Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Private Equity-Haus gibt Wiener Portfoliounternehmen weiter


21.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Silverfleet (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Silverfleet Capital verkauft Competence Call Center an Ardian / Erfolgreiche Weiterentwicklung des BPO-Services-Anbieters während der vierjährigen Haltedauer München, London, Paris (ots) - Das auf "buy to build" spezialisierte europäische Private-Equity-Unternehmen Silverfleet Capital hat mit dem von der Investmentgesellschaft Ardian gemanagten Fonds Ardian Expansion IV eine Vereinbarung zum Verkauf der Competence Call Center Gruppe (CCC) geschlossen. Über die Details der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung steht, wurde Stillschweigen vereinbart.

Die 1998 in Wien gegründete CCC ist einer der größten europäischen Anbieter für das Outsourcing von Geschäftsprozessen. An 18 Standorten in acht Ländern beschäftigt das Unternehmen 5.500 Mitarbeiter und bietet ausgelagerten Kundenservice und Business-Process-Outsourcing-Dienste (BPO) in 28 Sprachen. Hauptsitz des in der DACH-Region zu den Marktführern zählenden Unternehmens ist mittlerweile Berlin. Zu den Kunden von CCC zählen führende, stark wachsende Unternehmen aus den Bereichen B2C und Soziale Medien sowie große Telekommunikationsanbieter und Reiseunternehmen. Sie können auf äußerst flexible Kombinationen aus On-Shore- und Near-Shore-Lösungen zurückgreifen, bei denen die Leistungen im Land des Kunden sowie in anderen europäischen Ländern erbracht werden. Das Kerngeschäft von CCC umfasst Kundenkommunikation wie etwa Up und Cross Selling, Beschwerdemanagement und technischen Support. Das Unternehmen deckt dabei telefonische, digitale und schriftliche Kommunikationskanäle ab, darunter soziale Medien, Live-Chats, Email, Fax und Brief.

Während der Haltedauer von Silverfleet hatte CCC eine ambitionierte Wachstumsstrategie verfolgt, in deren Rahmen das Unternehmen seine europäische Position durch die Eröffnung von acht neuen Standorten in Deutschland, Polen, Rumänien, der Schweiz und der Türkei entscheidend stärken konnte. Ein zusätzlicher Wachstumstreiber war der Fokus auf hochwertige, innovative Services. Mit einer kontinuierlichen Fokussierung auf maßgeschneiderte BPO-Lösungen konnte die Kundenbasis signifikant erhöht und in zusätzliche Branchen verbreitert werden.

Silverfleet hatte CCC im Dezember 2013 übernommen. Ausschlaggebend war damals das Potenzial, CCC zu einem führenden BPO-Anbieter im deutschsprachigen Raum aufzubauen und vom anhaltenden Trend zu profitieren, die Kundenbetreuung in die Hände von spezialisierten Anbietern zu legen.

"Wir sind über die Entwicklung von CCC während der vergangenen vier Jahre sehr erfreut", sagt Joachim Braun, verantwortlicher Partner für die Investmenttätigkeiten von Silverfleet in der DACH-Region. "Wir konnten das Management erfolgreich dabei unterstützen, im Rahmen seines Wachstumsplans die europäische Präsenz zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen und das Dienstleistungsangebot auszubauen. Das Unternehmen ist mittlerweile einer der am schnellsten wachsenden BPO-Anbieter im deutschsprachigen Europa."

Christian Legat, CEO von CCC, ergänzt: "Ich bedanke mich bei Silverfleet für die Unterstützung und Expertise. In den zurückliegenden vier Jahren konnten wir gemeinsam Herausforderungen meistern, Chancen nutzen und das Unternehmen in Europa weiter ausbauen. Für unsere Auftraggeber setzen wir mittlerweile Branchenmaßstäbe in Sachen Customer Care. Als weiterhin unabhängiger Anbieter werden wir sicherstellen, dass dieses Servicelevel beibehalten wird."

Silverfleet verfügt über eine langjährige Erfolgsbilanz bei Investments in Unternehmen mit Sitz im deutschsprachigen Raum. Erst im Oktober dieses Jahres hat sich Silverfleet an der Pumpenfabrik Wangen GmbH beteiligt, einem der führenden Hersteller von Exzenterschneckenpumpen und Schraubenspindelpumpen mit Sitz in Wangen im Allgäu. Der aktuelle Verkauf von CCC markiert einen weiteren erfolgreichen Exit für Silverfleet in der DACH-Region.

Silverfleet wurde bei dem Verkauf von CCC beraten von William Blair, Roland Berger, Deloitte, Kirkland & Ellis sowie KPMG.

 

Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html


Aktien auf dem Radar:SBO, VIG, Strabag, Kapsch TrafficCom, Flughafen Wien, Palfinger, Erste Group, DO&CO, Andritz, Uniqa, FACC, Mayr-Melnhof, CA Immo, Cleen Energy, EVN, Frequentis, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Semperit, Immofinanz, S Immo.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28JG4
AT0000A2X950
AT0000A2VD52
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: Warimpex 2.47%, Rutsch der Stunde: Porr -1.44%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: EVN 1.49%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Agrana(1), AT&S(1), OMV(1)
    BSN Vola-Event Zalando
    BSN Vola-Event Delivery Hero
    Star der Stunde: RBI 2.15%, Rutsch der Stunde: UBM -2.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(6), OMV(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Inbox: Private Equity-Haus gibt Wiener Portfoliounternehmen weiter


    21.11.2017, 4585 Zeichen

    21.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Silverfleet (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Silverfleet Capital verkauft Competence Call Center an Ardian / Erfolgreiche Weiterentwicklung des BPO-Services-Anbieters während der vierjährigen Haltedauer München, London, Paris (ots) - Das auf "buy to build" spezialisierte europäische Private-Equity-Unternehmen Silverfleet Capital hat mit dem von der Investmentgesellschaft Ardian gemanagten Fonds Ardian Expansion IV eine Vereinbarung zum Verkauf der Competence Call Center Gruppe (CCC) geschlossen. Über die Details der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung steht, wurde Stillschweigen vereinbart.

    Die 1998 in Wien gegründete CCC ist einer der größten europäischen Anbieter für das Outsourcing von Geschäftsprozessen. An 18 Standorten in acht Ländern beschäftigt das Unternehmen 5.500 Mitarbeiter und bietet ausgelagerten Kundenservice und Business-Process-Outsourcing-Dienste (BPO) in 28 Sprachen. Hauptsitz des in der DACH-Region zu den Marktführern zählenden Unternehmens ist mittlerweile Berlin. Zu den Kunden von CCC zählen führende, stark wachsende Unternehmen aus den Bereichen B2C und Soziale Medien sowie große Telekommunikationsanbieter und Reiseunternehmen. Sie können auf äußerst flexible Kombinationen aus On-Shore- und Near-Shore-Lösungen zurückgreifen, bei denen die Leistungen im Land des Kunden sowie in anderen europäischen Ländern erbracht werden. Das Kerngeschäft von CCC umfasst Kundenkommunikation wie etwa Up und Cross Selling, Beschwerdemanagement und technischen Support. Das Unternehmen deckt dabei telefonische, digitale und schriftliche Kommunikationskanäle ab, darunter soziale Medien, Live-Chats, Email, Fax und Brief.

    Während der Haltedauer von Silverfleet hatte CCC eine ambitionierte Wachstumsstrategie verfolgt, in deren Rahmen das Unternehmen seine europäische Position durch die Eröffnung von acht neuen Standorten in Deutschland, Polen, Rumänien, der Schweiz und der Türkei entscheidend stärken konnte. Ein zusätzlicher Wachstumstreiber war der Fokus auf hochwertige, innovative Services. Mit einer kontinuierlichen Fokussierung auf maßgeschneiderte BPO-Lösungen konnte die Kundenbasis signifikant erhöht und in zusätzliche Branchen verbreitert werden.

    Silverfleet hatte CCC im Dezember 2013 übernommen. Ausschlaggebend war damals das Potenzial, CCC zu einem führenden BPO-Anbieter im deutschsprachigen Raum aufzubauen und vom anhaltenden Trend zu profitieren, die Kundenbetreuung in die Hände von spezialisierten Anbietern zu legen.

    "Wir sind über die Entwicklung von CCC während der vergangenen vier Jahre sehr erfreut", sagt Joachim Braun, verantwortlicher Partner für die Investmenttätigkeiten von Silverfleet in der DACH-Region. "Wir konnten das Management erfolgreich dabei unterstützen, im Rahmen seines Wachstumsplans die europäische Präsenz zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen und das Dienstleistungsangebot auszubauen. Das Unternehmen ist mittlerweile einer der am schnellsten wachsenden BPO-Anbieter im deutschsprachigen Europa."

    Christian Legat, CEO von CCC, ergänzt: "Ich bedanke mich bei Silverfleet für die Unterstützung und Expertise. In den zurückliegenden vier Jahren konnten wir gemeinsam Herausforderungen meistern, Chancen nutzen und das Unternehmen in Europa weiter ausbauen. Für unsere Auftraggeber setzen wir mittlerweile Branchenmaßstäbe in Sachen Customer Care. Als weiterhin unabhängiger Anbieter werden wir sicherstellen, dass dieses Servicelevel beibehalten wird."

    Silverfleet verfügt über eine langjährige Erfolgsbilanz bei Investments in Unternehmen mit Sitz im deutschsprachigen Raum. Erst im Oktober dieses Jahres hat sich Silverfleet an der Pumpenfabrik Wangen GmbH beteiligt, einem der führenden Hersteller von Exzenterschneckenpumpen und Schraubenspindelpumpen mit Sitz in Wangen im Allgäu. Der aktuelle Verkauf von CCC markiert einen weiteren erfolgreichen Exit für Silverfleet in der DACH-Region.

    Silverfleet wurde bei dem Verkauf von CCC beraten von William Blair, Roland Berger, Deloitte, Kirkland & Ellis sowie KPMG.

     

    Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html





    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/35: Verbund wird vom Passagier zum Piloten und macht ein Webinar, dazu ein Immo-Update




     

    Bildnachweis

    1. Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:SBO, VIG, Strabag, Kapsch TrafficCom, Flughafen Wien, Palfinger, Erste Group, DO&CO, Andritz, Uniqa, FACC, Mayr-Melnhof, CA Immo, Cleen Energy, EVN, Frequentis, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Semperit, Immofinanz, S Immo.


    Random Partner

    Wienerberger
    Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28JG4
    AT0000A2X950
    AT0000A2VD52
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Immofinanz
      Star der Stunde: Warimpex 2.47%, Rutsch der Stunde: Porr -1.44%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
      Star der Stunde: EVN 1.49%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Agrana(1), AT&S(1), OMV(1)
      BSN Vola-Event Zalando
      BSN Vola-Event Delivery Hero
      Star der Stunde: RBI 2.15%, Rutsch der Stunde: UBM -2.42%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(6), OMV(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...