Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Agrana baut um 92 Mio. Euro in Pischelsdorf aus


Agrana
Akt. Indikation:  14.45 / 14.55
Uhrzeit:  22:56:53
Veränderung zu letztem SK:  0.69%
Letzter SK:  14.40 ( 1.05%)

07.07.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Agrana (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

... Der Aufsichtsrat der AGRANA Beteiligungs-AG hat in der heutigen Aufsichtsratssitzung die Verdoppelung der Produktion in der Weizenstärkefabrik in Pischelsdorf bei Tulln genehmigt. Das Gesamtinvestitionsvolumen wird 92 Mio. Euro betragen. Baubeginn nach Einholung der entsprechenden behördlichen Genehmigungen ist im Frühjahr 2018, die Inbetriebnahme ist Anfang 2020 geplant. Mit der Kapazitätserweiterung entstehen 44 neue Arbeitsplätze."Die Verdoppelung unserer Weizenstärkekapazität in Pischelsdorf bedeutet für AGRANA einen wichtigen Schritt zur nachhaltigen Festigung unserer Marktposition im Bereich Stärke. Die Erweiterung unserer Verarbeitungskapazitäten am Standort Pischelsdorf von jetzt 820.000 Tonnen auf über 1 Mio. Tonnen Getreide jährlich ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Der Ausbau der Weizenstärkeproduktion trägt der steigenden Nachfrage insbesondere der Papierindustrie durch den hohen Altpapieranteil und den wachsenden Bedarf an Verpackungen für den Internet-/Versandhandel Rechnung.", betont AGRANA-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart.Am Standort Pischelsdorf mit zukünftig rund 200 Mitarbeitern befindet sich neben der Weizenstärkeanlage auch Österreichs einzige Bioethanolanlage. Durch die enge Integration der beiden Anlagen wird das eingesetzte Getreide zu 100 Prozent verwertet. Nach Gewinnung von Weizenstärke und Weizengluten gehen die ungenutzt bleibenden Rohstoffbestandteile in die Bioethanolerzeugung sowie in die Herstellung eines hochwertigen, gentechnikfreien Eiweißfuttermittels. Gemeinsam mit hochreinem CO2, das der benachbarte Industriegaskonzern Air Liquide aus den Gärtanks der Bioethanolanlage verflüssigt, werden am Standort Pischelsdorf aus einem Rohstoff vier hochwertige Produkte hergestellt. Company im Artikel Agrana Platz 3 im Umsatzranking YTD in . Stephan Büttner (CFO) Johann Marihart (CEO) Hannes Haider (IR) Thomas Kölbl (Board Member) Fritz Gattermayer (Board Member) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht. Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana 6863 agrana_baut_um_92_mio_euro_in_pischelsdorf_aus

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2T4E5
AT0000A2YNS1


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Fabasoft(1)
    PIC zu RBI
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.59%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.37%
    Star der Stunde: DO&CO 0.35%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.7%, Rutsch der Stunde: FACC -1.78%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Erste Group(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast S2/04: Nik Berger, vom Beach zum Sportreferenten und Business Athlete

    Nik Berger ist seit Juli 2022 Geschäftsführer der Kada „Karriere danach“, die vom Sportministerium und dem AMS supportet wird und eigentlich einen präziseren Namen bräuchte, wie sich im Gespräch he...

    Books josefchladek.com

    Aldo Henggeler
    Die Stadt als offenes System
    1973
    Birkhäuser Verlag

    Raymond Meeks
    Orchard Volume Two / Not Seen | Not Said
    2011
    Silas Finch

    Désirée van Hoek
    Notes on Downtown
    2022
    Self published

    Paul Fusco
    RFK Funeral Train
    2000
    Umbrage Editions

    Matt Dunne
    The Killing Sink
    2022
    Void

    Inbox: Agrana baut um 92 Mio. Euro in Pischelsdorf aus


    07.07.2017, 2717 Zeichen

    07.07.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Agrana (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

    ... Der Aufsichtsrat der AGRANA Beteiligungs-AG hat in der heutigen Aufsichtsratssitzung die Verdoppelung der Produktion in der Weizenstärkefabrik in Pischelsdorf bei Tulln genehmigt. Das Gesamtinvestitionsvolumen wird 92 Mio. Euro betragen. Baubeginn nach Einholung der entsprechenden behördlichen Genehmigungen ist im Frühjahr 2018, die Inbetriebnahme ist Anfang 2020 geplant. Mit der Kapazitätserweiterung entstehen 44 neue Arbeitsplätze."Die Verdoppelung unserer Weizenstärkekapazität in Pischelsdorf bedeutet für AGRANA einen wichtigen Schritt zur nachhaltigen Festigung unserer Marktposition im Bereich Stärke. Die Erweiterung unserer Verarbeitungskapazitäten am Standort Pischelsdorf von jetzt 820.000 Tonnen auf über 1 Mio. Tonnen Getreide jährlich ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Der Ausbau der Weizenstärkeproduktion trägt der steigenden Nachfrage insbesondere der Papierindustrie durch den hohen Altpapieranteil und den wachsenden Bedarf an Verpackungen für den Internet-/Versandhandel Rechnung.", betont AGRANA-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart.Am Standort Pischelsdorf mit zukünftig rund 200 Mitarbeitern befindet sich neben der Weizenstärkeanlage auch Österreichs einzige Bioethanolanlage. Durch die enge Integration der beiden Anlagen wird das eingesetzte Getreide zu 100 Prozent verwertet. Nach Gewinnung von Weizenstärke und Weizengluten gehen die ungenutzt bleibenden Rohstoffbestandteile in die Bioethanolerzeugung sowie in die Herstellung eines hochwertigen, gentechnikfreien Eiweißfuttermittels. Gemeinsam mit hochreinem CO2, das der benachbarte Industriegaskonzern Air Liquide aus den Gärtanks der Bioethanolanlage verflüssigt, werden am Standort Pischelsdorf aus einem Rohstoff vier hochwertige Produkte hergestellt. Company im Artikel Agrana Platz 3 im Umsatzranking YTD in . Stephan Büttner (CFO) Johann Marihart (CEO) Hannes Haider (IR) Thomas Kölbl (Board Member) Fritz Gattermayer (Board Member) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht. Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana 6863 agrana_baut_um_92_mio_euro_in_pischelsdorf_aus

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende




    Agrana
    Akt. Indikation:  14.45 / 14.55
    Uhrzeit:  22:56:53
    Veränderung zu letztem SK:  0.69%
    Letzter SK:  14.40 ( 1.05%)



     

    Bildnachweis

    1. Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm.


    Random Partner

    Wolftank-Adisa
    Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2T4E5
    AT0000A2YNS1


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Fabasoft(1)
      PIC zu RBI
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.59%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.37%
      Star der Stunde: DO&CO 0.35%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.7%, Rutsch der Stunde: FACC -1.78%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Erste Group(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast S2/04: Nik Berger, vom Beach zum Sportreferenten und Business Athlete

      Nik Berger ist seit Juli 2022 Geschäftsführer der Kada „Karriere danach“, die vom Sportministerium und dem AMS supportet wird und eigentlich einen präziseren Namen bräuchte, wie sich im Gespräch he...

      Books josefchladek.com

      Raymond Meeks
      Halfstory Halflife
      2018
      Chose Commune

      Kishin Shinoyama
      A Fine Day (篠山 紀信
      1977
      Heibon-Sha

      Raymond Meeks
      ciprian honey cathedral
      2020
      MACK

      Martin Ogolter
      12 conversas e uma festa
      2021
      Self published

      Lars Tunbjörk
      Vinter
      2007
      Steidl