Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







20.04.2024, 8536 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: adidas 14,36% vor Borussia Dortmund 11,32%, Puma 5,37%, Nike 2,75%, Manchester United 1,58%, William Hill -0,92%, Fitbit -1,56%, Williams Grand Prix -1,85%, Garmin -2,1%, Callaway Golf -2,5%, bet-at-home.com -3,64%, bwin -4,4% und World Wrestling Entertainment -11,17%.

In der Monatssicht ist vorne: adidas 11,82% vor Borussia Dortmund 8,45% , Callaway Golf 8,41% , Puma 5,74% , Manchester United 5,26% , Garmin 1,45% , Williams Grand Prix 0,95% , William Hill -1,54% , Fitbit -3,88% , Nike -5,43% , bwin -8,37% , bet-at-home.com -11,85% und World Wrestling Entertainment -16,83% . Weitere Highlights: Manchester United ist nun 3 Tage im Plus (2,45% Zuwachs von 13,47 auf 13,8), ebenso William Hill 3 Tage im Minus (0,92% Verlust von 3,16 auf 3,13), Nike 3 Tage im Minus (12,57% Verlust von 122,53 auf 107,13).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs World Wrestling Entertainment 35,58% (Vorjahr: 39,89 Prozent) im Plus. Dahinter adidas 21,96% (Vorjahr: 44,48 Prozent) und Callaway Golf 8,79% (Vorjahr: -27,39 Prozent). Manchester United -24,47% (Vorjahr: -14,47 Prozent) im Minus. Dahinter bet-at-home.com -22,48% (Vorjahr: -42,62 Prozent) und Williams Grand Prix -20,9% (Vorjahr: -8,84 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: adidas 24,04%, William Hill 13,45% und Callaway Golf 4,23%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, bwin -100% und bet-at-home.com -27,62%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:37 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 40,36% Plus. Dahinter Manchester United mit +2,68% , Callaway Golf mit +2,63% , bet-at-home.com mit +2,52% , William Hill mit +1,67% und World Wrestling Entertainment mit +1,02% adidas mit -0,36% , Borussia Dortmund mit -0,46% , Nike mit -0,48% und Puma mit -0,53% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist -1,25% und reiht sich damit auf Platz 12 ein:

1. Versicherer: 8,71% Show latest Report (13.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 7,96% Show latest Report (20.04.2024)
3. MSCI World Biggest 10: 6,01% Show latest Report (20.04.2024)
4. Deutsche Nebenwerte: 4,34% Show latest Report (20.04.2024)
5. Ölindustrie: 3,94% Show latest Report (20.04.2024)
6. Immobilien: 2,9% Show latest Report (20.04.2024)
7. Computer, Software & Internet : 1,18% Show latest Report (20.04.2024)
8. Aluminium: -0,38%
9. Auto, Motor und Zulieferer: -0,69% Show latest Report (20.04.2024)
10. Banken: -1% Show latest Report (20.04.2024)
11. Global Innovation 1000: -1,25% Show latest Report (20.04.2024)
12. Sport: -1,25% Show latest Report (13.04.2024)
13. Konsumgüter: -1,7% Show latest Report (20.04.2024)
14. Telekom: -2,51% Show latest Report (13.04.2024)
15. Rohstoffaktien: -2,96% Show latest Report (20.04.2024)
16. Zykliker Österreich: -3,35% Show latest Report (13.04.2024)
17. Licht und Beleuchtung: -3,95% Show latest Report (20.04.2024)
18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,61% Show latest Report (20.04.2024)
19. Post: -5,07% Show latest Report (20.04.2024)
20. Gaming: -6,48% Show latest Report (20.04.2024)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -6,9% Show latest Report (20.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,94% Show latest Report (20.04.2024)
23. Runplugged Running Stocks: -11,03%
24. IT, Elektronik, 3D: -14,06% Show latest Report (20.04.2024)
25. Stahl: -14,42% Show latest Report (13.04.2024)
26. Energie: -16,04% Show latest Report (20.04.2024)

Social Trading Kommentare

Kursfuechse
zu ADS (18.04.)

Unsere Langfristposition Adidas steigt weiter gegen den Markttrend und beschert uns derzeit ein Plus von 35 %. Adidas hat sehr gute Zahlen für das 1. Quartal veröffentlicht und seine Prognose angehoben. https://www.adidas-group.com/de/investoren/pflichtveroffentlichungen/ad-hoc-mitteilungen/adidas-erzielt-besser-als-erwartete-ergebnisse-im-ersten-quartal-und-erhoht-die-prognose-fur-das-gesamtjahr-2024-04-16

ExAm
zu ADS (17.04.)

Adidas wird nach einem überraschend guten Start ins Jahr optimistischer für 2024 und ist heute mit 6,6% im Plus. Adidas erreicht jetzt eine Gewichtung von 10% im Depo ich werde diese auf ca 8% absenken.

Smeilinho
zu ADS (17.04.)

Börsenradio Live-Blick 17/4: DAX nach schwächstem Tag zunächst neutral, adidas nach super Zahlen gesucht, Conti abverkauft, Rheinmetall Volumen Hören: https://open.spotify.com/episode/6QwymPwaT6oXEUlKmHYHBI  Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der das Gefühl für den DAX bringt, es ist Mittwoch, der 17. April 2024 und so sieht es im Frühgeschäft aus. - DAX nach dem schwächsten Handelstag 2024 mit etwas stärkerem Start - adidas nach starken Zahlen im Frühgeschäft gesucht - Continental nach schwachen Zahlen im Frühgeschäft abverkauft - Rheinmetall mit hohem Volumen - Serien: Zalando (+) - News-Roundup der Baader Bank: adidas, Conti, Siemens, Rheinmetall - ATX wieder über 3500 (vor Marktstart 4,42 Prozentpunkte 2024 Rückstand auf den DAX) - tradersplace.de Tournament: Porr scheidet aus, Wildcard Fresenius - 1 kg Gold kostet 72.140 Euro, mitgeteilt von goldundco.at  

tradsam
zu ADS (16.04.)

Die Adidas Aktien wurden ausgestoppt.

iq4dev
zu ADS (15.04.)

Trotz eines turbulenten Montagsverlauf an den Börsen konnte sich das EU Portfolio von IQ4 gut entwickeln und einen Tagesgewinn von immerhin +0,8% verzeichnen. Obwohl Infineon mit einem Verlust in Höhe von -2,1% abgestoßen wurde, konnte Stellantis erfolgreich wieder hinzugekauft werden. Die größten Tagesgewinner im Portfolio waren Adidas, BBVA und Siemens, die den Tagesgewinn bedeutend mittrugen. Das erfolgreiche Management der Marktbedingungen zeigt das effektive Vorgehen des IQ4 Algorithmus auch bei turbulenten Märkten.

ulsiTrader
zu BVB (19.04.)

Hat sich schön erholt, obs aber für Platz4 oder CL Sieg reicht?

DUFF
zu BVB (16.04.)

Der billigste Champions League-Halbfinalist aller Zeiten.

High111Trader
zu NKE (17.04.)

-> Kauf von 100 Nike Aktien -> Kaufkurs = 88,90€ -> WKN-Nr.: "866993" // ISIN-Nr.: US6541061031 -> Aktuelle Dividendenrendite = 1,33%


zu NKE (16.04.)

Put-Optionsschein auf Nike. Gegen kurzfristige Kursrücksetzer der Nike-Aktie habe ich im Portfolio einige Put-Optionsscheine hinzugefügt. Diese profitieren von Kursrücksetzern und gleichen eventuelle Verluste wieder aus. Die Optionsscheine haben einen Strike-Preis von 120 USD und eine Restlaufzit bis 20.12.2024


zu NKE (16.04.)

Nike ist augenscheinlich kurz davor, die 200-Tage-Linie zurück zu erobern. Eine erste Position von 10 Aktien wird aufgebaut.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #657: Heute Minus, aber Top-Bilanz nach 100 Handelstagen mit Spezialblick ATX NTR und Ex-Member Austria Tabak


 

Bildnachweis

1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 20.04.2024

2. Fussball, Wettkampf, Zweikampf, Ball, http://www.shutterstock.com/de/pic-61347604/stock-photo-soccer-player-legs-in-action.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

EuroTeleSites AG
EuroTeleSites bietet mit seiner langjähriger Erfahrung im Bereich der Telekommunikation, Lösungen und Dienstleistungen zum Bau und der Servicierung von drahtlosen Telekommunikationsnetzwerken in sechs Ländern in der CEE-Region an: Österreich, Bulgarien, Kroatien, Slowenien, der Republik Nordmazedonien und der Republik Serbien. Das Portfolio des Unternehmens umfasst über 13.000 Standorte, die hochwertige Wholesale Services für eine breite Palette von Kunden bieten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner