Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Österreichische Post: Zahlen für das Gesamtjahr dürften extrem gut ausfallen


Österreichische Post
Akt. Indikation:  29.95 / 30.05
Uhrzeit:  08:40:29
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  30.00 ( 0.17%)

18.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Österreichische Post präsentierte in dieser Woche ihre Zahlen für die ersten neun Monate dieses Jahres. Die Umsätze erhöhten sich erfreulicherweise um 2,1% auf EUR 1.404,7 Mio., wobei ein Rückgang um 2,2% im Bereich Brief, Werbepost & Filialen von einem 17,8% Zuwachs im Bereich Paket & Logistik mehr als kompensiert werden konnte. Das operative Ergebnis erhöhte sich um 3,3% auf EUR 139,9 Mio., unterm Strich konnte das Konzernergebnis um 5,4% auf EUR 105,9 gesteigert werden. Der operative Cashflow konnte ebenfalls zulegen, und zwar von EUR 131,3 Mio. auf EUR 135,2 Mio. Für das Gesamtjahr geht man nun von einer leicht steigenden Umsatzentwicklung aus, das operative Ergebnis sollte zumindest auf dem Vorjahresniveau liegen.

Ausblick. Der Basistrend hält weiter an. Im adressierten Briefvolumen verzeichnet man Rückgängen von rund 5% pro Jahr, dafür bleibt das Paketwachstum zweistellig. Die Österreichische Post kann die Auswirkungen der sinkenden Briefvolumina auf den Umsatz teilweise durch neue Produktstrukturen und punktuelle Tarifanpassungen teilweise kompensieren. Das Paketgeschäft sollte vor Weihnachten neue Rekordzahlen erreichen. Im vierten Quartal erwarten wir zudem noch positive Effekte von der Nationalratswahl sowie rund EUR 10 Mio. aus den Verkauf der verbliebenen BAWAG Anteile. Die Zahlen für das Gesamtjahr 2017 dürften daher extrem gut ausfallen.

Company im Artikel

Österreichische Post

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Post
Show latest Report (11.11.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Österreichische Post-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Österreichische Post © Aussendung



Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VKV7
AT0000A31267
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...

    Featured Partner Video

    Wo sind die Basketballer?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

    Books josefchladek.com

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Inbox: Österreichische Post: Zahlen für das Gesamtjahr dürften extrem gut ausfallen


    18.11.2017, 2669 Zeichen

    18.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Österreichische Post präsentierte in dieser Woche ihre Zahlen für die ersten neun Monate dieses Jahres. Die Umsätze erhöhten sich erfreulicherweise um 2,1% auf EUR 1.404,7 Mio., wobei ein Rückgang um 2,2% im Bereich Brief, Werbepost & Filialen von einem 17,8% Zuwachs im Bereich Paket & Logistik mehr als kompensiert werden konnte. Das operative Ergebnis erhöhte sich um 3,3% auf EUR 139,9 Mio., unterm Strich konnte das Konzernergebnis um 5,4% auf EUR 105,9 gesteigert werden. Der operative Cashflow konnte ebenfalls zulegen, und zwar von EUR 131,3 Mio. auf EUR 135,2 Mio. Für das Gesamtjahr geht man nun von einer leicht steigenden Umsatzentwicklung aus, das operative Ergebnis sollte zumindest auf dem Vorjahresniveau liegen.

    Ausblick. Der Basistrend hält weiter an. Im adressierten Briefvolumen verzeichnet man Rückgängen von rund 5% pro Jahr, dafür bleibt das Paketwachstum zweistellig. Die Österreichische Post kann die Auswirkungen der sinkenden Briefvolumina auf den Umsatz teilweise durch neue Produktstrukturen und punktuelle Tarifanpassungen teilweise kompensieren. Das Paketgeschäft sollte vor Weihnachten neue Rekordzahlen erreichen. Im vierten Quartal erwarten wir zudem noch positive Effekte von der Nationalratswahl sowie rund EUR 10 Mio. aus den Verkauf der verbliebenen BAWAG Anteile. Die Zahlen für das Gesamtjahr 2017 dürften daher extrem gut ausfallen.

    Company im Artikel

    Österreichische Post

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Post
    Show latest Report (11.11.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Österreichische Post-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Österreichische Post © Aussendung





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    D-Roadshow Österreich: Was ich wikifolio und Anleger:innen noch schulde, Ö-News Woche 9, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




    Österreichische Post
    Akt. Indikation:  29.95 / 30.05
    Uhrzeit:  08:40:29
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  30.00 ( 0.17%)



     

    Bildnachweis

    1. Österreichische Post , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Österreichische Post, (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VKV7
    AT0000A31267
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...

      Featured Partner Video

      Wo sind die Basketballer?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

      Books josefchladek.com

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Andreas H. Bitesnich
      dots on paper
      2023
      teNeues Verlag GmbH

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published