Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Fabasoft-Aktien zu 12,30 Euro platziert


Fabasoft
Akt. Indikation:  22.40 / 22.80
Uhrzeit:  13:00:50
Veränderung zu letztem SK:  -2.16%
Letzter SK:  23.10 ( 4.52%)

12.12.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Fabasoft (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Fabasoft AG hat die heute angekündigte Kapitalerhöhung unter dem Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Das Grundkapital von EUR 10.000.000 wird infolge der Platzierung von 1.000.000 neuen Aktien bei institutionellen Investoren auf EUR 11.000.000 erhöht werden. Der Platzierungspreis lag bei EUR 12,30 je neuer Stückaktie. Der Platzierungspreis lag somit weniger als 5 % unter dem gewichteten Durchschnitt der Börse-Schlusskurse der letzten fünf Handelstage der Aktie der Fabasoft AG (XETRA). Die neuen Aktien wurden im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) bei qualifizierten Anlegern im Wege einer Privatplatzierung platziert. Die Transaktion wurde von der M.M.Warburg & Co (AG & Co.) Kommanditgesellschaft aufAktien begleitet.

Der Fabasoft AG fließt durch die Barkapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 12,3 Millionen zu. Die Transaktion war mehrfach überzeichnet.

Aufgrund der starken Nachfrage bei der Platzierung der neuen Aktien hat sich die Mehrheitsaktionärin der Fabasoft AG, die Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung, dazu bereit erklärt, 800.000 von ihr gehaltenen Aktien an nicht bei der Zuteilung berücksichtigte qualifizierte Anleger zum Platzierungspreis zu verkaufen. Die Mehrheitsaktionärin verspricht sich davon eine höhere Liquidität in der Fabasoft Aktie im Börsenhandel. Der Anteilsbesitz der Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung verringert sich dadurch und durch die Ausgabe der neuen Aktien auf 49,35 %, ohne Berücksichtigung des indirekten Anteilsbesitzes über die FB Beteiligungen GmbH in Höhe von 4,45 %.

Die zufließenden finanziellen Mittel, die durch diese Kapitalerhöhung lukriert wurden, sollen für die Stärkung der Eigenkapitalbasis, sowie für Wachstum und Entwicklung der Gesellschaft eingesetzt werden.

Company im Artikel

Fabasoft

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (09.12.2017)
 



Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYE4
AT0000A2TLL0
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #589: Do&Co catered sich auf High, ATX mit Murmeltier-Plus, AAA-Host vermisst Aktienkultur in Ö, Head of what?

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dras...

    Books josefchladek.com

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Inbox: Fabasoft-Aktien zu 12,30 Euro platziert


    12.12.2017, 2665 Zeichen

    12.12.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Fabasoft (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Fabasoft AG hat die heute angekündigte Kapitalerhöhung unter dem Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Das Grundkapital von EUR 10.000.000 wird infolge der Platzierung von 1.000.000 neuen Aktien bei institutionellen Investoren auf EUR 11.000.000 erhöht werden. Der Platzierungspreis lag bei EUR 12,30 je neuer Stückaktie. Der Platzierungspreis lag somit weniger als 5 % unter dem gewichteten Durchschnitt der Börse-Schlusskurse der letzten fünf Handelstage der Aktie der Fabasoft AG (XETRA). Die neuen Aktien wurden im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) bei qualifizierten Anlegern im Wege einer Privatplatzierung platziert. Die Transaktion wurde von der M.M.Warburg & Co (AG & Co.) Kommanditgesellschaft aufAktien begleitet.

    Der Fabasoft AG fließt durch die Barkapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 12,3 Millionen zu. Die Transaktion war mehrfach überzeichnet.

    Aufgrund der starken Nachfrage bei der Platzierung der neuen Aktien hat sich die Mehrheitsaktionärin der Fabasoft AG, die Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung, dazu bereit erklärt, 800.000 von ihr gehaltenen Aktien an nicht bei der Zuteilung berücksichtigte qualifizierte Anleger zum Platzierungspreis zu verkaufen. Die Mehrheitsaktionärin verspricht sich davon eine höhere Liquidität in der Fabasoft Aktie im Börsenhandel. Der Anteilsbesitz der Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung verringert sich dadurch und durch die Ausgabe der neuen Aktien auf 49,35 %, ohne Berücksichtigung des indirekten Anteilsbesitzes über die FB Beteiligungen GmbH in Höhe von 4,45 %.

    Die zufließenden finanziellen Mittel, die durch diese Kapitalerhöhung lukriert wurden, sollen für die Stärkung der Eigenkapitalbasis, sowie für Wachstum und Entwicklung der Gesellschaft eingesetzt werden.

    Company im Artikel

    Fabasoft

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
    Show latest Report (09.12.2017)
     



    Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




    Fabasoft
    Akt. Indikation:  22.40 / 22.80
    Uhrzeit:  13:00:50
    Veränderung zu letztem SK:  -2.16%
    Letzter SK:  23.10 ( 4.52%)



     

    Bildnachweis

    1. Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2TLL0
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #589: Do&Co catered sich auf High, ATX mit Murmeltier-Plus, AAA-Host vermisst Aktienkultur in Ö, Head of what?

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dras...

      Books josefchladek.com

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas