Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





In den News: Zumtobel, S Immo, Verbund, Rosenbauer, VIG, RBI, CA Immo, Wolftank, Flughafen Wien (Christine Petzwinkler)

29.06.2023, 6700 Zeichen

Der Licht-Konzern Zumtobel hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent auf 1.209,2 Mio. Euro steigern können. Vor allem Preiserhöhungen sorgten für das Plus in den Segmenten (Lightning und Components). Das operative Ergebnis (EBIT) konnte um 38,7 Prozent auf 84,3 Mio. Euro verbessert werden, was einer EBIT-Marge von 7 Prozent (Vorjahr: 5,3 Prozent) entspricht und damit am oberen Ende der unternehmenseigenen Prognose von 5 bis 7 Prozent liegt. Der Jahresgewinn steigt um 31 Prozent auf 60 Mio. Euro, der Hauptversammlung soll eine Dividende in Höhe von 0,40 Euro (Vorjahr 0,35 Euro) vorgeschlagen werden. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen aus heutiger Sicht mit einem moderaten Umsatzwachstum zwischen 1 bis 4 Prozent. Die EBIT-Marge wird, vor allem aufgrund der gestiegenen Personalkosten, zwischen 3 bis 6 Prozent erwartet. Die Auftragslage im Refurbishment-Bereich, bei dem Kunden durch den Wechsel auf LED-Leuchten und eine intelligente Steuerung bis zu 90 Prozent der Energiekosten sparen können, ist nach wie vor gut, so CEO Alfred Felder bei der Online-Pressekonferenz. Bei den Komponenten liegt man bei den Aufträgen unter dem Vorjahr, da die Kunden nach wie vor über hohe Lager verfügen, so der CEO. Das Thema M&A soll laut Alfred Felder intensiviert werden. "Wir denken über anorganisches Wachstum nach, das lässt die finanzielle Situation auch zu", so der CEO. Mögliche Targets sollen entweder den Bereich Technologie noch weiter stärken, "hier wollen wir Frontrunner sein", so Felder. Es könnten aber auch Unternehmen in Märkten zugekauft werden, wo man noch nicht so stark vertreten ist, so Felder. Auf jeden Fall will man sich nur gesunde Unternehmen in die Gruppe holen.
In einer Kurzmitteilung zu den Zahlen meinen die Analysten von Raiffeisen Research: "Zumtobel legt insgesamt überzeugende Ergebnisse für das Geschäftsjahr 22/23 vor. Die Umsatzdynamik hat sich zwar im Q4 abgeschwächt, dennoch war die Profitabilität überzeugend. Für das laufende Jahr wird ein Umsatzanstieg erwartet, jedoch dürfte (Personal-)Kostendruck die Margen belasten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir die Erreichung des oberen Endes des Margenziels begrüßen, jedoch trübt die schwächere Umsatzdynamik in Q4 das Gesamtbild etwas. Zusätzlich unterstreicht die breite Prognosespanne die geringere Visibilität und die herausfordernden Marktbedingungen. Abschließend weisen wir darauf hin, dass auf der bevorstehenden Hauptversammlung eine Ermächtigung für einen Aktienrückkauf von bis zu 10 Prozent auf der Tagesordnung steht. Die letzte Empfehlung von Raiffeisen Research zur Zumtobel-Aktie lautet Kauf“.
Zumtobel ( Akt. Indikation:  6,95 /7,15, 0,14%)

Die S Immo begibt einen Green Bond mit einem Volumen von 75 Mio. Euro. Die Erlöse werden laut S Immo zur Finanzierung oder Refinanzierung von nachhaltigen Projekten im Einklang mit dem Sustainable Bond Framework der Gesellschaft verwendet. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren, einen fix verzinsten Kupon von 5,5 Prozent per annum und eine Mindeststückelung von 500 Euro. Gezeichnet werden kann von Privatanlegern in Österreich und Deutschland voraussichtlich bis zum 11. 7. 2023. Die Anleihe wird im Amtlichen Handel der Wiener Börse im Segment corporates prime notieren.
S Immo ( Akt. Indikation:  12,24 /12,44, 1,15%)

Die Stadt Wien erhält zwei Rosenbauer Elektro-Feuerwehrfahrzeuge. Rosenbauer hat bisher 21 Stück der neuen Fahrzeuggeneration mit der Typenbezeichnung RT (Revolutionary Technology) weltweit ausgeliefert – zwei davon nach Wien. Damit ist die Berufsfeuerwehr Wien österreichischer Innovationsführer im Feuerwehrbereich.
Rosenbauer ( Akt. Indikation:  29,40 /29,50, -2,16%)

Verbund erwirbt das oberösterreichische PV-Unternehmen Solarpower Holding GmbH. Das Unternehmen würde das PV-Team der Verbund Energy4Business GmbH mit neuen Anwendungen und Perspektiven bei der Realisierung von Photovoltaiklösungen ergänzen, so Verbund.
Verbund ( Akt. Indikation:  73,25 /73,40, 0,58%)

Wie bereits Anfang des Jahres angekündigt, hat die Wolftank Group nun vom italienischen Verkehrsunternehmen TPER einen ersten Teilauftrag über 9,5 Mio. Euro für die Installation von Wasserstoff-Tanksystemen erhalten. In dieser ersten Phase sollen an vier Standorten in der Emilia Romagna bis Ende 2024 integrierte Wasserstoff-Tanksysteme für Busse errichtet werden, das Rahmenauftragsvolumen beträgt bis zum Jahr 2026 30 Mio. Euro. Wolftank-CEO Peter Werth: „Die vergangenen Monate haben ein enormes Kundeninteresse an unseren Wasserstoff-Lösungen gezeigt, die sich aktuell in einer großen Angebotspipeline spiegelt."
Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Mit 1. Juli 2023 übernimmt nun Hartwig Löger die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der Vienna Insurance Group (VIG) von Elisabeth Stadler. Peter Höfinger wird Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands. Der ab Juli 2023 aus sechs statt bisher acht Personen bestehende VIG-Vorstand setzt sich neben Hartwig Löger als CEO und Peter Höfinger als Deputy CEO aus Liane Hirner in der Funktion als CFRO (Chief Finance and Risk Officer), Gerhard Lahner als COO (Chief Operations Officer), Gábor Lehel als CIO (Chief Innovation Officer) und Harald Riener für Retail zusammen. Alle Vorstandsmandate laufen bis 30. Juni 2027.
VIG ( Akt. Indikation:  23,35 /23,45, -0,21%)

Die CA Immo hat im letzten Halbjahr vier neue, langfristige Büromietverträge über insgesamt rd. 5.600 m² Mietfläche in Wien abgeschlossen, konkret im Quartier Lände 3 an der Erdberger Lände sowie für im Bürogebäude Storchengasse 1 an der Linken Wienzeile. Die neuen Mieter sind u.a. das IT-Unternehmen NTB Solutions GmbH mit rd. 1.400 m² Mietfläche in der Dietrichgasse 25-27, das Biotechnologieunternehmen Ingenetix GmbH mit rd. 1.900 m² Mietfläche.
CA Immo ( Akt. Indikation:  25,45 /25,55, -0,39%)

Evotec SE erhält eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Mio. Euro von Bayer. Die Zahlung wird durch die erste Verabreichung einer Prüfsubstanz an den ersten Patienten im Rahmen einer Phase-I-Studie im Bereich Nierenerkrankungen ausgelöst, das aus der Evotec-Bayer Multi-Target-Forschungszusammenarbeit im Bereich Nierenerkrankungen stammt.
Evotec ( Akt. Indikation:  20,36 /20,38, -1,64%)

Research: Die Analysten der Erste Group bestätigen die Kauf-Empfehlung für Raiffeisen Bank International und passen das Kursziel von 19,5 auf 19,0 Euro an. NuWays stuft Flughafen Wien mit Halten und Kursziel 44,0 Euro ein.
RBI ( Akt. Indikation:  13,91 /13,96, 0,32%)
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  47,65 /47,95, -0,42%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.06.)


(29.06.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




Evotec
Akt. Indikation:  14.09 / 14.19
Uhrzeit:  22:59:09
Veränderung zu letztem SK:  0.35%
Letzter SK:  14.09 ( 1.40%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  49.80 / 50.30
Uhrzeit:  22:57:55
Veränderung zu letztem SK:  0.40%
Letzter SK:  49.85 ( -0.30%)

RBI
Akt. Indikation:  19.24 / 19.40
Uhrzeit:  22:57:36
Veränderung zu letztem SK:  0.26%
Letzter SK:  19.27 ( 1.53%)

Rosenbauer
Akt. Indikation:  29.50 / 30.30
Uhrzeit:  22:57:02
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  29.90 ( -1.97%)

S Immo
Akt. Indikation:  15.24 / 15.40
Uhrzeit:  23:00:04
Veränderung zu letztem SK:  -0.13%
Letzter SK:  15.34 ( 0.92%)

Verbund
Akt. Indikation:  66.95 / 67.35
Uhrzeit:  21:59:45
Veränderung zu letztem SK:  0.67%
Letzter SK:  66.70 ( 1.68%)

VIG
Akt. Indikation:  26.75 / 26.90
Uhrzeit:  23:00:36
Veränderung zu letztem SK:  0.09%
Letzter SK:  26.80 ( -0.37%)

Zumtobel
Akt. Indikation:  5.97 / 6.05
Uhrzeit:  22:59:59
Veränderung zu letztem SK:  0.17%
Letzter SK:  6.00 ( 0.50%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert nach Rekordserie, Verbund hat d...

» Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinner/Verlierer im dad.at-Depot (D...

» Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie im Jahr 2013 (Börse Geschicht...

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

» Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A2APC0
AT0000A31267
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(1), ams-Osram(1), VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(1), AT&S(1)
    BSN MA-Event UBM
    Star der Stunde: Verbund 1.98%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), FACC(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Warimpex 0.91%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -0.34%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.94%, Rutsch der Stunde: FACC -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börseparty, bei der nicht alle zu Gast sind, Do&Co-Bild immer besser

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing


    29.06.2023, 6700 Zeichen

    Der Licht-Konzern Zumtobel hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent auf 1.209,2 Mio. Euro steigern können. Vor allem Preiserhöhungen sorgten für das Plus in den Segmenten (Lightning und Components). Das operative Ergebnis (EBIT) konnte um 38,7 Prozent auf 84,3 Mio. Euro verbessert werden, was einer EBIT-Marge von 7 Prozent (Vorjahr: 5,3 Prozent) entspricht und damit am oberen Ende der unternehmenseigenen Prognose von 5 bis 7 Prozent liegt. Der Jahresgewinn steigt um 31 Prozent auf 60 Mio. Euro, der Hauptversammlung soll eine Dividende in Höhe von 0,40 Euro (Vorjahr 0,35 Euro) vorgeschlagen werden. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen aus heutiger Sicht mit einem moderaten Umsatzwachstum zwischen 1 bis 4 Prozent. Die EBIT-Marge wird, vor allem aufgrund der gestiegenen Personalkosten, zwischen 3 bis 6 Prozent erwartet. Die Auftragslage im Refurbishment-Bereich, bei dem Kunden durch den Wechsel auf LED-Leuchten und eine intelligente Steuerung bis zu 90 Prozent der Energiekosten sparen können, ist nach wie vor gut, so CEO Alfred Felder bei der Online-Pressekonferenz. Bei den Komponenten liegt man bei den Aufträgen unter dem Vorjahr, da die Kunden nach wie vor über hohe Lager verfügen, so der CEO. Das Thema M&A soll laut Alfred Felder intensiviert werden. "Wir denken über anorganisches Wachstum nach, das lässt die finanzielle Situation auch zu", so der CEO. Mögliche Targets sollen entweder den Bereich Technologie noch weiter stärken, "hier wollen wir Frontrunner sein", so Felder. Es könnten aber auch Unternehmen in Märkten zugekauft werden, wo man noch nicht so stark vertreten ist, so Felder. Auf jeden Fall will man sich nur gesunde Unternehmen in die Gruppe holen.
    In einer Kurzmitteilung zu den Zahlen meinen die Analysten von Raiffeisen Research: "Zumtobel legt insgesamt überzeugende Ergebnisse für das Geschäftsjahr 22/23 vor. Die Umsatzdynamik hat sich zwar im Q4 abgeschwächt, dennoch war die Profitabilität überzeugend. Für das laufende Jahr wird ein Umsatzanstieg erwartet, jedoch dürfte (Personal-)Kostendruck die Margen belasten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir die Erreichung des oberen Endes des Margenziels begrüßen, jedoch trübt die schwächere Umsatzdynamik in Q4 das Gesamtbild etwas. Zusätzlich unterstreicht die breite Prognosespanne die geringere Visibilität und die herausfordernden Marktbedingungen. Abschließend weisen wir darauf hin, dass auf der bevorstehenden Hauptversammlung eine Ermächtigung für einen Aktienrückkauf von bis zu 10 Prozent auf der Tagesordnung steht. Die letzte Empfehlung von Raiffeisen Research zur Zumtobel-Aktie lautet Kauf“.
    Zumtobel ( Akt. Indikation:  6,95 /7,15, 0,14%)

    Die S Immo begibt einen Green Bond mit einem Volumen von 75 Mio. Euro. Die Erlöse werden laut S Immo zur Finanzierung oder Refinanzierung von nachhaltigen Projekten im Einklang mit dem Sustainable Bond Framework der Gesellschaft verwendet. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren, einen fix verzinsten Kupon von 5,5 Prozent per annum und eine Mindeststückelung von 500 Euro. Gezeichnet werden kann von Privatanlegern in Österreich und Deutschland voraussichtlich bis zum 11. 7. 2023. Die Anleihe wird im Amtlichen Handel der Wiener Börse im Segment corporates prime notieren.
    S Immo ( Akt. Indikation:  12,24 /12,44, 1,15%)

    Die Stadt Wien erhält zwei Rosenbauer Elektro-Feuerwehrfahrzeuge. Rosenbauer hat bisher 21 Stück der neuen Fahrzeuggeneration mit der Typenbezeichnung RT (Revolutionary Technology) weltweit ausgeliefert – zwei davon nach Wien. Damit ist die Berufsfeuerwehr Wien österreichischer Innovationsführer im Feuerwehrbereich.
    Rosenbauer ( Akt. Indikation:  29,40 /29,50, -2,16%)

    Verbund erwirbt das oberösterreichische PV-Unternehmen Solarpower Holding GmbH. Das Unternehmen würde das PV-Team der Verbund Energy4Business GmbH mit neuen Anwendungen und Perspektiven bei der Realisierung von Photovoltaiklösungen ergänzen, so Verbund.
    Verbund ( Akt. Indikation:  73,25 /73,40, 0,58%)

    Wie bereits Anfang des Jahres angekündigt, hat die Wolftank Group nun vom italienischen Verkehrsunternehmen TPER einen ersten Teilauftrag über 9,5 Mio. Euro für die Installation von Wasserstoff-Tanksystemen erhalten. In dieser ersten Phase sollen an vier Standorten in der Emilia Romagna bis Ende 2024 integrierte Wasserstoff-Tanksysteme für Busse errichtet werden, das Rahmenauftragsvolumen beträgt bis zum Jahr 2026 30 Mio. Euro. Wolftank-CEO Peter Werth: „Die vergangenen Monate haben ein enormes Kundeninteresse an unseren Wasserstoff-Lösungen gezeigt, die sich aktuell in einer großen Angebotspipeline spiegelt."
    Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Mit 1. Juli 2023 übernimmt nun Hartwig Löger die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der Vienna Insurance Group (VIG) von Elisabeth Stadler. Peter Höfinger wird Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands. Der ab Juli 2023 aus sechs statt bisher acht Personen bestehende VIG-Vorstand setzt sich neben Hartwig Löger als CEO und Peter Höfinger als Deputy CEO aus Liane Hirner in der Funktion als CFRO (Chief Finance and Risk Officer), Gerhard Lahner als COO (Chief Operations Officer), Gábor Lehel als CIO (Chief Innovation Officer) und Harald Riener für Retail zusammen. Alle Vorstandsmandate laufen bis 30. Juni 2027.
    VIG ( Akt. Indikation:  23,35 /23,45, -0,21%)

    Die CA Immo hat im letzten Halbjahr vier neue, langfristige Büromietverträge über insgesamt rd. 5.600 m² Mietfläche in Wien abgeschlossen, konkret im Quartier Lände 3 an der Erdberger Lände sowie für im Bürogebäude Storchengasse 1 an der Linken Wienzeile. Die neuen Mieter sind u.a. das IT-Unternehmen NTB Solutions GmbH mit rd. 1.400 m² Mietfläche in der Dietrichgasse 25-27, das Biotechnologieunternehmen Ingenetix GmbH mit rd. 1.900 m² Mietfläche.
    CA Immo ( Akt. Indikation:  25,45 /25,55, -0,39%)

    Evotec SE erhält eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Mio. Euro von Bayer. Die Zahlung wird durch die erste Verabreichung einer Prüfsubstanz an den ersten Patienten im Rahmen einer Phase-I-Studie im Bereich Nierenerkrankungen ausgelöst, das aus der Evotec-Bayer Multi-Target-Forschungszusammenarbeit im Bereich Nierenerkrankungen stammt.
    Evotec ( Akt. Indikation:  20,36 /20,38, -1,64%)

    Research: Die Analysten der Erste Group bestätigen die Kauf-Empfehlung für Raiffeisen Bank International und passen das Kursziel von 19,5 auf 19,0 Euro an. NuWays stuft Flughafen Wien mit Halten und Kursziel 44,0 Euro ein.
    RBI ( Akt. Indikation:  13,91 /13,96, 0,32%)
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  47,65 /47,95, -0,42%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.06.)


    (29.06.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




    Evotec
    Akt. Indikation:  14.09 / 14.19
    Uhrzeit:  22:59:09
    Veränderung zu letztem SK:  0.35%
    Letzter SK:  14.09 ( 1.40%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  49.80 / 50.30
    Uhrzeit:  22:57:55
    Veränderung zu letztem SK:  0.40%
    Letzter SK:  49.85 ( -0.30%)

    RBI
    Akt. Indikation:  19.24 / 19.40
    Uhrzeit:  22:57:36
    Veränderung zu letztem SK:  0.26%
    Letzter SK:  19.27 ( 1.53%)

    Rosenbauer
    Akt. Indikation:  29.50 / 30.30
    Uhrzeit:  22:57:02
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  29.90 ( -1.97%)

    S Immo
    Akt. Indikation:  15.24 / 15.40
    Uhrzeit:  23:00:04
    Veränderung zu letztem SK:  -0.13%
    Letzter SK:  15.34 ( 0.92%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  66.95 / 67.35
    Uhrzeit:  21:59:45
    Veränderung zu letztem SK:  0.67%
    Letzter SK:  66.70 ( 1.68%)

    VIG
    Akt. Indikation:  26.75 / 26.90
    Uhrzeit:  23:00:36
    Veränderung zu letztem SK:  0.09%
    Letzter SK:  26.80 ( -0.37%)

    Zumtobel
    Akt. Indikation:  5.97 / 6.05
    Uhrzeit:  22:59:59
    Veränderung zu letztem SK:  0.17%
    Letzter SK:  6.00 ( 0.50%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert nach Rekordserie, Verbund hat d...

    » Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinner/Verlierer im dad.at-Depot (D...

    » Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie im Jahr 2013 (Börse Geschicht...

    » Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

    » Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

    » Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

    » Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2APC0
    AT0000A31267
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(1), ams-Osram(1), VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: RBI(1), AT&S(1)
      BSN MA-Event UBM
      Star der Stunde: Verbund 1.98%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), FACC(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Warimpex 0.91%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -0.34%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.94%, Rutsch der Stunde: FACC -0.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börseparty, bei der nicht alle zu Gast sind, Do&Co-Bild immer besser

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight