Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Polytec: Aktie bleibt im aktuellen Umfeld ein attraktiver Dividendentitel


Polytec Group
Akt. Indikation:  5.82 / 5.91
Uhrzeit:  11:26:19
Veränderung zu letztem SK:  2.71%
Letzter SK:  5.71 ( -4.83%)

11.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Der Konzernumsatz der Polytec Group erhöhte sich im dritten Quartal 2017 um 2,6% auf EUR 159,8 Mio. und lag damit ganz im Rahmen unserer Erwartungen. Im dritten Quartal 2017 lagen die operativen Ertragskennzahlen jedoch unter dem Niveau des Vorjahresquartals. Ein wesentlicher Grund dafür waren die kräftig gestiegenen Werkzeug- und Entwicklungsumsätze (+20% im Vergleich zum Vorjahresquartal), die deutlich niedrigere Ertragsmargen aufweisen, als jene der Teileumsätze.

Die ursprünglich für das Gesamtjahr veranschlagten Investitionsausgaben von rd. EUR 60 Mio. (Q1-Q3/17: EUR 25 Mio.) werden zum Teil in die folgenden zwei Jahre 2018 und 2019 verlagert. Die CAPEX sollen in den beiden Jahren in Summe rd. EUR 100 Mio. betragen.

Durch den Dieselskandal in Deutschland (beginnend im September 2015 bis Ende 2016) herrschte große Unsicherheit bei den deutschen OEMs. Aus diesem Grund wurden zahlreiche Nominierungen für Neuprodukte verschoben. Vom Zeitpunkt des Erhalts einer Normierung bis zur Serienproduktion benötigt das Unternehmen im Durchschnitt rd. zwei Jahre Entwicklungszeit. Die Mittelfristplanung wurde vom Unternehmen daher angepasst: Umsatzwachstum 2017: über 4%, 2018: flach, 2019: 4%, 2020: über 4%.

Ausblick. Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 wurde bestätigt. Das Unternehmen geht für das GJ2017 weiterhin von einem mindestens leichten Wachstum sowohl des Konzernumsatzes als auch der operativen Ergebniszahlen aus. Durch die Verschiebung der Nominierungen wird das Jahr 2018 eine Delle beim Umsatz aufweisen, die in den Jahren 2019 und 2020 ausgeglichen werden sollte. An der Grundaussage, dass das Unternehmen mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von rd. 4% (2017-20e) wachsen soll hat sich jedoch nichts geändert. In Summe glauben wir weiter, dass die Aktie im aktuellen Umfeld ein attraktiver Dividendentitel bleibt und bestätigen unsere Halten-Empfehlung.

Company im Artikel

Polytec

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer
Show latest Report (11.11.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Polytec-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Polytec Group, Firmengebäude, Hörsching, Fotocredit: Polytec © Aussender


Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2X950
AT0000A2GHJ9
AT0000A2WC45
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: AT&S 1.24%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(2), AT&S(1), Fabasoft(1), AMS(1)
    Star der Stunde: SBO 3.65%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -4.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AMS(2), OMV(1)
    BSN MA-Event Strabag
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Warimpex 3.21%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -3.24%
    BSN MA-Event Qiagen
    BSN Vola-Event Airbus Group

    Featured Partner Video

    91. Laufheld Online Workout für Läufer

    ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Nutze die Zeit und hol dir ...

    Inbox: Polytec: Aktie bleibt im aktuellen Umfeld ein attraktiver Dividendentitel


    11.11.2017, 3069 Zeichen

    11.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Der Konzernumsatz der Polytec Group erhöhte sich im dritten Quartal 2017 um 2,6% auf EUR 159,8 Mio. und lag damit ganz im Rahmen unserer Erwartungen. Im dritten Quartal 2017 lagen die operativen Ertragskennzahlen jedoch unter dem Niveau des Vorjahresquartals. Ein wesentlicher Grund dafür waren die kräftig gestiegenen Werkzeug- und Entwicklungsumsätze (+20% im Vergleich zum Vorjahresquartal), die deutlich niedrigere Ertragsmargen aufweisen, als jene der Teileumsätze.

    Die ursprünglich für das Gesamtjahr veranschlagten Investitionsausgaben von rd. EUR 60 Mio. (Q1-Q3/17: EUR 25 Mio.) werden zum Teil in die folgenden zwei Jahre 2018 und 2019 verlagert. Die CAPEX sollen in den beiden Jahren in Summe rd. EUR 100 Mio. betragen.

    Durch den Dieselskandal in Deutschland (beginnend im September 2015 bis Ende 2016) herrschte große Unsicherheit bei den deutschen OEMs. Aus diesem Grund wurden zahlreiche Nominierungen für Neuprodukte verschoben. Vom Zeitpunkt des Erhalts einer Normierung bis zur Serienproduktion benötigt das Unternehmen im Durchschnitt rd. zwei Jahre Entwicklungszeit. Die Mittelfristplanung wurde vom Unternehmen daher angepasst: Umsatzwachstum 2017: über 4%, 2018: flach, 2019: 4%, 2020: über 4%.

    Ausblick. Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 wurde bestätigt. Das Unternehmen geht für das GJ2017 weiterhin von einem mindestens leichten Wachstum sowohl des Konzernumsatzes als auch der operativen Ergebniszahlen aus. Durch die Verschiebung der Nominierungen wird das Jahr 2018 eine Delle beim Umsatz aufweisen, die in den Jahren 2019 und 2020 ausgeglichen werden sollte. An der Grundaussage, dass das Unternehmen mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von rd. 4% (2017-20e) wachsen soll hat sich jedoch nichts geändert. In Summe glauben wir weiter, dass die Aktie im aktuellen Umfeld ein attraktiver Dividendentitel bleibt und bestätigen unsere Halten-Empfehlung.

    Company im Artikel

    Polytec

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer
    Show latest Report (11.11.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Polytec-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Polytec Group, Firmengebäude, Hörsching, Fotocredit: Polytec © Aussender





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #29: Stadtsong Wien 1.0 (Urbane Revolution)




    Polytec Group
    Akt. Indikation:  5.82 / 5.91
    Uhrzeit:  11:26:19
    Veränderung zu letztem SK:  2.71%
    Letzter SK:  5.71 ( -4.83%)



     

    Bildnachweis

    1. Polytec Group, Firmengebäude, Hörsching, Fotocredit: Polytec , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


    Random Partner

    VARTA AG
    Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Polytec Group, Firmengebäude, Hörsching, Fotocredit: Polytec, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2X950
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A2WC45
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: AT&S 1.24%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(2), AT&S(1), Fabasoft(1), AMS(1)
      Star der Stunde: SBO 3.65%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -4.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AMS(2), OMV(1)
      BSN MA-Event Strabag
      BSN MA-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Warimpex 3.21%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -3.24%
      BSN MA-Event Qiagen
      BSN Vola-Event Airbus Group

      Featured Partner Video

      91. Laufheld Online Workout für Läufer

      ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Nutze die Zeit und hol dir ...