Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







20.04.2024, 6670 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Beiersdorf 3,55% vor Procter & Gamble 1,81%, 3M 1,05%, Henkel 0,5% und Unilever 0%.

In der Monatssicht ist vorne: Beiersdorf 1,72% vor Unilever 0% , Henkel -1,12% , Procter & Gamble -2,28% und 3M -12,39% . Weitere Highlights: Beiersdorf ist nun 8 Tage im Plus (5,11% Zuwachs von 129,2 auf 135,8), ebenso Procter & Gamble 5 Tage im Plus (1,81% Zuwachs von 155,33 auf 158,14), Henkel 3 Tage im Plus (1,72% Zuwachs von 71 auf 72,22).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Procter & Gamble 7,92% (Vorjahr: -3,31 Prozent) im Plus. Dahinter Beiersdorf 0,07% (Vorjahr: 26,59 Prozent) und Unilever 0% (Vorjahr: 24,56 Prozent). 3M -15,6% (Vorjahr: -8,84 Prozent) im Minus. Dahinter Henkel -0,88% (Vorjahr: 12,06 Prozent) und Unilever 0% (Vorjahr: 24,56 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Beiersdorf 6,22%, Procter & Gamble 3,44% und Unilever 2,29%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: 3M -6,5%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:34 Uhr die Procter & Gamble-Aktie am besten: 0,2% Plus. Dahinter Henkel mit -0,08% , Beiersdorf mit -0,09% und 3M mit -0,2% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Konsumgüter ist -1,7% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

1. Versicherer: 8,71% Show latest Report (13.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 7,96% Show latest Report (20.04.2024)
3. MSCI World Biggest 10: 6,01% Show latest Report (13.04.2024)
4. Deutsche Nebenwerte: 4,34% Show latest Report (20.04.2024)
5. Ölindustrie: 3,94% Show latest Report (13.04.2024)
6. Immobilien: 2,9% Show latest Report (20.04.2024)
7. Computer, Software & Internet : 1,18% Show latest Report (20.04.2024)
8. Aluminium: -0,38%
9. Auto, Motor und Zulieferer: -0,69% Show latest Report (20.04.2024)
10. Banken: -1% Show latest Report (20.04.2024)
11. Global Innovation 1000: -1,25% Show latest Report (20.04.2024)
12. Sport: -1,25% Show latest Report (13.04.2024)
13. Konsumgüter: -1,7% Show latest Report (13.04.2024)
14. Telekom: -2,51% Show latest Report (13.04.2024)
15. Rohstoffaktien: -2,96% Show latest Report (13.04.2024)
16. Zykliker Österreich: -3,35% Show latest Report (13.04.2024)
17. Licht und Beleuchtung: -3,95% Show latest Report (13.04.2024)
18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,61% Show latest Report (13.04.2024)
19. Post: -5,07% Show latest Report (13.04.2024)
20. Gaming: -6,48% Show latest Report (20.04.2024)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -6,9% Show latest Report (13.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,94% Show latest Report (13.04.2024)
23. Runplugged Running Stocks: -11,03%
24. IT, Elektronik, 3D: -14,06% Show latest Report (20.04.2024)
25. Stahl: -14,42% Show latest Report (13.04.2024)
26. Energie: -16,04% Show latest Report (20.04.2024)

Social Trading Kommentare

Smeilinho
zu BEI (19.04.)

Börsenradio Live-Blick 19/4: DAX eröffnet zum April-Verfall deutlich schwächer, Beiersdorf und adidas stark, Gold auch Hören: https://open.spotify.com/episode/7lmXUUPZZuYx6nxKGI5mAa Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der das Gefühl für den DAX bringt, es ist Freitag, der 19. April 2024 und so sieht es im Frühgeschäft aus. - DAX verliert im Frühhandel deutlich - heute April-Verfallstag - Symrise im Frühgeschäft gesucht - Beiersdorf am Ex-Tag stark - Siemens Energy unter Druck - Serien: Beiersdorf (+) - News-Roundup der Baader Bank: Siemens - ATX ebenfalls schwächer (vor Marktstart 3,53 Prozentpunkte 2024 Rückstand auf den DAX) - tradersplace.de Tournament: Covestro scheidet aus, Commerzbank Wildcard - 1 kg Gold kostet 72.017 Euro, mitgeteilt von goldundco.at  

Tiedemann
zu BEI (19.04.)

Dividendenausschüttung: 10,200 € --- Bilanz: 31,230 €

Jovido
zu BEI (19.04.)

Beiersdorf Dividende in USA Plus International Mix erhalten. Heute wurden 4 Beiersdorf Aktien dazugekauft. Wertpapier: BEIERSDORF AG O.N. (DE0005200000) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 19.04.2024 02:04 Brutto-Dividende/Stück: EUR 1,00 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,85 Stück: 30,00 Änderung Cash: EUR 25,50

FUCHSKapital
zu BEI (19.04.)

Wir haben Dividende von Beiersdorf bekommen. Brutto gab es 1,00 Euro je Aktie, netto 0,85 Euro. Wir haben somit 38,25 Euro zu unserem Cashbestand dazugebucht bekommen. Nach dem Dividenden-Abschlag liegt Beiersdorf bei uns noch mit über 5% im Plus. Wir platzieren jetzt Kursziel und SL-Kurs neu.

Smeilinho
zu BEI (16.04.)

Börsenradio Live-Blick 16/4: DAX und ATX verlieren im Frühgeschäft deutlich, Good News Beiersdorf und Gold bleibt stark Hören: https://open.spotify.com/episode/1dpgHegxlohjOUJmQPF3Aq  Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der das Gefühl für den DAX bringt, es ist Dienstag, der 16. April 2024 und so sieht es im Frühgeschäft aus. - DAX deutlich schwächer, es könnte der schwächste Handelstag 2024 werden - Fresenius und Beiersdorf gesucht - Airbus mit Ex-Tag, Daimler Truck schwächer - Serien: (-) - Chart: Henkel - News-Roundup der Baader Bank: Zalando, Deutsche Telekom, BASF, BMW - ATX fällt unter 3500 (vor Marktstart 4,22 Prozentpunkte 2024 Rückstand auf den DAX) - tradersplace.de Tournament: E.On scheidet aus, Wildcard Covestro - 1 kg Gold kostet 71825 Euro, mitgeteilt von goldundco.at  




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #110: Bob Anthony, Profiboxer aus Linz mit Titelambitionen


 

Bildnachweis

1. BSN Group Konsumgüter Performancevergleich YTD, Stand: 20.04.2024

2. Klebestreifen, kleben, picken, bunt, Konsumgüter, http://www.shutterstock.com/de/pic-120073426/stock-photo-border-of-colourful-insulating-adhesive-tape-isolated-on-white-background.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner