Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.05.2022, 4844 Zeichen

- CTS Eventim macht wieder Gewinn - keine konkrete Prognose für 2022 FNTN

- FREENET, MEDIA-SATURN VERLÄNGERN VERKAUFSKOOPERATION

LHA - MSC-Lufthansa legen Gebot für italienische ITA vor: Kreise (1)

TEG - TAG Immobilien verdient operativ mehr - Prognose bestätigt

YOU - About You erwartet langsameres Wachstum im neuen Geschäftsjahr

LHA - Die Lufthansa steigt offiziell in den Ring im Gefecht um eine Beteiligung der Alitalia-Nachfolgerin ITA. Ein Sprecher bestätigte auf Anfrage der Börsen-Zeitung, dass die Airline zusammen mit der in Genf ansässigen Großreederei MSC eine Offerte für die Fluggesellschaft abgegeben hat. Finanzielle Details will Lufthansa nicht nennen, auch weil der Partner auf Verschwiegenheit pocht. Zuletzt war für die stark verkleinerte ehemalige Alitalia von einer Bewertung zwischen 1,2 Milliarden und 1,4 Milliarden Euro ausgegangen worden. Allerdings hatten die Italiener den Datenraum erst kürzlich geöffnet, so dass sich die bereits im Januar bekannt gewordenen Pläne verzögerten. (Börsen-Zeitung)

BOSS - Der Metzinger Modekonzern will langfristig genauso viel Frauen- wie Männermode verkaufen. In einem ersten Schritt soll der Umsatz mit Frauenmode bis 2025 auf 400 Millionen Euro verdoppelt werden. "Das Potenzial mit Frauenmode ist enorm, Frauen kaufen mehr Bekleidung als Männer", sagte Hugo-Boss-Vorstandschef Daniel Grieder. Derzeit setzt der Modekonzern mit Frauenmode nicht einmal jeden zehnten Euro um. (Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten)

GLJ - Die Grenke AG hat die mehrheitliche Übernahme ihrer Franchisefirmen in den USA und Singapur abgeschlossen. Verkäufer waren jeweils zwei zwischengeschaltete Gesellschaften, über die Firmengründer Wolfgang Grenke je 58 Prozent an den beiden Franchisegesellschaften gehalten hat. Die verbleibenden 42 Prozent liegen weiter beim lokalen Management, wie Grenke am Montag mitteilte. Für die erworbenen Anteile an beiden Ge-sellschaften wurde insgesamt ein Kaufpreis von rund 300. 000 Euro vereinbart. Grenke übernimmt damit die Mehrheit an den ersten beiden der 16 zum Kauf ausstehenden Franchisegesellschaften. (Börsen-Zeitung)

DZ BANK - Die DZ Bank vollzieht im Firmenkundengeschäft die Anbindung an Industrie-4.0-Plattformen. Im Rahmen eines neuen Projektes zur individuellen Pay-per-Use-Abrechnung und Finanzierung habe man ein Abrechnungsmodell entwickelt, das die Prozessketten auf Industrieplattformen miteinander verzahnen könne, so die beiden DZ-Bank-Manager Philipp Praeckel und Nils Brinkhoff im Gespräch. Im Zahlungsverkehr würden die Transaktionen im Hintergrund über eine Blockchain abgewickelt, damit sei man bisher die einzige Bank in Deutschland, so Brinkhoff. Pay per Use verschafft Mittelständlern (mit Untergrenzen) eine gewisse Flexibilität in der Tilgung. (Börsen-Zeitung)

AF FP - *AIR FRANCE-KLM STARTET KAPITALERHÖHUNG VON EU2,3 MRD
BALN SW - Baloise mit stabilem Ergebnis in der beruflichen Vorsorge DUFN SW - Dufry verlängert Konzession an Flughafen Heathrow bis 2029 LEHN SW - Lem schreibt 2021/22 deutlich mehr Gewinn

SUN SW - Sulzer verlässt russischen Markt und startet Verkaufsprozess

UBXN SW - U-blox: Stephan Zizala wird neuer CEO

JP MORGAN - Die Corporate Banker von JP Morgan berichten von einem strammen Wachstum in Europa. Wie Marcus Hiseman, Head of EMEA Corporate Banking, sagt, sind die Erträge in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) in den beiden vergangenen Jahren um insgesamt 30 Prozent in die Höhe geklettert - in absoluten Zahlen beziffert die Bank ihren Ertrag in einzelnen Regionen nicht. Zum Vergleich: In der mit Umbaukosten sowie Gegenwind angesichts niedriger Zinsen kämpfenden Unternehmensbank der Deutschen Bank sind die Einnahmen im selben Zeitraum leicht gefallen. (Börsen-Zeitung)

HSBC - Nach einer umstrittenen Präsentation hat die britische Großbank HSBC den Leiter für verantwortungsvolles Investieren der hauseigenen Vermögensverwaltung suspendiert. Stuart Kirk hat bei einem Auftritt auf einer Konferenz in Zweifel gezogen, dass der Klimawandel Konsequenzen für die Finanzbranche und die Kapitalmärkte haben wird. Gleich drei Topmanager von HSBC versuchten klarzustellen, dass die Bank anderer Meinung ist. "Ich stimme überhaupt nicht mit diesen Bemerkungen überein", betonte HSBC-Chef Noel Quinn. (Handelsblatt)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/62: Chance für Andritz und plötzlich auch bei Zertifikaten am RCB-Mürztal-Beispiel. ESG-Index-Rätsel




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


Random Partner

Do&Co
Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A27ZS7
AT0000A2X950
AT0000A2QDR0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Es geht auch im Juli weiter nach unten (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.49%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Frequentis 1.33%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(3), Österreichische Post(1)
    12. Aktienturnier by IRW-Press ist gestartet, Blick in Runde 1
    Nachlese: Rudolf Preyer, Sara Grasel, Julia Resch, Sabine Gstöttner, Daniel Riedl
    Star der Stunde: Zumtobel 0.99%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Wienerberger(2), OMV(1)

    Featured Partner Video

    STRABAG - Auf dem Weg zur emissionsarmen Asphaltbaustelle

    Vor dem Hintergrund der Neureglung des Arbeitsplatzgrenzwerts für Dämpfe und Aerosole von Bitumen, der ab Okt. 2024 nur noch 1,5 mg/m³ betragen darf, entwickeln STRABAG und TPA rasch...

    Guten Morgen mit Lufthansa, CTS Eventim, TAG Immobilien, About You, Hugo Boss ...


    24.05.2022, 4844 Zeichen

    - CTS Eventim macht wieder Gewinn - keine konkrete Prognose für 2022 FNTN

    - FREENET, MEDIA-SATURN VERLÄNGERN VERKAUFSKOOPERATION

    LHA - MSC-Lufthansa legen Gebot für italienische ITA vor: Kreise (1)

    TEG - TAG Immobilien verdient operativ mehr - Prognose bestätigt

    YOU - About You erwartet langsameres Wachstum im neuen Geschäftsjahr

    LHA - Die Lufthansa steigt offiziell in den Ring im Gefecht um eine Beteiligung der Alitalia-Nachfolgerin ITA. Ein Sprecher bestätigte auf Anfrage der Börsen-Zeitung, dass die Airline zusammen mit der in Genf ansässigen Großreederei MSC eine Offerte für die Fluggesellschaft abgegeben hat. Finanzielle Details will Lufthansa nicht nennen, auch weil der Partner auf Verschwiegenheit pocht. Zuletzt war für die stark verkleinerte ehemalige Alitalia von einer Bewertung zwischen 1,2 Milliarden und 1,4 Milliarden Euro ausgegangen worden. Allerdings hatten die Italiener den Datenraum erst kürzlich geöffnet, so dass sich die bereits im Januar bekannt gewordenen Pläne verzögerten. (Börsen-Zeitung)

    BOSS - Der Metzinger Modekonzern will langfristig genauso viel Frauen- wie Männermode verkaufen. In einem ersten Schritt soll der Umsatz mit Frauenmode bis 2025 auf 400 Millionen Euro verdoppelt werden. "Das Potenzial mit Frauenmode ist enorm, Frauen kaufen mehr Bekleidung als Männer", sagte Hugo-Boss-Vorstandschef Daniel Grieder. Derzeit setzt der Modekonzern mit Frauenmode nicht einmal jeden zehnten Euro um. (Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten)

    GLJ - Die Grenke AG hat die mehrheitliche Übernahme ihrer Franchisefirmen in den USA und Singapur abgeschlossen. Verkäufer waren jeweils zwei zwischengeschaltete Gesellschaften, über die Firmengründer Wolfgang Grenke je 58 Prozent an den beiden Franchisegesellschaften gehalten hat. Die verbleibenden 42 Prozent liegen weiter beim lokalen Management, wie Grenke am Montag mitteilte. Für die erworbenen Anteile an beiden Ge-sellschaften wurde insgesamt ein Kaufpreis von rund 300. 000 Euro vereinbart. Grenke übernimmt damit die Mehrheit an den ersten beiden der 16 zum Kauf ausstehenden Franchisegesellschaften. (Börsen-Zeitung)

    DZ BANK - Die DZ Bank vollzieht im Firmenkundengeschäft die Anbindung an Industrie-4.0-Plattformen. Im Rahmen eines neuen Projektes zur individuellen Pay-per-Use-Abrechnung und Finanzierung habe man ein Abrechnungsmodell entwickelt, das die Prozessketten auf Industrieplattformen miteinander verzahnen könne, so die beiden DZ-Bank-Manager Philipp Praeckel und Nils Brinkhoff im Gespräch. Im Zahlungsverkehr würden die Transaktionen im Hintergrund über eine Blockchain abgewickelt, damit sei man bisher die einzige Bank in Deutschland, so Brinkhoff. Pay per Use verschafft Mittelständlern (mit Untergrenzen) eine gewisse Flexibilität in der Tilgung. (Börsen-Zeitung)

    AF FP - *AIR FRANCE-KLM STARTET KAPITALERHÖHUNG VON EU2,3 MRD
    BALN SW - Baloise mit stabilem Ergebnis in der beruflichen Vorsorge DUFN SW - Dufry verlängert Konzession an Flughafen Heathrow bis 2029 LEHN SW - Lem schreibt 2021/22 deutlich mehr Gewinn

    SUN SW - Sulzer verlässt russischen Markt und startet Verkaufsprozess

    UBXN SW - U-blox: Stephan Zizala wird neuer CEO

    JP MORGAN - Die Corporate Banker von JP Morgan berichten von einem strammen Wachstum in Europa. Wie Marcus Hiseman, Head of EMEA Corporate Banking, sagt, sind die Erträge in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) in den beiden vergangenen Jahren um insgesamt 30 Prozent in die Höhe geklettert - in absoluten Zahlen beziffert die Bank ihren Ertrag in einzelnen Regionen nicht. Zum Vergleich: In der mit Umbaukosten sowie Gegenwind angesichts niedriger Zinsen kämpfenden Unternehmensbank der Deutschen Bank sind die Einnahmen im selben Zeitraum leicht gefallen. (Börsen-Zeitung)

    HSBC - Nach einer umstrittenen Präsentation hat die britische Großbank HSBC den Leiter für verantwortungsvolles Investieren der hauseigenen Vermögensverwaltung suspendiert. Stuart Kirk hat bei einem Auftritt auf einer Konferenz in Zweifel gezogen, dass der Klimawandel Konsequenzen für die Finanzbranche und die Kapitalmärkte haben wird. Gleich drei Topmanager von HSBC versuchten klarzustellen, dass die Bank anderer Meinung ist. "Ich stimme überhaupt nicht mit diesen Bemerkungen überein", betonte HSBC-Chef Noel Quinn. (Handelsblatt)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/62: Chance für Andritz und plötzlich auch bei Zertifikaten am RCB-Mürztal-Beispiel. ESG-Index-Rätsel




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


    Random Partner

    Do&Co
    Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A27ZS7
    AT0000A2X950
    AT0000A2QDR0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Es geht auch im Juli weiter nach unten (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.49%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Frequentis 1.33%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(3), Österreichische Post(1)
      12. Aktienturnier by IRW-Press ist gestartet, Blick in Runde 1
      Nachlese: Rudolf Preyer, Sara Grasel, Julia Resch, Sabine Gstöttner, Daniel Riedl
      Star der Stunde: Zumtobel 0.99%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Wienerberger(2), OMV(1)

      Featured Partner Video

      STRABAG - Auf dem Weg zur emissionsarmen Asphaltbaustelle

      Vor dem Hintergrund der Neureglung des Arbeitsplatzgrenzwerts für Dämpfe und Aerosole von Bitumen, der ab Okt. 2024 nur noch 1,5 mg/m³ betragen darf, entwickeln STRABAG und TPA rasch...