Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





KapschTraficCom muss Ergebnis-Warnung aussprechen

14.10.2019

Kapsch TrafficCom informiert über ein schwächeres Ergebnis und gibt auf Grundlage vorläufiger Zahlen bekannt, dass das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) für das 1. Halbjahr des Wirtschaftsjahres 2019/20 voraussichtlich rund 8 Mio. Euro betragen wird (in 1. Quartal lag das EBIT bei 4,6 Mio. Euro, was einem Minus von 36,0 Prozent entsprach). Bereinigt um Einmaleffekte insbesondere im Zusammenhang mit der Beendigung der Mautprojekte in Deutschland hätte das EBIT rund 14 Mio. Euro betragen (Vergleichsperiode des Vorjahres: 17,8 Mio.). Der Umsatz wird voraussichtlich rund 358 Mio. erreichen und damit über dem Vergleichswert des Vorjahres (335,8 Mio.) liegen.

Auch der EBIT-Ausblick wird nach unten hin angepasst: Aus heutiger Sicht sollte ein EBIT (exklusive Einmaleffekte) von rund 35 Mio. Euro (Schwankungsbreite: +/- 10 %) zu erreichen sein, wie KapschTrafficCom mitteilt. Bisher ging man davon aus, dass das EBIT des Wirtschaftsjahres 2019/20 (bereinigt um Einmaleffekte) den Vergleichswert des Vorjahres ( 57 Mio.) um mindestens 5 % übersteigen wird. Der Ausblick für den Jahresumsatz wird bestätigt: Der Wert des Vorjahres (737,8 Mio.) soll um mindestens 5 % übertroffen werden.

Die finalen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2019/20 werden am 20. November 2019 veröffentlicht.




Kapsch TrafficCom
Akt. Indikation:  28.50 / 28.80
Uhrzeit:  12:06:21
Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
Letzter SK:  28.70 ( -0.35%)



 

Bildnachweis

1. Das von Kapsch TrafficCom implementierte und betriebene weißrussische BelToll-Mautsystem hat im Oktober die Schwelle von 200.000 registrierten Fahrzeugen überschritten. Die Anzahl der registrierten Fahrzeuge ist eine wichtige Messgröße für die Effizienz und Akzeptanz des Systems. Sie bedeutet auch höhere Einnahmen für den Staat und somit mehr verfügbare Mittel für Wartung, Modernisierung und Ausba , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank , Fresenius , BMW , Infineon , Bayer , Volkswagen Vz. , Continental , Münchener Rück , Lufthansa , Allianz , BASF , LINDE , Daimler , Merck KGaA , Henkel.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das von Kapsch TrafficCom implementierte und betriebene weißrussische BelToll-Mautsystem hat im Oktober die Schwelle von 200.000 registrierten Fahrzeugen überschritten. Die Anzahl der registrierten Fahrzeuge ist eine wichtige Messgröße für die Effizienz und Akzeptanz des Systems. Sie bedeutet auch höhere Einnahmen für den Staat und somit mehr verfügbare Mittel für Wartung, Modernisierung und Ausba, (© Aussendung)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(2), Polytec(1), OMV(1), Mayr-Melnhof(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1), Polytec(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AMS(2), AT&S(2)
    Star der Stunde: Palfinger 1.050%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.180%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Andritz(5), AMS(2), Fabasoft(1), AT&S(1), FACC(1), SBO(1)
    Star der Stunde: AT&S 1.050%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.860%
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.490%, Rutsch der Stunde: Bawag -0.940%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), SBO(1)

    Featured Partner Video

    DIRECT TALK: Digitaler Investoren-Zugang für KMU

    Geschäftsführer Wolfgang Deutschmann erklärt, wie ROCKETS HOLDING GmbH Unternehmen bei Aktienemissionen hilft, die Investorenbasis zu erweitern. Mit dem One-Stop-Shop wird die Aktien...

    KapschTraficCom muss Ergebnis-Warnung aussprechen


    14.10.2019

    Kapsch TrafficCom informiert über ein schwächeres Ergebnis und gibt auf Grundlage vorläufiger Zahlen bekannt, dass das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) für das 1. Halbjahr des Wirtschaftsjahres 2019/20 voraussichtlich rund 8 Mio. Euro betragen wird (in 1. Quartal lag das EBIT bei 4,6 Mio. Euro, was einem Minus von 36,0 Prozent entsprach). Bereinigt um Einmaleffekte insbesondere im Zusammenhang mit der Beendigung der Mautprojekte in Deutschland hätte das EBIT rund 14 Mio. Euro betragen (Vergleichsperiode des Vorjahres: 17,8 Mio.). Der Umsatz wird voraussichtlich rund 358 Mio. erreichen und damit über dem Vergleichswert des Vorjahres (335,8 Mio.) liegen.

    Auch der EBIT-Ausblick wird nach unten hin angepasst: Aus heutiger Sicht sollte ein EBIT (exklusive Einmaleffekte) von rund 35 Mio. Euro (Schwankungsbreite: +/- 10 %) zu erreichen sein, wie KapschTrafficCom mitteilt. Bisher ging man davon aus, dass das EBIT des Wirtschaftsjahres 2019/20 (bereinigt um Einmaleffekte) den Vergleichswert des Vorjahres ( 57 Mio.) um mindestens 5 % übersteigen wird. Der Ausblick für den Jahresumsatz wird bestätigt: Der Wert des Vorjahres (737,8 Mio.) soll um mindestens 5 % übertroffen werden.

    Die finalen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2019/20 werden am 20. November 2019 veröffentlicht.




    Kapsch TrafficCom
    Akt. Indikation:  28.50 / 28.80
    Uhrzeit:  12:06:21
    Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
    Letzter SK:  28.70 ( -0.35%)



     

    Bildnachweis

    1. Das von Kapsch TrafficCom implementierte und betriebene weißrussische BelToll-Mautsystem hat im Oktober die Schwelle von 200.000 registrierten Fahrzeugen überschritten. Die Anzahl der registrierten Fahrzeuge ist eine wichtige Messgröße für die Effizienz und Akzeptanz des Systems. Sie bedeutet auch höhere Einnahmen für den Staat und somit mehr verfügbare Mittel für Wartung, Modernisierung und Ausba , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank , Fresenius , BMW , Infineon , Bayer , Volkswagen Vz. , Continental , Münchener Rück , Lufthansa , Allianz , BASF , LINDE , Daimler , Merck KGaA , Henkel.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das von Kapsch TrafficCom implementierte und betriebene weißrussische BelToll-Mautsystem hat im Oktober die Schwelle von 200.000 registrierten Fahrzeugen überschritten. Die Anzahl der registrierten Fahrzeuge ist eine wichtige Messgröße für die Effizienz und Akzeptanz des Systems. Sie bedeutet auch höhere Einnahmen für den Staat und somit mehr verfügbare Mittel für Wartung, Modernisierung und Ausba, (© Aussendung)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(2), Polytec(1), OMV(1), Mayr-Melnhof(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1), Polytec(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AMS(2), AT&S(2)
      Star der Stunde: Palfinger 1.050%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.180%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Andritz(5), AMS(2), Fabasoft(1), AT&S(1), FACC(1), SBO(1)
      Star der Stunde: AT&S 1.050%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.860%
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.490%, Rutsch der Stunde: Bawag -0.940%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), SBO(1)

      Featured Partner Video

      DIRECT TALK: Digitaler Investoren-Zugang für KMU

      Geschäftsführer Wolfgang Deutschmann erklärt, wie ROCKETS HOLDING GmbH Unternehmen bei Aktienemissionen hilft, die Investorenbasis zu erweitern. Mit dem One-Stop-Shop wird die Aktien...