Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Temenos kündigt Composable-Banking-Dienste auf seiner Cloud-Banking-Plattform an

18.01.2022

Temenos (SIX: TEMN), das Unternehmen für Banking-Software, kündigte heute Composable-Banking-Dienste und -Funktionen an, die auf die Dienstleistungslandschaft BIAN (Banking Industry Architecture Network) innerhalb der Banking Cloud von Temenos abgestimmt sind. Darüber hinaus stellt Temenos neue Bankdienstleistungen und technologische Weiterentwicklungen zur Verfügung, mit denen die umfassendste Cloud-native Plattform für Composable Banking auf dem Markt entsteht. Diese neuen Bankdienstleistungen werden auf dem Temenos-Vertriebsauftakt vom 18. bis 21. Januar vorgestellt und auf dem Temenos Community Forum vom 17. bis zum 19. Mai 2022 präsentiert.

Temenos hat seine Technologiearchitektur und seine Banking-Fähigkeiten weiterentwickelt, um die offenste und sicherste Cloud-native Plattform für die Zusammenstellung, Erweiterung oder Bereitstellung von Banking-Fähigkeiten im großen Maßstab anzubieten. Neue, vorgefertigte Bankdienstleistungen in der Temenos Banking Cloud können schnell über ein Selbstbedienungsportal in Anspruch genommen, leicht konfiguriert, erweitert oder an einem beliebigen Ort eingesetzt werden. Die Composed-Banking-Dienste von Temenos bestehen aus vorkonfigurierten und vorab zusammengestellten Temenos-Banking-Funktionen sowie optionalen integrierten Lösungen von Drittanbietern vom Marktplatz Temenos Exchange. Dies hilft Banken und Nichtbanken dabei, innovative Produkte schneller auf den Markt zu bringen, um die steigenden Kundenerwartungen zu erfüllen und gleichzeitig die Entwicklungskosten zu senken.

Das neue Extensibility Framework von Temenos ermöglicht es Banken oder BaaS-Anbietern, auf sichere Weise zusätzliche Bankdienstleistungen und -funktionen zu erkunden, ihre Funktionalität zu konfigurieren oder sogar zu erweitern und den erweiterten Katalog der derzeit verfügbaren Country Model Banks zu nutzen, um die Zeit bis zur Wertschöpfung ("Time to Value") zu beschleunigen und die Einhaltung lokaler Vorschriften sicherzustellen. Temenos-Partner können diese Funktion auch nutzen, um länderspezifische Erweiterungen für die Banking-Dienste von Temenos zu entwickeln, ohne an deren Kernfunktionalität etwas zu ändern.

Die Plattform beinhaltet auch in einzigartiger Weise die Bereiche Explainable AI (XAI) und Data Service von Temenos. Banken können auf einfache Weise neue Funktionen nutzen, um die Produkt-Performance besser zu testen, zu melden und zu messen und Erkenntnisse zu gewinnen, die intelligentere Geschäftsentscheidungen und ein hyperpersonalisiertes Banking unterstützen.

Zu den neuen Banking-Diensten von Temenos gehören Buy Now, Pay Later, Challenger Bank, Retail Lending, Payment Fraud Mitigation, KYC Customer Risk Assessment und in naher Zukunft auch digitale Hypotheken und Sichteinlagenkonten. Diese Services lassen sich schnell und mit einer einzigen Code-Basis in der Temenos Banking Cloud, in jeder öffentlichen Cloud oder vor Ort implementieren, und das unabhängig von der Größe, der Tätigkeit oder dem Standort der Bank.

Größere Banken können auch einzelne Funktionen aus dem Banking-Angebot von Temenos auswählen, beispielsweise Kredite, Depots, Konten oder virtuelle Konten, und diese schnell und unabhängig in ihre Systemlandschaft integrieren.

Auf der Grundlage von Entwicklungs- und Betriebsprozessen (DevOps) ermöglichen die Composable-Banking-Dienste eine kontinuierliche Integration und Bereitstellung, schnelle Tests, den Wegfall größerer Upgrades und die Nutzung der jeweils neuesten Servicefunktionen. Über die Banking Cloud von Temenos können Banken auf die vorgefertigten Bankdienstleistungen, die zugrundeliegenden Temenos-Banking-Funktionen oder auf ein komplettes, sofort einsatzbereites Ländermodell zugreifen, und das ohne mühsamen Integrationsaufwand.

Ivan Mazzoleni, Chief Executive Officer von Flowe: "Flowe ist in einer Rekordzeit von nur 5 Monaten in Betrieb gegangen und hat gleich in der ersten Woche 15.000 Kunden aufgenommen. In den ersten sechs Monaten konnte Flowe mehr als 600.000 Kunden gewinnen. Mit Unterstützung der Temenos Banking Cloud kann Flowe nachhaltig wachsen und dabei die Vorteile weitergeben, die für einen saubereren, grüneren Planeten und eine bessere Gesellschaft erforderlich sind."

Max Chuard, Chief Executive Officer von Temenos, sagte: "Nach unseren Recherchen können 76 % der Banken ihre Kapitalkosten einfach nicht decken. Bei den Banken sind noch immer Altsysteme im Einsatz, die es sehr riskant, kostenintensiv und langsam machen, ein differenziertes und personalisiertes Omnichannel-Kundenerlebnis zu bieten. Nichtstun ist in diesem Wettbewerbsumfeld keine Option mehr. Die Banken brauchen einen neuen Ansatz für ihre Geschäftstätigkeit.

Unsere branchenführende Plattform ermöglicht es Banken, sich für Fintechs und Partner zu öffnen, ihre Geschäftsabläufe schnell zu digitalisieren und hyperpersonalisierte Erfahrungen zu liefern. Wir geben den Banken die nötige Flexibilität und Schnelligkeit, um ihre Geschäftsabläufe zu verbessern, ihre Kosten um bis zu 75 % zu senken und nachhaltige Unternehmen aufzubauen."

Die neuen Composable-Banking-Dienste von Temenos gewinnen bei Banking-as-a-Service-Anbietern wie Green Dot, Mbanq und Vodeno. Diese BaaS-Player zielen darauf ab, ihre Bankdienstleistungen auf Banken und Unternehmen auszudehnen, die sich in Richtung "Embedded Finance" bewegen, um Kunden außerhalb ihres eigenen Ökosystems Bankprodukte anzubieten, beispielsweise die Möglichkeit, Waren auf Amazon mit den Prämienpunkten der Bank zu bezahlen.

"Die Größe der Organisation, der Standort und das Fehlen technischer Fähigkeiten sind keine großen Hindernisse mehr für die Transformation des Bankwesens, denn alle Banken können selbst entscheiden, wie sie Bankdienstleistungen und -funktionen in Anspruch nehmen und anbieten wollen", sagte Jerry Silva, Vice President von IDC Financial Insights. "Selbst hochkarätige Tier-1- und Tier-2-Banken nutzen vorintegrierte Bankdienstleistungen, um ihre vorhandenen Banksysteme Stück für Stück zu modernisieren. Temenos stellt eine solche Composable-Banking-Dienstleistungsarchitektur zur Verfügung, die auf einen gemeinsamen Standard ausgerichtet ist und funktional umfangreiche Banking-Funktionen bietet."

– Ende –

Über Temenos

Temenos AG (SIX: TEMN) ist der weltweit führende Anbieter von Bankensoftware. Über 3.000 Banken auf der ganzen Welt, darunter 41 der Top 50 Banken, setzen auf Temenos, um sowohl die täglichen Transaktionen als auch die Interaktionen von Kunden von mehr als 1,2 Milliarden Bankkunden abzuwickeln. Temenos bietet Cloud-native, Cloud-agnostische und KI-gestützte Front-Office-, Kernbanking-, Zahlungsverkehrs- und Fondsverwaltungssoftware, die es Banken ermöglicht, reibungslose, kanalübergreifende Kundenerlebnisse zu liefern und operative Bestleistungen zu erzielen.

Die Software von Temenos ermöglicht seinen leistungsstärksten Kunden nachweislich ein Aufwand-Ertrag-Verhältnis von 26,8%, was der Hälfte des Branchendurchschnitts entspricht, und eine Eigenkapitalrendite von 29%, also das Dreifache des Branchendurchschnitts. Diese Kunden investieren außerdem über 51% ihres IT-Budgets für Wachstum und Innovation gegenüber Instandhaltung, ein Wert, der doppelt so hoch ist wie im Branchendurchschnitt. Das zeigt, dass die IT-Investitionen diesen Banken einen handfesten Mehrwert verschaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.temenos.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

SportWoche Podcast S1/06: Plausch mit Andi Ogris u.a. über Polster, Schinkels, Kristan, Geniales & Versemmeltes sowie Ogris Debris


 

Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Uniqa, Österreichische Post, DO&CO, AT&S, RBI, Porr, Marinomed Biotech, Addiko Bank, AMS, Andritz, Cleen Energy, Lenzing, SBO, Semperit, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, ATX, Qiagen, SAP, Deutsche Telekom, Deutsche Post, Infineon, Continental, Hannover Rück.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28S90
AT0000A2TJM2
AT0000A2CMW1

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Am Freitag Verbund, Wienerberger und Post gut erwischt (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 1.54%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -0.71%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(1)
    Nachlese: Rätsel Erste Group, Rätsel UIAG, Rechen-Rätsel, Andi Ogris Antworten
    Star der Stunde: EVN 0.88%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: voestalpine(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.47%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 3.01%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.01%