es kennzeichnet sich durch einen geringen Risikofaktor & geringen Schwankungen bei aktuell ca. 10% Rendite pro Jahr (Durchschnitt der letzten 8 Jahre). Es gehört aktuell zu den 200 besten wikifolios und zu den 30 besten, wenn man auf eine ausgewogene Mischung von Rendite zu Risiko sucht.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ direkt anschreiben.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (05.03. 21:57)

    >> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

     




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




     

    Bildnachweis

    1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3AWL5
    AT0000A37NX2
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger

      Joel Schwärzler ist der Grund, warum ich mich wieder viel mehr für Tennis, meinen Sport, interessiere. In meinem Fanboy-Buch gibt es zwei Tennis-Wetten: Jannik Sinner Nr. 1 (bereits erledigt) und d...

      Books josefchladek.com

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Walker Evans
      Many are Called
      1966
      Houghton Mifflin