Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Mayr-Melnhof: Unternehmen sollte langfristig auf Wachstumskurs bleiben


Mayr-Melnhof
Akt. Indikation:  110.00 / 110.60
Uhrzeit:  18:47:18
Veränderung zu letztem SK:  0.09%
Letzter SK:  110.20 ( -1.78%)

18.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Mayr-Melnhof berichtete in dieser Woche die Zahlen für das das 3. Quartal 2017, diese lagen diesmal leicht über unseren Erwartungen. Das Unternehmen konnte mit dem guten dritten Quartal die kontinuierliche Verbesserung im bisherigen Jahresverlauf fortsetzen. Die Umsatzerlöse erhöhten sich im 3. Quartal um 4,8% auf EUR 598,8 Mio. im Vergleich zum Vorjahresquartal, das EBIT sogar um 15,2% auf EUR 56,8%. In der Kartondivision gelang es, den starken Preisanstieg beim strategischen Rohstoff Altpapier sukzessive zu kompensieren (EBIT +27,5% im Vergleich zum Vorjahresquartal). Das gute 3. Quartal konnte das durch die gestiegenen Rohstoffpreise beeinflusste 1. Halbjahr nicht ganz wettmachen, damit verzeichneten die ersten neun Monate 2017 einen leichten Rückgang beim Konzern-EBIT von 0,8% auf EUR 158,2 Mio.

Ausblick. Der Auftragseingang hat sich nach der Belebung zur Jahresmitte wieder auf ein stabiles Niveau eingependelt. Eine deutliche Verbesserung gegenüber den ersten beiden Quartalen war im dritten Quartal schon spürbar. Gestützt von den Produktivitätssteigerungsmaßnahmen, Produktoptimierungen, sowie die Weitergabe der erhöhten Altpapierpreise sollte das Unternehmen langfristig auf dem Wachstumskurs bleiben. Ziel für 2017 bleibt es, bestmöglich an das Ergebnis von 2016 anzuschließen. Unsere aktuelle Empfehlung für diesen defensiven Titel lautet Akkumulieren mit einem Kursziel von EUR 124.

Company im Artikel

Mayr-Melnhof

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
Show latest Report (11.11.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Mayr-Melnhof-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, ICF BANK AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Mayr-Melnhof © finanzmarktfoto.at/Martina Draper



Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, CA Immo, Austriacard Holdings AG, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, DO&CO, Lenzing, Andritz, ams-Osram, Kostad, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, FACC, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3CT80
AT0000A3BST4
AT0000A2UVV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 4.12%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Rosenbauer(1), OMV(1), Telekom Austria(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Andritz 1.31%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), OMV(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Warimpex 0.94%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -2.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: FACC -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.51%, Rutsch der Stunde: FACC -0.96%

    Featured Partner Video

    Viel los am Sportsonntag

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. M...

    Books josefchladek.com

    Shinkichi Tajiri
    De Muur
    2002
    Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Inbox: Mayr-Melnhof: Unternehmen sollte langfristig auf Wachstumskurs bleiben


    18.11.2017, 2639 Zeichen

    18.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Mayr-Melnhof berichtete in dieser Woche die Zahlen für das das 3. Quartal 2017, diese lagen diesmal leicht über unseren Erwartungen. Das Unternehmen konnte mit dem guten dritten Quartal die kontinuierliche Verbesserung im bisherigen Jahresverlauf fortsetzen. Die Umsatzerlöse erhöhten sich im 3. Quartal um 4,8% auf EUR 598,8 Mio. im Vergleich zum Vorjahresquartal, das EBIT sogar um 15,2% auf EUR 56,8%. In der Kartondivision gelang es, den starken Preisanstieg beim strategischen Rohstoff Altpapier sukzessive zu kompensieren (EBIT +27,5% im Vergleich zum Vorjahresquartal). Das gute 3. Quartal konnte das durch die gestiegenen Rohstoffpreise beeinflusste 1. Halbjahr nicht ganz wettmachen, damit verzeichneten die ersten neun Monate 2017 einen leichten Rückgang beim Konzern-EBIT von 0,8% auf EUR 158,2 Mio.

    Ausblick. Der Auftragseingang hat sich nach der Belebung zur Jahresmitte wieder auf ein stabiles Niveau eingependelt. Eine deutliche Verbesserung gegenüber den ersten beiden Quartalen war im dritten Quartal schon spürbar. Gestützt von den Produktivitätssteigerungsmaßnahmen, Produktoptimierungen, sowie die Weitergabe der erhöhten Altpapierpreise sollte das Unternehmen langfristig auf dem Wachstumskurs bleiben. Ziel für 2017 bleibt es, bestmöglich an das Ergebnis von 2016 anzuschließen. Unsere aktuelle Empfehlung für diesen defensiven Titel lautet Akkumulieren mit einem Kursziel von EUR 124.

    Company im Artikel

    Mayr-Melnhof

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
    Show latest Report (11.11.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Mayr-Melnhof-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, ICF BANK AG und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Mayr-Melnhof © finanzmarktfoto.at/Martina Draper





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #674: Was wird über den Sommer passieren? Wer will am Freitag EM kommentieren? Sebastian Leben im Bau




    Mayr-Melnhof
    Akt. Indikation:  110.00 / 110.60
    Uhrzeit:  18:47:18
    Veränderung zu letztem SK:  0.09%
    Letzter SK:  110.20 ( -1.78%)



     

    Bildnachweis

    1. Mayr-Melnhof , (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, CA Immo, Austriacard Holdings AG, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, DO&CO, Lenzing, Andritz, ams-Osram, Kostad, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, FACC, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mayr-Melnhof, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3CT80
    AT0000A3BST4
    AT0000A2UVV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 4.12%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Rosenbauer(1), OMV(1), Telekom Austria(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Andritz 1.31%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), OMV(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Warimpex 0.94%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -2.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Andritz(1)
      Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: FACC -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.51%, Rutsch der Stunde: FACC -0.96%

      Featured Partner Video

      Viel los am Sportsonntag

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. M...

      Books josefchladek.com

      Adolf Čejchan
      Ústí nad Labem
      1965
      Severočeské krajské nakladatelství

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Eron Rauch
      The Eternal Garden
      2023
      Self published

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas