Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Enviva veröffentlicht Whitepaper über die Entwicklung der modernen Bioenergie in der Schwerindustrie

04.10.2022, 6984 Zeichen

Enviva Inc. (NYSE: EVA), der weltweit führende Produzent nachhaltiger Biomasse aus Holz, hat heute ein Whitepaper veröffentlicht, das die Zukunft der Biomasse über fossile Brennstoffe hinaus in anderen industriellen Anwendungen wie Stahl, Zement, Kalk, Chemikalien und nachhaltigem Flugzeugtreibstoff (Sustainable Aviation Fuel, SAF) erörtert. Die nachhaltig erzeugte Biomasse von Enviva wird heute vorwiegend zur Dekarbonisierung der Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt. Doch moderne Biomasse wird zunehmend auch zur Reduzierung von Emissionen in diesen schwer abbaubaren Sektoren eingesetzt, die für fast ein Drittel der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich sind, da Regierungen, Unternehmen und die Industrie bestrebt sind, ihre Auswirkungen auf den Klimawandel durch Netto-Null-Emissionsziele abzumildern. Alle Sektoren, einschließlich der Energie-, Bau-, Transport-, Luftfahrt- und Nahrungsmittelbranche, bemühen sich um eine schnelle Dekarbonisierung und nachhaltig erzeugte Biomasse ist das einzige technologisch fortschrittliche, skalierbare und marktreife Produkt, das den Klimawandel erheblich eindämmen und die Lieferketten insgesamt dekarbonisieren kann.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221003005790/de/

Enviva's Cottondale, FL plant and cover image for Enviva's "Biomass: Unlocking a Future Beyond Fossil Fuel" white paper. (Photo: Business Wire)

Enviva's Cottondale, FL plant and cover image for Enviva's "Biomass: Unlocking a Future Beyond Fossil Fuel" white paper. (Photo: Business Wire)

In dieser Woche treffen sich Enviva, weitere Branchenexperten, Kunden und wichtige Partner aus der Lieferkette auf der 2022 U.S. Industrial Pellet Association (USIPA) Conference in Miami, FL, um die Perspektiven der Branche und die Chancen für die nächste Wachstumswelle zu diskutieren. Im Rahmen dieser bedeutenden Veranstaltung der Branche hat Enviva sein Whitepaper Biomass: Unlocking a Future Beyond Fossil Fuel vor, in dem dargelegt wird, wie die Holzbiomasse von Enviva eine sofort einsatzbereite Lösung für die Dekarbonisierung verschiedener industrieller Anwendungen auf Basis eines zuverlässigen, nachhaltigen Großproduzenten mit einem robusten, über mehrere Kontinente verteilten Geschäft bieten kann. Viele der Prozesstemperaturen, Chemikalien und Rohstoffe, die derzeit aus fossilen Brennstoffen gewonnen werden, können mit nachhaltig erzeugter Biomasse deutlich sauberer und preiswerter produziert werden. Die Erzeugung eines umfangreichen Spektrums an flüssigen und gasförmigen Brennstoffen sowie Industriechemikalien wird durch den Einsatz von Holzbiomasse überhaupt erst möglich. Kürzlich konnte Enviva seinen ersten SAF-Vertrag in den USA mit Alder Fuels bekannt geben, durch den die für die Dekarbonisierung von Flugzeugtreibstoff in großen Mengen erforderliche Flexibilität beim Einsatz von Biomasse erreicht wird.

„Die Industrie für Holzbiomasse wird künftig eine zentrale Rolle beim Kohlenstoffabbau spielen und zugleich neue Wertschöpfungsketten für schwer zu bewirtschaftende Industrien erschließen“, so Thomas Meth, President von Enviva. „Enviva ist ein Vorreiter dieser Bewegung und bietet eine realistische Lösung, die schon heute in großem Maßstab verfügbar ist und den Aufbau einer globalen biobasierten Wirtschaft, von Strom und Wärme bis hin zu neuen grünen industriellen Anwendungen, ermöglicht. Als zuverlässiger Produzent von nachhaltig erzeugter Biomasse wird Enviva auch in Zukunft den wachsenden globalen Energiebedarf decken und gleichzeitig neue kohlenstoffarme Anwendungen für Biomasse erschließen.“

Mit Blick auf die Zukunft unterstützen führende Akademiker, Wissenschaftler und politische Entscheidungsträger auch weiterhin die langjährigen Schlussfolgerungen der Europäischen Union hinsichtlich der positiven Auswirkungen von erneuerbaren Energien auf das Klima durch eine stärkere Nutzung von Biomasse. Kürzlich haben die Vereinigten Staaten mit der Verabschiedung des Inflation Reduction Act (IRA) eine historische Maßnahme ergriffen, die die globale Wende hin zu sauberen Energien und Strategien zur Eindämmung des Klimawandels unterstützt, indem sie die Steuererleichterungen für die Erzeugung erneuerbarer Energien aus Biomasse und anderen Technologien verlängert und angepasst sowie die Steuererleichterungen für die Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung (Carbon Capture, Usage and Storage, CCUS) in Industrieanlagen und Kraftwerken im ganzen Land verbessert hat.

SAF, grüner Kalk, grüner Stahl und grüner Zement bieten heute Möglichkeiten, die sich in Zukunft noch erweitern werden, da unsere vom Klimawandel gezeichnete Welt nach nachhaltigeren Lösungen sucht. Enviva ist stolz darauf, durch neue und erweiterte Möglichkeiten seine Kernaufgabe, nämlich die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit der US-amerikanischen Wälder bei gleichzeitiger Verringerung der Treibhausgasemissionen auf Lebenszyklusbasis, weltweit weiterzuführen und auszubauen.

Enviva richtet den Blick auf die Zukunft und die positiven Auswirkungen der Biomasse auf das Klima, und das nicht nur für den Energiesektor, sondern auch für die Produktion wichtiger industrieller Materialien und Biokraftstoffe. Lesen Sie dazu unser neues Whitepaper – Biomass: Unlocking a Future Beyond Fossil Fuel , das Sie hier abrufen können.

Über Enviva

Enviva Inc. (NYSE: EVA) ist der weltweit größte Hersteller von industriellen Holzpellets, einer erneuerbaren und nachhaltigen Energiequelle, die durch die Aggregation der natürlichen Ressource Holzfasern und deren Verarbeitung zu einer transportablen Form, den Holzpellets, gewonnen wird. Enviva besitzt und betreibt zehn Werke mit einer Gesamtproduktionskapazität von ca. 6,2 Millionen Tonnen pro Jahr in Virginia, North Carolina, South Carolina, Georgia, Florida und Mississippi und baut derzeit ein 11. Werk in Epes, Alabama. Enviva vertreibt den Großteil der Holzpellets über langfristige Abnahmeverträge mit kreditwürdigen Kunden in Großbritannien, der Europäischen Union und Japan und trägt so zur Beschleunigung der Energiewende und zur Dekarbonisierung schwer abbaubarer Sektoren wie Stahl, Zement, Kalk, Chemikalien und Flugzeugtreibstoffe bei. Enviva exportiert Holzpellets über eigene Tiefseeterminals im Hafen von Chesapeake (Virginia), im Hafen von Wilmington (North Carolina) und im Hafen von Pascagoula (Mississippi) sowie über Tiefseeterminals von Drittanbietern in Savannah (Georgia), Mobile (Alabama) und Panama City (Florida) in die Weltmärkte.

Weitere Informationen über Enviva finden Sie auf unserer Website unter www.envivabiomass.com. Folgen Sie Enviva in den sozialen Medien @Enviva.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/60 feat. Christoph Boschan: Wiener Kapitalmarkt Spitze in der Besteuerung; Telekom zurück im ATX-Rennen


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

stock3
Der Münchner FinTech-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader bietet Web-Lösungen für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien. Guidants ist eine Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1236