Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Valneva steigert Umsatz und macht Fortschritte


Valneva
Akt. Indikation:  3.70 / 3.90
Uhrzeit:  22:30:32
Veränderung zu letztem SK:  1.00%
Letzter SK:  3.76 ( 0.00%)

15.02.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Valneva (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Valneva SE, ein voll integriertes Impfstoffunternehmen, das auf die Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer, lebensrettender Impfstoffe spezialisiert ist, gab heute ihre ungeprüften Gesamtjahresumsätze, sowie den Cash-Bestand für das Gesamtjahr 2017 bekannt. Die geprüften Jahresfinanzergebnisse werden am 22. März 2018 veröffentlicht. Die Gesamtumsätze betrugen 2017 109,8 Mio. Euro (2016 - EUR 97,9 Mio.), was einem Wachstum von 12% für das Gesamtjahr entspricht. Der Cash Bestand Ende 2017 betrug 38,1 Mio. Euro.

Die  IXIARO(®)/JESPECT(®) - Produktumsätze erreichten 2017 EUR 60,0 Mio. im Vergleich zu 53,0 Mio. im Jahr 2016 (+13,3 Prozent). Der Anstieg war größtenteils durch das Wachstum in den Reisemärkten in Großbritannien, Deutschland und Kanada bedingt, wo kontinuierliche Marketingmaßnahmen die Produktakzeptanz bei Reisenden erhöht haben. Produktverkäufe an das US Militär haben ebenso zum Wachstum beigetragen und ein neuer Vertrag mit der US Regierung im Wert von $ 39,6 Mio., für die Lieferung von IXIARO(®) an das US Verteidigungsministerium für den Zeitraum eines Jahres, wurde im November 2017 unterzeichnet.

Valneva erwartet, dass die IXIARO(®)/JESPECT(®) - Umsätze weiterhin im zweistelligen Bereich wachsen, bedingt durch die kontinuierliche Marktdurchdringung und die Entwicklung ihres kommerziellen Netzwerks. Das inkludiert auch den US Reisemarkt - dort hat Valneva Ende 2017 die zentrale Steuerung der Verkaufs- und Marketingaktivitäten übernommen hat. Valneva hat kürzlich eine 9-jährige Patentverlängerung für ihren Alum- adjuvantierten Japanischen Enzephalitis Impfstoff IXIARO(®) vom US Patent- und Markenamt (USPTO) erhalten, die den Schutz dieser Formulierung in den USA bis 2032 ausweiten wird.

In 2017 erreichten die (DUKORAL®)-Produktumsätze 2017 28,5 Mio. Euro im Vergleich zu 14,6 Mio. Euro in 2016, was einem Jahreszuwachs von 16,2 Prozent entspricht. Zusätzlich zu Kanada, wo mehr als 50% der weltweiten DUKORAL(®) - Jahresumsätze erzielt wurden, hat der Impfstoff von starken Produktverkäufen in Großbritannien profitiert. Valneva erwartet, dass 2018 die DUKORAL(®) - Umsätze, durch die fortlaufende Marktdurchdringung, weiterhin im zweistelligen Bereich wachsen werden.

BORRELIOSE IMPFSTOFFKANDIDAT - VLA 15 Phase I-Daten werden während des ersten Quartals 2018 erwartet. Valneva hat beschlossen, ihre F&E Expertise und Ressourcen auf die Entwicklung eines dringend benötigten Impfstoffs gegen Borreliose zu konzentrieren, da Borreliose zu den am schnellsten ansteigenden, durch Vektoren übertragenen Infektionen zählt. Derzeit befindet sich weltweit kein weiterer klinischer Impfstoffkandidat gegen Borreliose in Entwicklung.

Nachdem die Rekrutierung von Probanden im vierten Quartal 2017 abgeschlossen wurde, führt das Unternehmen gegenwärtig serologische Tests durch und zielt auf die Veröffentlichung von Phase I-Daten im ersten Quartal 2018 ab. Valnevas Impfstoffkandidat gegen Borreliose wurde  Ende Juli 2017 der Fast Track Status durch die FDA gewährt, der die mögliche Beschleunigung der Verfügbarkeit des Impfstoffs am Markt in Aussicht stellt.

Borreliose ist eine multi-systemische Infektion, die durch Borrelia Bakterien, die durch infizierte Zecken übertragen werden, verursacht wird. Gemäß dem US Center for Disease Control and Prevention (CDC), wird jährlich bei rund 400.000[1] Amerikanern Borreliose diagnostiziert; in Europa sind jährlich mindestens 200.000[2] Fälle von Borreliose betroffen.

Valnevas Phase I - Studie wurde an drei Studienzentren, zwei davon in den USA und eines in Europa (Belgien), mit rund 180 Probanden im Alter von 18 bis 40 Jahren durchgeführt. Das primäre Ziel der verblindeten, partiell randomisierten Studie ist die Evaluierung der Sicherheit und Verträglichkeit des Impfstoffes in verschiedenen Dosisgruppen und Formulierungen. Zusätzlich wird die Immunogenität des Impfstoffes anhand der Messung von lgG Antikörpern gegen die sechs der in den USA und in Europa am häufigsten vorkommenden Serotypen von Borreliose, zu verschiedenen Zeitpunkten beobachtet. Der weltweite Markt für einen Impfstoffkandidaten gegen Borreliose wird auf jährlich ungefähr EUR 700 - EUR 800 Millionen geschätzt.

CHIKUNGUNYA IMPFSTOFFKANDIDAT - VLA 1553 Phase I Initiierung soll nach Plan im ersten Quartal beginnen Valneva arbeitet an der Entwicklung eines monovalenten, attenuierten Impfstoffkandidaten gegen Chikungunya, der sich durch eine Einmal-Impfung gegen andere Impfstoffkandidaten differenziert.

Präklinische Daten, die Studien in nicht humanen Primaten inkludiert, zeigten ein gutes Sicherheitsprofil und eine gute Immunogenität nach nur einer Immunisierung. Das Studienprotokoll für die Phase I wurde Ende 2017 fertig gestellt und das Unternehmen plant die Initiierung der Phase I in den USA für das 1. Quartal 2018. Der Chikungunya Virus (CHIKV) ist ein Togaviridae Virus, der 2014 wieder aufgetaucht ist. 2016  wurden in Amerika rund 180.000[4] Fälle gemeldet und heute wird der Virus als große gesundheitliche Bedrohung eingestuft. Es wird erwartet, dass die Inzidenz und geografische Verbreitung des CHIKV sich noch erhöht, da die Verbreitung der übertragenden Moskitos steigt.

Ohne eine effektive Behandlungsmöglichkeit gegen CHIKV Infektionen, besteht ein hoher Bedarf an einem Impfstoff. Der weltweite Markt für einen ZIKA IMPFSTOFFKANDIDAT - VLA 1601 Phase I Initiierung steht unmittelbar bevor, gepartnert mit Emergent BioSolutions.

Im Juli 2017 haben sich Valneva und Emergent BioSolutions zusammengeschlossen, um die Entwicklung eines Impfstoffkandidaten gegen Zika voranzutreiben. Nach Abschluss des Studienprotokolls für die Phase I Ende 2017, werden die beiden Unternehmen die Phase I in den USA in Kürze initiieren und erwarten erste Phase I-Daten für Ende 2018 oder Anfang 2019.

Nach Veröffentlichung der Phase-I Daten erhält Emergent die Option, die Produktentwicklung zu vordefinierten Bedingungen weiterzuführen. Dies inkludiert eine anfängliche Meilensteinzahlung von EUR 5 Millionen, sowie mögliche zusätzliche Meilensteinzahlungen von bis zu EUR 44 Millionen bezogen auf Zulassung, Vermarktung, Verkäufe sowie Lizenzgebühren auf jährliche Verkaufserlöse.

Es ist davon auszugehen, dass die beiden Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt eine Technologietransfer-Vereinbarung eingehen, die den Transfer von Valnevas Technologie zu Emergents Bayview Produktionsanlage in Baltimore, Maryland ermöglicht. Valneva behält das Recht für erste Verhandlungen für die mögliche Kommerzialisierung in Europa.

Das Zika Virus ist ein Flavivirus, das durch Aedes Moskitos übertragen wird. Üblicherweise verursacht das Virus keine oder nur leichte, grippeähnliche Symptome. Wenn sich Frauen allerdings während der Schwangerschaft infizieren, überträgt sich der Virus auf den Fötus, was wiederum mit schweren, angeborenen Anomalien, inklusive Mikrozephalie, einhergehen kann. Infektionen mit Zika werden mit dem Risiko, die Autoimmunerkrankung Guillain-Barré Syndrom zu entwickeln, in Verbindung gebracht. Ausgehend von Brasilien breitete sich 2015 eine große Zika Epidemie auch über andere Teile Amerikas aus. Zwischen 2015 und Juli 2017 wurden, gemäß der World Health Organisation, 1 Million Zika Infektionen und viele Fälle von angeborenen Symptomen, die mit Zika in Verbindung gebracht wurden, in verschiedenen Ländern Amerikas gemeldet.

Company im Artikel

Valneva

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Valneva-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Biotech, DNA http://www.shutterstock.com/de/pic-209206780/stock-photo-scientist-uses-multipipette-during-dna-research.html © www.shutterstock.com


Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Marsh Österreich Headquarter




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    #gabb #597

    Featured Partner Video

    STRABAG - Construction of motorway and Viaduct Babine Rijeka - Bosnia and Herzegovina

    Construction of motorway on corridor Vc Section Donja Gračanica-Drivuša subsection Klopče-Donja Gračanica, Bosnia & Herzegovina, Viaduct Babine Rijeka. Viaduct Babina Rijeka is the highe...

    Inbox: Valneva steigert Umsatz und macht Fortschritte


    15.02.2018

    15.02.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Valneva (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Valneva SE, ein voll integriertes Impfstoffunternehmen, das auf die Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer, lebensrettender Impfstoffe spezialisiert ist, gab heute ihre ungeprüften Gesamtjahresumsätze, sowie den Cash-Bestand für das Gesamtjahr 2017 bekannt. Die geprüften Jahresfinanzergebnisse werden am 22. März 2018 veröffentlicht. Die Gesamtumsätze betrugen 2017 109,8 Mio. Euro (2016 - EUR 97,9 Mio.), was einem Wachstum von 12% für das Gesamtjahr entspricht. Der Cash Bestand Ende 2017 betrug 38,1 Mio. Euro.

    Die  IXIARO(®)/JESPECT(®) - Produktumsätze erreichten 2017 EUR 60,0 Mio. im Vergleich zu 53,0 Mio. im Jahr 2016 (+13,3 Prozent). Der Anstieg war größtenteils durch das Wachstum in den Reisemärkten in Großbritannien, Deutschland und Kanada bedingt, wo kontinuierliche Marketingmaßnahmen die Produktakzeptanz bei Reisenden erhöht haben. Produktverkäufe an das US Militär haben ebenso zum Wachstum beigetragen und ein neuer Vertrag mit der US Regierung im Wert von $ 39,6 Mio., für die Lieferung von IXIARO(®) an das US Verteidigungsministerium für den Zeitraum eines Jahres, wurde im November 2017 unterzeichnet.

    Valneva erwartet, dass die IXIARO(®)/JESPECT(®) - Umsätze weiterhin im zweistelligen Bereich wachsen, bedingt durch die kontinuierliche Marktdurchdringung und die Entwicklung ihres kommerziellen Netzwerks. Das inkludiert auch den US Reisemarkt - dort hat Valneva Ende 2017 die zentrale Steuerung der Verkaufs- und Marketingaktivitäten übernommen hat. Valneva hat kürzlich eine 9-jährige Patentverlängerung für ihren Alum- adjuvantierten Japanischen Enzephalitis Impfstoff IXIARO(®) vom US Patent- und Markenamt (USPTO) erhalten, die den Schutz dieser Formulierung in den USA bis 2032 ausweiten wird.

    In 2017 erreichten die (DUKORAL®)-Produktumsätze 2017 28,5 Mio. Euro im Vergleich zu 14,6 Mio. Euro in 2016, was einem Jahreszuwachs von 16,2 Prozent entspricht. Zusätzlich zu Kanada, wo mehr als 50% der weltweiten DUKORAL(®) - Jahresumsätze erzielt wurden, hat der Impfstoff von starken Produktverkäufen in Großbritannien profitiert. Valneva erwartet, dass 2018 die DUKORAL(®) - Umsätze, durch die fortlaufende Marktdurchdringung, weiterhin im zweistelligen Bereich wachsen werden.

    BORRELIOSE IMPFSTOFFKANDIDAT - VLA 15 Phase I-Daten werden während des ersten Quartals 2018 erwartet. Valneva hat beschlossen, ihre F&E Expertise und Ressourcen auf die Entwicklung eines dringend benötigten Impfstoffs gegen Borreliose zu konzentrieren, da Borreliose zu den am schnellsten ansteigenden, durch Vektoren übertragenen Infektionen zählt. Derzeit befindet sich weltweit kein weiterer klinischer Impfstoffkandidat gegen Borreliose in Entwicklung.

    Nachdem die Rekrutierung von Probanden im vierten Quartal 2017 abgeschlossen wurde, führt das Unternehmen gegenwärtig serologische Tests durch und zielt auf die Veröffentlichung von Phase I-Daten im ersten Quartal 2018 ab. Valnevas Impfstoffkandidat gegen Borreliose wurde  Ende Juli 2017 der Fast Track Status durch die FDA gewährt, der die mögliche Beschleunigung der Verfügbarkeit des Impfstoffs am Markt in Aussicht stellt.

    Borreliose ist eine multi-systemische Infektion, die durch Borrelia Bakterien, die durch infizierte Zecken übertragen werden, verursacht wird. Gemäß dem US Center for Disease Control and Prevention (CDC), wird jährlich bei rund 400.000[1] Amerikanern Borreliose diagnostiziert; in Europa sind jährlich mindestens 200.000[2] Fälle von Borreliose betroffen.

    Valnevas Phase I - Studie wurde an drei Studienzentren, zwei davon in den USA und eines in Europa (Belgien), mit rund 180 Probanden im Alter von 18 bis 40 Jahren durchgeführt. Das primäre Ziel der verblindeten, partiell randomisierten Studie ist die Evaluierung der Sicherheit und Verträglichkeit des Impfstoffes in verschiedenen Dosisgruppen und Formulierungen. Zusätzlich wird die Immunogenität des Impfstoffes anhand der Messung von lgG Antikörpern gegen die sechs der in den USA und in Europa am häufigsten vorkommenden Serotypen von Borreliose, zu verschiedenen Zeitpunkten beobachtet. Der weltweite Markt für einen Impfstoffkandidaten gegen Borreliose wird auf jährlich ungefähr EUR 700 - EUR 800 Millionen geschätzt.

    CHIKUNGUNYA IMPFSTOFFKANDIDAT - VLA 1553 Phase I Initiierung soll nach Plan im ersten Quartal beginnen Valneva arbeitet an der Entwicklung eines monovalenten, attenuierten Impfstoffkandidaten gegen Chikungunya, der sich durch eine Einmal-Impfung gegen andere Impfstoffkandidaten differenziert.

    Präklinische Daten, die Studien in nicht humanen Primaten inkludiert, zeigten ein gutes Sicherheitsprofil und eine gute Immunogenität nach nur einer Immunisierung. Das Studienprotokoll für die Phase I wurde Ende 2017 fertig gestellt und das Unternehmen plant die Initiierung der Phase I in den USA für das 1. Quartal 2018. Der Chikungunya Virus (CHIKV) ist ein Togaviridae Virus, der 2014 wieder aufgetaucht ist. 2016  wurden in Amerika rund 180.000[4] Fälle gemeldet und heute wird der Virus als große gesundheitliche Bedrohung eingestuft. Es wird erwartet, dass die Inzidenz und geografische Verbreitung des CHIKV sich noch erhöht, da die Verbreitung der übertragenden Moskitos steigt.

    Ohne eine effektive Behandlungsmöglichkeit gegen CHIKV Infektionen, besteht ein hoher Bedarf an einem Impfstoff. Der weltweite Markt für einen ZIKA IMPFSTOFFKANDIDAT - VLA 1601 Phase I Initiierung steht unmittelbar bevor, gepartnert mit Emergent BioSolutions.

    Im Juli 2017 haben sich Valneva und Emergent BioSolutions zusammengeschlossen, um die Entwicklung eines Impfstoffkandidaten gegen Zika voranzutreiben. Nach Abschluss des Studienprotokolls für die Phase I Ende 2017, werden die beiden Unternehmen die Phase I in den USA in Kürze initiieren und erwarten erste Phase I-Daten für Ende 2018 oder Anfang 2019.

    Nach Veröffentlichung der Phase-I Daten erhält Emergent die Option, die Produktentwicklung zu vordefinierten Bedingungen weiterzuführen. Dies inkludiert eine anfängliche Meilensteinzahlung von EUR 5 Millionen, sowie mögliche zusätzliche Meilensteinzahlungen von bis zu EUR 44 Millionen bezogen auf Zulassung, Vermarktung, Verkäufe sowie Lizenzgebühren auf jährliche Verkaufserlöse.

    Es ist davon auszugehen, dass die beiden Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt eine Technologietransfer-Vereinbarung eingehen, die den Transfer von Valnevas Technologie zu Emergents Bayview Produktionsanlage in Baltimore, Maryland ermöglicht. Valneva behält das Recht für erste Verhandlungen für die mögliche Kommerzialisierung in Europa.

    Das Zika Virus ist ein Flavivirus, das durch Aedes Moskitos übertragen wird. Üblicherweise verursacht das Virus keine oder nur leichte, grippeähnliche Symptome. Wenn sich Frauen allerdings während der Schwangerschaft infizieren, überträgt sich der Virus auf den Fötus, was wiederum mit schweren, angeborenen Anomalien, inklusive Mikrozephalie, einhergehen kann. Infektionen mit Zika werden mit dem Risiko, die Autoimmunerkrankung Guillain-Barré Syndrom zu entwickeln, in Verbindung gebracht. Ausgehend von Brasilien breitete sich 2015 eine große Zika Epidemie auch über andere Teile Amerikas aus. Zwischen 2015 und Juli 2017 wurden, gemäß der World Health Organisation, 1 Million Zika Infektionen und viele Fälle von angeborenen Symptomen, die mit Zika in Verbindung gebracht wurden, in verschiedenen Ländern Amerikas gemeldet.

    Company im Artikel

    Valneva

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Valneva-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Biotech, DNA http://www.shutterstock.com/de/pic-209206780/stock-photo-scientist-uses-multipipette-during-dna-research.html © www.shutterstock.com



    Was noch interessant sein dürfte:


    Hello bank! 100 detailliert: GoPro ytd hinten

    Inbox: FMA muss warnen

    Inbox: Erste Group mit Updates zu ams und Semperit

    Inbox: Advofin ad Wienwert: Mit Konkurs droht den mehr als 1000 Anlegern nun ein Totalverlust

    Inbox: Pankl-Vorstand hat Antrag auf Delisting von der Wiener Börse eingebracht

    ATX: Verbund top und wieder ytd Nr. 1, RBI 5 Tage im Minus

    Inbox: Wienwert-Vorstände begleiten Verkaufsprozess

    Inbox: Konjunkturdynamik in Österreich hat vorläufigen Höhepunkt erreicht

    Inbox: Strabag-Chef Birtel: „Mit einer Rekordleistung schließen wir das Jahr, mit einem Rekordauftragsbestand gehen wir in das neue"

    Inbox: Do&Co stellt zukünftig wieder erfreuliche Entwicklungen in Aussicht

    Inbox: Instone-Aktie startet unverändert

    Inbox: Evotec und MaRS haben erstes Projekt identifiziert, Ausgründung geplant

    Inbox: Steinhoff lädt am 20. April zur Hauptversammlung

    Inbox: Bawag: Für Bawag-Werbung am Auto gibt es Belohnung





    Valneva
    Akt. Indikation:  3.70 / 3.90
    Uhrzeit:  22:30:32
    Veränderung zu letztem SK:  1.00%
    Letzter SK:  3.76 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Biotech, DNA http://www.shutterstock.com/de/pic-209206780/stock-photo-scientist-uses-multipipette-during-dna-research.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Biotech, DNA http://www.shutterstock.com/de/pic-209206780/stock-photo-scientist-uses-multipipette-during-dna-research.html, (© www.shutterstock.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Marsh Österreich Headquarter




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event AT&S
      BSN Vola-Event Lufthansa
      #gabb #597

      Featured Partner Video

      STRABAG - Construction of motorway and Viaduct Babine Rijeka - Bosnia and Herzegovina

      Construction of motorway on corridor Vc Section Donja Gračanica-Drivuša subsection Klopče-Donja Gračanica, Bosnia & Herzegovina, Viaduct Babine Rijeka. Viaduct Babina Rijeka is the highe...