Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





IDnow vereint KI mit menschlicher Betrugserkennung für hohe Effizienz von VideoIdent Flex

16.04.2024, 6272 Zeichen
München (ots/PRNewswire) - Zehn Jahre nach Markteinführung wird VideoIdent für weniger regulierte Märkte angepasst
IDnow, ein führender Plattformanbieter für Identitätsprüfung in Europa, stellt VideoIdent Flex vor. Dabei handelt es sich um eine neue Version der bewährten expertengeführten VideoIdent-Lösung, die Künstliche Intelligenz (KI) mit menschlicher Expertise vereint. Die Videotelefonie-Lösung mit speziell trainierten Fraud-Experten wird durch KI-basierte Analysen der Ausweisdokumente im Hintergrund unterstützt. Ziel ist es, die Konversionsraten von Kunden zu erhöhen, die ansteigenden Betrugsversuche zu bekämpfen, Barrierefreiheit zu fördern, sowie ein angenehmes und qualitativ hochwertiges Serviceerlebnis für Nutzer zu schaffen.
IDnows VideoIdent-Lösung ist seit einem Jahrzehnt ein grundlegender Bestandteil der Identitätsprüfung und erfüllt europaweit die strengsten regulatorischen Anforderungen. VideoIdent Flex stellt eine Weiterentwicklung dieser Lösung dar und ist eine Antwort auf die wachsenden Herausforderungen im Identitätsbetrug. In der digitalisierten Welt ist es eine faire und barrierearme Alternative zu vollautomatisierten Prozessen, die Know Your Customer (KYC)- und Anti-Money-Laundering (AML)-Regelungen gerecht wird.
Flexible Identitätsprüfung durch Experten
Online-Identitätsüberprüfungen werden immer wichtiger, aber auch zunehmend komplexer. VideoIdent Flex vereint die Live-Video-Überprüfung mit einem Team aus hunderten geschulten Experten und stellt dadurch sicher, dass Kunden Zugang zu digitalen Diensten gewährt wird. Gleichzeitig werden Betrüger und sogenannte ‚Money Mules' abgewiesen. Anders als vollautomatisierte Lösungen, die rein auf Dokumentenechtheit und biometrischen Erkennungsmerkmalen basieren, steigert die Kooperation von Mensch und Maschine nicht nur die Onboarding-Raten und verhindert Betrug, sondern stärkt auch das Vertrauen zwischen Nutzer und Unternehmen. VideoIdent Flex kann zudem als Fallback-Service für vollautomatisierte Lösungen dienen.
„VideoIdent Flex stellt einen wichtigen Fortschritt für die Identitätsprüfung dar, indem KI-basierte Technologie mit menschlichem Wissen verknüpft wird", sagt Bertrand Bouteloup, Chief Commercial Officer bei IDnow. „Betrugstaktiken entwickeln sich in der heutigen Zeit mit rapider Geschwindigkeit weiter. Unsere Lösung stützt sich auf über zehn Jahre Erfahrung in der Videoverifikation und Betrugsprävention. Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, erzielen einen klaren Wettbewerbsvorteil, indem sie einen VIP-Service für ihr Onboarding anbieten können. Mit der Kombination aus KYC-konformer Identitätsprüfung, Echtzeit-Betrugsprävention und Experten-Support ist VideoIdent Flex auch für weniger regulierte Märkte in der DACH-Region ideal einsetzbar."
Unternehmen aus weniger regulierten Branchen hielten VideoIdent-Lösungen für ihre Compliance-Anforderungen bislang mitunter für überzogen. Mit VideoIdent Flex kann die Identitätsprüfung jedoch individuell und kostengünstig so anpasst werden, dass die KYC- oder AML-Anforderungen in Bereichen wie Mobility, Telekommunikation oder Gaming erfüllt werden.
Individuell anpassbare Betrugsprävention in Echtzeit
VideoIdent Flex bietet eine Reihe von Funktionen und Vorteilen:
* Individuell anpassbar: Vordefinierte Konfigurationen, um spezifische Branchenanforderungen und regionale Vorschriften zu erfüllen.
* Expertengeführt: Qualitativ hochwertige Live-Videoverifikation durch geschulte Ident-Experten, die Präzision, Zuverlässigkeit, Compliance und ein hohes Maß an Sicherheit schaffen.
* Umfassende Dokumentenabdeckung: Unterstützung eines breiten Spektrums von Dokumenten, die die globale Expansion erleichtert und Inklusivität fördert.
* Betrugsprävention in Echtzeit: Zu den Betrugserkennungsfunktionen gehören KI-gestützte Analysen sowie manuelle Überprüfungen. Sie schützen vor neuen Betrugstaktiken, Social Engineering, Dokumentenmanipulation, Projektionen und Deepfakes.
* Überprüfung von Hochrisikopersonen: In Hochrisikoländern, bei politisch exponierten Personen (PEPs) oder in Fällen, wo Betrug erwartet wird, werden Anträge in Echtzeit überprüft, ohne Verdacht zu erregen.
„Identitätsüberprüfung ist vielschichtig, so wie wir Menschen auch. Umso wichtiger ist es, einen hybriden Ansatz zu wählen, der die Vorteile fortschrittlicher Technologie in Kombination mit menschlichem Wissen und dem Verständnis für soziale Signale nutzt.
Unser Alltag wird zunehmend digitaler. Mit VideoIdent Flex bieten wir eine Möglichkeit, eine menschliche Beziehung zwischen den Unternehmen und ihren Kunden aufrechtzuerhalten, unabhängig von deren Alter, technischem Know-How oder einer Behinderung. VideoIdent Flex wurde für Unternehmen entwickelt, die sich nicht auf Standardlösungen verlassen können, um Betrug zu verhindern. Wir bieten mit unseren Experten eine zusätzliche Sicherheitsebene, insbesondere für Unternehmen und Kunden, die eine persönliche Interkation schätzen", so Bouteloup weiter.
Über IDnow
IDnow ist ein führender Plattformanbieter für Identitätsprüfung in Europa mit der Vision, die vernetzte Welt sicherer zu machen. Die IDnow-Plattform bietet ein breites Portfolio an Lösungen zur Identitätsverifizierung, die von automatisiert bis menschlich unterstützt, von rein online bis zum Point-of-Sale reichen und jeweils für die Konversionsrate und Sicherheit der Nutzer optimiert sind. Ziel ist es, die höchsten Sicherheitsstandards bei maximaler Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten.
Im Jahr 2021 erwarb IDnow den französischen Marktführer für Identitätsprüfungs-Technologie, ARIADNEXT, und den deutschen Identitätsprüfungs-Anbieter identity Trust Management AG. Dadurch bietet IDnow seinen Kunden eines der breitesten Portfolios an Identitätsprüfungs-Lösungen über eine einzige, integrierte Plattform hinweg.
Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich und wird von namhaften institutionellen Investoren unterstützt, darunter Corsair Capital und Seventure Partners. Das Portfolio von mehr als 900 internationalen Kunden umfasst eine Vielzahl von Branchen und beinhaltet führende internationale Unternehmen wie UniCredit, Telefonica, Sixt, Crédit Agricole, BNP, und Munich Re sowie digitale Champions wie N26, Solarisbank, Younited Credit, BoursoBank, Klarna und Tier mobility.
press@idnow.io

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Mi. 29.5.24: DAX sehr müde und leichter, 16x Siemens Energy, adidas top, Sartorius flop, Wien/Gold auch müde


 

Aktien auf dem Radar:SBO, S Immo, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, RBI, Marinomed Biotech, EuroTeleSites AG, ATX, ATX Prime, Addiko Bank, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, VIG, ams-Osram, AT&S, Bawag, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, OMV, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER