Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.11.2023, 8588 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: startup300 11,73% vor Fabasoft 10,15%, voestalpine 1,23%, Lenzing 0,41%, FACC 0,33%, Oberbank AG Stamm 0,31%, Polytec Group -1%, Pierer Mobility -1,06%, Amag -1,41%, Rosenbauer -1,62% und bet-at-home.com -2,74%.

In der Monatssicht ist vorne: Fabasoft 20,56% vor Rosenbauer 8,6% , FACC 5,52% , Oberbank AG Stamm 1,92% , Polytec Group -1% , voestalpine -3,73% , Lenzing -4,33% , Amag -4,76% , startup300 -4,76% , bet-at-home.com -6,08% und Pierer Mobility -11,08% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs startup300 11,11% (Vorjahr: -48,57 Prozent) im Plus. Dahinter FACC 7,94% (Vorjahr: -19,57 Prozent) und Fabasoft 7,69% (Vorjahr: -42,59 Prozent). Oberbank AG Stamm -37,76% (Vorjahr: 12,14 Prozent) im Minus. Dahinter bet-at-home.com -33,64% (Vorjahr: -58,78 Prozent) und Lenzing -33,39% (Vorjahr: -55,08 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 21,09%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Oberbank AG Stamm -32,57%, startup300 -29,83% und Lenzing -29,57%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:37 Uhr die Oberbank AG Stamm-Aktie am besten: 2,66% Plus. Dahinter voestalpine mit +1,69% , Polytec Group mit +1,26% , Pierer Mobility mit +0,71% , Rosenbauer mit +0,66% und FACC mit +0,33% Lenzing mit -0,14% , bet-at-home.com mit -0,28% , Amag mit -0,54% und Fabasoft mit -2,07% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist -11,6% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Computer, Software & Internet : 32,37% Show latest Report (11.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
5. Luftfahrt & Reise: 10,42% Show latest Report (11.11.2023)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,18% Show latest Report (04.11.2023)
7. Börseneulinge 2019: 9,45% Show latest Report (11.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (11.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 6,53% Show latest Report (11.11.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 3,53% Show latest Report (11.11.2023)
11. Immobilien: 3,29% Show latest Report (11.11.2023)
12. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
13. Telekom: 1,91% Show latest Report (04.11.2023)
14. Crane: 1,75% Show latest Report (11.11.2023)
15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
16. Runplugged Running Stocks: 0,66%
17. Global Innovation 1000: 0,4% Show latest Report (11.11.2023)
18. Konsumgüter: 0,28% Show latest Report (11.11.2023)
19. Ölindustrie: -2,86% Show latest Report (11.11.2023)
20. Media: -3,52% Show latest Report (11.11.2023)
21. Energie: -3,62% Show latest Report (11.11.2023)
22. Banken: -4,01% Show latest Report (11.11.2023)
23. Sport: -4,51% Show latest Report (04.11.2023)
24. Auto, Motor und Zulieferer: -5,05% Show latest Report (11.11.2023)
25. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,63% Show latest Report (04.11.2023)
28. Gaming: -10,77% Show latest Report (11.11.2023)
29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,26% Show latest Report (04.11.2023)
31. Solar: -16,03% Show latest Report (04.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (11.11.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

TheseusX
zu FAA (10.11.)

" EQS-News: Fabasoft AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht Fabasoft AG: Fabasoft weiterhin erfolgreich unterwegs 10.11.2023 / 07:36 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) veröffentlichte am 10. November 2023 die Konzern-Zahlen für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2023/2024 (1. April 2023 - 30. September 2023): Umsatzerlöse: 39,5 Mio. EUR (31,8 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) EBITDA: 10,5 Mio. EUR (8,1 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) EBIT: 6,7 Mio. EUR (4,9 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: 4,6 Mio. EUR (-0,6 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) Bestand der liquiden Mittel: 19,2 Mio. EUR zum 30. September 2023 (24,1 Mio. EUR zum 30. September 2022)   Fabasoft weiterhin erfolgreich unterwegs Der Fabasoft Konzern ist im ersten Halbjahr 2023/2024 kräftig gewachsen und verzeichnete den höchsten Umsatz innerhalb der ersten sechs Monate in seiner Unternehmensgeschichte. Linz, am 10. November 2023 – Der Fabasoft Konzern steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2023/2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um beachtliche 24,2% auf 39,5 Mio. EUR und erreichte damit ein „all-time-high“. Wie sehr die eingeschlagene Wachstumsstrategie, insbesondere die Investitionen in das leistungsstarke Business-Ökosystem PROCECO greift, zeigt auch der Blick auf das zweite Quartal. In diesem wurde ein Konzern-Umsatz von 19,8 Mio. EUR verzeichnet, was dem höchsten jemals erzielten Quartalsumsatz seit Bestehen entspricht. Das Betriebsergebnis (EBIT) steigerte sich deutlich um gleich 37,7% auf 6,7 Mio. EUR. Das EBITDA erhöhte sich um 29,2% auf 10,5 Mio. EUR. Im ersten Halbjahr 2023/2024 konnte damit auch die EBIT-Marge von 15,3% im Vorjahr auf 17,0% gesteigert werden.   Wiederkehrende („Recurring“) Umsätze gestiegen Das Wachstum der schon im letzten Geschäftsjahr im Konzern beachtlich angestiegenen Recurring Umsätze aus Software und Dienstleistung hat sich im ersten Halbjahr 2023/2024 fortgesetzt. Mit rund 21,1 Mio. EUR. (Vorjahr: 17,4 Mio. EUR) tragen sie mit 53,5% zum Gesamtumsatz bei. Die Recurring Umsätze gelten bei Softwareunternehmen als eine der wichtigsten Teilkennzahlen. „Der Schlüssel für eine zukunftsfeste Wirtschaftsentwicklung liegt im Produktivitätswachstum. Unsere leistungsstarken Softwarelösungen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und zur digitalen Wissensvermittlung schaffen bei unseren Kunden diesen, gerade im derzeit schwierigen Umfeld, so dringenden Mehrwert. Und das bildet sich momentan in unseren erfreulichen Unternehmenskennzahlen ab“, erläutert CEO Dipl.-Ing. Helmut Fallmann die aktuell sehr positive Geschäftsentwicklung des Fabasoft Konzerns. Zum 30. September 2023 beschäftigte das Unternehmen 488 Mitarbeitende, was im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs von rund 21% entspricht."




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

D-Roadshow Österreich: Was ich wikifolio und Anleger:innen noch schulde, Ö-News Woche 9, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




 

Bildnachweis

1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A31267
AT0000A2VKV7
AT0000A37GE6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...

    Featured Partner Video

    Gold und mehr

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Mä...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    startup300 und Fabasoft vs. bet-at-home.com und Rosenbauer – kommentierter KW 45 Peer Group Watch OÖ10 Members


    11.11.2023, 8588 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: startup300 11,73% vor Fabasoft 10,15%, voestalpine 1,23%, Lenzing 0,41%, FACC 0,33%, Oberbank AG Stamm 0,31%, Polytec Group -1%, Pierer Mobility -1,06%, Amag -1,41%, Rosenbauer -1,62% und bet-at-home.com -2,74%.

    In der Monatssicht ist vorne: Fabasoft 20,56% vor Rosenbauer 8,6% , FACC 5,52% , Oberbank AG Stamm 1,92% , Polytec Group -1% , voestalpine -3,73% , Lenzing -4,33% , Amag -4,76% , startup300 -4,76% , bet-at-home.com -6,08% und Pierer Mobility -11,08% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs startup300 11,11% (Vorjahr: -48,57 Prozent) im Plus. Dahinter FACC 7,94% (Vorjahr: -19,57 Prozent) und Fabasoft 7,69% (Vorjahr: -42,59 Prozent). Oberbank AG Stamm -37,76% (Vorjahr: 12,14 Prozent) im Minus. Dahinter bet-at-home.com -33,64% (Vorjahr: -58,78 Prozent) und Lenzing -33,39% (Vorjahr: -55,08 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 21,09%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Oberbank AG Stamm -32,57%, startup300 -29,83% und Lenzing -29,57%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:37 Uhr die Oberbank AG Stamm-Aktie am besten: 2,66% Plus. Dahinter voestalpine mit +1,69% , Polytec Group mit +1,26% , Pierer Mobility mit +0,71% , Rosenbauer mit +0,66% und FACC mit +0,33% Lenzing mit -0,14% , bet-at-home.com mit -0,28% , Amag mit -0,54% und Fabasoft mit -2,07% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist -11,6% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 32,37% Show latest Report (11.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
    3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
    4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
    5. Luftfahrt & Reise: 10,42% Show latest Report (11.11.2023)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,18% Show latest Report (04.11.2023)
    7. Börseneulinge 2019: 9,45% Show latest Report (11.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (11.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 6,53% Show latest Report (11.11.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 3,53% Show latest Report (11.11.2023)
    11. Immobilien: 3,29% Show latest Report (11.11.2023)
    12. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
    13. Telekom: 1,91% Show latest Report (04.11.2023)
    14. Crane: 1,75% Show latest Report (11.11.2023)
    15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
    16. Runplugged Running Stocks: 0,66%
    17. Global Innovation 1000: 0,4% Show latest Report (11.11.2023)
    18. Konsumgüter: 0,28% Show latest Report (11.11.2023)
    19. Ölindustrie: -2,86% Show latest Report (11.11.2023)
    20. Media: -3,52% Show latest Report (11.11.2023)
    21. Energie: -3,62% Show latest Report (11.11.2023)
    22. Banken: -4,01% Show latest Report (11.11.2023)
    23. Sport: -4,51% Show latest Report (04.11.2023)
    24. Auto, Motor und Zulieferer: -5,05% Show latest Report (11.11.2023)
    25. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,63% Show latest Report (04.11.2023)
    28. Gaming: -10,77% Show latest Report (11.11.2023)
    29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,26% Show latest Report (04.11.2023)
    31. Solar: -16,03% Show latest Report (04.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (11.11.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    TheseusX
    zu FAA (10.11.)

    " EQS-News: Fabasoft AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht Fabasoft AG: Fabasoft weiterhin erfolgreich unterwegs 10.11.2023 / 07:36 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) veröffentlichte am 10. November 2023 die Konzern-Zahlen für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2023/2024 (1. April 2023 - 30. September 2023): Umsatzerlöse: 39,5 Mio. EUR (31,8 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) EBITDA: 10,5 Mio. EUR (8,1 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) EBIT: 6,7 Mio. EUR (4,9 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: 4,6 Mio. EUR (-0,6 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022/2023) Bestand der liquiden Mittel: 19,2 Mio. EUR zum 30. September 2023 (24,1 Mio. EUR zum 30. September 2022)   Fabasoft weiterhin erfolgreich unterwegs Der Fabasoft Konzern ist im ersten Halbjahr 2023/2024 kräftig gewachsen und verzeichnete den höchsten Umsatz innerhalb der ersten sechs Monate in seiner Unternehmensgeschichte. Linz, am 10. November 2023 – Der Fabasoft Konzern steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2023/2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um beachtliche 24,2% auf 39,5 Mio. EUR und erreichte damit ein „all-time-high“. Wie sehr die eingeschlagene Wachstumsstrategie, insbesondere die Investitionen in das leistungsstarke Business-Ökosystem PROCECO greift, zeigt auch der Blick auf das zweite Quartal. In diesem wurde ein Konzern-Umsatz von 19,8 Mio. EUR verzeichnet, was dem höchsten jemals erzielten Quartalsumsatz seit Bestehen entspricht. Das Betriebsergebnis (EBIT) steigerte sich deutlich um gleich 37,7% auf 6,7 Mio. EUR. Das EBITDA erhöhte sich um 29,2% auf 10,5 Mio. EUR. Im ersten Halbjahr 2023/2024 konnte damit auch die EBIT-Marge von 15,3% im Vorjahr auf 17,0% gesteigert werden.   Wiederkehrende („Recurring“) Umsätze gestiegen Das Wachstum der schon im letzten Geschäftsjahr im Konzern beachtlich angestiegenen Recurring Umsätze aus Software und Dienstleistung hat sich im ersten Halbjahr 2023/2024 fortgesetzt. Mit rund 21,1 Mio. EUR. (Vorjahr: 17,4 Mio. EUR) tragen sie mit 53,5% zum Gesamtumsatz bei. Die Recurring Umsätze gelten bei Softwareunternehmen als eine der wichtigsten Teilkennzahlen. „Der Schlüssel für eine zukunftsfeste Wirtschaftsentwicklung liegt im Produktivitätswachstum. Unsere leistungsstarken Softwarelösungen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und zur digitalen Wissensvermittlung schaffen bei unseren Kunden diesen, gerade im derzeit schwierigen Umfeld, so dringenden Mehrwert. Und das bildet sich momentan in unseren erfreulichen Unternehmenskennzahlen ab“, erläutert CEO Dipl.-Ing. Helmut Fallmann die aktuell sehr positive Geschäftsentwicklung des Fabasoft Konzerns. Zum 30. September 2023 beschäftigte das Unternehmen 488 Mitarbeitende, was im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs von rund 21% entspricht."




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    D-Roadshow Österreich: Was ich wikifolio und Anleger:innen noch schulde, Ö-News Woche 9, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A31267
    AT0000A2VKV7
    AT0000A37GE6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...

      Featured Partner Video

      Gold und mehr

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. März 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Mä...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void