Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Gerresheimer baut Kapazitäten für Medical Systems in den USA aus (FOTO)

27.05.2024, 3819 Zeichen
Düsseldorf / Peachtree City, Georgia, USA (ots) - Gerresheimer, innovativer System- und Lösungsanbieter und globaler Partner für die Pharma-, Biotech- und Kosmetikbranche, baut in den USA seine Produktionskapazitäten für Medical Systems wie z. B. Inhalatoren und Autoinjektoren, signifikant aus.In zwei Ausbaustufen erweitert Gerresheimer am Standort Peachtree City im Bundesstaat Georgia, USA, die Produktionsflächen um rund 18.000 m² (194.000 sqft). Das Unternehmen investiert in den Bau und die Ausstattung der zwei neuen Gebäude insgesamt rund 166 Mio. Euro (180 Mio. USD). Gerresheimer schafft im Zuge der Erweiterung über 400 neue Arbeitsplätze in Peachtree City. Aktuell beschäftigt das Unternehmen am Standort rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der Expansion in Peachtree unterstreicht Gerresheimer seine führende Marktposition als System- und Lösungsanbieter für Medikamenten-Verabreichungssysteme auch im nordamerikanischen Markt.
* Zweistufiger Ausbau des Standortes Peachtree City, Georgia
* Gesamtinvestitionsvolumen von rund 180 Mio. USD
* Über 400 neue Arbeitsplätze für Fachkräfte aus der Region
* Produktionsstart ab Ende 2024
"Nordamerika ist für uns ein wichtiger Wachstumsmarkt. Der Ausbau des Standorts in Peachtree City ist für unser Medical Device Geschäft in den USA von großer Bedeutung", so Dietmar Siemssen, CEO der Gerresheimer AG. "Die Expansion dieses Standorts gehört deshalb aktuell zu den wesentlichen Projekten unserer globalen Kapazitätserweiterungen für langfristige Kundenverträge."
Bauarbeiten der ersten Ausbaustufe fast abgeschlossen
In der ersten Ausbaustufe ist direkt am bestehenden Werk ein neuer, rund 7.700 m² (83.000 sqft) umfassender Gebäudeabschnitt entstanden. Rund 5.000 m² (53.800 sqft) davon sind für Produktionsflächen der ISO 14644-1 Reinraumklasse 9 vorgesehen. Nach Abschluss der Bauarbeiten beginnt in der zweiten Jahreshälfte 2024 die Installation der spezialisierten Produktionstechnik. Ab Ende 2024 wird im neuen Gebäudeabschnitt die Produktion anlaufen. Ebenfalls Bestandteil des Neubaus ist ein neues, automatisiertes Hochregallager. Nach Abschluss der ersten Ausbaustufe verfügt der Standort Peachtree City insgesamt über rund 12.000 m² (130.000 sqft) Produktionsfläche der Reinraumklassen 8 und 9.
Zweite Ausbaustufe gestartet - neue Werkshalle mit Wachstumsoption
Im Rahmen der zweiten Ausbaustufe der Gerresheimer Fertigungskapazitäten in Peachtree City entsteht in der Nähe des Atlanta Regional Airports, rund 2,6 km (1,6 Meilen) vom ersten Produktionsstandort entfernt, ein komplett neuer, 10.200 m² (110.000 sqft) großer Werksneubau, der über weitere 7.200 m² (77.500 sqft) Produktionsfläche der Reinraumklasse 9 und ebenfalls über ein automatisches Hochregallager verfügen wird. Nach den vorbereitenden Arbeiten für Zufahrt und Versorgungsinfrastruktur wird hier in Kürze der Bau des neuen Werksgebäudes beginnen. Im Jahresverlauf 2025 folgt die Installation der Produktions- und Montagelinien, gegen Ende 2025 soll auch hier die Produktion anlaufen. Das Werksgelände, auf dem der Neubau entsteht, bietet darüber hinaus genügend Platz für zukünftige Erweiterungen.
Mit über 400 neuen Arbeitsplätzen einer der größten Arbeitgeber der Region
Mit den Kapazitätserweiterungen schafft Gerresheimer über 400 neue Arbeitsplätze für Fachkräfte in Peachtree City. Nach Abschluss der Expansion wird Gerresheimer mit dann rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Stadt gehören, die etwa 40 km (25 Meilen) südwestlich von Atlanta liegt, der Hauptstadt des Bundesstaates Georgia.
Gerresheimer produziert am Standort Peachtree Medical Devices wie beispielsweise Inhalatoren, Komponenten für Infusionssets, Mikroinjektoren, Testkarten für mikrobiologische Tests und Autoinjektoren, die unter anderem in der Diabetes- und Adipositas-Therapie eingesetzt werden können.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #676: ATX rauf, auch die KESt braucht dringend eine Renaturierungs-Aktion, nicht anzuhören, was Politik redet


 

Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Amag, RHI Magnesita, DO&CO, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, Uniqa, RBI, UBM, Rosgix, EVN, voestalpine, Porr, Andritz, Frauenthal, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Wolford, FACC, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG, Wienerberger.


Random Partner

stock3
Der Münchner FinTech-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader bietet Web-Lösungen für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien. Guidants ist eine Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER