Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Wirecard: Wachstum der Gewinne und Erlöse sollte in den nächsten Jahren anhalten


DAX Letzter SK:  0.00 ( 0.38%)
Wirecard
Akt. Indikation:  0.06 / 0.06
Uhrzeit:  20:55:09
Veränderung zu letztem SK:  192.50%
Letzter SK:  0.02 ( 0.00%)

14.10.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Bei Wirecard kam es in den vergangenen zwei Wochen zu einer deutlichen Korrektur nach den starken Anstiegen zuvor. Der Kurs hatte sich am Top (EUR 195) allein seit Anfang März mehr als verdoppelt. Seit fünf Jahren erreichte die Technologiefirma eine Versiebenfachung des Kurses. Einer der Gründe für die Korrektur ist auch der lang erwartete Dax Aufstieg der Aktie vor drei Wochen. Investoren sehen diese Indexaufnahmen in manchen Fällen als Zeichen, dass der mittelfristige weitere Newsflow zumUnternehmen nicht besser werden kann („Sell on good news“).

Die zuletzt veröffentlichten Finanzdaten (H1 2018) von Mitte August zeigten ein anhaltend starkes organisches Wachstum im Rahmen der Markterwartungen. So konnte u.a. das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen um 49% auf EUR 56,2 Mrd. gesteigert werden. Die Umsatzerlöse stiegen auf EUR 897 Mio. (+46%). Nach Steuern wurde ein Gewinn von EUR 153 Mio. erwirtschaftet (+47%). Das Management hob die 2018 EBITDA-Prognose aufgrund des starken Wachstums auf eine Bandbreite von EUR 530-560 Mio. an (zuvor: 520-545 Mio.).

Ausblick. Das Unternehmen erzielt eine hohe zweistellige operative Marge und weist auch eine hohe Eigenkapitalrentabilität auf. Wir erwarten, dass das Wachstum der Gewinne und Erlöse in den nächsten Jahren anhalten wird. Wirecard (Kaufen) sollte die langfristige Outperformance vs. ihrer Benchmark fortsetzen.

Companies im Artikel

DAX Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (06.10.2018)
 



WireCard Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (06.10.2018)
 



Bijlipay - Wirecard bringt mPOS-Lösung nach Indien: Mit Bijlipay bargeldlos bezahlen (Bild: Wirecard) © Aussender



Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A34CV6
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(1), Uniqa(1), Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Uniqa(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 2.34%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Telekom Austria(1), Kontron(1), ams-Osram(1), Wienerberger(1), voestalpine(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.87%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.71%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Strabag(2), Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 6.87%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.6%
    BSN Vola-Event Addiko Bank
    Star der Stunde: Wienerberger 0.97%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.46%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #616: Börsestory Red Bull mit Aaron Brüstle / Gregor Rosinger, Miodrag Kostic will die Addiko Bank

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

    Books josefchladek.com

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Inbox: Wirecard: Wachstum der Gewinne und Erlöse sollte in den nächsten Jahren anhalten


    14.10.2018, 2449 Zeichen

    14.10.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Bei Wirecard kam es in den vergangenen zwei Wochen zu einer deutlichen Korrektur nach den starken Anstiegen zuvor. Der Kurs hatte sich am Top (EUR 195) allein seit Anfang März mehr als verdoppelt. Seit fünf Jahren erreichte die Technologiefirma eine Versiebenfachung des Kurses. Einer der Gründe für die Korrektur ist auch der lang erwartete Dax Aufstieg der Aktie vor drei Wochen. Investoren sehen diese Indexaufnahmen in manchen Fällen als Zeichen, dass der mittelfristige weitere Newsflow zumUnternehmen nicht besser werden kann („Sell on good news“).

    Die zuletzt veröffentlichten Finanzdaten (H1 2018) von Mitte August zeigten ein anhaltend starkes organisches Wachstum im Rahmen der Markterwartungen. So konnte u.a. das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen um 49% auf EUR 56,2 Mrd. gesteigert werden. Die Umsatzerlöse stiegen auf EUR 897 Mio. (+46%). Nach Steuern wurde ein Gewinn von EUR 153 Mio. erwirtschaftet (+47%). Das Management hob die 2018 EBITDA-Prognose aufgrund des starken Wachstums auf eine Bandbreite von EUR 530-560 Mio. an (zuvor: 520-545 Mio.).

    Ausblick. Das Unternehmen erzielt eine hohe zweistellige operative Marge und weist auch eine hohe Eigenkapitalrentabilität auf. Wir erwarten, dass das Wachstum der Gewinne und Erlöse in den nächsten Jahren anhalten wird. Wirecard (Kaufen) sollte die langfristige Outperformance vs. ihrer Benchmark fortsetzen.

    Companies im Artikel

    DAX Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (06.10.2018)
     



    WireCard Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
    Show latest Report (06.10.2018)
     



    Bijlipay - Wirecard bringt mPOS-Lösung nach Indien: Mit Bijlipay bargeldlos bezahlen (Bild: Wirecard) © Aussender





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




    DAX Letzter SK:  0.00 ( 0.38%)
    Wirecard
    Akt. Indikation:  0.06 / 0.06
    Uhrzeit:  20:55:09
    Veränderung zu letztem SK:  192.50%
    Letzter SK:  0.02 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Bijlipay - Wirecard bringt mPOS-Lösung nach Indien: Mit Bijlipay bargeldlos bezahlen (Bild: Wirecard) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex.


    Random Partner

    Sportradar
    Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bijlipay - Wirecard bringt mPOS-Lösung nach Indien: Mit Bijlipay bargeldlos bezahlen (Bild: Wirecard), (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A34CV6
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(1), Uniqa(1), Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Uniqa(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 2.34%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Telekom Austria(1), Kontron(1), ams-Osram(1), Wienerberger(1), voestalpine(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Österreichische Post 0.87%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.71%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Strabag(2), Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 6.87%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.6%
      BSN Vola-Event Addiko Bank
      Star der Stunde: Wienerberger 0.97%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.46%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #616: Börsestory Red Bull mit Aaron Brüstle / Gregor Rosinger, Miodrag Kostic will die Addiko Bank

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas