Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Antwerpen oder wenn Triathlon wieder Triathlon ist  (Tanja Stroschneider via Facebook)

18.06.2018

Ich habe gestern um 2 Plätze meine ersten Olympiapunkte verpasst und dennoch bin ich sehr happy mit dem Weltcup in Antwerpen. 

Mit einer deutlichen Verbesserung beim Schwimmen und für mich sehr guten Schwimmsplit kam ich in eine gute und große Gruppe aufs Rad. Mit meiner Schwimmzeit hätte ich 2h vorher beim Herrenrennen sogar mehr Herren hinter mir gelassen, als ich Damen hinter mir lassen konnte. Zum Vergleich: die schnellste Schwimmzeit bei den Damen war 8:38, bei den Männern 9:01. Auf diesem internationalen Level muss man beim Schwimmen wirklich was drauf haben und alles geben, um eine gute Gruppe zu erwischen, speziell bei den Damen wie man sieht...

Am Rad war es aufgrund der Strecke, die zu ca 75% aus Kopfsteinpflaster bestand, wie erwartet hart. Ich kam aber gut mit, konnte auch immer wieder gut Druck machen und habe vor allem auch technisch gut von der Strecke profitiert, da es durch den kurvenreichen Stadtkurs und dem Kopfsteinpflaster, wo es einem regelmäßig das Hinterrad wegreißt, nicht immer so einfach war das Rad unter Kontrolle zu halten. 

Leider hat die Radstrecke aber meinem ohnehin schon angeschlagenen Rücken alles andere als gut getan. Vom Rad abgesprungen konnte ich mich nicht mehr bewegen und schon gar nicht direkt los laufen, weil ich solche stechenden Schmerzen hatte. Ich musste beim 2. Wechsel für 10-15 Sekunden stehen bleiben und meinen Rücken versuchen zu mobilisieren, ehe ich loslaufen konnte. Vielen Dank hier an das hammer Publikum in Antwerpen! Als ich doch los laufen konnte, und die ganze Menge applaudiert und mir zugerufen hat, war das echt ein schöner Moment! 

5k mit Schmerzen zu laufen ist nicht optimal, trotzdem konnte man auch das Laufen endlich wieder als Laufen bezeichnen und ich sehe wieder einen großen Sprung nach vorne im Vergleich zum letzten Weltcup vor 2 Wochen! 

Jedenfalls war ich nach einem Rennen lange nicht mehr so glücklich wie heute. Alleine schon, wenn man bei einem Rennen von der ersten bis zur letzten Sekunde alles geben kann, ist das das größte für einen Sportler. Das war heute endlich wieder möglich. Der letzte Schritt wird sein, meinen Rücken wieder in Schuss zu bekommen... ich hoffe, ich kann morgen wieder normal mein Training durchführen, momentan habe ich derartige Schmerzen, dass ich mich weder bücken, noch umziehen usw kann... Aber ein Besuch bei meinem Sporttherapeuten Mario Mostböck wird da sicher weiterhelfen. 

Step by step, das war heute endlich der lang ersehnte Wendepunkt dieser Saison ( © Wilhelm Lilge ????

#team_bikepirat_at #AquaSphere #Tekutech #ASICSFrontRunner#scottsports #garmin #peeroton #team2012_at

 



 

Bildnachweis

1. Tanja Stroschneider , (© Tanja Stroschneider)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Wienerberger, voestalpine, Rosenbauer, Zumtobel, Warimpex, AMS, Addiko Bank, Verbund, Strabag, DO&CO, Kapsch TrafficCom, Rath AG.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Tanja Stroschneider, (© Tanja Stroschneider)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(2), Erste Group(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: DO&CO 2.18%, Rutsch der Stunde: SBO -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Verbund(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.15%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AMS(1), AT&S(1), Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 0.38%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), Erste Group(1), Pierer Mobility AG(1)
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 1.64%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.19%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Schneller Mehrkampf, schnelles Geld

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. Juli 2020

    Antwerpen oder wenn Triathlon wieder Triathlon ist  (Tanja Stroschneider via Facebook)


    18.06.2018

    Ich habe gestern um 2 Plätze meine ersten Olympiapunkte verpasst und dennoch bin ich sehr happy mit dem Weltcup in Antwerpen. 

    Mit einer deutlichen Verbesserung beim Schwimmen und für mich sehr guten Schwimmsplit kam ich in eine gute und große Gruppe aufs Rad. Mit meiner Schwimmzeit hätte ich 2h vorher beim Herrenrennen sogar mehr Herren hinter mir gelassen, als ich Damen hinter mir lassen konnte. Zum Vergleich: die schnellste Schwimmzeit bei den Damen war 8:38, bei den Männern 9:01. Auf diesem internationalen Level muss man beim Schwimmen wirklich was drauf haben und alles geben, um eine gute Gruppe zu erwischen, speziell bei den Damen wie man sieht...

    Am Rad war es aufgrund der Strecke, die zu ca 75% aus Kopfsteinpflaster bestand, wie erwartet hart. Ich kam aber gut mit, konnte auch immer wieder gut Druck machen und habe vor allem auch technisch gut von der Strecke profitiert, da es durch den kurvenreichen Stadtkurs und dem Kopfsteinpflaster, wo es einem regelmäßig das Hinterrad wegreißt, nicht immer so einfach war das Rad unter Kontrolle zu halten. 

    Leider hat die Radstrecke aber meinem ohnehin schon angeschlagenen Rücken alles andere als gut getan. Vom Rad abgesprungen konnte ich mich nicht mehr bewegen und schon gar nicht direkt los laufen, weil ich solche stechenden Schmerzen hatte. Ich musste beim 2. Wechsel für 10-15 Sekunden stehen bleiben und meinen Rücken versuchen zu mobilisieren, ehe ich loslaufen konnte. Vielen Dank hier an das hammer Publikum in Antwerpen! Als ich doch los laufen konnte, und die ganze Menge applaudiert und mir zugerufen hat, war das echt ein schöner Moment! 

    5k mit Schmerzen zu laufen ist nicht optimal, trotzdem konnte man auch das Laufen endlich wieder als Laufen bezeichnen und ich sehe wieder einen großen Sprung nach vorne im Vergleich zum letzten Weltcup vor 2 Wochen! 

    Jedenfalls war ich nach einem Rennen lange nicht mehr so glücklich wie heute. Alleine schon, wenn man bei einem Rennen von der ersten bis zur letzten Sekunde alles geben kann, ist das das größte für einen Sportler. Das war heute endlich wieder möglich. Der letzte Schritt wird sein, meinen Rücken wieder in Schuss zu bekommen... ich hoffe, ich kann morgen wieder normal mein Training durchführen, momentan habe ich derartige Schmerzen, dass ich mich weder bücken, noch umziehen usw kann... Aber ein Besuch bei meinem Sporttherapeuten Mario Mostböck wird da sicher weiterhelfen. 

    Step by step, das war heute endlich der lang ersehnte Wendepunkt dieser Saison ( © Wilhelm Lilge ????

    #team_bikepirat_at #AquaSphere #Tekutech #ASICSFrontRunner#scottsports #garmin #peeroton #team2012_at

     



     

    Bildnachweis

    1. Tanja Stroschneider , (© Tanja Stroschneider)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Wienerberger, voestalpine, Rosenbauer, Zumtobel, Warimpex, AMS, Addiko Bank, Verbund, Strabag, DO&CO, Kapsch TrafficCom, Rath AG.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Tanja Stroschneider, (© Tanja Stroschneider)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(2), Erste Group(1), S Immo(1)
      Star der Stunde: DO&CO 2.18%, Rutsch der Stunde: SBO -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Verbund(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.15%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AMS(1), AT&S(1), Telekom Austria(1)
      Star der Stunde: Wienerberger 0.38%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), Erste Group(1), Pierer Mobility AG(1)
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: AT&S 1.64%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.19%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Schneller Mehrkampf, schnelles Geld

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 23. Juli 2020