Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



16.09.2021

VIFN SW - Vifor mit Vermarktungspartnerschaft mit Travere zu Sparsentan

VIV FP - Vivendi plane ein Angebot für Lagardere SA abzugeben, wenn die Aufsichtsbehörden den Plan zum Kauf der Beteiligung von Amber Capital an dem französischen Medienunternehmen genehmigen.

BAS - BASF bekommt in US-Kartellverfahren Millionensumme zugesprochen DBK - Deutsche Bank holt Jha für Vermögensgeschäft in Südasien
LHA - Lufthansa stockt innerdeutsches Angebot weiter auf: Reuters
SUSE - Suse 3Q bereinigter Umsatz $151 Mio, Prognose optimistischer

SZU - Südzucker sieht weiter Gj op. Gewinn von EU300 Mio bis EU400 Mio

WCH - Wacker Chemie erhöht Gj Prognose für Ebitda

LHA - Die Deutsche Lufthansa macht einen weiteren Schritt zur Neuordnung ihrer Zusammenarbeit mit den globalen Vertriebssystemen. Sie hat einen neuen Vertrag mit dem Reisevertriebsunternehmen Travelport unterzeichnet, der der Airline letztlich Geld sparen soll. Genauere Angaben macht die Lufthansa dazu nicht. Vor allem Reisebüros sollten künftig besser über die Internetplattform Travelport+ Flüge der Lufthansa Group buchen können. Damit sollen Gebühren für Airlines und Reisebüros wegfallen, die sonst bei Buchungen über globale Vertriebssysteme entstehen. (Börsen-Zeitung)

DAI - Daimler wirtschaftet so profitabel wie nie zuvor - und sieht sich an der Börse zu niedrig bewertet. Dort wird Daimler derzeit mit dem zweitniedrigsten Kurs-Gewinn-Verhältnis im DAX gehandelt. "Ein niedriger Multiple heißt ja letztlich, in drei Jahren geht das Licht aus", sagt Daimler-Finanzvorstand Harald Wilhelm dem Handelsblatt. "Das ist aber keineswegs unsere Perspektive." Der Finanzverantwortliche stellt den Anlegern zweistellige Renditen in Aussicht. Im Zuge der Abspaltung der Lkw-Sparte im Dezember rechnet Wilhelm zudem mit einem "Re- Rating" seines Konzerns. (Handelsblatt)

VOW3 - Volkswagen beginnt mit der Umstellung seines Hamburger Shuttle-Experiments Moia auf autonomes Fahren: Ab dem Jahresende vermisst ein Vorserienmodell des Elektro-Bullis ID.Buzz 50 Kilometer Straßenzüge östlich der Alster. Darauf folgen drei Jahre automatisierter Testbetrieb mit Sicherheitsfahrern, und ab 2025 sollen die Bullis die Fahrgäste allein abholen. Die detaillierten Pläne dazu stellte VW am Mittwoch vor. Mit Moia entwickelt der Konzern bereits seit 2019 in Hamburg ein System für geteilte elektrische Shuttle-Fahrten.(Handelsblatt)

CBK - Nach der gescheiterten Auslagerung der Wertpapierabwicklung an HSBC sucht der Aufsichtsrat der Commerzbank nach den Verantwortlichen. Wie am Mittwoch im Anschluss an die Sitzung des Kontrollgremiums zu erfahren war, wird die Kanzlei Gleiss Lutz beauftragt, der Frage einer möglichen Haftung nachzugehen. Wie die Commerzbank bereits im Juli mitgeteilt hatte, macht der Projektstopp Sonderabschreibungen von rund 200 Millionen Euro erforderlich. Auch wenn die Untersuchung sich nicht gezielt auf die Rolle einzelner Personen bezieht, dürfte die von Jörg Hessenmüller verantwortete IT-Abteilung im Zentrum stehen. (Börsen-Zeitung)

LHA - Nadia Thiele, die Witwe des Milliardärs Heinz Hermann Thiele, hat weitere Anteile an der Lufthansa verkauft. Thiele rutschte dadurch unter die Schwelle von 3 Prozent, zuvor waren es noch 4,52 Prozent gewesen, wie die Lufthansa am Mittwoch mitteilte. Als das Aktienpaket im Frühjahr an Nadia Thiele übergegangen war, hatte es noch gut 10 Prozent der Papiere umfasst. Heinz Hermann Thiele war Anfang 2020 in größerem Stil bei der Lufthansa eingestiegen und hielt zeitweise rund 15 Prozent an der Fluggesellschaft. Im Februar war der ehemalige Knorr- Bremse-Chef kurz vor seinem 80. Geburtstag gestorben. (Börsen-Zeitung)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #25: Über Porr, Immofinanz, AT&S und Wadlstecher




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Porr, DO&CO, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Telekom Austria, SBO, VIG, Agrana, BTV AG, Andritz, Flughafen Wien, Warimpex, Wienerberger, AMS, Gurktaler AG VZ, startup300, Verbund, Zumtobel, Rosgix, Athos Immobilien, CA Immo.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Mehr zum Thema

Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A2SL57
AT0000A2SG62
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Zumtobel(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: EVN(1), Telekom Austria(1), Verbund(1), VIG(1), Zumtobel(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Semperit(1), RBI(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2), UBM(2), Amag(2), Frequentis(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.44%, Rutsch der Stunde: SBO -1.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), EVN(2), Fabasoft(2), Petro Welt Technologies(1), Semperit(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 2.51%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Porr 2.01%, Rutsch der Stunde: VIG -0.82%

    Featured Partner Video

    Viel zu viele

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. November 2021

    Guten Morgen mit Commerzbank, Lufthansa, Daimler, BASF, Volkswagen ...


    16.09.2021

    VIFN SW - Vifor mit Vermarktungspartnerschaft mit Travere zu Sparsentan

    VIV FP - Vivendi plane ein Angebot für Lagardere SA abzugeben, wenn die Aufsichtsbehörden den Plan zum Kauf der Beteiligung von Amber Capital an dem französischen Medienunternehmen genehmigen.

    BAS - BASF bekommt in US-Kartellverfahren Millionensumme zugesprochen DBK - Deutsche Bank holt Jha für Vermögensgeschäft in Südasien
    LHA - Lufthansa stockt innerdeutsches Angebot weiter auf: Reuters
    SUSE - Suse 3Q bereinigter Umsatz $151 Mio, Prognose optimistischer

    SZU - Südzucker sieht weiter Gj op. Gewinn von EU300 Mio bis EU400 Mio

    WCH - Wacker Chemie erhöht Gj Prognose für Ebitda

    LHA - Die Deutsche Lufthansa macht einen weiteren Schritt zur Neuordnung ihrer Zusammenarbeit mit den globalen Vertriebssystemen. Sie hat einen neuen Vertrag mit dem Reisevertriebsunternehmen Travelport unterzeichnet, der der Airline letztlich Geld sparen soll. Genauere Angaben macht die Lufthansa dazu nicht. Vor allem Reisebüros sollten künftig besser über die Internetplattform Travelport+ Flüge der Lufthansa Group buchen können. Damit sollen Gebühren für Airlines und Reisebüros wegfallen, die sonst bei Buchungen über globale Vertriebssysteme entstehen. (Börsen-Zeitung)

    DAI - Daimler wirtschaftet so profitabel wie nie zuvor - und sieht sich an der Börse zu niedrig bewertet. Dort wird Daimler derzeit mit dem zweitniedrigsten Kurs-Gewinn-Verhältnis im DAX gehandelt. "Ein niedriger Multiple heißt ja letztlich, in drei Jahren geht das Licht aus", sagt Daimler-Finanzvorstand Harald Wilhelm dem Handelsblatt. "Das ist aber keineswegs unsere Perspektive." Der Finanzverantwortliche stellt den Anlegern zweistellige Renditen in Aussicht. Im Zuge der Abspaltung der Lkw-Sparte im Dezember rechnet Wilhelm zudem mit einem "Re- Rating" seines Konzerns. (Handelsblatt)

    VOW3 - Volkswagen beginnt mit der Umstellung seines Hamburger Shuttle-Experiments Moia auf autonomes Fahren: Ab dem Jahresende vermisst ein Vorserienmodell des Elektro-Bullis ID.Buzz 50 Kilometer Straßenzüge östlich der Alster. Darauf folgen drei Jahre automatisierter Testbetrieb mit Sicherheitsfahrern, und ab 2025 sollen die Bullis die Fahrgäste allein abholen. Die detaillierten Pläne dazu stellte VW am Mittwoch vor. Mit Moia entwickelt der Konzern bereits seit 2019 in Hamburg ein System für geteilte elektrische Shuttle-Fahrten.(Handelsblatt)

    CBK - Nach der gescheiterten Auslagerung der Wertpapierabwicklung an HSBC sucht der Aufsichtsrat der Commerzbank nach den Verantwortlichen. Wie am Mittwoch im Anschluss an die Sitzung des Kontrollgremiums zu erfahren war, wird die Kanzlei Gleiss Lutz beauftragt, der Frage einer möglichen Haftung nachzugehen. Wie die Commerzbank bereits im Juli mitgeteilt hatte, macht der Projektstopp Sonderabschreibungen von rund 200 Millionen Euro erforderlich. Auch wenn die Untersuchung sich nicht gezielt auf die Rolle einzelner Personen bezieht, dürfte die von Jörg Hessenmüller verantwortete IT-Abteilung im Zentrum stehen. (Börsen-Zeitung)

    LHA - Nadia Thiele, die Witwe des Milliardärs Heinz Hermann Thiele, hat weitere Anteile an der Lufthansa verkauft. Thiele rutschte dadurch unter die Schwelle von 3 Prozent, zuvor waren es noch 4,52 Prozent gewesen, wie die Lufthansa am Mittwoch mitteilte. Als das Aktienpaket im Frühjahr an Nadia Thiele übergegangen war, hatte es noch gut 10 Prozent der Papiere umfasst. Heinz Hermann Thiele war Anfang 2020 in größerem Stil bei der Lufthansa eingestiegen und hielt zeitweise rund 15 Prozent an der Fluggesellschaft. Im Februar war der ehemalige Knorr- Bremse-Chef kurz vor seinem 80. Geburtstag gestorben. (Börsen-Zeitung)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.


    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #25: Über Porr, Immofinanz, AT&S und Wadlstecher




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, DO&CO, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Telekom Austria, SBO, VIG, Agrana, BTV AG, Andritz, Flughafen Wien, Warimpex, Wienerberger, AMS, Gurktaler AG VZ, startup300, Verbund, Zumtobel, Rosgix, Athos Immobilien, CA Immo.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Mehr zum Thema

    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RA44
    AT0000A2SL57
    AT0000A2SG62
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Zumtobel(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: EVN(1), Telekom Austria(1), Verbund(1), VIG(1), Zumtobel(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Semperit(1), RBI(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2), UBM(2), Amag(2), Frequentis(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.44%, Rutsch der Stunde: SBO -1.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), EVN(2), Fabasoft(2), Petro Welt Technologies(1), Semperit(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 2.51%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Porr 2.01%, Rutsch der Stunde: VIG -0.82%

      Featured Partner Video

      Viel zu viele

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. November 2021