Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.11.2021

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 10:00 Uhr die MorphoSys-Aktie am besten: 2,34% Plus. Dahinter Salzgitter mit +1,1% , Carl Zeiss Meditec mit +1,06% , BayWa mit +0,9% , Aurubis mit +0,81% , Deutsche Wohnen mit +0,74% , BB Biotech mit +0,65% , Bilfinger mit +0,5% , Fraport mit +0,35% , ProSiebenSat1 mit +0,25% , Fuchs Petrolub mit +0,23% , Klöckner mit +0,19% , Rhoen-Klinikum mit +0,13% , Dialog Semiconductor mit +0,12% und DMG Mori Seiki mit +0,06% Evonik mit -0,09% , Pfeiffer Vacuum mit -0,12% , Aareal Bank mit -0,21% , Suess Microtec mit -0,22% , Wacker Chemie mit -0,3% , Hochtief mit -0,33% , Fielmann mit -0,41% , Rheinmetall mit -0,46% , Bechtle mit -0,86% , Lufthansa mit -1,41% , Stratec Biomedical mit -1,58% , Aixtron mit -2,34% , SMA Solar mit -3,6% und Drägerwerk mit -10,78% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
MorphoSys Salzgitter
Carl Zeiss Meditec Aurubis
Deutsche Wohnen BB Biotech
Bilfinger Fraport
ProSiebenSat1 Fuchs Petrolub
Klöckner Rhoen-Klinikum
Dialog Semiconductor DMG Mori Seiki
  Evonik
Pfeiffer Vacuum Aareal Bank
Suess Microtec Wacker Chemie
Hochtief Fielmann
Rheinmetall Bechtle
Lufthansa Stratec Biomedical
Aixtron SMA Solar
Drägerwerk

Weitere Highlights: ProSiebenSat1 ist nun 6 Tage im Minus (8,01% Verlust von 15,47 auf 14,23), ebenso Suess Microtec 6 Tage im Minus (9,35% Verlust von 24,6 auf 22,3), Bilfinger 4 Tage im Minus (3,32% Verlust von 31,3 auf 30,26), Fielmann 3 Tage im Minus (4,17% Verlust von 63,5 auf 60,85).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Carl Zeiss Meditec 57,39% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) und Aareal Bank 49,46% (Vorjahr: -35,37 Prozent). Bechtle -64,96% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -63,6% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Lufthansa -43,44% (Vorjahr: -34,1 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Pfeiffer Vacuum 12,9% vor Lufthansa 11,87% , Wacker Chemie 9,41% , Aareal Bank 7,98% , Fuchs Petrolub 7,24% , Aurubis 6,99% , Fielmann 6,66% , SMA Solar 4,4% , Dialog Semiconductor 3,63% , Suess Microtec 3,24% , Salzgitter 3,06% , BayWa 2,55% , Bechtle 1,43% , Bilfinger 0,8% , Rheinmetall 0,71% , Carl Zeiss Meditec 0,62% , DMG Mori Seiki 0,12% , Evonik -0,07% , Stratec Biomedical -1,48% , Aixtron -2,14% , Rhoen-Klinikum -2,25% , Fraport -2,54% , Hochtief -2,94% , Drägerwerk -4,19% , ProSiebenSat1 -4,3% , BB Biotech -4,61% , Klöckner -7,19% , MorphoSys -11,76% , Deutsche Wohnen -19,03% und

In der Wochensicht ist vorne: Aareal Bank 4,58% vor Evonik 1,01%, Fuchs Petrolub 0,55%, Rhoen-Klinikum 0,39%, Dialog Semiconductor 0%, DMG Mori Seiki -0,12%, Salzgitter -0,41%, Aurubis -0,46%, Pfeiffer Vacuum -1,36%, Wacker Chemie -2%, Klöckner -2,58%, Bechtle -2,95%, Hochtief -3,16%, Fielmann -3,18%, Drägerwerk -3,23%, BB Biotech -3,28%, Bilfinger -3,32%, Carl Zeiss Meditec -3,46%, Stratec Biomedical -3,49%, Rheinmetall -3,98%, BayWa -4,36%, Lufthansa -6,09%, ProSiebenSat1 -6,38%, Deutsche Wohnen -6,65%, SMA Solar -7,11%, Fraport -7,41%, Aixtron -8,02%, Suess Microtec -8,98%, MorphoSys -10,95% und

Am weitesten über dem MA200: Aareal Bank 27,97%, Pfeiffer Vacuum 24,65% und Wacker Chemie 21,32%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -50,5%, MorphoSys -42,96% und Lufthansa -34,51%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 7,66% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Ölindustrie: 48,58% Show latest Report (20.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 47,74% Show latest Report (20.11.2021)
3. Gaming: 41,6% Show latest Report (20.11.2021)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 38,58% Show latest Report (20.11.2021)
5. Auto, Motor und Zulieferer: 33,29% Show latest Report (20.11.2021)
6. Energie: 31,95% Show latest Report (20.11.2021)
7. Banken: 31,37% Show latest Report (20.11.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 30,29% Show latest Report (20.11.2021)
9. Crane: 29,41% Show latest Report (20.11.2021)
10. Rohstoffaktien: 27,79% Show latest Report (20.11.2021)
11. IT, Elektronik, 3D: 26,4% Show latest Report (20.11.2021)
12. Zykliker Österreich: 22,98% Show latest Report (20.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 21,27% Show latest Report (20.11.2021)
14. Stahl: 19,7% Show latest Report (20.11.2021)
15. Aluminium: 18,23%
16. Bau & Baustoffe: 17,48% Show latest Report (20.11.2021)
17. Post: 17,36% Show latest Report (20.11.2021)
18. Versicherer: 17,01% Show latest Report (20.11.2021)
19. Runplugged Running Stocks: 13,63%
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,62% Show latest Report (20.11.2021)
21. Telekom: 10,27% Show latest Report (20.11.2021)
22. Deutsche Nebenwerte: 7,93% Show latest Report (20.11.2021)
23. Big Greeks: 6,19% Show latest Report (20.11.2021)
24. Immobilien: 3,92% Show latest Report (20.11.2021)
25. OÖ10 Members: 3,9% Show latest Report (20.11.2021)
26. Media: 2,04% Show latest Report (20.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : 0,42% Show latest Report (20.11.2021)
28. Sport: -1,64% Show latest Report (20.11.2021)
29. Konsumgüter: -2,31% Show latest Report (20.11.2021)
30. Solar: -3,36% Show latest Report (20.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -7,08% Show latest Report (20.11.2021)
32. Börseneulinge 2019: -7,73% Show latest Report (20.11.2021)

Social Trading Kommentare

LuxCH
zu FRA (22.11.)

FRAPORT im wikifolio in KW 46 final verkauft. Restposition von 2,6 % mit ca. +65 % realisiert. Tradehistorie über das Jahr 2021 durchaus erfolgreich (+23 bis +65 %). 

SystematiCK
zu PFV (22.11.)

Neuer Kauf – PFEIFFER VACUUM (Startposition)   Positionsgröße (Anteil am Gesamtkapital): 5,0% Abstand initialer Stop Loss: 4,1% Risiko am Gesamtkapital: 0,21% Setup-Typ: Break-out Begründung: starke Aufwärtsbewegung seit Mitte Oktober und Ausbruch aus einer sehr langen Konsolidierungsphase deutliche Volumenakkumulation erkennbar enge Konsolidierung in Flaggenmuster in den letzten 3 Wochen Heute Ausbruch auf neues Allzeithoch unter anziehendem Volumen Relative-Stärke-Linie auf neuem Hoch sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis durch enge Stop-Loss-Platzierung 

Robinsonjr
zu ARL (24.11.)

Ich habe gestern, das gesamte Paket der Aktien der Aareal Bank aus dem Wikifolio abgestoßen. Die Position war einer der größten im Wikifolio. Initial hatte ich den Immobilienfinanzierer im Jahr 2015 aufgenommen, damals zu Kursen um 35€. Anschließend wurde die Position schrittweise erweitert. Am Ende steht ein Mini-Kursplus von ca. 6%. Allerdings sollten die üppigen Dividenden seit 2015 nicht vergessen werden. Hintergrund des Verkaufs von meiner Seite war das Übernahmeangebot von Advent und Centerbridge zum Preis von 29€ je Aktie, welches die Bank mit mehr als 1,7 Milliarden Euro bewertet. Da der Vorstand und einige Aktionäre das Angebot unterstützen war für mich die Luft hier raus. Ich sehe aktuell keine weiteren Kurspotentiale, sondern mittelfristig durch Corona und ein mgl. Scheitern der Annahmeschwellen eher ein massives Rückschlagspotential.  Mit dem Verkauf haben wir wieder etwas Cash, als in den letzten Jahren üblich. Aktuell sehe ich noch keinen Kandidaten für eine Neuaufnahme. Ggf. werden einige aussichtsreiche Werte im Wikifolio aufgestockt. Dies werden wir zum gegegeben Zeitpunkt mitteilen.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 24.11.2021



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A2P4D1
AT0000A2B667

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
    CoVaCoRo zu S&T
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
    Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)