Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ÖBB setzt weiter auf börsenotierte Wirecard


Wirecard
Akt. Indikation:  0.06 / 0.06
Uhrzeit:  20:55:09
Veränderung zu letztem SK:  290.00%
Letzter SK:  0.02 ( -6.21%)

05.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Wirecard (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

... Wirecard und die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erweitern Zusammenarbeit um Mehrwertservices / ÖBB nutzt Wirecards voll digitalisierte Voucher-Plattform zur Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen Aschheim (München) (ots) - Nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit zwischen Wirecard und den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) vergangenes Jahr im Bereich Zahlungsabwicklung, weiten die beiden Unternehmen ihre Kooperation auf neue Bereiche aus. Wirecard hat als führender Anbieter von Bezahllösungen und Internet-Technologien eine eigene voll digitalisierte Voucher-Plattform für die Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen entwickelt. Die ÖBB, als der größte Mobilitätsdienstleister Österreichs, setzen diese Plattform ein.Im Jahr 2016 haben die ÖBB mit 461 Millionen Fahrgästen im Bus- und Bahnbereich einen neuen Fahrgastrekord erreicht. Mit der Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen stärken Wirecard und die ÖBB nun das Serviceversprechen an die Fahrgäste der ÖBB. Gemeinsam mit Storck führen die ÖBB in Österreich derzeit eine erste, auf dieser Voucher-Plattform basierende Vertriebskooperation durch: Rund 1,2 Millionen Toffifee Aktions-Packungen werden von August bis Oktober 2017 auf der Packungsinnenseite mit einem ÖBB Gutscheincode im Wert von fünf Euro ausgestattet (gilt für ÖBB Online-Ticketkäufe ab 29 Euro von 15.8. bis 20.12.2017). Kunden können diesen noch bis 20.12.2017 gemäß den Einlöse-Bedingungen (siehe http://www.toffifee.at/oebb-aktion) bei ihrer Reisebuchung einlösen. Die Einlösung ist online unter tickets.oebb.at und in der ÖBB App möglich.Die ÖBB verwenden dafür die neue Gutschein-Plattform von Wirecard, um den Qualitätsservice umfassender und technisch innovativer zu gestalten. So können Kunden der ÖBB nun die verschiedenen Bezahlverfahren kombinieren und in einem Verkaufsvorgang zu einer Transaktion zusammenfassen. Gutscheine als auch Kreditkarten können in einem Vorgang mit einer Transaktions-ID online abgewickelt werden.Jan Rübel, Head of Sales Travel & Transport bei Wirecard, betont: "Gutscheinsysteme sind ein wichtiger Bestandteil von Kundenbindung. Mit der neuen Plattform bieten wir den Fahrgästen der ÖBB einen konkreten einlösbaren Nutzen und somit entscheidenden Mehrwert. Wir freuen uns sehr über die strategisch wichtige Zusammenarbeit mit den ÖBB und auf zukünftige gemeinsame neue Wege."Martin Schmutz, Leiter Vertrieb bei der ÖBB-Personenverkehr AG, fügt hinzu: "Wir setzen die Digitalisierungsstrategie der ÖBB klar und eindeutig fort, um unseren Fahrgästen möglichst viele Vorteile zu bieten. Mit Wirecard haben wir hier einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, um solche innovativen Produktideen umzusetzen." Company im Artikel WireCard Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet Show latest Report (02.09.2017) ÖBB Yes © diverse photaq 7561 obb_setzt_weiter_auf_borsenotierte_wirecard

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2X950
AT0000A2T4E5


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Fabasoft(1)
    PIC zu RBI
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.59%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.37%
    Star der Stunde: DO&CO 0.35%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.7%, Rutsch der Stunde: FACC -1.78%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Erste Group(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S3/13: Holger Zschäpitz mein Backup, Superhelden-Name Wolfgang Matejka, Angst vor der Gewinn-Messe

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com

    Julius Werner Chromecek
    Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
    2022
    Self published

    Berlin Hauptstadt der DDR, 1945
    1975 (published by Berlin-Information, Abteilung Publikation)
    1975
    Berlin-Information, Abteilung Publikation

    Désirée van Hoek
    Notes on Downtown
    2022
    Self published

    Aldo Henggeler
    Die Stadt als offenes System
    1973
    Birkhäuser Verlag

    Robert Frank
    The Americans (Chinese Edition
    2008
    Steidl

    Inbox: ÖBB setzt weiter auf börsenotierte Wirecard


    05.09.2017, 3263 Zeichen

    05.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Wirecard (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

    ... Wirecard und die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erweitern Zusammenarbeit um Mehrwertservices / ÖBB nutzt Wirecards voll digitalisierte Voucher-Plattform zur Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen Aschheim (München) (ots) - Nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit zwischen Wirecard und den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) vergangenes Jahr im Bereich Zahlungsabwicklung, weiten die beiden Unternehmen ihre Kooperation auf neue Bereiche aus. Wirecard hat als führender Anbieter von Bezahllösungen und Internet-Technologien eine eigene voll digitalisierte Voucher-Plattform für die Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen entwickelt. Die ÖBB, als der größte Mobilitätsdienstleister Österreichs, setzen diese Plattform ein.Im Jahr 2016 haben die ÖBB mit 461 Millionen Fahrgästen im Bus- und Bahnbereich einen neuen Fahrgastrekord erreicht. Mit der Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen stärken Wirecard und die ÖBB nun das Serviceversprechen an die Fahrgäste der ÖBB. Gemeinsam mit Storck führen die ÖBB in Österreich derzeit eine erste, auf dieser Voucher-Plattform basierende Vertriebskooperation durch: Rund 1,2 Millionen Toffifee Aktions-Packungen werden von August bis Oktober 2017 auf der Packungsinnenseite mit einem ÖBB Gutscheincode im Wert von fünf Euro ausgestattet (gilt für ÖBB Online-Ticketkäufe ab 29 Euro von 15.8. bis 20.12.2017). Kunden können diesen noch bis 20.12.2017 gemäß den Einlöse-Bedingungen (siehe http://www.toffifee.at/oebb-aktion) bei ihrer Reisebuchung einlösen. Die Einlösung ist online unter tickets.oebb.at und in der ÖBB App möglich.Die ÖBB verwenden dafür die neue Gutschein-Plattform von Wirecard, um den Qualitätsservice umfassender und technisch innovativer zu gestalten. So können Kunden der ÖBB nun die verschiedenen Bezahlverfahren kombinieren und in einem Verkaufsvorgang zu einer Transaktion zusammenfassen. Gutscheine als auch Kreditkarten können in einem Vorgang mit einer Transaktions-ID online abgewickelt werden.Jan Rübel, Head of Sales Travel & Transport bei Wirecard, betont: "Gutscheinsysteme sind ein wichtiger Bestandteil von Kundenbindung. Mit der neuen Plattform bieten wir den Fahrgästen der ÖBB einen konkreten einlösbaren Nutzen und somit entscheidenden Mehrwert. Wir freuen uns sehr über die strategisch wichtige Zusammenarbeit mit den ÖBB und auf zukünftige gemeinsame neue Wege."Martin Schmutz, Leiter Vertrieb bei der ÖBB-Personenverkehr AG, fügt hinzu: "Wir setzen die Digitalisierungsstrategie der ÖBB klar und eindeutig fort, um unseren Fahrgästen möglichst viele Vorteile zu bieten. Mit Wirecard haben wir hier einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, um solche innovativen Produktideen umzusetzen." Company im Artikel WireCard Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet Show latest Report (02.09.2017) ÖBB Yes © diverse photaq 7561 obb_setzt_weiter_auf_borsenotierte_wirecard

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: OMV-Werbespot auf Platz 1

    Inbox: Zumtobel: Belastungen aus negativen Währungseffekten sollten sich verringern

    ATX korrigiert zu Wochenbeginn, weil zur Abwechslung die RBI mal nicht mag

    Nebenwerte-Blick: Rosenbauer 12 Tage im Plus, Feuerwehr geht wieder ab

    Airbus-Auftrag hilft auch dem OÖ10, FACC vorne

    Immer weniger Fahrer wollen Diesel und OMV-Spot auf Platz eins bei „SujetFocus Werbemittel Test“ (Top Media Extended)

    Inbox: Strabag baut 223m hohe und 1.132m lange Brücke in Afrika

    Inbox: Wiener Biotech Themis Bioscience bekommt Millionen für Entwicklung eines Chikungunya-Impfstoffkandidaten

    Inbox: Dividenden-Info US-Aktien der Wiener Börse: UnitedHealth, Analog Devices, Shire, Travelers, Automatic Data Processing

    Inbox: Börsekandidat Novomatic bekommt recht



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende




    Wirecard
    Akt. Indikation:  0.06 / 0.06
    Uhrzeit:  20:55:09
    Veränderung zu letztem SK:  290.00%
    Letzter SK:  0.02 ( -6.21%)



     

    Bildnachweis

    1. ÖBB Yes , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    ÖBB Yes, (© diverse photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2X950
    AT0000A2T4E5


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Flughafen Wien(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Fabasoft(1)
      PIC zu RBI
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.59%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.37%
      Star der Stunde: DO&CO 0.35%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.7%, Rutsch der Stunde: FACC -1.78%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Erste Group(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S3/13: Holger Zschäpitz mein Backup, Superhelden-Name Wolfgang Matejka, Angst vor der Gewinn-Messe

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com

      Raymond Meeks
      Halfstory Halflife
      2018
      Chose Commune

      Berlin Hauptstadt der DDR, 1945
      1975 (published by Berlin-Information, Abteilung Publikation)
      1975
      Berlin-Information, Abteilung Publikation

      Robert Frank
      Die Amerikaner (1st Swiss edition)
      1986
      Buchclub Ex Libris Zürich

      Raymond Meeks
      ciprian honey cathedral
      2020
      MACK

      Lewis Baltz
      Park City
      1980
      Artspace Press and Castelli Graphics