Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.04.2024, 6496 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: FACC -0,47% vor Lufthansa -0,58%, Flughafen Wien -0,79%, Lockheed Martin -1,09%, Ryanair -2,33%, Airbus Group -3,05%, Fraport -7,33%, TUI AG -7,37%, Boeing -7,42%, Kuoni -8,04%, Air Berlin -66,67% und Thomas Cook Group -99,89%.

In der Monatssicht ist vorne: FACC 6,25% vor Lockheed Martin 3,56% , Airbus Group 3,1% , Lufthansa 1,07% , Flughafen Wien -0,2% , Ryanair -0,84% , Boeing -7,97% , Kuoni -8,28% , TUI AG -12,63% , Fraport -15,03% , Air Berlin -83,33% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: Boeing ist nun 10 Tage im Minus (12,15% Verlust von 192,99 auf 169,55), ebenso Fraport 4 Tage im Minus (8,05% Verlust von 48,7 auf 44,78), Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01), TUI AG 3 Tage im Minus (6,34% Verlust von 1,99 auf 1,86).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs TUI AG 22,43% (Vorjahr: -43,72 Prozent) im Plus. Dahinter Airbus Group 16,54% (Vorjahr: 25,91 Prozent) und FACC 7,89% (Vorjahr: 2,82 Prozent). Air Berlin -88,89% (Vorjahr: -43,75 Prozent) im Minus. Dahinter Boeing -34,95% (Vorjahr: 36,84 Prozent) und Fraport -18,22% (Vorjahr: 43,92 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Airbus Group 16,78%, Ryanair 13,84% und TUI AG 8,25%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Air Berlin -85,1%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:34 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 1150% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , Ryanair mit +0,82% , TUI AG mit +0,67% , Fraport mit -0,27% , Boeing mit -0,39% , Flughafen Wien mit -0,4% , Lufthansa mit -0,48% , FACC mit -0,56% , Airbus Group mit -0,57% , Lockheed Martin mit -0,6% und Thomas Cook Group mit -100% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -8,96% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (06.04.2024)
5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (06.04.2024)
6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
10. Aluminium: 0,75%
11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (06.04.2024)
12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (06.04.2024)
16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (13.04.2024)
17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (13.04.2024)
18. Sport: -3,41% Show latest Report (06.04.2024)
19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (06.04.2024)
20. Post: -4,29% Show latest Report (06.04.2024)
21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (06.04.2024)
23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (13.04.2024)
25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

CuS
zu RYA (09.04.)

Ryanair baut Flugangebot in Berlin mit neuen Zielen und erhöhten Frequenzen aus Ryanair erweitert ihr Engagement am Flughafen Berlin Brandenburg durch die Einführung von sechs neuen Zielen und erhöhte Frequenzen auf bestehenden Strecken. Diese Expansion verdeutlicht Ryanairs Bestreben, ihr Flugangebot zu diversifizieren und mehr Reiseoptionen anzubieten. Die neuen Destinationen, darunter Castellón in Spanien und Reggio Calabria in Italien, bereichern den Sommerflugplan und unterstreichen die Rolle von Ryanair als wichtige Airline für Reisende in und aus Berlin. Die Erhöhung der Frequenzen auf populären Routen verbessert zudem die Flexibilität für Passagiere. Ryanairs Expansion spiegelt das Vertrauen in die eigene Wachstumsstrategie und die Nachfrage nach vielfältigeren Reisezielen wider. Wir als CuS sind der Meinung, dass dies dem Shareholder Value mittel- bis langfristig dient. Die Aktie sank heute um 0,1 %, unsere Position steht ohne Dividende bei + 30,9 %.

SwingMaster
zu FRA (12.04.)

Ein neuer Kauflimit wurde platziert als 2. Tranche. Auch bei diesem Wert haben wir eine hohe Wahrscheinlichkeit zum Ausbruch Long.

tradsam
zu AIR (10.04.)

Die Airbus-Aktien wurden ausgestoppt. Dank engem Stop Loss konnten die Verluste in Grenzen gehalten werden.

tradsam
zu AIR (09.04.)

Airbus Aktien wurden in das Portfolio aufgenommen.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

2. Mehr zu den beiden Damen unter http://photaq.com/page/index/1675   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A2QS86
AT0000A37NX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Frequentis
    BSN MA-Event Frequentis
    #gabb #1608

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S12/18: Ursula Ressl

    Ursula Ressl gründete einst mit u.a. Börse-Urgestein Michael Markovici das Lifestyle-Medium Street Fashion, blieb insgesamt lange in der Medienbranche (Star Media, Echo Medienhaus), machte sich dan...

    Books josefchladek.com

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Eron Rauch
    The Eternal Garden
    2023
    Self published

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    FACC und Lufthansa vs. Thomas Cook Group und Air Berlin – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    13.04.2024, 6496 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: FACC -0,47% vor Lufthansa -0,58%, Flughafen Wien -0,79%, Lockheed Martin -1,09%, Ryanair -2,33%, Airbus Group -3,05%, Fraport -7,33%, TUI AG -7,37%, Boeing -7,42%, Kuoni -8,04%, Air Berlin -66,67% und Thomas Cook Group -99,89%.

    In der Monatssicht ist vorne: FACC 6,25% vor Lockheed Martin 3,56% , Airbus Group 3,1% , Lufthansa 1,07% , Flughafen Wien -0,2% , Ryanair -0,84% , Boeing -7,97% , Kuoni -8,28% , TUI AG -12,63% , Fraport -15,03% , Air Berlin -83,33% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: Boeing ist nun 10 Tage im Minus (12,15% Verlust von 192,99 auf 169,55), ebenso Fraport 4 Tage im Minus (8,05% Verlust von 48,7 auf 44,78), Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01), TUI AG 3 Tage im Minus (6,34% Verlust von 1,99 auf 1,86).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs TUI AG 22,43% (Vorjahr: -43,72 Prozent) im Plus. Dahinter Airbus Group 16,54% (Vorjahr: 25,91 Prozent) und FACC 7,89% (Vorjahr: 2,82 Prozent). Air Berlin -88,89% (Vorjahr: -43,75 Prozent) im Minus. Dahinter Boeing -34,95% (Vorjahr: 36,84 Prozent) und Fraport -18,22% (Vorjahr: 43,92 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Airbus Group 16,78%, Ryanair 13,84% und TUI AG 8,25%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Air Berlin -85,1%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:34 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 1150% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , Ryanair mit +0,82% , TUI AG mit +0,67% , Fraport mit -0,27% , Boeing mit -0,39% , Flughafen Wien mit -0,4% , Lufthansa mit -0,48% , FACC mit -0,56% , Airbus Group mit -0,57% , Lockheed Martin mit -0,6% und Thomas Cook Group mit -100% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -8,96% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

    1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
    2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
    3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
    4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (06.04.2024)
    5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (06.04.2024)
    6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
    8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
    9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
    10. Aluminium: 0,75%
    11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (06.04.2024)
    12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
    13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
    14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
    15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (06.04.2024)
    16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (13.04.2024)
    17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (13.04.2024)
    18. Sport: -3,41% Show latest Report (06.04.2024)
    19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (06.04.2024)
    20. Post: -4,29% Show latest Report (06.04.2024)
    21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
    22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (06.04.2024)
    23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
    24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (13.04.2024)
    25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
    26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    CuS
    zu RYA (09.04.)

    Ryanair baut Flugangebot in Berlin mit neuen Zielen und erhöhten Frequenzen aus Ryanair erweitert ihr Engagement am Flughafen Berlin Brandenburg durch die Einführung von sechs neuen Zielen und erhöhte Frequenzen auf bestehenden Strecken. Diese Expansion verdeutlicht Ryanairs Bestreben, ihr Flugangebot zu diversifizieren und mehr Reiseoptionen anzubieten. Die neuen Destinationen, darunter Castellón in Spanien und Reggio Calabria in Italien, bereichern den Sommerflugplan und unterstreichen die Rolle von Ryanair als wichtige Airline für Reisende in und aus Berlin. Die Erhöhung der Frequenzen auf populären Routen verbessert zudem die Flexibilität für Passagiere. Ryanairs Expansion spiegelt das Vertrauen in die eigene Wachstumsstrategie und die Nachfrage nach vielfältigeren Reisezielen wider. Wir als CuS sind der Meinung, dass dies dem Shareholder Value mittel- bis langfristig dient. Die Aktie sank heute um 0,1 %, unsere Position steht ohne Dividende bei + 30,9 %.

    SwingMaster
    zu FRA (12.04.)

    Ein neuer Kauflimit wurde platziert als 2. Tranche. Auch bei diesem Wert haben wir eine hohe Wahrscheinlichkeit zum Ausbruch Long.

    tradsam
    zu AIR (10.04.)

    Die Airbus-Aktien wurden ausgestoppt. Dank engem Stop Loss konnten die Verluste in Grenzen gehalten werden.

    tradsam
    zu AIR (09.04.)

    Airbus Aktien wurden in das Portfolio aufgenommen.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

    2. Mehr zu den beiden Damen unter http://photaq.com/page/index/1675   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2QS86
    AT0000A37NX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Frequentis
      BSN MA-Event Frequentis
      #gabb #1608

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S12/18: Ursula Ressl

      Ursula Ressl gründete einst mit u.a. Börse-Urgestein Michael Markovici das Lifestyle-Medium Street Fashion, blieb insgesamt lange in der Medienbranche (Star Media, Echo Medienhaus), machte sich dan...

      Books josefchladek.com

      Shōji Ueda
      Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
      1981
      Nippon Camera

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
      27000 Kilometer im Auto durch die USA
      1953
      Conzett & Huber