Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: S&T - In fünf Jahren soll die 2 Mrd. Euro-Umsatzmarke geknackt werden


Kontron Letzter SK:  0.00 ( 0.41%)
S&T
Akt. Indikation:  22.02 / 22.06
Uhrzeit:  10:50:55
Veränderung zu letztem SK:  -4.34%
Letzter SK:  23.04 ( 0.17%)

04.05.2018

Zugemailt von / gefunden bei: S&T (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Der Technologiekonzern S&T AG hat im 1. Quartal 2018 sowohl Umsatz, aber vor allem die Profitabilität gesteigert. Der Umsatz erhöhte sich um rund 11% auf EUR 203,6 Mio. (Vj.: EUR 182,8 Mio.), das Bruttoergebnis stieg von EUR 71,8 Mio. auf EUR 74,1 Mio. Das EBITDA konnte um rund 40% auf EUR 17,1 Mio. (Vj.: EUR 12,2 Mio.) gesteigert werden, was unter anderem aus den Anfang 2017 erfolgreich gestarteten Kostensenkungsmaßnahmen bei der Tochter Kontron resultierte. Das Konzernergebnis steigerte sich insgesamt um nahezu 100% auf EUR 7,5 Mio. (Vj.: EUR 3,8 Mio.). Der Gewinn je Aktie erhöhte sich auf 12 Cent (Vj.: 5 Cent).

Profitabilitätstreiber ist weiterhin das Geschäftssegment „IoT Solutions“, das mit einem EBITDA von EUR 9,2 Mio. eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahresquartal erreichen konnte und bereits 54% des EBITDA der S&T Gruppe erwirtschaftet. Die Ausrichtung auf die Bereiche IoT und Industrie 4.0 zeigt weiter positive Auswirkung auf die Geschäftsaussichten der S&T Gruppe: Der Auftragsbestand stieg zum Ende des ersten Quartals 2018 auf EUR 501 Mio. (zum 31. Dezember 2017: EUR 474 Mio.) und die Projekt-Pipeline erreichte rund EUR 1,3 Mrd. (zum 31. Dezember 2017: EUR 1,1 Mrd.).

Die Vermögens- und Liquiditätslage des ersten Quartals 2018 spiegelt, wie auch in den Jahren zuvor, saisonale Effekte wieder: Die Barmittel zum 31. März 2018 betrugen EUR 172,9 Mio. (31. Dezember 2017: EUR 216,9 Mio.). Die Eigenkapitalquote stieg auf Grund der kürzeren Bilanzsumme auf 44,7% (31. Dezember 2017: 41,2%).

„Wir führen nach einem extrem erfolgreichen Jahr 2017 den Trend 2018 weiter“, sagt Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG. „Die starke Ergebnisverbesserung beruht hauptsächlich auf unserem Segment IoT Solutions und unseren technologischen Fortschritten bei dem Thema Industrie 4.0. Hier werden wir auch weiter investieren, der Markt steht erst am Anfang seiner Möglichkeiten. Wir konnten mit großen Anstrengungen bereits eine Führungsrolle in Teilbereichen dieser Schlüsseltechnologie erreichen und wollen weiter von dem starken Wachstum profitieren. Für 2018 planen wir erstmals rund EUR 1 Mrd. Umsatz und mindestens EUR 80 Mio. EBITDA zu erreichen. 2023 sollen es bereits EUR 2 Mrd. Umsatz sein.“

Companies im Artikel

Kontron



S&T



S&T-CEO Hannes Niederhauser; Foto: snt.at © Aussender


Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, FACC, Warimpex, UBM, voestalpine, Bawag, Zumtobel, Agrana, Cleen Energy, Erste Group, Immofinanz, OMV, Palfinger, Porr, Rosenbauer, Semperit, Stadlauer Malzfabrik AG, Pierer Mobility AG, LINDE, Allianz, Deutsche Boerse, Deutsche Bank, Apple, Tesla, S&T, RBI, MTU Aero Engines, Continental, Münchener Rück.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    Star der Stunde: Agrana 1.59%, Rutsch der Stunde: Bawag -5.81%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(7), Erste Group(4), OMV(2), SBO(1), Uniqa(1), Verbund(1), UBM(1), AT&S(1), voestalpine(1), Wienerberger(1), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Andritz(1), Immofinanz(1), AMS(1)
    BSN MA-Event Volkswagen Vz.
    BSN MA-Event Bawag
    BSN MA-Event Continental
    BSN MA-Event Münchener Rück
    BSN MA-Event MTU Aero Engines
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.44%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.98%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Sport Tag und Nacht

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. August 2020

    Inbox: S&T - In fünf Jahren soll die 2 Mrd. Euro-Umsatzmarke geknackt werden


    04.05.2018

    04.05.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: S&T (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Der Technologiekonzern S&T AG hat im 1. Quartal 2018 sowohl Umsatz, aber vor allem die Profitabilität gesteigert. Der Umsatz erhöhte sich um rund 11% auf EUR 203,6 Mio. (Vj.: EUR 182,8 Mio.), das Bruttoergebnis stieg von EUR 71,8 Mio. auf EUR 74,1 Mio. Das EBITDA konnte um rund 40% auf EUR 17,1 Mio. (Vj.: EUR 12,2 Mio.) gesteigert werden, was unter anderem aus den Anfang 2017 erfolgreich gestarteten Kostensenkungsmaßnahmen bei der Tochter Kontron resultierte. Das Konzernergebnis steigerte sich insgesamt um nahezu 100% auf EUR 7,5 Mio. (Vj.: EUR 3,8 Mio.). Der Gewinn je Aktie erhöhte sich auf 12 Cent (Vj.: 5 Cent).

    Profitabilitätstreiber ist weiterhin das Geschäftssegment „IoT Solutions“, das mit einem EBITDA von EUR 9,2 Mio. eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahresquartal erreichen konnte und bereits 54% des EBITDA der S&T Gruppe erwirtschaftet. Die Ausrichtung auf die Bereiche IoT und Industrie 4.0 zeigt weiter positive Auswirkung auf die Geschäftsaussichten der S&T Gruppe: Der Auftragsbestand stieg zum Ende des ersten Quartals 2018 auf EUR 501 Mio. (zum 31. Dezember 2017: EUR 474 Mio.) und die Projekt-Pipeline erreichte rund EUR 1,3 Mrd. (zum 31. Dezember 2017: EUR 1,1 Mrd.).

    Die Vermögens- und Liquiditätslage des ersten Quartals 2018 spiegelt, wie auch in den Jahren zuvor, saisonale Effekte wieder: Die Barmittel zum 31. März 2018 betrugen EUR 172,9 Mio. (31. Dezember 2017: EUR 216,9 Mio.). Die Eigenkapitalquote stieg auf Grund der kürzeren Bilanzsumme auf 44,7% (31. Dezember 2017: 41,2%).

    „Wir führen nach einem extrem erfolgreichen Jahr 2017 den Trend 2018 weiter“, sagt Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG. „Die starke Ergebnisverbesserung beruht hauptsächlich auf unserem Segment IoT Solutions und unseren technologischen Fortschritten bei dem Thema Industrie 4.0. Hier werden wir auch weiter investieren, der Markt steht erst am Anfang seiner Möglichkeiten. Wir konnten mit großen Anstrengungen bereits eine Führungsrolle in Teilbereichen dieser Schlüsseltechnologie erreichen und wollen weiter von dem starken Wachstum profitieren. Für 2018 planen wir erstmals rund EUR 1 Mrd. Umsatz und mindestens EUR 80 Mio. EBITDA zu erreichen. 2023 sollen es bereits EUR 2 Mrd. Umsatz sein.“

    Companies im Artikel

    Kontron



    S&T



    S&T-CEO Hannes Niederhauser; Foto: snt.at © Aussender






    Kontron Letzter SK:  0.00 ( 0.41%)
    S&T
    Akt. Indikation:  22.02 / 22.06
    Uhrzeit:  10:50:55
    Veränderung zu letztem SK:  -4.34%
    Letzter SK:  23.04 ( 0.17%)



     

    Bildnachweis

    1. S&T-CEO Hannes Niederhauser; Foto: snt.at , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, FACC, Warimpex, UBM, voestalpine, Bawag, Zumtobel, Agrana, Cleen Energy, Erste Group, Immofinanz, OMV, Palfinger, Porr, Rosenbauer, Semperit, Stadlauer Malzfabrik AG, Pierer Mobility AG, LINDE, Allianz, Deutsche Boerse, Deutsche Bank, Apple, Tesla, S&T, RBI, MTU Aero Engines, Continental, Münchener Rück.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    S&T-CEO Hannes Niederhauser; Foto: snt.at, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      Star der Stunde: Agrana 1.59%, Rutsch der Stunde: Bawag -5.81%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(7), Erste Group(4), OMV(2), SBO(1), Uniqa(1), Verbund(1), UBM(1), AT&S(1), voestalpine(1), Wienerberger(1), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Andritz(1), Immofinanz(1), AMS(1)
      BSN MA-Event Volkswagen Vz.
      BSN MA-Event Bawag
      BSN MA-Event Continental
      BSN MA-Event Münchener Rück
      BSN MA-Event MTU Aero Engines
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.44%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.98%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Sport Tag und Nacht

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. August 2020