Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Zertifikate: Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt


Zugemailt von / gefunden bei: ZFA (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Ergebnis der August-Umfrage-„Trend des Monats“:
Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt
• 22 Prozent beauftragen Bankmitarbeiter nach Beratungsgespräch

Wien, am 16. September 2021
 
Im August wollte das Zertifikate Forum Austria über die monatliche „Trend des Monats“-Umfrage herausfinden, welche Kanäle von den österreichischen Privatanlegern am stärksten für Transaktionen, also für den Kauf oder Verkauf von Aktien und Zertifikaten, genutzt werden.
 
Mehr als ein Drittel der Investoren – nämlich 36 Prozent – gaben an, als Selbstentscheider über das Online-Banking-Portal ihrer bevorzugten Bank zu handeln. 28 Prozent nannten Direktbanken als den von ihnen genutzten Transaktionskanal und 22 Prozent beauftragen ihren Bankbetreuer nach einem Beratungsgespräch mit der Durchführung. 14 Prozent der Privatanleger bezeichnen sich als Kunde von neuen Fintechs.
„Das Internet erobert immer mehr den Markt der Privatanleger“, resümiert Frank Weingarts, der Vorsitzende des Vorstands des Zertifikate Forum Austria, das Ergebnis der Umfrage. „78 Prozent der Aufträge werden demnach von den Investoren selbst über das Netz platziert. Die Digitalisierung des Anlageuniversums ist damit ein Faktum, dem sich herkömmliche Anbieter
von Information und Vertrieb rasch anpassen werden. Das wird den Wettbewerb weiter verändern. Wir müssen in dieser Phase der raschen Veränderung sehr darauf achten, dass die umfassende Information und die seriöse Aufklärung über Chancen und Risiken der Anlageinstrumente nicht auf der Strecke bleiben“, so Weingarts.

 


Zertifikate: Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt


Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo, Cisco, Porsche Automobil Holding, Qiagen, Fresenius Medical Care, Allianz, Deutsche Boerse, Delivery Hero, Deutsche Post, Fresenius, Zalando.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VDC2
AT0000A2CP51
AT0000A2X950
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: SBO(2), AT&S(1)
    Österreich-Depots: Schnelle Gewinnmitnahme beim Verbund (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: SBO 1.44%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Bawag(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.16%, Rutsch der Stunde: SBO -2.81%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), Pierer Mobility(1), Telekom Austria(1), CA Immo(1), Porr(1), AT&S(1)
    Nachlese: Bernd Spalt, Parkpickerl, Urlaub mit der Wiener Börse, wikifolio hat einen Duft
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.08%, Rutsch der Stunde: SBO -1.23%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Inbox: Zertifikate: Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt


    16.09.2021

    Zugemailt von / gefunden bei: ZFA (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Ergebnis der August-Umfrage-„Trend des Monats“:
    Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt
    • 22 Prozent beauftragen Bankmitarbeiter nach Beratungsgespräch

    Wien, am 16. September 2021
     
    Im August wollte das Zertifikate Forum Austria über die monatliche „Trend des Monats“-Umfrage herausfinden, welche Kanäle von den österreichischen Privatanlegern am stärksten für Transaktionen, also für den Kauf oder Verkauf von Aktien und Zertifikaten, genutzt werden.
     
    Mehr als ein Drittel der Investoren – nämlich 36 Prozent – gaben an, als Selbstentscheider über das Online-Banking-Portal ihrer bevorzugten Bank zu handeln. 28 Prozent nannten Direktbanken als den von ihnen genutzten Transaktionskanal und 22 Prozent beauftragen ihren Bankbetreuer nach einem Beratungsgespräch mit der Durchführung. 14 Prozent der Privatanleger bezeichnen sich als Kunde von neuen Fintechs.
    „Das Internet erobert immer mehr den Markt der Privatanleger“, resümiert Frank Weingarts, der Vorsitzende des Vorstands des Zertifikate Forum Austria, das Ergebnis der Umfrage. „78 Prozent der Aufträge werden demnach von den Investoren selbst über das Netz platziert. Die Digitalisierung des Anlageuniversums ist damit ein Faktum, dem sich herkömmliche Anbieter
    von Information und Vertrieb rasch anpassen werden. Das wird den Wettbewerb weiter verändern. Wir müssen in dieser Phase der raschen Veränderung sehr darauf achten, dass die umfassende Information und die seriöse Aufklärung über Chancen und Risiken der Anlageinstrumente nicht auf der Strecke bleiben“, so Weingarts.

     


    Zertifikate: Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt




    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




     

    Bildnachweis

    1. Zertifikate: Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo, Cisco, Porsche Automobil Holding, Qiagen, Fresenius Medical Care, Allianz, Deutsche Boerse, Delivery Hero, Deutsche Post, Fresenius, Zalando.


    Random Partner

    Captrace
    Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Zertifikate: Online-Portale der Banken werden von Investoren am stärksten genutzt


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VDC2
    AT0000A2CP51
    AT0000A2X950
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: SBO(2), AT&S(1)
      Österreich-Depots: Schnelle Gewinnmitnahme beim Verbund (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: SBO 1.44%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Bawag(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.16%, Rutsch der Stunde: SBO -2.81%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), Pierer Mobility(1), Telekom Austria(1), CA Immo(1), Porr(1), AT&S(1)
      Nachlese: Bernd Spalt, Parkpickerl, Urlaub mit der Wiener Börse, wikifolio hat einen Duft
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.08%, Rutsch der Stunde: SBO -1.23%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...