Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fabasoft (AT0000785407)


24.05.2019:

18.63 / 19.19
 
0.31%
10:44:17


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

58.4 %

Umsatz '19/'18 %
15 %


Das ist der 20. beste von 98 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 2. beste von 98 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 47    → 16    ↓ 35   
11.85  
  19.1

Periodenhoch am 08.05.19 (Kurs: 19.100 Δ% -1.31)


Periodentief am 15.01.19 (Kurs: 11.850 Δ% 59.07)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 59

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (25.05.2019)



Best/Worst Volumen (Stück)
02.05.2019 2,170
30.04.2019 1,480
01.03.2019 730
06.03.2019 0
26.03.2019 0
27.03.2019 0
Best/Worst Days
28.02.2019 8.56%
02.01.2019 7.56%
18.01.2019 6.33%
14.01.2019 -5.53%
07.03.2019 -2.99%
13.02.2019 -2.89%
Pics



finanzmarktmashup.at News

28.03.2019

Die meistgehandelten Aktien in Deutschland, Österrei... Seit April werten wir monatlich die meistgehandelten Wert...

12.02.2019

Vom Smartphone zu Smartglasses - Computer müssen wie... Was Felix Hagmann aka „Zinseszins“ macht, ist schnell erk...

12.02.2019

Der Dow Jones hängt den DAX ab  Eigentlich wäre nun die Zeit, um die zurückliegende Beri...

12.02.2019

Cyan, Fabasoft und Vectron - 3 Investment-Ideen von der H...  Nach der Sommerpause geht nun auch bei den Kapitalmarktt...

12.02.2019

Der Gewinn liegt im Einkauf  Das Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong-un war ei...



Social Trading Kommentare
21.05.2019
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Die Fabasoft AG hat heute einen Kauf- und Beteiligungsvertrag über den Erwerb von insgesamt 60% der Geschäftsanteile an der Xpublisher GmbH mit Sitz in München abgeschlossen. Die Beteiligung wird zu 40% über die Zeichnung von Anteilen im Zuge einer Kapitalerhöhung der Xpublisher GmbH und zu 20% über den Erwerb von Anteilen von den Gründern und bisherigen Gesellschaftern erfolgen. Beide Gründungsgesellschafter bleiben weiterhin mit gemeinsam 40% beteiligt und werden als Geschäftsführer die Expansion in Europa und Nordamerika vorantreiben. An der Umsetzung der Vollzugsvoraussetzungen wird bereits gearbeitet. Technologieunternehmen mit globalem Wachstumspotenzial Das Unternehmen hat im Jahr 2017 mit rund 25 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Mio. EUR und im Jahr 2018 von rund 1,7 Mio. EUR erwirtschaftet. Xpublisher hat eine 100%ige Tochtergesellschaft in den USA. Strategische Nutzung der Cloud-Kompetenz von Fabasoft Die Xpublisher GmbH ist auf Technologien im Content-Bereich spezialisiert und neben Deutschland, Schweiz und Nordamerika unter anderem auch in Österreich präsent. Insbesondere Verlags- und Medienhäuser, Portalbetreiber, Industrieunternehmen oder Druckereien profitieren von den vollintegrierten Funktionen des professionellen Crossmedia Redaktionssystems Xpublisher und des browserbasierten XML-Editors Xeditor. "Die Systemlösungen von Xpublisher stellen für Fabasoft eine ideale Ergänzung des eigenen Portfolios im Bereich der Digitalisierung, Vereinfachung und Qualitätssteigerung von Geschäftsprozessen dar. Zusätzlich können wir mit unserer Cloud-Kompetenz sowie den Vertriebsaktivitäten in Europa und Amerika strategische Synergien für das weitere Wachstum heben", freut sich Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes, über das neue Fabasoft-Tochterunternehmen. "Mit unseren Produkten Xpublisher und Xeditor wollen wir den Markt mit Innovation und bester Technik anführen und bieten unseren Kunden komplette Systemlösungen und umfassende Servicedienstleistungen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Fabasoft den idealen strategischen Partner gefunden haben, der uns mit seiner Erfahrung und seiner Cloud-Kompetenz bei unserem Wachstum begleitet und uns hilft, unser Unternehmen und unsere Produkte auf das nächste Level zu heben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Fabasoft", schließt Xpublisher-CEO Matthias Kraus.
21.05.2019
MavTrade | FUTMARK1
Zukunftsbranchen
Die Fabasoft AG hat heute einen Kauf- und Beteiligungsvertrag über den Erwerb von insgesamt 60% der Geschäftsanteile an der Xpublisher GmbH mit Sitz in München abgeschlossen. Die Beteiligung wird zu 40% über die Zeichnung von Anteilen im Zuge einer Kapitalerhöhung der Xpublisher GmbH und zu 20% über den Erwerb von Anteilen von den Gründern und bisherigen Gesellschaftern erfolgen. Beide Gründungsgesellschafter bleiben weiterhin mit gemeinsam 40% beteiligt und werden als Geschäftsführer die Expansion in Europa und Nordamerika vorantreiben. An der Umsetzung der Vollzugsvoraussetzungen wird bereits gearbeitet. Technologieunternehmen mit globalem Wachstumspotenzial Das Unternehmen hat im Jahr 2017 mit rund 25 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Mio. EUR und im Jahr 2018 von rund 1,7 Mio. EUR erwirtschaftet. Xpublisher hat eine 100%ige Tochtergesellschaft in den USA. Strategische Nutzung der Cloud-Kompetenz von Fabasoft Die Xpublisher GmbH ist auf Technologien im Content-Bereich spezialisiert und neben Deutschland, Schweiz und Nordamerika unter anderem auch in Österreich präsent. Insbesondere Verlags- und Medienhäuser, Portalbetreiber, Industrieunternehmen oder Druckereien profitieren von den vollintegrierten Funktionen des professionellen Crossmedia Redaktionssystems Xpublisher und des browserbasierten XML-Editors Xeditor. "Die Systemlösungen von Xpublisher stellen für Fabasoft eine ideale Ergänzung des eigenen Portfolios im Bereich der Digitalisierung, Vereinfachung und Qualitätssteigerung von Geschäftsprozessen dar. Zusätzlich können wir mit unserer Cloud-Kompetenz sowie den Vertriebsaktivitäten in Europa und Amerika strategische Synergien für das weitere Wachstum heben", freut sich Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes, über das neue Fabasoft-Tochterunternehmen. "Mit unseren Produkten Xpublisher und Xeditor wollen wir den Markt mit Innovation und bester Technik anführen und bieten unseren Kunden komplette Systemlösungen und umfassende Servicedienstleistungen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Fabasoft den idealen strategischen Partner gefunden haben, der uns mit seiner Erfahrung und seiner Cloud-Kompetenz bei unserem Wachstum begleitet und uns hilft, unser Unternehmen und unsere Produkte auf das nächste Level zu heben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Fabasoft", schließt Xpublisher-CEO Matthias Kraus.
09.05.2019
DUFF | 35003579
Value+
Fabasoft nähert sich hier meinem Kursziel von €19/20. Ich habe daher einen Grossteil der Position verkauft.
06.05.2019
MavTrade | FUTMARK1
Zukunftsbranchen
Der in Frankfurt börsenotierte Linzer Softwarehersteller Fabasoft steht laut seinem Vorstandschef Helmut Fallmann vor "dem besten Jahr der Unternehmensgeschichte". Umsatz und Ergebnis hätten bereits in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres die Gesamtwerte des Vorjahres erreicht. Damals setzte Fabasoft rund 32 Millionen Euro um, das Ebit (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) betrug 5,2 Millionen Euro. Der Konzern präsentiert die aktuelle Jahresbilanz im Juni.   "Wir haben noch nie so einen Schub wie derzeit gehabt. Die Maschine läuft auf Vollgas", sagt Fallmann im Gespräch mit den OÖN. Fabasoft wachse in allen drei Geschäftsfeldern: e-Government, Cloud-Business und bei der Tochter Mindbreeze. Fallmann führt die Entwicklung auf mehrere Faktoren zurück: Bei e-Government, der elektronischen Verwaltung, habe man zum einen die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Staat verstärkt. Zum anderen habe man nun den deutschen Bund komplett mit einer elektronischen Akte ausgestattet. Neben dem Wachstum im Cloud-Geschäft, wo Unternehmen Geschäftsprozesse digitalisieren, sei auch die Suchmaschine Mindbreeze ein Treiber. Fabasoft hält 76 Prozent an Mindbreeze, das sich auf Suchfunktionen in Unternehmensdatenbanken spezialisiert hat und von Fallmanns jüngerem Bruder Daniel geleitet wird. Im Fokus stehe derzeit der Pharmabereich. "Ein wesentlicher Punkt ist künstliche Intelligenz als unterstützendes System für Ärzte. Sie sollen auf Knopfdruck Wissen über Patienten zur Verfügung haben", sagt der Fabasoft-Chef. Mindbreeze beschäftigt etwa ein Viertel der rund 200 Mitarbeiter im Fabasoft-Konzern.   https://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/fabasoft-steuert-rekordjahr-an-die-maschine-laeuft-auf-vollgas;art15,3126076#ref=rss
06.05.2019
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Der in Frankfurt börsenotierte Linzer Softwarehersteller Fabasoft steht laut seinem Vorstandschef Helmut Fallmann vor "dem besten Jahr der Unternehmensgeschichte". Umsatz und Ergebnis hätten bereits in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres die Gesamtwerte des Vorjahres erreicht. Damals setzte Fabasoft rund 32 Millionen Euro um, das Ebit (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) betrug 5,2 Millionen Euro. Der Konzern präsentiert die aktuelle Jahresbilanz im Juni.   "Wir haben noch nie so einen Schub wie derzeit gehabt. Die Maschine läuft auf Vollgas", sagt Fallmann im Gespräch mit den OÖN. Fabasoft wachse in allen drei Geschäftsfeldern: e-Government, Cloud-Business und bei der Tochter Mindbreeze. Fallmann führt die Entwicklung auf mehrere Faktoren zurück: Bei e-Government, der elektronischen Verwaltung, habe man zum einen die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Staat verstärkt. Zum anderen habe man nun den deutschen Bund komplett mit einer elektronischen Akte ausgestattet. Neben dem Wachstum im Cloud-Geschäft, wo Unternehmen Geschäftsprozesse digitalisieren, sei auch die Suchmaschine Mindbreeze ein Treiber. Fabasoft hält 76 Prozent an Mindbreeze, das sich auf Suchfunktionen in Unternehmensdatenbanken spezialisiert hat und von Fallmanns jüngerem Bruder Daniel geleitet wird. Im Fokus stehe derzeit der Pharmabereich. "Ein wesentlicher Punkt ist künstliche Intelligenz als unterstützendes System für Ärzte. Sie sollen auf Knopfdruck Wissen über Patienten zur Verfügung haben", sagt der Fabasoft-Chef. Mindbreeze beschäftigt etwa ein Viertel der rund 200 Mitarbeiter im Fabasoft-Konzern.   https://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/fabasoft-steuert-rekordjahr-an-die-maschine-laeuft-auf-vollgas;art15,3126076#ref=rss

Social Trades
24.05.2019 Amasis
BALANCED INVESTMENTS
4 Stück zu 18.76 (sell - Gain: 22.82% )
23.05.2019 Basisinvestment
Valuetraderin
140 Stück zu 18.36 (sell - Gain: 23.83% )
22.05.2019 zepro
interessante Werte
10 Stück zu 18.436 (sell - Gain: 47.86% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich

Fabasoft auf Facebook


24.05.2019

Wie profitieren Unternehmen eigentlich von Digital Twins? Ist dieses Konzept auch auf ganze Orga...Das von der Gartner Group 2018 vorgestellte Konzept eines Digital Twin für Organisationen (DTO) verspricht nicht nur eine optimale und umfassende Planung aller Prozesse im Unterneh... >> Mehr dazu


23.05.2019

Heute hat mit einem gemeinsamen Grill-Mittagessen sponsored by Fabasoft die Grillsaison bei Fabas... >> Mehr dazu


22.05.2019

https://derstandard.at/2000103582855/Fabasoft-uebernimmt-Mehrheit-an-deutscher-Software-Firma-Xpu...60 Prozent der Geschäftsanteile im Rahmen einer Kapitalerhöhung übernommen >> Mehr dazu


21.05.2019

Hallo liebe Studenten und Absolventen in München! Sehen wir uns heute beim Absolventenkongress Ba... >> Mehr dazu


20.05.2019

Morgen ist es soweit! Sehen wir uns im MTC beim "MACH WAS DU LIEBST" Absolventenkongress?21. Mai 2019, MTC World of Fashion in München: „MACH WAS DU LIEBST“ Absolventenkongress Bayern! Das kostenlose Karriereevent für Studenten und Berufseinsteiger. Triff unser Experten-Team Andreas und Christine zwischen 10 und 16 Uhr beim Fabasoft-Stand. Wir beantworten gerne deine Fragen zu (d)einer Karriere bei Fabasoft, geben wertvolle Tipps zur Bewerbung und natürlich gibt's auch Goodies ;-). Wir freuen uns auf deinen Besuch beim Absolventenkongress 2019! Details: http://bit.ly/2LCmVCF #WeREA >> Mehr dazu


20.05.2019

Besuchen Sie uns von 27. bis 29. Mai 2019 am 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin! Wi... >> Mehr dazu


17.05.2019

Notre voyage, à travers la Suisse, vers votre avenir digital se poursuit : embarquez sur nos vols... >> Mehr dazu


16.05.2019

Guten Morgen von der Production Systems 2019! Wir freuen uns auf einen spannenden 2. Konferenztag... >> Mehr dazu


15.05.2019

Es kann losgehen >> Mehr dazu


14.05.2019

21. Mai 2019, MTC World of Fashion in München: „MACH WAS DU LIEBST“ Absolventenkongress Bayern! D... >> Mehr dazu



Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2019
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

hello bank! 100:

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 2964 0.32% 23:44:53 (2954 0.18% 24.05.)
DAX 12048 0.30% 23:44:53 (12011 0.49% 24.05.)
Dow 25610 0.10% 23:44:53 (25586 0.37% 24.05.)
Nikkei 21125 0.04% 23:44:53 (21117 -0.16% 24.05.)
Gold 1285 0.22% 22:59:50 (1282 -0.12% 24.05.)
Bitcoin 8015 0.32% 10:50:08 (7989 4.38% 24.05.)

Serien 2019

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




Performance:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

BAH

BKS

CAT

EVN

FAA

FKA

FLU

FQT

MMK

PAL

POS

PYT

ROS

SAC

SEM

STR

UBM

VLA

WOL

WPB

WXF

ZAG


Magazine aktuell

Geschäftsberichte