Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: AT&S - Anleihe spült 175 Mio. Euro ins Unternehmen


17.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: AT&S (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, einer der weltweit führenden Leiterplatten und IC-Substrateanbieter, hat die Emission einer tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit und einer vorzeitigen Rückzahlungsmöglichkeit nach fünf Jahren (Hybridanleihe) sehr erfolgreich abgeschlossen. Die mit einem Mindestzeichnungsvolumen von EUR 100.000,-ausschließlich an institutionelle Investoren gerichtete Emission konnte mit einem Gesamtbetrag von insgesamt EUR 175 Mio. vor allem bei internationalen Anlegern platziert werden. Damit wurde das angestrebte Transaktionsvolumen bereits bei der erstmaligen Begebung einer Hybridanleihe durch AT&S deutlich übertroffen. Der Kupon wurde aufgrund des großen Interesses bei 4,75 % festgelegt. Die Hybridanleihe wird nach Zulassung zum Handel an der Wiener Börse im geregelten Freiverkehr notieren.

"Mit diesem Emissionserlös können wir unsere Eigenkapitalbasis stärken und gleichzeitig das weitere strategische Investitionsprogramm als Basis für langfristig profitables Wachstum unterstützen", so CEO Andreas Gerstenmayer. "Es freut uns, dass wir nach der sehr positiv verlaufenen Investoren-Roadshow aufgrund der hohen Nachfrage auch unsere Investorenbasis deutlich verbreitern konnten, das ist ein schöner Beweis für das Vertrauen in unsere bisherige Entwicklung und in unsere Pläne für die Zukunft."

AT&S-CFO Monika Stoisser-Göhring und CEO Andreas Gerstenmayer



Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Amag, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Verbund, Semperit, Bawag, EVN, Österreichische Post, AT&S, Strabag, Agrana, Immofinanz, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Pierer Mobility, S Immo, RHI Magnesita, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

AVENTA AG
Die AVENTA AG ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Graz, das von den Hauptaktionären Christoph Lerner und Bernhard Schuller geführt wird. Geschäftsschwerpunkt ist die Entwicklung von Wohnimmobilien von der Projektentwicklung über die technische Projektierung bis hin zu den fertigen Objekten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A36XA1
AT0000A2APC0
AT0000A2TTP4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: DO&CO(1), Immofinanz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1), VIG(1), Uniqa(1), Kontron(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.47%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), Addiko Bank(1)
    Star der Stunde: EVN 0.75%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Fr.16.2.24: DAX-Rekordjagd + Verfallstag = Bären heute unter Druck, Treasury-Festspiele Siemens, guter Porr-Move

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

    Books josefchladek.com

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Inbox: AT&S - Anleihe spült 175 Mio. Euro ins Unternehmen


    17.11.2017, 1813 Zeichen

    17.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: AT&S (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, einer der weltweit führenden Leiterplatten und IC-Substrateanbieter, hat die Emission einer tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit und einer vorzeitigen Rückzahlungsmöglichkeit nach fünf Jahren (Hybridanleihe) sehr erfolgreich abgeschlossen. Die mit einem Mindestzeichnungsvolumen von EUR 100.000,-ausschließlich an institutionelle Investoren gerichtete Emission konnte mit einem Gesamtbetrag von insgesamt EUR 175 Mio. vor allem bei internationalen Anlegern platziert werden. Damit wurde das angestrebte Transaktionsvolumen bereits bei der erstmaligen Begebung einer Hybridanleihe durch AT&S deutlich übertroffen. Der Kupon wurde aufgrund des großen Interesses bei 4,75 % festgelegt. Die Hybridanleihe wird nach Zulassung zum Handel an der Wiener Börse im geregelten Freiverkehr notieren.

    "Mit diesem Emissionserlös können wir unsere Eigenkapitalbasis stärken und gleichzeitig das weitere strategische Investitionsprogramm als Basis für langfristig profitables Wachstum unterstützen", so CEO Andreas Gerstenmayer. "Es freut uns, dass wir nach der sehr positiv verlaufenen Investoren-Roadshow aufgrund der hohen Nachfrage auch unsere Investorenbasis deutlich verbreitern konnten, das ist ein schöner Beweis für das Vertrauen in unsere bisherige Entwicklung und in unsere Pläne für die Zukunft."

    AT&S-CFO Monika Stoisser-Göhring und CEO Andreas Gerstenmayer




    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Bawag-Vorstand kauft 3000 Aktien

    Inbox: Heimische Versicherer solide aufgestellt

    Inbox: Uniqa-Vorstand kauft Aktien

    Inbox: Zumtobel für Berenberg Bank jetzt ein Sell

    #Daimler eröffnet neuen Digital Hub in Tel Aviv und UniCredit feiert Weltstudententag (Social Feeds Extended)

    Inbox: OMV beteiligt sich am Aufbau eines Schnellladenetzes für Elektrofahrzeuge

    Inbox: Do&Co – Teilnahme an internationalen Ausschreibungen verspricht besseren mittelfristigen Ausblick

    Inbox: Konsolidierungsphase im ATX könnte ein wenig länger anhalten

    Inbox: Raiffeisen Bank International: Weiteres Kurspotenzial vorhanden

    Inbox: Aktienmärkte dürften in einer kurzfristigen Seitwärtsbewegung verweilen

    Inbox: Österreichische Post: Zahlen für das Gesamtjahr dürften extrem gut ausfallen

    Inbox: Flughafen Wien beim Passagierwachstum gut im Rennen

    Inbox: Lenzing: Langfristige Vorteile nicht eingepreist

    Inbox: Semperit - Geringe Visibilität gefällt nicht



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




     

    Bildnachweis

    1. AT&S-CFO Monika Stoisser-Göhring und CEO Andreas Gerstenmayer   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Amag, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Verbund, Semperit, Bawag, EVN, Österreichische Post, AT&S, Strabag, Agrana, Immofinanz, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Pierer Mobility, S Immo, RHI Magnesita, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    AVENTA AG
    Die AVENTA AG ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Graz, das von den Hauptaktionären Christoph Lerner und Bernhard Schuller geführt wird. Geschäftsschwerpunkt ist die Entwicklung von Wohnimmobilien von der Projektentwicklung über die technische Projektierung bis hin zu den fertigen Objekten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    AT&S-CFO Monika Stoisser-Göhring und CEO Andreas Gerstenmayer


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A36XA1
    AT0000A2APC0
    AT0000A2TTP4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: DO&CO(1), Immofinanz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1), VIG(1), Uniqa(1), Kontron(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.47%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), Addiko Bank(1)
      Star der Stunde: EVN 0.75%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Fr.16.2.24: DAX-Rekordjagd + Verfallstag = Bären heute unter Druck, Treasury-Festspiele Siemens, guter Porr-Move

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

      Books josefchladek.com

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Frank Rodick
      The Moons of Saturn
      2023
      Self published

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Kurama
      Koumori
      2023
      in)(between gallery