Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Langfristiger Abwärtstrend bleibt unberührt


ATX
Akt. Indikation:  2956.80 / 2957.00
Uhrzeit:  21:36:41
Veränderung zu letztem SK:  0.10%
Letzter SK:  2953.90 ( -0.77%)

Erste Group
Akt. Indikation:  33.40 / 33.65
Uhrzeit:  21:36:13
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  33.45 ( 0.24%)

12.01.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX steigt im Wochenvergleich um mehr als 5% und kann damit die 2.900-Punkte-Marke zurückerobern. Das Chartbild hat sich damit (zumindest kurzfristig) weiter verbessert. Die Ausbildung einer V-Formation sowie die Betrachtung des Heikin-Ashi Charts lassen durchaus eine Trendumkehr vermuten, zumindest aber ist der beschleunigte Abwärtstrend vorerst einmal gestoppt.

Doch der Weg zurück ist hart. Zunächst einmal sollte der gleitende Durchschnitt der letzten 50 Tage erreicht bzw. überschritten werden, der aktuell bei rund 3.000 Punkten liegt, gleich danach bildet das Fiboncci- Retracement bei 3.024 Punkten die nächste Hürde. Von der 200-Tage-Linie (aktuell bei 3.266 Punkten) trennen uns noch Welten.

Dennoch sollten die kurzfristigen Kaufsignale (Momentum, MACD, DMI) noch für ein wenig Schwung sorgen. Für Jubel ist es aber noch zu früh. Bei wöchentlicher und monatlicher Betrachtungsweise stehen die Signale noch immer auf Verkaufen. Der langfristige Abwärtstrend bleibt unberührt.

Companies im Artikel

ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (05.01.2019)
 



Erste Group

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (05.01.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Kurse, Chart, grün, rot © Martina Draper


Aktien auf dem Radar: Andritz , Flughafen Wien , Lenzing , Frequentis , Amag , Valneva , Rosenbauer , FACC , OMV , Palfinger , EVN , Österreichische Post , Semperit , Zumtobel , SBO .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    BYD – doppelstöckig durch London

    Bevor die beiden X-perten sich in die sicher wohlverdiente Sommerpause verabschieden, blicken sie heute nochmal gen Osten und beleuchten die Chancen und Risiken der chinesischen Firma BYD. Zuschaue...

    Inbox: ATX charttechnisch: Langfristiger Abwärtstrend bleibt unberührt


    12.01.2019

    12.01.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX steigt im Wochenvergleich um mehr als 5% und kann damit die 2.900-Punkte-Marke zurückerobern. Das Chartbild hat sich damit (zumindest kurzfristig) weiter verbessert. Die Ausbildung einer V-Formation sowie die Betrachtung des Heikin-Ashi Charts lassen durchaus eine Trendumkehr vermuten, zumindest aber ist der beschleunigte Abwärtstrend vorerst einmal gestoppt.

    Doch der Weg zurück ist hart. Zunächst einmal sollte der gleitende Durchschnitt der letzten 50 Tage erreicht bzw. überschritten werden, der aktuell bei rund 3.000 Punkten liegt, gleich danach bildet das Fiboncci- Retracement bei 3.024 Punkten die nächste Hürde. Von der 200-Tage-Linie (aktuell bei 3.266 Punkten) trennen uns noch Welten.

    Dennoch sollten die kurzfristigen Kaufsignale (Momentum, MACD, DMI) noch für ein wenig Schwung sorgen. Für Jubel ist es aber noch zu früh. Bei wöchentlicher und monatlicher Betrachtungsweise stehen die Signale noch immer auf Verkaufen. Der langfristige Abwärtstrend bleibt unberührt.

    Companies im Artikel

    ATX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (05.01.2019)
     



    Erste Group

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (05.01.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Kurse, Chart, grün, rot © Martina Draper



    Was noch interessant sein dürfte:


    Rosenbauer und Polytec vs. RHI und Mayr-Melnhof – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Zykliker Österreich

    ArcelorMittal und ThyssenKrupp vs. voestalpine und Salzgitter – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Stahl

    Warimpex und Immofinanz vs. Gurktaler AG VZ und Dr. Bock Industries – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Rosinger Index Members

    Semtech Corporation und TTM Technologies, Inc. vs. Shinko Electric Industries und Ibiden Co.Ltd – kommentierter KW 2 Peer Group Watch PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)

    Rosenbauer und bet-at-home.com vs. Amag und Fabasoft – kommentierter KW 2 Peer Group Watch OÖ10 Members

    Noble Corp plc und Transocean vs. Petro Welt Technologies und OMV – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Ölindustrie

    Inbox: Dividendendetails EVN

    Inbox: Sportliche Qalo Ringe für Verliebte

    Inbox: Sportliche Qalo Ringe für Verliebte

    Audio: SBO-CEO Grohmann optimistisch für 2019: "Wenn die Weltkonjunktur in guter Verfassung bleibt, haben wir einen großen Nachholbedarf"

    Audio: Wiener Börse-Chef Boschan: 2019 stehen schon 35 Firmen in den Startlöschern für den "direct market"



    ATX
    Akt. Indikation:  2956.80 / 2957.00
    Uhrzeit:  21:36:41
    Veränderung zu letztem SK:  0.10%
    Letzter SK:  2953.90 ( -0.77%)


    Erste Group
    Akt. Indikation:  33.40 / 33.65
    Uhrzeit:  21:36:13
    Veränderung zu letztem SK:  0.22%
    Letzter SK:  33.45 ( 0.24%)




    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Kurse, Chart, grün, rot , (© Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Andritz , Flughafen Wien , Lenzing , Frequentis , Amag , Valneva , Rosenbauer , FACC , OMV , Palfinger , EVN , Österreichische Post , Semperit , Zumtobel , SBO .


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Kurse, Chart, grün, rot, (© Martina Draper)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      BYD – doppelstöckig durch London

      Bevor die beiden X-perten sich in die sicher wohlverdiente Sommerpause verabschieden, blicken sie heute nochmal gen Osten und beleuchten die Chancen und Risiken der chinesischen Firma BYD. Zuschaue...