Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


10.01.2019
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Jahresergebnis 10.01.2019
Ranshofen - Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen ergibt sich für das Geschäftsjahr 2018 folgendes Bild:
Bei einem Gesamtabsatz von rund 424.600 Tonnen (2017: 421.700 Tonnen) wurden die Umsatzerlöse auf rund 1,1 Mrd. EUR gesteigert (2017: 1,0 Mrd. EUR).
Das vorläufige EBITDA der AMAG-Gruppe liegt im Geschäftsjahr 2018 bei rund 141 Mio. EUR (2017: 164,5 Mio. EUR) und damit unterhalb der am 31. Oktober 2018 veröffentlichten Ergebnisprognose. Wesentliche Gründe für diese Abweichung sind ungünstige Bewertungseffekte im 4. Quartal 2018, insbesondere in Zusammenhang mit den gesunkenen Preisen für Aluminium und Tonerde zum Jahresende 2018. Weiters wird das Ergebnis durch leichte Abweichungen bei der Absatzmenge und bei den Hochlaufkosten für die Standorterweiterung beeinflusst.
Vorläufiges EBITDA nach Segmenten:
Segment Metall: ca. 23 Mio. EUR (2017: 41,3 Mio. EUR)\nSegment Gießen: ca. 8 Mio. EUR (2017: 5,7 Mio. EUR)\nSegment Walzen: ca. 96 Mio. EUR (2017: 105,9 Mio. EUR)\nSegment Service: ca. 15 Mio. EUR (2017: 11,5 Mio. EUR)\nFür das Geschäftsjahr 2019 geht der Vorstand von einer erneuten Absatzsteigerung im Rahmen des strategischen Wachstumskurses aus. Ein Ausblick mit einer Ergebnisprognose ist derzeit noch verfrüht.
Weitere Einzelheiten zum Geschäftsjahr 2018 und zum Ausblick 2019 werden mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 28. Februar 2019 bekannt gegeben.

Emittent: AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstraße 61 A-5282 Ranshofen Telefon: +43 7722 801 0 FAX: +43 7722 809 498 Email: investorrelations@amag.at WWW: www.amag.at ISIN: AT00000AMAG3 Indizes: WBI, ATX BI, ATX GP, VÖNIX Börsen: Wien Sprache: Deutsch


Amag
Akt. Indikation:  30.30 / 31.20
Uhrzeit:  17:20:31
Veränderung zu letztem SK:  -0.81%
Letzter SK:  31.00 ( 1.31%)



 

Bildnachweis

1. Amag-Chef Helmut Wieser als Star der Stunde auf der Gewinn Messe   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Rosenbauer , Mayr-Melnhof , Zumtobel , Uniqa , S Immo , Telekom Austria , Addiko Bank , Andritz , SBO , Lenzing , Bawag , DO&CO , Österreichische Post , VIG , FACC , Porr , Semperit , SW Umwelttechnik , Fabasoft , Valneva , Siemens , BASF , Infineon , Covestro , Bayer , RWE , Beiersdorf , Deutsche Telekom , Henkel , ThyssenKrupp.


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Alan Carter, President & CEO von Cabral Gold (ISIN: CA1271061022)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Alan, kannst du uns kurz einen 1-Minuten "Elevator Pitch" geben? - Wie tief war dieses hochgra...

    AMAG Austria Metall AG / Vorläufige Geschäftszahlen 2018


    10.01.2019
    Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
    Jahresergebnis 10.01.2019
    Ranshofen - Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen ergibt sich für das Geschäftsjahr 2018 folgendes Bild:
    Bei einem Gesamtabsatz von rund 424.600 Tonnen (2017: 421.700 Tonnen) wurden die Umsatzerlöse auf rund 1,1 Mrd. EUR gesteigert (2017: 1,0 Mrd. EUR).
    Das vorläufige EBITDA der AMAG-Gruppe liegt im Geschäftsjahr 2018 bei rund 141 Mio. EUR (2017: 164,5 Mio. EUR) und damit unterhalb der am 31. Oktober 2018 veröffentlichten Ergebnisprognose. Wesentliche Gründe für diese Abweichung sind ungünstige Bewertungseffekte im 4. Quartal 2018, insbesondere in Zusammenhang mit den gesunkenen Preisen für Aluminium und Tonerde zum Jahresende 2018. Weiters wird das Ergebnis durch leichte Abweichungen bei der Absatzmenge und bei den Hochlaufkosten für die Standorterweiterung beeinflusst.
    Vorläufiges EBITDA nach Segmenten:
    Segment Metall: ca. 23 Mio. EUR (2017: 41,3 Mio. EUR)\nSegment Gießen: ca. 8 Mio. EUR (2017: 5,7 Mio. EUR)\nSegment Walzen: ca. 96 Mio. EUR (2017: 105,9 Mio. EUR)\nSegment Service: ca. 15 Mio. EUR (2017: 11,5 Mio. EUR)\nFür das Geschäftsjahr 2019 geht der Vorstand von einer erneuten Absatzsteigerung im Rahmen des strategischen Wachstumskurses aus. Ein Ausblick mit einer Ergebnisprognose ist derzeit noch verfrüht.
    Weitere Einzelheiten zum Geschäftsjahr 2018 und zum Ausblick 2019 werden mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 28. Februar 2019 bekannt gegeben.

    Emittent: AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstraße 61 A-5282 Ranshofen Telefon: +43 7722 801 0 FAX: +43 7722 809 498 Email: investorrelations@amag.at WWW: www.amag.at ISIN: AT00000AMAG3 Indizes: WBI, ATX BI, ATX GP, VÖNIX Börsen: Wien Sprache: Deutsch


    Amag
    Akt. Indikation:  30.30 / 31.20
    Uhrzeit:  17:20:31
    Veränderung zu letztem SK:  -0.81%
    Letzter SK:  31.00 ( 1.31%)



     

    Bildnachweis

    1. Amag-Chef Helmut Wieser als Star der Stunde auf der Gewinn Messe   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Rosenbauer , Mayr-Melnhof , Zumtobel , Uniqa , S Immo , Telekom Austria , Addiko Bank , Andritz , SBO , Lenzing , Bawag , DO&CO , Österreichische Post , VIG , FACC , Porr , Semperit , SW Umwelttechnik , Fabasoft , Valneva , Siemens , BASF , Infineon , Covestro , Bayer , RWE , Beiersdorf , Deutsche Telekom , Henkel , ThyssenKrupp.


    Random Partner

    Immofinanz
    Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Alan Carter, President & CEO von Cabral Gold (ISIN: CA1271061022)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Alan, kannst du uns kurz einen 1-Minuten "Elevator Pitch" geben? - Wie tief war dieses hochgra...