Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Immofinanz launcht erste internationale Werbekampagne


Immofinanz
Akt. Indikation:  18.17 / 18.25
Uhrzeit:  09:01:13
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  18.17 ( 0.39%)

21.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Immofinanz (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die IMMOFINANZ launcht für ihre Shopping Center Marke VIVO! erstmals einen internationalen Werbeauftritt. Ab sofort werden alle zehn VIVO! Shopping Center in vier Ländern gemeinsam vermarktet. Damit führt der Immobilienkonzern konsequent die Vereinheitlichung des Werbeauftritts für seine drei Marken – VIVO! für Shopping Center, STOP SHOP für Retail Parks und myhive für Büros – fort. Sämtliche Kampagnen werden im Wiener Headquarter erarbeitet und in weiterer Folge in allen Ländern für die VIVO!-Bewerbung eingesetzt. Der Slogan „better shopping, better life“ vermittelt damit die Kernbotschaft der Marke: „Mit VIVO! wird dein Leben angenehmer.“

„Marken, die überall einheitlich auftreten, vermitteln einen Eindruck von Geschlossenheit und stärken ihre Position im Markt. Mit dem neuen international einheitlichen Auftritt sorgen wir für eine hohe Wiedererkennung. Auch für unsere Mieter, die selbst in Marken denken. Zusätzlich stellen wir mit den gebündelten Budgets eine durchgängig höhere Qualität und Effizienz in allen Märkten sicher“, sagt Bernhard Klein, Head of International Marketing and Brand Management, IMMOFINANZ. 

Erarbeitet wurde die neue Werbelinie von der Wiener Kreativagentur move121, die auch schon für die Entwicklung des neuen Markenauftritts von STOP SHOP beauftragt wurde. Michael Wimmer-Lamquet, Geschäftsführer move121: „Ähnlich wie bei den STOP SHOP Retail Parks ging es auch bei VIVO! darum, die Botschaft dieser IMMOFINANZ-Marke einzigartig darzustellen.“ Die Farben der Kampagne sind dabei an die farbenfrohe Welt der Sechzigerjahre angelehnt, ebenso wie das Magenta und die Nierenform des VIVO!-Logos. Durch ihre Bildsprache treffen die einzelnen Sujets die Erwartungen an ein gutes, angenehmes Leben, etwa Weihnachten im Kreise der Familie, ein Frühlingsausflug mit guten Freunden oder ein Sommertag am Pool.

VIVO! ist die IMMOFINANZ-Marke für Shopping Center. Diese sind für Städte mit einem Einzugsgebiet von mindestens 200.000 Einwohnern konzipiert und punkten mit starken Ankermietern und einem attraktiven Branchenmix. VIVO! verknüpft das Einkaufen mit einem Erlebnisfaktor und richtet sich an die gesamte Familie. Die Shopping Center sind meist eingeschossig gebaut, haben einen hohen Wiedererkennungswert und eignen sich optimal für weiteres Wachstum.

 

Company im Artikel

Immofinanz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (18.11.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz, Vivo-Kampagne, Credit: Immofinanz © Aussendung


Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A23S38
AT0000A2Q2Z7
AT0000A2P4H2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #820

    Featured Partner Video

    Stöger geht

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. April 2021

    Inbox: Immofinanz launcht erste internationale Werbekampagne


    21.11.2017

    21.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Immofinanz (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die IMMOFINANZ launcht für ihre Shopping Center Marke VIVO! erstmals einen internationalen Werbeauftritt. Ab sofort werden alle zehn VIVO! Shopping Center in vier Ländern gemeinsam vermarktet. Damit führt der Immobilienkonzern konsequent die Vereinheitlichung des Werbeauftritts für seine drei Marken – VIVO! für Shopping Center, STOP SHOP für Retail Parks und myhive für Büros – fort. Sämtliche Kampagnen werden im Wiener Headquarter erarbeitet und in weiterer Folge in allen Ländern für die VIVO!-Bewerbung eingesetzt. Der Slogan „better shopping, better life“ vermittelt damit die Kernbotschaft der Marke: „Mit VIVO! wird dein Leben angenehmer.“

    „Marken, die überall einheitlich auftreten, vermitteln einen Eindruck von Geschlossenheit und stärken ihre Position im Markt. Mit dem neuen international einheitlichen Auftritt sorgen wir für eine hohe Wiedererkennung. Auch für unsere Mieter, die selbst in Marken denken. Zusätzlich stellen wir mit den gebündelten Budgets eine durchgängig höhere Qualität und Effizienz in allen Märkten sicher“, sagt Bernhard Klein, Head of International Marketing and Brand Management, IMMOFINANZ. 

    Erarbeitet wurde die neue Werbelinie von der Wiener Kreativagentur move121, die auch schon für die Entwicklung des neuen Markenauftritts von STOP SHOP beauftragt wurde. Michael Wimmer-Lamquet, Geschäftsführer move121: „Ähnlich wie bei den STOP SHOP Retail Parks ging es auch bei VIVO! darum, die Botschaft dieser IMMOFINANZ-Marke einzigartig darzustellen.“ Die Farben der Kampagne sind dabei an die farbenfrohe Welt der Sechzigerjahre angelehnt, ebenso wie das Magenta und die Nierenform des VIVO!-Logos. Durch ihre Bildsprache treffen die einzelnen Sujets die Erwartungen an ein gutes, angenehmes Leben, etwa Weihnachten im Kreise der Familie, ein Frühlingsausflug mit guten Freunden oder ein Sommertag am Pool.

    VIVO! ist die IMMOFINANZ-Marke für Shopping Center. Diese sind für Städte mit einem Einzugsgebiet von mindestens 200.000 Einwohnern konzipiert und punkten mit starken Ankermietern und einem attraktiven Branchenmix. VIVO! verknüpft das Einkaufen mit einem Erlebnisfaktor und richtet sich an die gesamte Familie. Die Shopping Center sind meist eingeschossig gebaut, haben einen hohen Wiedererkennungswert und eignen sich optimal für weiteres Wachstum.

     

    Company im Artikel

    Immofinanz

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (18.11.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Immofinanz, Vivo-Kampagne, Credit: Immofinanz © Aussendung






    Immofinanz
    Akt. Indikation:  18.17 / 18.25
    Uhrzeit:  09:01:13
    Veränderung zu letztem SK:  0.22%
    Letzter SK:  18.17 ( 0.39%)



     

    Bildnachweis

    1. Immofinanz, Vivo-Kampagne, Credit: Immofinanz , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Immofinanz, Vivo-Kampagne, Credit: Immofinanz, (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A23S38
    AT0000A2Q2Z7
    AT0000A2P4H2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #820

      Featured Partner Video

      Stöger geht

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. April 2021